sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Fußballgames

[PS4] Lurchis Meister-Liga - Derzeit: Wo die Weser... Dieses Thema abonnieren
Mehr
#961
Alt 09.10.2019, 20:55
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 1. Spieltag
Werder Bremen - Bayern München ... 0:2



Absolut souveräner und verdienter Auftaktsieg für den Rekordmeister in Bremen. Bayern dominierte Werder nach Belieben, hatte zwischenzeitlich 72 % Ballbesitz und ließ im gesamten Spiel keinen einzigen Bremer Torschuss zu. Die absoluten Großchancen gab es zwar lange nicht und doch schien der Führungstreffer der Gäste aufgrund des hohen Drucks nur eine Frage der Zeit. Nach rund einer Stunde war es dann durch Goretzka soweit. Perisic entschied das Spiel noch vor einer möglichen Schlussoffensive der Gastgeber. Bei Werder standen mit James und Rafael Leão zwei Sommertransfers in der Startelf, Rexhbecaj wurde eingewechselt. Bayerns teure Neuzugänge Corona, Angelino und Mukiele blieben allesamt noch auf der Bank.


Schema:
Bremen: Pavlenka - James, Toprak, Veljkovic, Augustinsson - Sahin - Klaassen (72. Rexhbecaj), M. Eggestein - Bittencourt - Füllkrug, Rafael Leão (65. Rashica)
Bayern: Ulreich - Kimmich, Boateng, Süle, Alaba - Tolisso, Goretzka - Coman, Thiago, Perisic - Lewandowski
Tore: 0:1 Goretzka (65.), 0:2 Perisic (79.)

... und sonst so:
  • RB Leipzig ist nach dem 4:0 gegen Wolfsburg (mit 3 Toren von Timo Werner) erster Spitzenreiter
  • Hertha gewinnt das Berliner Derby am ersten Spieltag durch ein Tor von Ondrej Duda mit 1:0
  • Werder Bremen trifft in seiner Europa League-Gruppe auf den Milan, Rostov und Guimaraes
  • Unter der Woche tätigte Liverpool den bisherigen Rekordtransfer des Sommers: Für 72 Millionen kommt Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Baumi (09.10.2019), Leines (09.10.2019), roge (16.10.2019), unaLmed (Gestern)
#962
Alt 09.10.2019, 23:04
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 2. Spieltag
1. FC Köln (7.) - Werder Bremen (13.) ... 0:0



Schwache Partie, gerechtes Ende. Köln war noch die bessere von zwei enttäuschenden Mannschaften und hatte bis in die Schlussphase die einzigen Gelegenheiten. Kurz vor Ende kam auch Werder mal gefährlich vors Tor, scheiterte aber. Werders Star-Einkauf Leão enttäuschte erneut, während Nachwuchshoffnung David Philipp ein gutes Debüt im offensiven Mittelfeld feierte. Bei Köln stand Neuverpflichtung Matheus Indio erstmals in der Startelf, konnte sich jedoch nicht in Szene setzen.


Schema:
Köln: Horn - Ehizibue, Sobiech, Meré, Hector - Skhiri, Koziello - Schindler, Kainz (87. Risse) - Matheus Indio (61. Cordoba), Modeste (83. Drexler)
Bremen: Pavlenka - James, Veljkovic, Friedl, Augustinsson (83. Moisander) - M. Eggestein - Klaassen, Rexhbecaj (61. J. Eggestein) - Philipp - Füllkrug, Rafael Leão (61. Lintula)
Tore: Fehlanzeige

... und sonst so:
  • Mainz 05 erarbeitet sich beim 0:0 einen Punkt in der Allianz Arena
  • Für den BVB gibt es am zweiten Spieltag direkt die erste Niederlage: 0:1 in Leverkusen
  • Deadline Day: Für den Kracher-Transfer sorgte Inter Mailand, das Dries Mertens von Ligakonkurrent SSC Neapel verpflichtete
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Baumi (10.10.2019), roge (16.10.2019), unaLmed (Gestern)
#963
Alt 12.10.2019, 18:22
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Europa League, Gruppenphase, 1. Spieltag
Werder Bremen - FK Rostov ... 2:0



Erster Pflichtspielsieg für Werder Bremen in der neuen Saison. Gegen biedere Gäste aus Rostov reichte den Bremern eine allenfalls durchschnittliche Leistung. Trotz 62 % Ballbesitz fiel Werder über weite Strecken nicht viel ein. Der Bann war jedoch schon früh gebrochen, Johannes Eggestein köpfte eine Ecke nach drei Minuten ein. Die Russen hatten wenige, dafür aber recht gute Chancen. Jiri Pavlenka parierte jedoch stark. Kurz vor Schluss traf Nuri Sahin mit schönem Freistoß zum 2:0-Endstand.


Schema:
Bremen: Pavlenka - James, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - Sahin - Klaassen (72. Möhwald), M. Eggestein - Bittencourt (77. Philipp) - J. Eggestein, Füllkrug (59. Rafael Leão)
Rostov: Baburin - Hadzukadunic, Wilusz, Chernov, Sissoko - Normann, Glebov - Popov, Ignatov (72. Eremenko), Kalachev - Proshlyakov (46. Sigurdarson)
Tore: 1:0 J. Eggestein (3.), 2:0 Sahin (88.)
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
Andi (12.10.2019), Baumi (12.10.2019), roge (16.10.2019), Seax (12.10.2019), unaLmed (Gestern)
#964
Alt 12.10.2019, 20:02
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 3. Spieltag
Werder Bremen (15.) - Schalke 04 (9.) ... 2:0



Werder Bremen ist nun auch in der neuen Bundesliga-Saison angekommen. Schalke hatte zwar über deutlich mehr Ballbesitz, jedoch zu wenig Tempo in den Aktionen. Bremen ging früh nach einem Abwehrfehler durch cleveren Lupfer von Johannes Eggestein in Führung. Ein Konter über die jungen Sturmspitzen führte noch vor der Pause durch Rashica zum 2:0. Serdar hätte in der zweiten Halbzeit den Anschluss herstellen müssen, traf aber nur den Innenpfosten. Danach parierte Nübel noch zwei Mal stark für die Gäste.


Schema:
Bremen: Pavlenka - James (75. Lang), Toprak, Moisander, Augustinsson - Rexhbecaj - Klaassen, Möhwald - Bittencourt (75. Philipp) - Rashica, J. Eggestein (61. Rafael Leão)
Schalke: Nübel - Aguilar, Nastasic, Sané, Miranda - McKennie, Bentaleb - Caligiuri, Serdar (68. Schöpf), Matondo - Raman
Tore: 1:0 J. Eggestein (8.), 2:0 Rashica (37.)

... und sonst so:
  • Der BVB macht den Fehlstart perfekt und kassiert gegen Union Berlin eine peinliche 0:3-Heimniederlage
  • Bayern und Hertha liegen mit 7 Punkten gleichauf an der Spitze
  • Mainz, Düsseldorf und Paderborn sind noch sieglos
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Baumi (12.10.2019), roge (16.10.2019), Seax (12.10.2019), unaLmed (Gestern)
#965
Alt 12.10.2019, 21:13
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 4. Spieltag
Eintracht Frankfurt (6.) - Werder Bremen (12.) ... 4:1



Gnadenlos effektive Frankfurter mit einem überragenden Bas Dost fertigen Werder Bremen ab. Dosts ersten Treffer konnte Bittencourt noch egalisieren, doch noch vor der Pause legte der Niederländer zunächst für Kostic auf, um kurz vor dem Seitenwechsel selbst seinen zweiten Treffer nachzulegen. Werder hatte mehr Ballbesitz und Abschlüsse, spielte recht ansehnlich nach vorn. Den letzten Treffer aber erzielte erneut Bas Dost.


Schema:
Frankfurt: Trapp - Da Costa, Falette, N'Dicka, Hinteregger - Al Abid (90. de Guzman), Hasebe, Fernandes, Kostic - Gacinovic, Dost
Bremen: Pavlenka - James, Toprak, Mosiander, Augustinsson - Rexhbecaj - Klaassen (53. Rafael Leão), M. Eggestein - Bittencourt (71. Philipp) - Rashica, J. Eggestein
Tore: 1:0 Dost (19.), 1:1 Bittencourt (23.), 2:1 Kostic (30.), 3:1 Dost (39.), 4:1 Dost (82.)

... und sonst so:
  • Schalke erkämpft sich ein 2:2 gegen die Bayern, Hoffenheim übernimmt die Spitze.
  • Nach Siegen für Paderborn und Düsseldorf ist nur noch Mainz ohne Sieg
  • Flop? Werders Rekord-Neuzugang Rafael Leão enttäuscht weiter und kann sich auch in seinen Joker-Einsätzen nicht zeigen. Umso ärgerlicher, da mit Sahin und Füllkrug zwei Säulen weiterhin verletzt fehlen.
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Baumi (13.10.2019), roge (16.10.2019), unaLmed (Gestern)
#966
Alt 13.10.2019, 18:35
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 5. Spieltag
Werder Bremen (15.) - VfL Wolfsburg (9.) ... 1:2



Nächste Niederlage für Werder Bremen, das nach 5 Spielen im Keller festzuhängen scheint. Das Spiel war ausgeglichen, beide spielten abwechslungsreich nach vorn. Chancen blieben eine Weile aus, dann schwang sich Wout Weghorst auf und bereitete der Werder-Abwehr zahlreiche Probleme. Sein Doppelpack bedeutete die sichere Gästeführung. Werders Neuzugang Rafael Leão deutete endlich sein Können an, mehr als der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit gelang den Gastgebern aber nicht mehr.


Schema:
Bremen: Pavlenka - Lang (86. James), Toprak, Veljkovic, Friedl - Bargfrede - Rexhbecaj, M. Eggestein (74. J. Eggestein) - Bittencourt - Rashica, Sargent (60. Rafael Leão)
Wolfsburg: Casteels - Camacho, Mbabu, Bruma - William, Guilavogui, Arnold, Steffen - Klaus (62. Roofe), Weghorst, Joao Victor
Tore: 0:1 Weghorst (34.), 0:2 Weghorst (75.), 1:1 Rafael Leão (90.+2)

... und sonst so:
  • Hoffenheim bleibt nach Sieg in Paderborn vorn, die Bayern sind Zweiter
  • Borussia Dortmund siegt mit 2:0 gegen Hertha und stößt immerhin ins Mittelfeld vor
  • Belfodil, Pléa und Weghorst haben allesamt bereits 5 Saisontore erzielt

Die aktuelle Tabelle:
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Baumi (13.10.2019), Leines (13.10.2019), roge (16.10.2019), unaLmed (Gestern)
#967
Alt 15.10.2019, 07:39
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Europa League, Gruppenphase, 2. Spieltag
AC Mailand (1.) - Werder Bremen (2.) ... 0:1



Wichtiger Auswärtsdreier für die in der Bundesliga kriselnden Bremer. Ausgerechnet Werders Portugiese Rafael Leão nutzte in einer tristen ersten Halbzeit den einzigen gelungenen Angriff zur Führung gegen sein Ex-Team. Nach der Pause wurde es munterer. Binnen kürzester Zeit traf Werder zwei Mal die Latte. Auch Milan scheiterte mit einem Rodriguez-Freistoß am Querbalken. Ein Tor lag auf beiden Seiten in der Luft, Klaassen traf erneut den Pfosten und es blieb beim knappen Sieg der Bremer.


Schema:
Milan: Donnarumma - Conti (80. Romagnoli), Caldara, Musacchio, Rodriguez - Kessié, Bennacer, Bonaventura - Capone (46. Calhanoglu), Lucas Paquetá - Piatek
Bremen: Pavlenka - James, Toprak, Veljkovic, Augustinsson - Bargfrede - Klaassen, M. Eggestein (80. Möhwald) - Bittencourt (80. Philipp) - Rafael Leão (77. Sargent), Füllkrug
Tor: 0:1 Rafael Leão (31.)
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
6 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (15.10.2019), Baumi (15.10.2019), mille1000 (15.10.2019), roge (16.10.2019), Seax (15.10.2019), unaLmed (Gestern)
#968
Alt 15.10.2019, 11:59
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 6. Spieltag
TSG Hoffenheim (1.) - Werder Bremen (15.) ... 0:2



Erste Saisonniederlage für den bisherigen Spitzenreiter. Die Kraichgauer agierten von Beginn an dominant, fanden jedoch nur selten Mittel gegen die tief stehenden Bremer. Den Gästen gelang dann ein schneller Doppelpack durch ihr Sturmduo Füllkrug und Rashica. Eggestein hätte fast das 3:0 nachgelegt, traf aber nur den Innenpfosten. Hoffenheim probierte viel nach vorn, kam im Verlauf auch zu einigen guten Chancen, konnte davon jedoch keine nutzen.


Schema:
Hoffenheim: Gordon - Posch, Ribeiro, Vogt - Skov, Grillitsch, Rupp (68. Rudy), Samassékou, Zuber - Kramaric, Belfodil (89. Locadia)
Bremen: Pavlenka - Lang, Toprak, Veljkovic, Augustinsson - Sahin (66. Rexhbecaj) - Klaassen, M. Eggestein (75. Möhwald) - Bittencourt - Rashica (66. Rafael Leão), Füllkrug
Tore: 0:1 Füllkrug (22.), 0:2 Rashica (24.)

... und sonst so:
  • Bayern ist nach der Niederlage Hoffenheims neuer Spitzenreiter
  • Mainz feiert den ersten Saisonsieg durch ein 1:0 auf Schalke
  • Nach zwei Auftaktsiegen konnte Bayer Leverkusen aus den letzten vier Spielen nur zwei Punkte holen
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Baumi (15.10.2019), roge (16.10.2019), Seax (15.10.2019), unaLmed (Gestern)
#969
Alt 15.10.2019, 19:22
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


DFB Pokal, 2. Runde
VfL Wolfsburg - Werder Bremen ... 3:1 n.V.



Toller Pokalfight in Wolfsburg, den die Hausherren in der Verlängerung für sich entscheiden konnten. War die erste Hälfte noch mau, wurde es schnell nach der Pause lebhafter. Füllkrug brachte Werder in Führung. Der aufgerückte Knoche glich für Wolfsburg noch vor der Schlussphase aus. In den letzten Minuten taten die Gäste mehr für den Sieg, Möhwald scheiterte mit der besten Chance in der letzten Minute der Nachspielzeit. In der Verlängerung wurde Kemar Roofe dann zum Helden und schoss den VfL mit seinem Doppelpack eine Runde weiter.


Schema:
Wolfsburg: Casteels - Knoche, Tisserand, Bruma - Steffen (79. Mbabu), Camacho, Schlager, William (72. Joao Victor) - Klaus, Ginczek (49. Roofe), Brekalo
Bremen: Pavlenka - Lang, Friedl, Moisander, Augustinsson - M. Eggestein - Klaassen, Rexhbecaj (84. Sahin) - Bittencourt (72. Möhwald) - Rashica (65. J. Eggestein), Füllkrug
Tore: 0:1 Füllkrug (51.), 1:1 Knoche (72.), 2:1 Roofe (94.), 3:1 Roofe (109.)
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Baumi (15.10.2019), roge (16.10.2019), Seax (15.10.2019), unaLmed (Gestern)
#970
Alt 15.10.2019, 20:08
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Europa League, Gruppenphase, 3. Spieltag
Werder Bremen (1.) - Vitória Guimarães (3.) ... 0:0



Nullnummer für ideenlose Bremer im dritten Vorrundenspiel der Europa League. Die Portugiesen waren insgesamt sogar das bessere Team und hatten die klareren Chancen. Jiri Pavlenka war aber einmal mehr ein sicherer Rückhalt für sein Team und rettete mit mehreren Paraden im Eins-gegen-Eins. Außerdem scheiterten die Gäste einmal am Querbalken. Werder gelang nach vorn wenig und am Ende konnte die Kohfeldt-Elf froh sein über den Punkt. Somit führt Werder die Gruppe nach drei Spielen mit sieben Punkten an, Milan folgt mit einem Punkt weniger.


Schema:
Bremen: Pavlenka - James, Veljkovic, Toprak, Augustinsson - Sahin - Möhwald (81. J. Eggestein), Rexhbecaj - Bittencourt (76. Philipp) - Rafael Leão, Füllkrug (76. Rashica)
Guimarães: Miguel - Sacko, Wakaso, Bondarenko, Pedro Henrique, Rafa Soares - John, Celis, Amoah, João Teixeira - André Perreira
Tore: Fehlanzeige
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
Baumi (15.10.2019), Leines (16.10.2019), roge (16.10.2019), Seax (15.10.2019), unaLmed (Gestern)
#971
Alt Gestern, 07:30
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 7. Spieltag
Werder Bremen (12.) - Bayer 04 Leverkusen (11.) ... 2:1



Durch seine Saisontore 3 und 4 wurde Johannes Eggestein zu Werders Matchwinner. Bereits nach zwei Minuten verwertete er eine Flanke. Nach einer halben Stunde nutzte er einen Tah-Aussetzer zum 2:0. Bei den Hausherren stand erstmals seit langer Zeit Ersatzkeeper Stefanos Kapino im Kasten und parierte mehrfach stark. Außerdem debütierte Stone in der Startelf im offensiven Mittelfeld. Das Spiel war offen. Leverkusen kam durch Baumgartlinger zum Anschluss. Danach hatte aber Werder mehr Chancen. Ein weiterer Treffer fiel jedoch nicht.


Schema:
Bremen: Kapino - Lang, Toprak, Moisander, Friedl - Bargfrede - M. Eggestein (83. Möhwald), Klaassen - Stone (68. Philipp) - J. Eggestein, Füllkrug (68. Rafael Leão)
Leverkusen: Hradecky - Weiser, S. Bender, Tah, Wendell - Baumgartlinger - Bellarabi, Amiri (61. Aranguiz), Havertz (83. Pohjanpalo), Bailey - Volland (89. Alario)
Tore: 1:0 J. Eggestein (2.), 2:0 J. Eggestein (30.), 2:1 Baumgartlinger (68.)

... und sonst so:
  • Die Bayern gewinnen das Topspiel gegen Hoffenheim mit 1:0
  • RB Leipzig und der BVB klettern auf Rang 2 und 3 und das Spitzentrio aus der vergangenen Saison formiert sich erneut
  • Platz 2 und 10 trennen lediglich 3 Punkte
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Baumi (Gestern), Seax (Gestern), unaLmed (Gestern)
#972
Alt Gestern, 08:29
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Bundesliga, 8. Spieltag
1. FC Union Berlin (16.) - Werder Bremen (10.) ... 1:0



Ein bärenstarker Suleiman Abdullahi reichte Union Berlin für einen Heimsieg gegen Werder Bremen. Bereits nach einer Minute traf der Nigerianer die Latte und war fortan stetiger Unruheherd. Werder agierte zu fahrig nach vorn und spielte immer wieder schlampige Fehlpässe. Die beste Bremer Gelegenheit vergab Rafael Leão, der nach einer Stunde ans Aluminium köpfte. Nachdem er zuvor noch mehrfach gescheitert war, traf Abdullahi dann nach Pass des eingewechselten Gogia eine Viertelstunde vor Schluss zum 1:0, entschied das Spiel damit und sorgte für einen durchaus verdienten Berliner Erfolg.


Schema:
Berlin: Oelschlägel - Trimmel, Subotic, Friedrich, Lenz - Becker (79. Mees), Schmiedebach, Prömel, Gentner (63. Gogia), Kroos (56. Contento) - Abdullahi
Bremen: Pavlenka - James, Toprak, Veljkovic, Augustinsson - M. Eggestein - Klaassen (61. Rashica), Rexhbecaj - Stone (69. Bittencourt) - J. Eggestein, Rafael Leão
Tore: 1:0 Abdullahi (76.)

... und sonst so:
  • Die Bayern siegen mit 1:0 gegen Leverkusen und fügen den Gästen die fünfte Niederlage aus den letzten sechs Spielen zu
  • Der BVB scheint nach seinem Fehlstart endgültig in der Spur und besiegt RB Leipzig im Verfolgerduell mit 3:1
  • Augsburg gelingt nach sechs sieglosen Spielen mit einem deutlichen 4:1 gegen Paderborn der Befreiungsschlag
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (Gestern), Baumi (Gestern)
#973
Alt Gestern, 16:17
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi


Europa League, Gruppenphase, 4. Spieltag
Vitória Guimarães (3.) - Werder Bremen (1.) ... 0:2



Durch einen 2:0-Erfolg in Guimarães hat Werder Bremen bereits nach vier Gruppenspielen die nächste Runde in der Europa League erreicht. Wie schon im Hinspiel taten sich die Bremer schwer und die Portugiesen waren die spielfreudigere Mannschaft. Johannes Eggestein brachte Bremen aber per Kopfball in Führung. Die Gastgeber vergaben mehrere gute Chancen. Ein Sargent-Kopfball prallte von der Latte unglücklich gegen Guimarães-Keeper Miguel Oliveira und von dort zum 0:2-Endstand ins Tor. Da Milan gegen Rostov verlor, hat Werder bei vier Punkten Vorsprung beste Chancen auf den Gruppensieg.


Schema:
Guimaraes: Miguel Oliveira - Sacko (76. Hanin), Pedro Henrique, Al Hajri, Wakaso, Rafa Soares - Evangelista (76. Edwards), Celis, André André, Davidson - André Pereira
Bremen: Pavlenka - James, Toprak, Veljkovic, Augustinsson (85. Friedl) - Sahin - Möhwald, Rexhbecaj - Bittencourt (76. Philipp) - J. Eggestein, Sargent (76. Rafael Leão)
Tore: 0:1 J. Eggestein (16.), 0:2 Miguel Oliveira (57./ET)
Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Baumi (Gestern), Seax (Gestern)
Themen-Optionen



17:57
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts