sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Urlaub - Weinfaßtauchen auf Malta! Vollgekotzt und toll. Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 05.03.2020, 16:31   (Düsseldorf)
hybi
hbfl. Vonirgendworunterfaller
 
Benutzerbild von hybi

Korean Air oder Lufthansa? Sollte es letzteres sein, geh mal eher von einer Streichung aus.
Asiana. Haben ihre Route FRA-ICN von täglich auf 5x die Woche reduziert, aber das kann sich ja noch ändern. Viele andere Strecken sind gestrichen oder ebenfalls reduziert. Um Stornogebühren komme ich nicht herum, wenn die den Flug nicht selbst streichen sollten. Und darauf würde ich ungerne spekulieren, da die Gebühren teurer werden, je näher das Flugdatum kommt
hybi ist offline Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 20:26   (Hamburg)
thejokerhh
SofaCoach
 
Benutzerbild von thejokerhh

Korean Air oder Lufthansa? Sollte es letzteres sein, geh mal eher von einer Streichung aus.
Auch Korean Air wuerde ich stark von ausgehen. hybis Flug geht jetzt ja mit Asiana, aber Korean Air hat von und nach Sydney aktuell alle Fluege gestrichen bis einschliesslich 27. Maerz. Nur noch heute geht ein Flug und das auch nur mit Koreanischen Buergern. Daher denke ich mal, die werden in den naechsten Tagen weitere Fluege streichen.
__________________
Heute ist nicht alle Tage, wir komm' wieder, keine Frage!
thejokerhh ist offline Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2020, 09:14   (Düsseldorf)
hybi
hbfl. Vonirgendworunterfaller
 
Benutzerbild von hybi

Wenn ich fliege (19.4.) wird es aber vermutlich eher so sein, dass die Koreaner keine verseuchten Deutschen reinlassen wollen, wenn man sich die rückläufige Anzahl der Neu-Infizierten in Südkorea anschaut:



Ganz zu schweigen, dass es in Seoul bis gestern insgesamt "nur" 120 Fälle gab, im Kreis Heinsberg bereits doppelt so viele.
hybi ist offline Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 12:17
FoxoFrutes
Bruda, schlag den Ball lang!
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Für alle, die beim Brotback- oder beim Elternthread noch nicht gemerkt haben, dass wir heimlich ein Forum für alte, weiße Männer geworden sind, hier der ultimative Beweis:

War schonmal jemand von euch wandern im bayerischen Wald und kann Tipps zu guten Wanderrouten geben?
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (15.07.2020)
Alt 15.07.2020, 12:33   (Franken)
Keule_Minouge
feck off!
 
Benutzerbild von Keule_Minouge

Großer Arber ist Pflicht. Da aber früh (also wirklich früh) dran sein, denn ab Mittag ist der Gipfel überlaufen. Man kann von verschiedenen Punkten starten, je nach Anforderung und Schwierigkeitsgrad.

Wird jetzt aber keine Mount Everest Besteigung. Details musst du selbst in Erfahrung bringen. Leider zu wenig Zeit.

Alternativ nimmst du die Seilbahn und machst dir mit deiner Family einen entspannten Vormittag auf dem Gipfel. Vorausgesetzt das Ding ist aktuell überhaupt offen.
Keule_Minouge ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
FoxoFrutes (15.07.2020)
Alt 15.07.2020, 12:48   (Nürnberg)
Fry
-US-
 
Benutzerbild von Fry

Großer Arber ist wirklich Pflicht. Wandern am besten über die Rißlochwasserfälle, die sind wunderschön und man kann sie so einfach auf dem Weg mitnehmen. Wir haben damals diese Route genommen, es gibt aber auch welche, in die das Mittagsplatzl besser eingebunden ist (hier muss man einen Abstecher machen, wenn man das mitnehmen will).

Der Rundweg Rachelsee war auch schön. Nicht ganz so viel Anstieg wie beim Arber.

Mit Kindern ist definitiv der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald ein Erlebnis. Kostet aber Eintritt und ist definitiv ganz gut besucht.
Fry ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
FoxoFrutes (15.07.2020)
Alt 15.07.2020, 12:59   (Franken)
Keule_Minouge
feck off!
 
Benutzerbild von Keule_Minouge

Nur kurz: Großer Arbersee fand Frauchen und ich auch Bombe! Vor allem die Ecke, wo dem Wald (Urzeit-Wald) wieder freie Hand, ohne Eingriffe des Menschen gegeben wird.

Baumwipfelpfad war auch toll. Auch die eingebundenen Häuser, wo alles auf dem Kopf steht, ist als Familie bestimmt sehr witzig. Kostet aber extra.
Keule_Minouge ist offline Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 13:40
FoxoFrutes
Bruda, schlag den Ball lang!
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Großer Arber ist wirklich Pflicht. Wandern am besten über die Rißlochwasserfälle, die sind wunderschön und man kann sie so einfach auf dem Weg mitnehmen. Wir haben damals diese Route genommen, es gibt aber auch welche, in die das Mittagsplatzl besser eingebunden ist (hier muss man einen Abstecher machen, wenn man das mitnehmen will).
Perfekt. Genau sowas habe ich gesucht. Sind mit der Männerrunde unterwegs, also ohne Familien, da geht sowas mit ein bisschen Anstieg denke ich und füllt schön den Samstag. Danke für den Tipp.

Zwei Antworten zum Wandern im bayerischen Wald binnen einer halben Stunde. Sofacoach, bester Ort des Internets
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Markus (15.07.2020), Profiant (15.07.2020)
Alt 15.07.2020, 20:28   (FRA/BCN)
kilu
 
Benutzerbild von kilu

Den großen Falkenstein kann ich auch noch empfehlen. Ist auch nicht ganz zugelaufen und es gibt einige coole Routen. Würde da empfehlen vom Scheuereck aus hochzulaufen.
kilu ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2020, 09:53   (nähe Nürnberg)
clubberer1974
Whisky-Trinker
 
Benutzerbild von clubberer1974

Bräuchte mal Tipps von euch....meine Jungs wünschen sich einen "Deutschland-Roadtrip".

Dazu leihen wir uns in Ravensburg einen VW-Bus aus, bleiben eine Nacht im Ravensburger Spieleland und fahren dann 6 Tage rum.. Richtung Norden.
Endpunkt wahrscheinlich Münster (warum auch immer mein Kleiner das als Ziel haben will).

Welche Route wäre empfehlenswert? Am Rhein entlang, wo genau?
Ecke Heidelberg, Karlsruhe, Mannheim entfällt, da sind wir ganz oft bei der Tante.
Hätte gerne noch 1-2 Stationen bis Münster und vielleicht Empfehlungen, was man da mit Kindern (13 und 10) machen kann? Burgen besichtigen, Baden. Limburg? Worms?
Reisezeit ist Ende August/Anfang September.

Danke euch schonmal

Liebe Grüße
clubberer1974
clubberer1974 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2020, 11:01   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Speyer ist da in der Ecke richtig schön.

Also die Stadt an sich, aber du hast dort noch den größten romanischen Dom der Welt und das Technikmuseum (Boeing 747, U-Boot, Buran, IMAX Kino), ein Sea Life Center, einen Kletterwald, das Pfalzmuseum. Ist eigentlich für jeden Geschmack irgendwas geboten.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
clubberer1974 (21.07.2020)
Alt 21.07.2020, 11:04   (NRW)
Lars214
veni lusi vici
 
Benutzerbild von Lars214

Ein VW-Bus ist grundsätzlich schon mal eine super Wahl. Münster als Reiseziel ebenso.

Wenn du sagst, dass Burgen ein möglicher Programmpunkt sind, scheint es so als ob deine Kinder auch was erleben/lernen möchten und nicht nur bespaßt werden wollen.
Da bietet sich als Station vor Münster ja erstmal das Ruhrgebiet mit der Bergbauvergangenheit an. Erlebenswert auch für Kinder wären da zum Beispiel die Zeche Zollverein in Essen, oder das Bergbaumuseum in Bochum. Oder auf eine der vielen Halde hinauf wandern und die Aussicht genießen.
Wenn Fußball ein Thema ist, ist auch das Fußballmuseum in Dortmund toll.
Diverse Zoos (mit der modernste wäre in Gelsenkirchen) oder Erlebnis-Landschaftsparks (Nordsternpark Gelsenkirchen). Skifahren im Sommer gewünscht? Geht in Bottrop.

Tja und Münster...wir haben einen ganz tollen Brettspieleladen (Spielkultur) und mindestens das beste Eis des Landes (La Via), einen ordentlichen Zoo, ein sehr sehenswertes Naturkundemuseum mit Planetarium, Freilichtmuseum, Botanischen Garten, eine sehr hübsche Innenstadt und einen viertklassigen Fußballverein. Alles nette Sachen, aber spontan noch nicht das finale Highlight der Reise. Gäbe auch noch Escape-Room-Varianten wo man als Gruppe durch die Stadt läuft und diese nebenbei kennen lernt. Ist bestimmt auch für Familien geeignet.

Wobei ich bei nicht allen Punkten weiß wie da die Corona-Einschränkungen sind.

Geändert von Lars214 (21.07.2020 um 15:14 Uhr)
Lars214 ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
clubberer1974 (21.07.2020)
Alt 21.07.2020, 11:08
PapaBouba
-US-

Es gibt so viel zu entdecken für Kinder - gerade Abseits der Autobahnen. Da würde ich an deiner Stelle losfahren und während der Fahrt ins Navi und aufs Handy schauen. Auch was die Tageslaune denn so hergibt.

Phänomenta Lüdenscheid. Römerdorf Xanten. MoviePark Bottrop. Schokoladenmuseum Köln. Tetraeder Bottrop. Irrland bei Kevelar. Längste Indoorkartbahn Deutschlands in Dortmund. Zudem hast du mit dem Kreuz A1/A3 und der A40 die wohl schönsten Staupunkte des Westens im Programm.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
clubberer1974 (21.07.2020)
Alt 21.07.2020, 11:23   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Hallo?! Heumarer Dreieck!?
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (21.07.2020)
Alt 21.07.2020, 11:46   (nähe Nürnberg)
clubberer1974
Whisky-Trinker
 
Benutzerbild von clubberer1974

Ein VW-Bus ist grundsätzlich schon mal eine super Wahl. Münster als Reiseziel ebenso.

Wenn du sagst, dass Burgen ein möglicher Programmpunkt sind, scheint es so als ob deine Kinder auch was erleben/lernen möchten und nicht nur bespaßt werden wollen.
Da bietet sich als Station vor Münster ja erstmal das Ruhrgebiet mit der Bergbauvergangenheit an. Erlebenswert auch für Kinder wären da zum Beispiel die Zeche Zollverein in Essen, oder das Bergbaumuseum in Bochum. Oder auf eine der vielen Halde hinauf wandern und die Aussicht genießen.
Wenn Fußball ein Thema ist, ist auch das Fußballmuseum in Dortmund toll.
Diverse Zoos (mit der modernste wäre in Gelsenkirchen) oder Erlebnis-Landschaftsparks (Nordsternpark Gelsenkirchen). Skifahren im Sommer gewünscht? Geht in Bottrop.

Tja und Münster...wir haben einen ganz tollen Brettspieleladen (Spielkultur) und mindestens das beste Eis des Landes (La Via), einen ordentlichen Zoo, ein sehr sehenswertes Naturkundemuseum mit Planetarium, Freilichtmuseum, Botanischen Garten, eine sehr hübsche Innenstadt und einen viertklassigen Fußballverein. Alles nette Sachen, aber spontan noch nicht das finale Highlight der Reise. Gäbe auch noch Escape-Room-Varianten wo man als Gruppe durch die Stadt läuft und diese nebenbei kennen lernt. Ist bestimmt auch für Familien geeignet.

Wobei ich bei allen Punkten nicht natürlich weiß wie da die Corona-Einschränkungen sind.

Das war jetzt schonmal der beste Tipp, der meine Jungs (und mich) voll überzeugt hat.
Alles ander werde ich auch checken.

Danke an alle bisherigen Tipps...wusste wie immer, auf euch ist Verlass...werde dann berichten, was wir gemacht haben!
clubberer1974 ist offline Mit Zitat antworten

Stichworte
adriano, budapest is ne kackstadt, drei weiber abgeschleppt, eimer pommes curryuwurst, ferien, meer, sonne, strand, urlaub
Themen-Optionen



17:57
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts