sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Sport > Fußball

Noch 3 Fragen zu Katar. Der Fußball Und-sonst-so-Thread steht sonst auf! Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 17.01.2020, 13:18   (Schweiz)
justin bailey
ehemals Armabnehmer
 
Benutzerbild von justin bailey

Ich habe ein paar Jahre Handball gespielt. Was bei einem Pfiff geschieht ist nicht fair, sondern Regeln, die jeder Spieler kennt. Das bedeutet nicht, dass Handball dadurch fairer ist als Fussball. Denn auch da gibt es taktische Spielereien, der Ball wird bei einem Pfiff z.B. nicht immer sofort freigegeben. Im Gegensatz zum Fussball bewirken zwei, drei Sekunden viel mehr. Ganz zu schweigen von den versteckten Fouls um den Kreis, welche die Zuschauer nicht sehen oder nicht erkennen.
justin bailey ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Senshi_ (17.01.2020)
Alt 17.01.2020, 13:24   (Köln)
KevAllstar
SofaCoach
 
Benutzerbild von KevAllstar

Man kann aber auch nicht sagen "Formel 1 ist geil. Geiles Tempo, geile Wagen. Wäre aber schön wenn die Umweltbelastung eher wie beim Radrennen wäre." Oder nehm meinetwegen wirklich das Verhalten von divenhaften Formel 1-Fahrern im Vergleich zu Radrennfahrern (Außer Jan Ullrich!!!).

Ja: Die Spieler beim Handball verhalten sich anders, aber der Zirkus ist halt nicht der gleiche wie beim Fussball. Trotzdem wäre es schön, wenn man die Entwicklung beim Fussball - eben durch verstärkte Regelkonsequenz - dahingehend korrigiert.
Kein guter Vergleich wie ich finde.

Beim Verhalten der Spieler reden wir über etwas, dass sich ohne Probleme abstellen ließe.
Wenn man in der Formel 1 Probleme mit dem Verhalten einzelner hat wird das normalerweise bestraft, schon allein aus Sicherheitsgründen. Das würde überall gehen, anders als die Umweltbelastung auf Knopfdruck zu verringern.

Und wenn der Zirkus drum herum ein Kriterium wäre, dann müsste es im US Sport ja mindestens so zugehen wie im Fußball.

Nein, es ist einfach ein Erziehungsproblem und eine Frage der Regelumsetzung, sowohl durch Spieler als auch durch die Sanktionierung seitens der Schiris.

Und ich sehe wirklich nicht, wieso ich keine Sportarten zum Vergleich ranziehen dürfte, bei denen ich nunmal nicht jedes Ligaspiel gucke.
Wenn ich bei jeder Sportart die mich halbwegs interessiert nicht nur die Großereignisse sondern alles schauen würde, müsste ich wohl kündigen und Schlafen sowie Rausgehen komplett einstellen.
__________________
Shablagoo!
KevAllstar ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
CrookedVulture (17.01.2020), nevermind (17.01.2020)
Alt 17.01.2020, 13:41   (München)
Fry
-US-
 
Benutzerbild von Fry

Rot für Rudelbildung ist doch total dumm. Für wen denn rot? Für das gesamte Rudel?

Und wer bildet denn überhaupt ein Rudel? Derjenige, dessen Aktion ein Rudel nach sich zieht? Der erste, der hinrennt? Oder die ersten drei? Oder alle, die nach und nach Teil des Rudels sind?

Wenn die Aktion, die zum Rudel geführt hat, besonders brutal war, oder jemand übel beleidigt wurde, dann gehört der Verursacher doch für die Aktion bestraft, nicht für das Rudel.
Fry ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
chinchin (17.01.2020), roadlumber (17.01.2020)
Alt 17.01.2020, 13:43   (Saarbrücken)
Daniel84
SofaCoach
 
Benutzerbild von Daniel84

Also ich finde den Vergleich verschiedener Sportarten durchaus legitim und finde das Gebahren im Fußball auch verabscheuungswürdig, wobei ich es nicht mehr kucken würde wenn es mich so sehr stören würde, so schlimm ist es dann doch nicht. Und mir ging es nicht um die Kritik am Fußball als solche, sondern das Phänomen, dass pünktlich zu jedem Handball-Turnier jetzt immer die gleichen Punkte kommen, aber letztendlich kein Schwein Interesse an nem Handball-Bundesliga-Spiel hat, obwohl der Sport doch so fair, so schnell, so spannend sei. Ich schließ mich da ja gar nicht aus, würde aber nie behaupten, dass der Sport geiler wäre als Fußball, um Gottes Willen. Ist wahrscheinlich einfach der Effekt, wenn es auf internationaler Ebene um was geht, die Berichterstattung entsprechend umfänglich ist und Schlaaaaaand spielt.
__________________
DU bist Togo!
Daniel84 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 13:48   (Köln)
KevAllstar
SofaCoach
 
Benutzerbild von KevAllstar

Also ich finde den Vergleich verschiedener Sportarten durchaus legitim und finde das Gebahren im Fußball auch verabscheuungswürdig, wobei ich es nicht mehr kucken würde wenn es mich so sehr stören würde, so schlimm ist es dann doch nicht. Und mir ging es nicht um die Kritik am Fußball als solche, sondern das Phänomen, dass pünktlich zu jedem Handball-Turnier jetzt immer die gleichen Punkte kommen, aber letztendlich kein Schwein Interesse an nem Handball-Bundesliga-Spiel hat, obwohl der Sport doch so fair, so schnell, so spannend sei. Ich schließ mich da ja gar nicht aus, würde aber nie behaupten, dass der Sport geiler wäre als Fußball, um Gottes Willen. Ist wahrscheinlich einfach der Effekt, wenn es auf internationaler Ebene um was geht, die Berichterstattung entsprechend umfänglich ist und Schlaaaaaand spielt.
Genau dafür sind doch diese Großereignisse da

Egal ob Tour de France, 4 Schanzentournee, Super Bowl oder Olympia oder Fußball WM.

Alle, die sonst nicht viel mit der Sportart am Hut haben schauen rein.
Und solang man sich dann nicht als der Superfan mit Superahnung aufspielt ist das doch vollkommen in Ordnung.
__________________
Shablagoo!
KevAllstar ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 14:06   (DA)
Senshi_
Lebbe geht weider
 
Benutzerbild von Senshi_

Rot für Rudelbildung ist doch total dumm. Für wen denn rot? Für das gesamte Rudel?

Und wer bildet denn überhaupt ein Rudel? Derjenige, dessen Aktion ein Rudel nach sich zieht? Der erste, der hinrennt? Oder die ersten drei? Oder alle, die nach und nach Teil des Rudels sind?

Wenn die Aktion, die zum Rudel geführt hat, besonders brutal war, oder jemand übel beleidigt wurde, dann gehört der Verursacher doch für die Aktion bestraft, nicht für das Rudel.
Äh ja. Ich wollte nur sagen... Füchse sind gar keine Rudeltiere.

Sry
__________________
"Beauty," said German genius, poet, diplomat and hardcore Eintracht Frankfurt fan Johann Wolfgang von Goethe, "is everywhere a welcome guest."
Senshi_ ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (17.01.2020), Baumi (17.01.2020), FoxoFrutes (17.01.2020), PapaBouba (20.01.2020)
Alt 17.01.2020, 14:31   (Saarbrücken)
Daniel84
SofaCoach
 
Benutzerbild von Daniel84

Genau dafür sind doch diese Großereignisse da

Egal ob Tour de France, 4 Schanzentournee, Super Bowl oder Olympia oder Fußball WM.

Alle, die sonst nicht viel mit der Sportart am Hut haben schauen rein.
Und solang man sich dann nicht als der Superfan mit Superahnung aufspielt ist das doch vollkommen in Ordnung.
Seh und mach ich ja genau so. Ich muss nur nicht jedes Jahr, und so kommt es mir mittlerweile vor, immer wieder betonen wieviel geiler das Ganze als Fußball ist wenn ich doch wieder das ganze Jahr nur Fußball kucke und der andere Sport mir dann am Allerwertesten vorbei geht.
__________________
DU bist Togo!
Daniel84 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 15:22   (Bremen)
KillerKlasnic
 
Benutzerbild von KillerKlasnic

Äh ja. Ich wollte nur sagen... Füchse sind gar keine Rudeltiere.

Sry
Aber der Rhyme is fett.
KillerKlasnic ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Libertine. (18.01.2020), scnorweger (18.01.2020)
Alt 17.01.2020, 20:57   (Leverkusen)
Hurz
SofaCoach
 
Benutzerbild von Hurz

Also ich finde den Vergleich verschiedener Sportarten durchaus legitim und finde das Gebahren im Fußball auch verabscheuungswürdig, wobei ich es nicht mehr kucken würde wenn es mich so sehr stören würde, so schlimm ist es dann doch nicht. Und mir ging es nicht um die Kritik am Fußball als solche, sondern das Phänomen, dass pünktlich zu jedem Handball-Turnier jetzt immer die gleichen Punkte kommen, aber letztendlich kein Schwein Interesse an nem Handball-Bundesliga-Spiel hat, obwohl der Sport doch so fair, so schnell, so spannend sei. Ich schließ mich da ja gar nicht aus, würde aber nie behaupten, dass der Sport geiler wäre als Fußball, um Gottes Willen. Ist wahrscheinlich einfach der Effekt, wenn es auf internationaler Ebene um was geht, die Berichterstattung entsprechend umfänglich ist und Schlaaaaaand spielt.

Die Donnerstags-Konferenz der HBL gehört schon lange zum wöchentlichen Abendprogramm.
Hurz ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 12:39   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

"Formel 1 ist geil. Geiles Tempo, geile Wagen. Wäre aber schön wenn die Umweltbelastung eher wie beim Radrennen wäre."
Ich glaube die Umweltbelastung ist beim Radfahren nicht so viel besser. War ja letztes Jahr ein paar Tage Tour de France schauen. Wenn man alles zusammenzählt (Werbekarawane, TV, Offizielle und Mannschaftswägen), kommt auf jeden Fahrer mindestens ein Auto, eher mehr. Dazu sechs Helis die fast ununterbrochen in der Luft sind und die ganzen LKWs die die Logistik bereitstellen... Das dürfte insgesamt nicht viel besser sein als die Formel 1. Nur halt viel witziger und interessanter.
raynewooney ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 15:09
PapaBouba
-US-

Im Handball sind die Menschen einfach weniger abgehoben und weniger in ihrer Welt isoliert und werden nicht in ihrer unantastbarkeit als Promi und wertvoller durch Milliarden an TV-/Werbegeldern mit Multimillionen-Verträgen bestätigt und öffentlich glorifiziert.
Was du aber nur bei den Top-10-Vereinen der jeweiligen Ligen hast. Die Jungs in Liga 2 die ich kennenlernen durfte sind alle herrlich normale Menschen.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten

Stichworte
fuba ist unser leben, fuppes, fussek, fussi, skandal
Themen-Optionen



12:44
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts