sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

säufacoach.de -Onkel Galileo bringt Weltraumtorf aus Schottland! Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 14.04.2017, 17:17   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Also, ich.... weiß es nich. Ich weiß es einfach nicht. Ich habe an Karneval eine TV-Doku über Mezcal gesehen und dann ne Flasche "Marca Negra" gekauft. Das ist also in etwa so was wie der Ardbeg oder Lagavulin des Agavenschnapses. Man steht unter einem Wellblechdach in der Mexikanischen Provinz und um einen rum schwelen Agaven unter Erde und dann ist man selber unter der Erde und der Kopf ist ein Wellblech.

Ein Agavendrecksack mit mehr als die Hälfte Akohol. Ich weiß es nicht, ey. Also ob das für Kenner oder für Mutproben oder Scheisse ist. Aber so ging es mir bei meiner ersten Torfbombe auch...
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
gob (14.04.2017)
Alt 14.04.2017, 17:48   (Max&Moritz-Action-Area)
gob
Certified User
 
Benutzerbild von gob

Wie "tequilaesk" schmeckt das ganze denn? Ich habe in etwa dein Szenario schon durchlaufen, mit der Ausnahme dass ich mich dann nicht getraut habe für viel Geld etwas zu kaufen, was nach einem Schnaps schmeckt, den ich nicht mag.
gob ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 17:59   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Wenn hier alle im Bett sind wickle ich mir ein nasses Handtuch um den Kopf und probiere das mal nebeneinander, mit "Hornitos"-Tequila.

Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 21:14   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Kommt drauf an was man nimmt.
Marca Negra ist allerdings keineswegs das in Tequila / Mezcal was Lagavulin oder Ardbeg bei den Schotten sind.
Wenn du den Vergleich magst, dann ist Marca Negra eher so Johnnie Red oder Dimple.

Ausgangsprodukt von Mezcal ist genau wie bei Tequila die Agave. Allerdings ist es bei Tequila zu 99% die "Blaue Weber" Agave während man für Mezcal auch (gezielt) andere Sorten nimmt. Manche setzen sogar ausschliesslich auf wilde Agaven. Und dann ist die Machart ein bißchen anders. (Mezcal wird u.a. deshalb so rauchig weil die Agavenherzen oftmals in einem Erdloch gekocht werden auf dem ein Feuer brennt. Die durchsickernde Asche trägt nicht unerheblich zum Geschmack bei.)

Wenn man wirklich mal Mezcal probieren mag und sich mit einem nicht zu rauchigen und ehrlichem Produkt auseinandersetzen mag:
AMORES
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
FoxoFrutes (16.04.2017), gob (17.04.2017)
Alt 17.04.2017, 11:31   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Preislich und vom Rauch her passt der Vergleich schon.

Geändert von Thrasher (17.04.2017 um 11:41 Uhr)
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 14:14   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Nee, maximal preislich.
Spiegelt sich leider nicht in der generellen Qualität wieder. Frag halt beim nächsten Mal bevor du blind irgendwas kaufst... Zipfi!

Zum Rauch. Ja, es ist beides rauchig, aber eine andere Art von Rauch. Während man Malts ganz gut mit Lagerfeuer oder Kaminrauch beschreiben kann ist es bei Mezcal eher der brennende Autoreifen.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 15:27   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Blind kaufen macht vielleicht Dein Kackverein beim Fußball
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
das f (17.04.2017), Macl (17.04.2017)
Alt 17.04.2017, 16:19   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Also hast du dich von nem ahnungslosen Beraten lassen?
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 17:56   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Man nennt Ihn den Beiersdorfer des Agavenschnaps.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
friedrich (18.04.2017)
Alt 13.08.2017, 18:58   (Franken)
-CM-
I buried Paul.
 
Benutzerbild von -CM-

Ich wäre mal wieder für eine Kaufberatung dankbar. Zwei Dinge:
  1. Whisky. Oder Whiskey. Und da geht's ja schon los. Ich will was weiches, das zum Mischen nicht zu schade ist und brennende Torffelder allerhöchstens aus dem Flugzeugfenster kennt. Tendenziell eher fruchtig bis süß.
  2. Gin. Meine Erfahrungen auf dem Gebiet sind bisher Tanqueray (solider Allrounder), Blackwoods 40 (etwas schwach auf der Wacholderbrust), Bulldog (ordentlich fruchtig, aber etwas stechend), BillGin (verflüssigter Rosmarin) und Monkey47 (fein, fein, extrafein). Geheimtipps auf diesem Gebiet?
-CM- ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 19:44   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

1:
- Monkey Shoulder (schottischer Vatted Malt, schmeckt pur und gemischt)
- Red Label
oder USA
- Bulleit
- Makers Mark

2:
- Ferdinand's (blumig, fruchtig, wacholder)
- Mahon (zitruslastig)
- Old Raj (nimm den mit 55% - geiler Stoff)
- Plymouth (Klassiker, meine Alternative zu Tanqueray)
- Gin Sul (Hamburg, Harzig, zitronig)
- Rutte Celery (Sellerie, lecker, teuer)
- Gin Mare (Mittelmeer in Flaschen)
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
-CM- (13.08.2017), Balu (14.08.2017), Fry (13.08.2017), Noc (13.08.2017)
Alt 13.08.2017, 20:20   (Franken)
Keule_Minouge
feck off!
 
Benutzerbild von Keule_Minouge

1. Four Roses Single Barrel (lecker - pur und/oder im Whiskey Sour)
2. Keine Ahnung - ich bin schon mit Nummer 1 komplett ausgelastet.
Keule_Minouge ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
-CM- (13.08.2017)
Alt 13.08.2017, 20:23
FoxoFrutes
Bruda, schlag den Ball lang!
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

1.
- +1 für den Maker's Mark
- Tullamore Dew
- Chivas Regal

2.
Was Keule sagt.
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
-CM- (13.08.2017)
Alt 13.08.2017, 23:44   (München)
Fry
-US-
 
Benutzerbild von Fry

Wooney, ich hab übrigens mal ein bisschen nach dem "Isle of Harris"-Gin gesucht. Bekommt man den überhaupt über irgendeinen deutschen Versand?

Außerdem hätte ich gerne mal eine Rum-Empfehlung zum Daiquiri-Mischen etwas abseits vom unvermeidbaren Havanna.
Fry ist offline Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 00:22   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Harris Gin in dieser wunderschönen Flasche kannst du hier kaufen.

Rum für einen ordentlichen Daiquiri (Havana 3 macht tatsächlich einen sehr anständigen Daiquiri):

- Black Cat

- Bonpland(ich liebe dieses buttrige vom Chardonnay)

- Plantation Pineapple (bester Daiquiri der Welt)
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Fry (14.08.2017)
Themen-Optionen



15:51
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts