sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Games

Umfrageergebnis anzeigen: Zum Punktesystem:
Ich hatte zwei Module Wirtschaftsmathematik und will das Gelernte mal anwenden. Bitte komplexer! 2 33,33%
Verkompliziert dat dat no nich. Simpel reicht vollkommen. 4 66,67%
Teilnehmer: 6. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Complete/Delete 2019 - Der Daumen ist ab, voll ab! Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 09.01.2019, 13:33   (Osnabrück)
Ryder
Certified User
 
Benutzerbild von Ryder
Complete/Delete 2019 - Der Daumen ist ab, voll ab!

Im Zuge der "Spiel des Jahres 2018"-Diskussion hatte ich es bei mir selbst festgestellt, denke aber, dass ich hier kein Einzelfall bin bzw. war: Die Liste der gekauften, aber noch nicht gespielten Spiele wächst - PSN/Steam-Sales sei "Dank" - von Jahr zu Jahr und wenn es sich nicht gerade um die wirklich großen Spiele (Zelda, RDR2, usw. usf.) handelt, schiebt man mit der Zeit einen immer größer werdenden Stapel der Schande vor sich her. Zumal die knapp bemessene Freizeit nebst Videospielen mit Büchern, Musik, Serien, Filmen, Sport u.ä. gefüllt wird. So war ich bspw. im vergangenen Jahr eher damit beschäftigt, tolle Spiele nachzuholen (Witcher 3, NieR: Automata) oder vergangene, aber neu aufgelegte Sachen (Dark Souls, Borderlands 2) bzw. kürzere Indie-Spiele zu zocken (Florence, Gris).

Nun gab es hier im Forum, durch bob initiiert, zumindest in der Vergangenheit einen Thread, der als Anreiz diente, seinen Stapel im Jahr abzubauen: Complete/Delete. Worum es dabei genau ging, hatte bob damals bereits ausgeführt:

Zitat von Complete/Delete
Die paar Stunden, die man in der Woche für sein Hobby übrig hat, sollte man mit Titeln verbringen die einem auch wirklich Spaß bereiten und nicht zähneknirschend vor dem Schirm sitzen um eine Rechtfertigung für einen weiteren Fehlkauf in der angehäuften Spielzeit zu finden. Ich fordere mehr Mut einen Schnitt zu machen, den Spielfrust des einen Titels mit den Gameplayfreuden eines anderen zu beseitigen und eure positiven sowie negativen Erfahrungen mit der Userschaft zu teilen!

Überarbeitet wurde in diesem Jahr die Listenstruktur. Jeder bekommt einen zentralen Post im Thread, der hier im ersten Post verlinkt wird und der alle Listen, Basisinfos und sonstige Wichtigkeiten beinhaltet und über das Jahr hinweg aktualisiert wird. Alle Updates bezüglich beendeter oder gelöschter Titel werden in einen neuen Post gepackt und in den Ursprungspost verlinkt. Somit bleibt das Ganze übersichtlich und man sieht einfacher, wenn es Neuigkeiten gibt.
Allein, der Minispiel-Ansatz aus den damaligen Vorjahren ging - mir persönlich zumindest - verloren. Stichwort: Gamification! Darum schlage ich vor, hier in diesem Jahr wieder den kompetitiven Aspekt mit in die Sache zu bringen. Folgenden Vorschlag hätte ich:
  1. Zu Beginn listet jeder seinen aktuellen Stapel der Schande auf
  2. Nun subtrahiert ein jeder für jedes Spiel auf der Liste die lt. hltb benötigte Spielzeit, die Hauptstory zu beenden, von "0"
  3. Die Differenz bildet den aktuellen Fortschritt; neu gekaufte Spiele werden nach gleichem Verfahren vom aktuellen "Fortschritt" abgezogen
  4. zum Fortschritt addiert wird
    1. Die Spielzeit, die man mit einem Spiel verbringt - so wird auch die Zeit, die man mit einem irgendwann abgebrochenen Spiel verbracht hat, honoriert
    2. 10% der verbrachten Spielzeit, wenn man die Hauptstory eines Spiels abgeschlossen hat - als Anreiz, ein Spiel auch durchzuspielen
    3. 5% der verbrachten Zeit, wenn man die Hauptstory des Spiels schneller als auf hltb angegeben absolviert hat - als Belohnung für diejenigen mit besserer Hand/Augen-Koordination
    4. die Zeit, die man mit einem Spiel verbringt, nachdem man die Hauptstory absolviert hat, multipliziert mit dem Faktor 0.5 - gerade für Rollenspiele sicherlich interessant oder für alle Komplettisten unter uns. Den Faktor würde ich so gering ansetzen, um den Anreiz, seinen Stapel abzuarbeiten, nicht abzuschwächen
    5. am Ende des Jahres wird noch einmal - in Abhängigkeit der Quote der beendeten bzw. gelöschten Spiele - der Gesamt-Fortschritt mit folgenden Faktoren multipliziert:
    100% - 91% = 1.10
    90% - 81% = 1.09
    80% - 71% = 1.08
    70% - 61% = 1.07
    60% - 51% = 1.06
    50% - 41% = 1.05
    40% - 31% = 1.04
    30% - 21% = 1.03
    20% - 11% = 1.02
    10% - 1% = 1.01
  5. Am Ende des Jahres werden dann - ob "Minus-Fortschritt" oder "Plus-Fortschritt" - alle Fortschritte der User miteinander verglichen und der User mit dem "besten" weil größten Fortschritt (zumindest in meiner Idealvorstellung) mit einem €20-Gutschein für ein Videospiel belohnt (damit der Gewinner im kommenden Jahr direkt mit einem größeren Nachteil startet. ).

Soweit verstanden? Gegenvorschläge bzgl. des Punktesystems (ich hoffe, dass das während eines Spaziergangs überlegte System Sinn macht. ). Gäbe es überhaupt Interessenten, hier mitzumachen? Würde diese Diskussion erst einmal noch hier im Thread sehen und bei genügend Interessenten - vier wären m.E. die Mindestanzahl - dann in einen entsprechenden Thread auslagern, um dann mit der "Listen"-Struktur, Highscores, Reviews usw. loszulegen.

Spiele-Übersicht:




User-Übersicht:

Highscores

1. Captain Awesome; Fortschritt: -59.5h
2. bob; Fortschritt: -111.5h
3. Ryder; Fortschritt: -235.5h



Geändert von Ryder (13.01.2019 um 22:01 Uhr)
Ryder ist offline Mit Zitat antworten
7 User sagen Danke:
Abi (10.01.2019), Baumi (09.01.2019), bob (09.01.2019), Captain Awesome (09.01.2019), jouston (09.01.2019), KillerKlasnic (13.01.2019), Kungl (09.01.2019)
#2
Alt 09.01.2019, 13:43
Captain Awesome
Schaffner des Vertrauens
 
Benutzerbild von Captain Awesome

Ich kapiere es zwar noch nicht ganz und es klingt auch kompliziert, aber ich wäre wohl dabei Bevorzugen würde ich die klassische Variante:

Gekaufte Spiele geben einen Minuspunkte
durchgespielte Punkte einen Pluspunkt

Fertig
Captain Awesome ist gerade online Mit Zitat antworten
#3
Alt 09.01.2019, 16:09   (Osnabrück)
Ryder
Certified User
 
Benutzerbild von Ryder

Ich hatte es schon vermutet, dass das in meinem Kopf logischer klingt, als hier beschrieben. Aber vielleicht zunächst zur klassischen Variante (über die ich auch nachgedacht hatte): Was mir daran fehlt oder fehlen würde, ist der "Delete"-Gedanke, denn so würde man ja nur zwischen "durchgespielt" und "nicht durchgespielt" unterscheiden. Was m.E. schade wäre, denn allein das Ausprobieren gehört in meinen Augen schon irgendwo honoriert. Wenn ich bspw. ein AC: Odyssey anspielen würde, aber nach xx Stunden merke, dass ich mich nur durchquäle und zur Erkenntnis gelange, dass es kein Spiel für mich ist, ist das ja besser, als es immer ungespielt auf dem Stapel zu lassen.

Was man natürlich machen könnte, ist, für abgebrochene Spiele 0.5 Punkte zu vergeben. Damit bliebe natürlich der Aspekt "wie lange braucht man ungefähr für ein Spiel" unbeachtet (und ich halte es schon für eine größere Leistung, wenn man ein Persona 5 durchspielt, als ein Gris. Und das nicht nur, weil ich noch Persona 5 spielen will), macht die ganze Sache aber natürlich erheblich einfacher. Ich versuche mich mal an einer Umfrage und würde dann einfach die Mehrheit entscheiden lassen.
Ryder ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Captain Awesome (09.01.2019)
#4
Alt 10.01.2019, 11:19   (Essen)
Kungl
SB XX
 
Benutzerbild von Kungl

Wie wird mit Spielen umgegangen, die schon angefangen wurden und dann verrottet sind?

Zitat:
zum Fortschritt addiert wird
Die Spielzeit, die man mit einem Spiel verbringt - so wird auch die Zeit, die man mit einem irgendwann abgebrochenen Spiel verbracht hat, honoriert
Rechnet man dann direkt die Zeit davon auf den Fortschritt drauf?
__________________
maddenforum.de | Twitch | How Long To Beat
Kungl ist gerade online Mit Zitat antworten
#5
Alt 10.01.2019, 13:46   (Osnabrück)
Ryder
Certified User
 
Benutzerbild von Ryder

Jein. Wenn (!) wir mit dem Format spielen würden - aktuell steht es ja 1:2 -, dann müsstest du zunächst die durchschnittlich benötigte Spieldauer für die Main Story (lt. HLTB) von deinem Fortschritt abziehen und anschließend die mit dem Spiel verbrachte Zeit auf deinen Fortschritt addieren.

Beispiel AC: Odyssey

Main Story lt. HLTB: 36h falls erstes Spiel, Fortschritt = -36h
verbrachte Zeit, ohne das Spiel abzuschließen: 25h
Gesamt-Fortschritt: -11h

Im persönlichen Sammelpost könnte man dann ja nach "ongoing", "completed", "deleted" und "on hold" kategorisieren. Das könnte einem dann dazu dienen, vielleicht nach einigen Monaten wieder mit einem Spiel weiterzumachen, um noch den Bonus für das beenden zu erhalten.

Geändert von Ryder (10.01.2019 um 14:02 Uhr)
Ryder ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Kungl (10.01.2019)
#6
Alt 13.01.2019, 15:13   (Osnabrück)
Ryder
Certified User
 
Benutzerbild von Ryder

So, da wir in der Abstimmung ein Unentschieden haben und sich daran seit einigen Tagen auch nichts zu ändern scheint, würde ich das ganze nun diktatorisch zugunsten des komplexeren Systems entscheiden. Begründung: Es ist meine Idee. Und ich halte den Wechsel - sollte sich das System doch als Mumpitz herausstellen - von komplex zu einfach als simpler, als umgekehrt. Ich würde dann auch direkt mit meinem User-Post starten:


Backlog:
  • Horizon Zero Dawn: Complete Edition [PS4] 38h Main Story
  • Shadow Of The Tomb Raider [PS4] 13h Main Story
  • Assassin's Creed Odyssey [PS4] 36h Main Story
  • Metal Gear Solid V [PS4] 45.5h Main Story
  • Persona V [PS4] 96h Main Story
  • Uncharted: The Lost Legacy [PS4] 7h Main Story


Ongoing:
  • Shadow Of The Tomb Raider [PS4]


On hold:



Completed:



Deleted:



Ryders Gesamt-Fortschritt:
-235.5h



Letzte Änderung:

am: 13.01.2019
was: "Shadow Of The Tomb Raider" in "Ongoing" kategorisiert
Ryder ist offline Mit Zitat antworten
#7
Alt 13.01.2019, 16:13
Captain Awesome
Schaffner des Vertrauens
 
Benutzerbild von Captain Awesome

Backlog:

LEGO Harry Potter Collection [X1] - 47h (100%)
Kirby Star Allies [NS] - 5,5h (Main Story)
Captain Toad: Treasure Tracker [NS] - 7h (Main Story)
Far Cry 5 [X1] - 28h (Main + Extras)

Ongoing:


On hold:


Completed:


Deleted:


Cpt. Awesomes Gesamt-Fortschritt:
-87,5h

Geändert von Captain Awesome (Heute um 08:11 Uhr)
Captain Awesome ist gerade online Mit Zitat antworten
#8
Alt 13.01.2019, 17:16   (Essen)
Kungl
SB XX
 
Benutzerbild von Kungl

Mach ich auch gleich mal fertig, kurze Frage vorher noch: Unterschied zwischen Backlog und on hold? Backlog noch nicht angefangen, on hold angefangen und weggelegt?
__________________
maddenforum.de | Twitch | How Long To Beat
Kungl ist gerade online Mit Zitat antworten
#9
Alt 13.01.2019, 17:26   (Osnabrück)
Ryder
Certified User
 
Benutzerbild von Ryder

Bei mir Letzteres. Wobei den zentralen Post m.E. jeder so gestalten kann, wie er mag.
Ryder ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Kungl (13.01.2019)
#10
Alt 13.01.2019, 20:35
bob
Hindered by sober restlessness
 
Benutzerbild von bob

Backlog:
  • Final Fantasy XII Zodiac Age [PS4] 40.5h Main Story
  • Iconoclast [PS4] 11h Main Story
  • Attack On Titan 2 [PS4] 17h Main Story
  • Rabi-Ribi [PS4] 11.5h Main Story
  • Muv-Luv Alternative [Vita] 56.5h Main Story
  • Steins;Gate [Vita] 24.5h Main Story
  • Finding Paradise [PC] 5h Main Story
  • Lisa [PC] 10.5h Main Story
  • Legend Of Grimrock [PC] 16.5h Main Story
  • Shadowrun Returns [PC] 12h Main Story

Ongoing:
  • Rabi-Ribi [PS4]
  • Muv-Luv Alternative [Vita]
  • Slay The Spire [PC]


On hold:



Completed:
  • Muv-Luv [Vita] 20.5h Main Story 49.5h Completionist
  • Slay The Spire [PC] 9h Main Story (11.5h für bob) Daily Runs und anderes Zeug wird das Spiel wohl noch einige Zeit in der Rotation halten


Deleted:



bobs Gesamt-Fortschritt:
Start: -234.5h
Aktuell: -175.1h



Letzte Änderung:

am: 17.01.2019
was: "Slay The Spire" in "Completed" kategorisiert
bob ist offline Mit Zitat antworten
#11
Alt 13.01.2019, 20:39
bob
Hindered by sober restlessness
 
Benutzerbild von bob

Mal die Vorlage schlicht kopiert.
Bin mir aber noch etwas unsicher bei dem System. Wie etwa mit PS+-Spielen verfahren? Iconoclast habe ich hinzugefügt, da ich das Ding auch spielen möchte, das ist aber eher selten bei mir der Fall. Ebenso unschlüssig was meinen Steam-Backlog angeht. Durch Bundles und extremen Preisnachlässen habe ich da einen ziemlichen Haufen an Spielen, die ich wohl nie anspielen werde, weswegen ich PC vorerst komplett weggelassen habe.

Generell habe ich wohl noch einiges an digitalen Titeln auch auf PS4 und Vita im Backlog, die ich gerade schlicht vergessen habe.
bob ist offline Mit Zitat antworten
#12
Alt 13.01.2019, 22:15   (Osnabrück)
Ryder
Certified User
 
Benutzerbild von Ryder

Guter Punkt. Ich würde - bzw. habe für mich entschieden - alle Titel weglassen, bei denen ich sicher davon ausgehe, dass ich sie nicht mehr zocken werde (selbst wenn sie auf dem Stapel ungespielter Spiele liegen sollte). Sollte mich dann doch die Lust packen, den Titel einzuwerfen, kann man ihn ja hier simpel hinzufügen.

PS+-Titel würde ich persönlich auch nicht mit in die Auflistung nehmen. Für mich ist dieser Thread, oder anders: Die Idee dahinter, auch als schlechtes Gewissen gedacht, nicht bei jedem Sale zuzuschlagen, während bereits gekaufte Titel in ihrer Verpackung verbleiben. Bei den Plus-Titeln fehlt mir jenes Gefühl; ob sie nun angespielt, durchgespielt oder einfach nur heruntergeladen wurden, ein Gefühl, wie wenn der Backlog kleiner wird, stellt sich bei mir nie ein.
Ryder ist offline Mit Zitat antworten
#13
Alt 13.01.2019, 23:51   (Bremen)
KillerKlasnic
 
Benutzerbild von KillerKlasnic

Backlog:
  • Kingdom Hearts II Final Mix [PS4] 29.5h Main Story
  • The Last Guardian [PS4] 12h Main Story
  • Thimbleweed Park [PC] 12.5h Main Story
  • Oxenfree [Switch] 4h Main Story


Ongoing:
  • Dragon Quest XI [PS4]


On hold:



Completed:



Deleted:



KillerKlasnic' Gesamt-Fortschritt:
-58h



Letzte Änderung:

am: 14.01.2019
was: "Oxenfree" in "Backlog" kategorisiert

Geändert von KillerKlasnic (15.01.2019 um 19:11 Uhr)
KillerKlasnic ist offline Mit Zitat antworten
#14
Alt 14.01.2019, 00:00   (Bremen)
KillerKlasnic
 
Benutzerbild von KillerKlasnic

Ich mach mal mit, aber das Regelsystem ifckt gerade meinen Kopf, muss ich sagen. Komplizierter hätte man das kaum aufziehen können. Vielleicht ist es auch einfach schon zu spät für mich.
Wie verhält es sich jetzt z.B. bei mir mit Dragon Quest? Das zählt ja anscheinend zum "Ausgangstimer" nicht dazu, aber ich kann es dann trotzdem addieren, wenn ich es durch habe? Bin da mittlerweile auch schon 50h Stunden drin und dann bin ich schon bald im Plus insgesamt.
Außerdem gibt es einige Spiele, wo die Spielzeit nicht angezeigt wird, was es dann für die Abrechnung schwieriger macht.

Auf jeden Fall cool, dass hier wieder ein bisschen Schwung reinkommt, nur muss ich schauen, ob ich das System letztlich so streng verfolge. Vielleicht nutzte ich den Thread auch nur, um meinen Fortschritt ein bisschen festzuhalten und das ein oder andere kleine Review zu schreiben.
KillerKlasnic ist offline Mit Zitat antworten
#15
Alt 14.01.2019, 12:04   (Essen)
Kungl
SB XX
 
Benutzerbild von Kungl

Backlog:
  • Yakuza Kiwami 2 [PS4] 18.5h Main Story
  • Mass Effect: Andromeda [PS4] 19h Main Story
  • Alien Isolation [PS4] 18.5h Main Story
  • Metro: Last Light Redux [PS4] 10h Main Story


Ongoing:
  • Red Dead Redemption 2 [PS4]
  • Super Smash Bros. Ultimate [Switch]


On hold:
  • Assassins Creed Odyssey [PS4]
  • Hitman 2 [PC]
  • Sniper Elite 4 [X1]
  • Diablo 3: Eternal Collection [PS4]

Completed:
  • The Evil Within 2 [PS4]

Deleted:


Kungls Gesamt-Fortschritt:
-218h


Letzte Änderung vom 18.01.19: The Evil Within 2 von Status "ongoing" auf Status "completed".
__________________
maddenforum.de | Twitch | How Long To Beat

Geändert von Kungl (Heute um 08:04 Uhr)
Kungl ist gerade online Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



10:39
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts