sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] Häusle baue - am besten OHNE Gipskarton. Dieses Thema abonnieren
Mehr
#256
Alt 04.11.2019, 22:01
broda
Polster-Udo
 
Benutzerbild von broda

So, bei mir steht auch der Hausbau an. Hat hier jemand Erfahrung mit Hausautomatisierung? Ich möchte die Heizung und Jalousien sicher, Licht vielleicht darüber steuern können. Ein bisschen hab ich mich bei HomeMatic eingelesen, KNX kenn ich auch ein bisschen.
So wie ich es verstehe, benötige ich ja bei KNX ein extra Buskabel, bei HomeMatic nicht? Kann mir auch jemand was zu ca. Kosten sagen?
broda ist offline Mit Zitat antworten
#257
Alt 06.11.2019, 20:48   (München)
Hululalulu
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Hululalulu

Mit Erfahrungen kann ich nicht dienen, da wir aktuell noch im Bau sind, aber zu den Kosten kann ich etwas sagen:

Wir haben ein System von Bosch gewählt. Funktioniert ähnlich wie HomeMatic.
Da zahlt man je nach Kurs ~60€ pro Jalousie und 100€ pro Raumthermostat. Dazu kommt noch eine Station für ~60€. Haben somit insgesamt ~ 2000€ ausgegeben

Das alles funktioniert dann über Funk.

KNX funktioniert so viel ich weiß mit extra Kabel. Wir haben von anderen gehört, dass das Ganze schnell mal über 10.000€ kosten kann.
War uns den Aufpreis dann nicht wert, daher die günstigere und vermutlich nicht so sichere Funkvariante.
Hululalulu ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
broda (06.11.2019)
#258
Alt 06.11.2019, 22:48   (Ms)
hecht1983
Polster-Udo
 
Benutzerbild von hecht1983

wir haben überall Buskabel verlegt und werden das ein oder andere (Jalousie, Kameras,Licht,Garagentor etc.) über KNX steuern. Aktuell sind wir dabei die Feininstallation zu tätgen. Steckdosen, Lampenspots, Raumthermostate, Tastschalter etc. Da unser Elektriker mal wieder Fieber, Dirchfall und wahrscheinlich was fast tödliches in seinem Ballich hat müssen wir uns aber leider gedulden. Ich kann Dir mehr berichten wenn dieser schwer krankr Mensch mal wieder auftaucht.

Wir haben bei unserem Hausbau echt viel selber gemacht, einige Gewerke selber vergeben, uns auf Bekannte verlassen und so weiter und so fort aber am Ende muss ich sagen dass dieses ganze Projekt mich und uns als Familie echt sehr sehr viele Nerven gekostet hat. Ich könnte mal einen echt langen Beitrag liefern wenn ich fertig bin.
Frust, Euphorie, Entäuschung und Stolz sind nur ein paar der Gefühle die ich spontan aufzählen kann...
Ich bin froh wenn es wie geplant im Dezember klappt mit dem Umzug und wieder ein bisschen Normalität und Ruhe in mein/unser Leben einkehrt.
hecht1983 ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Bastinho (07.11.2019), broda (06.11.2019)
#259
Alt 07.11.2019, 08:40   (Leverkusen)
Bastinho
Certified User
 
Benutzerbild von Bastinho

Ich könnte mal einen echt langen Beitrag liefern wenn ich fertig bin.
Gerne, mich interessieren solche Geschichten immer.
Bastinho ist offline Mit Zitat antworten
#260
Alt 07.11.2019, 09:33   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy


Wir haben bei unserem Hausbau echt viel selber gemacht, einige Gewerke selber vergeben, uns auf Bekannte verlassen und so weiter und so fort aber am Ende muss ich sagen dass dieses ganze Projekt mich und uns als Familie echt sehr sehr viele Nerven gekostet hat. Ich könnte mal einen echt langen Beitrag liefern wenn ich fertig bin.
Frust, Euphorie, Entäuschung und Stolz sind nur ein paar der Gefühle die ich spontan aufzählen kann...
Ich bin froh wenn es wie geplant im Dezember klappt mit dem Umzug und wieder ein bisschen Normalität und Ruhe in mein/unser Leben einkehrt.
Kennen die meisten hier glaube ich ganz gut. Zumindest ging es uns damals auch so. Und heute 2 Jahre nach dem Einzug, spiele ich ernsthaft mit dem Gedanken ein zweites Haus zu bauen Will damit sagen, es sollte sich mit der Zeit alles wieder entspannen, auch wenn man bei einem Haus natürlich nie wirklich "fertig" ist.
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
#261
Alt 07.11.2019, 20:50   (Hamburg)
Mashti
SofaCoach

Wo baut ihr denn eure Häuser? Hier in Hamburg kostet ein normales Haus locker über eine halbe Million mit Grundstück.
Mashti ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (08.11.2019)
#262
Alt 07.11.2019, 21:55   (München)
Fry
-US-
 
Benutzerbild von Fry

Ich glaube das kannst du getrost verdoppeln. Soviel kostet bereits in Nürnberg alleine das Grundstück.
Fry ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Hululalulu (08.11.2019), mehl (08.11.2019)
#263
Alt 07.11.2019, 22:23   (Hamburg)
Mashti
SofaCoach

Ja, habe mich falsch ausgedrückt. In Hamburg selber zahlt man locker über 1 Mio. Hatte mir mal von Team Massivhaus was ausrechnen lassen. Haus mit 160 qm und Keller und Grundstück von ca 500 qm in Seevetal würde Schlüsselfertig ca 600.000 Euro kosten.
Mashti ist offline Mit Zitat antworten
#264
Alt 08.11.2019, 09:25   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

Ich wohne in Posthausen in der Nähe von Dodenhof und fahre morgens zum Arbeiten nach Hamburg. Ich glaube Rothenburg/Ottersberg bzw in die andere Richung(Wismar) muss man sich schon orientieren, wenn man als Normalsterblicher noch zum Speckgürtel von Hamburg zählen will. Zumindest sind das die Richtungen, in den sich die Kollegen(telekom) hier orientieren.

E: Noch ein Tipp für handwerkliche begabte bzw. mit Leuten im Umfeld: Eigenleistung! Gerade bei Fertigbau Firmen(egal ob Holz oder Stein) gibt es immer Punkte, wo man in Eigenleistung sehr viel machen kann. Bei uns war es damals auch alles so kurzfristig, dass wir gar nichts angespart hatten. Dadurch das wir den Innenausbau aber komplett übernommen hatten, hat uns die Firma 30 000€ angerechnet, was gleichzeitig auch als Anzahlung betrachtet werden konnte und somit die Finanzierung gestützt hat. Wo bir gerade bei Finanzen sind: Geht nicht zur Sparkasse , Postbank etc. Sucht euch Finanzdienstleister, die direkt auf Bauen spezialisiert sind. Die sind in der Regel flexibler was das zusammenstellen von Angeboten betrifft(Sparkasse/Postbank hat nur ihr portfolio.)
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13

Geändert von Weezy (08.11.2019 um 09:30 Uhr)
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
#265
Alt 08.11.2019, 09:57
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Ich wohne in Posthausen in der Nähe von Dodenhof und fahre morgens zum Arbeiten nach Hamburg.
Wäre auch mal interessant, wie so die Arbeitswege sind, die hier die Leute auf sich nehmen.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
#266
Alt 08.11.2019, 10:02   (Hamburg)
Mashti
SofaCoach

Posthausen wäre zu weit für mich. Ich müsste jeden Tage 2,5 Std Autofahrt und 170 km Strecke auf mich nehmen und meine Frau auch.
Ich würde maximal bis nach Winsen Luhe ziehen, aber selbst dort sind die Immobilie-und Grundstückspreise sehr sehr hoch.
Mashti ist offline Mit Zitat antworten
#267
Alt 08.11.2019, 10:12   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

Ist immer eine Frage was man möchte. Ich bin in einer Stunde mit dem Zug von OTB in HH. Jede Stunde fährt dort ein Zug. Von Rothenburg nach HH sogar noch öfter, da Rothenburg bereits im HVV Bereich ist. Mit dem Auto bin ich normalerweise (Stau Elbtunnel mal außen vor) in 45 Minuten auf St Pauli(Arbeitsstelle). Also ja, es ist schon weiter weg aber dafür hab ich für Haus und Grundstück die Hälfte bezahlt im Vergleich zu deinen Preisen. Und da muss dann jeder selber entscheiden was er will und was er dafür zahlen muss. P.s.: Mein Kollege ist morgens aus Winsen deutlich länger unterwegs zur Arbeit als ich, da er jeden tag den Stau auf der A7 + Elbtunnel hat.
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
#268
Alt 08.11.2019, 11:48
broda
Polster-Udo
 
Benutzerbild von broda

Also ich wohn auf dem Land in Unterfranken. Bei mir kostet der qm 90€. Wobei ich das für Land auch schon viel finde. Klar nicht vergleichbar mit Hamburg oder ähnlichem.
Bei mir soll es ein Haus mit knapp 180qm Wohnfläche werden und dafür werden bestimmt auch noch >400k fällig.
broda ist offline Mit Zitat antworten
#269
Alt 08.11.2019, 12:20   (München)
Hululalulu
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Hululalulu

Wir bauen im Landkreis Karlsruhe und kommen auf ~570€ pro m² für das Grundstück.

Hier bei München (Landkreis Freising) wo wir aktuell wohnen wäre das aber bestimmt locker das Dreifache wenn nicht sogar noch mehr.

Ich denke der reine Hausbau wird überall ähnlich viel kosten. Kommt dann eher auf die Ausstattung an.
Hululalulu ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



08:26
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts