sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Sport > Andere Sportarten

1000 Watt auch ohne Doping... wir radln um die Wette. Dieses Thema abonnieren
Mehr
#91
Alt 18.07.2018, 12:18
lululucio
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von lululucio

Das löst mein Problem, aber nicht das meiner Nachbarn.
lululucio ist offline Mit Zitat antworten
#92
Alt 18.07.2018, 21:16   (Stuttgart)
Dejo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Dejo

Zweiter Satz Laufräder Sofern du einen Schnellspanner hast sollte das doch innerhalb einer Minute zu wechseln sein.
Mit Felgenbremsen stelle ich mir es ohnehin schwierig vor igendwas um die Reifen zu werfen. Mit Scheibenbremsen könnte ich mir zumindest vorstellen eine Mullbinde um die Felge und den Reife zu wickeln. Aber das dauert mit Sicherheit seine Zeit.
Wie wäre es denn einfach etwas dickeres Gaffa-Tape auf die Laufflächen zu pappen? Wobei danach vermutlich Rückstände vom Kleber am Gummi sind wodurch viel Dreck daran hängen bliebe wenn es wieder auf die Straße geht.
__________________
„Wenn du raus gehst, gibt es kein Zurück"
Gerry Ehrmann
Dejo ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
lululucio (19.07.2018)
#93
Alt 19.07.2018, 16:55   (Saarbrücken)
Daniel84
SofaCoach
 
Benutzerbild von Daniel84

Sky-Dominanz ungebrochen. Aber mit Thomas jemand der die Tour gewinnen kann falls man ihn lässt.
__________________
DU bist Togo!
Daniel84 ist offline Mit Zitat antworten
#94
Alt 25.02.2019, 22:23   (Auf einem Hochtal)
Ravioli
Äh...
 
Benutzerbild von Ravioli

*megapushhhhh!!

hab mir jetzt über das sogenannte jobrad-leasing via arbeitgeber ein e-bike geschossen, alter vadder. bin letzten sommer mit meiner freundin das erste mal auf leih-ebikes um den neusiedlersee geradelt und war sowas von angefixt. und da ich quasi in den bergen wohne, hab ich mir ein schönes fully geholt. nicht billig, aber durch die zahlung der leasingrate mittels gehaltsverzicht, habe ich eine ersparnis von knapp 30 prozent.

so. bin bereit für anfeindungen und vorurteile.

Ravioli ist offline Mit Zitat antworten
#95
Alt 25.02.2019, 22:36
Logilas
SofaCoach
 
Benutzerbild von Logilas

Ich glaube nicht, dass du hier auf Vorurteile triffst. Investitionen für die Rente sind doch eine tolle Sache!
__________________
Twitch
Logilas ist offline Mit Zitat antworten
9 User sagen Danke:
Barca4life (28.02.2019), das f (26.02.2019), Highsider9 (26.02.2019), Käptn' Peng (26.02.2019), Lurchi (26.02.2019), mille1000 (26.02.2019), Ravioli (26.02.2019), raynewooney (25.02.2019), shorty666 (26.02.2019)
#96
Alt 20.03.2019, 00:07   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

War hier schonmal jemand bei der Tour live dabei?
Überlege dieses Jahr in die Pyrenäen zu ein paar Etappen zu fahren und wäre über Tipps und Erfahrungswerte dankbar.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
#97
Alt 24.03.2019, 10:34   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Ja, war schon bei einigen Etappen bei der Tour und anderen Rundfahrten und Klassikern.
Man muss sagen, es kommt sehr darauf an, wo du hin willst.
Auf den Tourmalet, den Col d'Aspin oder bei der Tour in Pau wird es schwer, mit dem Auto weit nach oben zu kommen. Da wird dann nach der typisch französischen Art unkompliziert gesagt, dass du dich hinstellen kannst, wo halt Platz ist. Gibt alle paar hundert Meter eine Nothaltebucht, eine flache Wiese oder einen Parkplatz für 3-4 Autos.
Bei diesen Toplacations musst du auch locker 4-5 Stunden vorher da sein, um einen gescheiten Platz zu bekommen.
Wenn es nicht die beste Lage sein soll, kannst du auch knapp vor der Sperrung der Strecke noch einfach rechts ran und stellst dich dann da hin. In beiden Fällen ist es viel Aufwand, dass du wenige Sekunden auf ein vorbeirauschendes Peloton schauen kannst. Selbst bei den Bergankünften, wo die Fahrer in kleineren Gruppen oder einzeln kommen, geht das unheimlich schnell.

Bei weiteren Fragen, immer gerne.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
#98
Alt 26.03.2019, 13:39   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Danke schonmal.
Nun werden es doch nicht die Pyrenäen. Klappt zeitlich nicht.
Wir wollen vom 9. - 12. Juli fahren. Also evtl. am Dienstag die Ankunft in Nancy noch mitnehmen, dann nach Saint Die des Vosges und dann Etappen 5, 6 und 7 mitnehmen. Also einmal hüglig, eine Bergetappe und eine Flachetappe.
Wie ist denn das, die Hauptstrecke ist natürlich dann irgendwann gesperrt, aber kann man über Seitenstraßen noch recht nah hinfahren, so dass man auf dem Rad oder zu Fuß bis an die Strecke kommt? Oder ist das alles weiträumig abgesperrt?
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
#99
Alt 26.03.2019, 18:01   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Ist auf jeden Fall auch eine gute Wahl und die Region Grand Est hier gerade hinter der Grenze bietet auch richtig tolle Landschaften. Wird bei der Tour nicht gerne mitgenommen, da es für Flachetappen meist zu anspruchsvoll und für Bergetappen zu wenig spektakulär ist.
Von weiträumiger Sperrung kann da keine Rede sein.
Wenn du über Land am Rand stehen willst, kannst du bei Kreuzungen meist bis an die Hauptstrecke noch ran. Ist eher selten, dass mal noch etwas weiter gesperrt wird. Je nach Gegebenheit im Territorium kann ich mir nicht vorstellen, dass man weiter als 500-800 Meter laufen muss, um von einer vollkommen normal laufenden Straße an die Strecke zu kommen.
Hab auch schon erlebt, dass die Strecke nur von kleinen Landstraßen gekreuzt wurde, da wird dann gar nicht der Verkehr unterbrochen, sondern das Vorauskommando aus Motorrädern der Gendarmerie räumt da alles weg.
In den Städten, auch dann in Nancy, ist dann schon Ausnahmezustand, was Verkehr und Parksituation angeht. Aber ich meine, Nancy hat erst vor ein paar Jahren Unsummen in einen top ÖPNV investiert, mit dem man günstig rein und raus aus der City kommt. War seit ein paar Jahren nicht mehr da, aber kann da gerne mal nachschauen, ob ich das nicht verwechsele.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
raynewooney (27.03.2019)
#100
Alt 27.03.2019, 13:35   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Vielen Dank. Ja, das die Situation bei den Ankünften in den Städten schwierig ist denk ich mir. 2x wollten wir schauen ob wir evtl. vormittags die Strecke mit dem Rad schonmal anfahren und uns dann irgendwann an den Rand stellen.
Aber das klingt ja schon so, als ob es nicht unmöglich ist sich zur Mitte der Etappe ne witzige Stelle zu suchen und dann über Umwege noch die Zielankunft zu sehen. Oder ist das utopisch? Bei den Etappenprofilen glaub ich auch das unterwegs nicht überall die Hölle los sein wird...
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
#101
Alt 01.04.2019, 16:29   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Also es ist auf jeden Fall möglich, an zwei Orten an der Strecke zu stehen, aber mindestens der zweite Ort kann dann nichts attraktives mehr sein.
Sich irgendwo hinstellen und nach der Vorbeifahrt noch zum Ziel fahren, wird nicht hinhauen. Egal in welcher Pampa das Ende der Etappe ist, mindestens fünf Stunden vorher muss man da sein, wenn man noch was sehen will von der Zieleinfahrt. Wenn nicht sogar noch früher.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
raynewooney (01.04.2019)
#102
Alt 13.05.2019, 21:23
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Interview mit Hondo von heute über sein Blutdoping:

__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
#103
Alt 26.07.2019, 15:53
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi

Ui, krasses Ding grad bei der Tour. Sollte eigentlich ne Bergankunft geben. Unterwegs gab es aber einen Hagelschauer, sodass die Räumfahrzeuge nicht hinterher kamen und es zu gefährlich geworden wäre. Dadurch Rennabbruch.

Alaphilippe verliert somit Gelb (wollte bei der Abfahrt gerade wieder aufholen) und keiner wollte es so wirklich wahrhaben, als es sich rumgesprochen hat, dass abgebrochen wird. Denn dort, wo die Fahrer gerade waren, deutete noch nichts auf diese Kapriolen hin. Es sollte die Königsetappe sein und nimmt nun ein kurioses Ende.

Dadurch wird morgen nun die alles entscheidende Etappe. Spannung wie seit Jahren nicht mehr, Bernal aktuell in Gelb. Und ich hab Kindergeburtstag.
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Jokl (26.07.2019)
#104
Alt 26.07.2019, 16:02   (Flinger Broich)
Jokl
Certified User
 
Benutzerbild von Jokl

Wäre schwierig gewesen.



__________________
TUNE IN NEXT WEEK. SAME BAT-TIME, SAME BAT-CHANNEL.
Jokl ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



01:12
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts