sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Brofacoach-Skyr: Carb your Enthusiasm - Fitness & Ernährung Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 14.09.2019, 16:35   (Schweiz)
justin bailey
ehemals Armabnehmer
 
Benutzerbild von justin bailey

Ich habe heute das Zirkeltraining an den eGym Maschinen. Hat sich ein wenig angefühlt wie das Training von Ivan Drago.

Von aktuell 18 möglichen Maschinen haben sie 10 da:

Brustpresse
Bauchtrainer
Trizeps
Beinpresse
Bizeps
Rückentrainer
Latzug
Beinstrecker
Ruderzug
Beinbeuger

Butterfly und Schulterpresse wären noch gut, doch das steht auch offline rum.

Maschine werden eingestellt, Position und Messung Maximalkraft. Praktisch, da sich beim login mit Karte z.B. der Sitz auf dein Profil einstellt. Dann wird das Grundprogramm gewählt, in meinem Fall Muskelaufbau. Pro Maschine dauert der Satz eine Minute, ach rund 30 Sekunden Pause folgt die nächste Maschine. Am Ende dann das Ganze von vorne in einer Zweiten Runde. Die Gewichte lassen sich dabei jederzeit anpassen. Natürlich geht es nicht ohne App, diese synchronisiert automatisch, so dass die Entwicklung sichtbar ist. Für die ganz Motivierten gibt es eine Rangliste im Gym.

Nach 6 Trainingseinheiten ändert sich die Art des Trainings, das Programm (z.B. Muskelaufbau bleibt identisch. Bein mir sieht das so aus:

Negatives Training
Widerstand in exzentrischer Bewegung höher als in konzentrischer Bewegung

Adaptives Training
Widerstand erhöht/reduziert sich während des Trainings je nach verbleibender Kraft

Isokinetisches Training
Widerstand richtet sich nach Druck des Trainierenden

Explonisches Training
Konstantes Gewicht wird maximal beschleunigt

Heute war mein Start mit dem negativen Training. Das war total ungewohnt, dass von der negative Ausführung mehr kommt. Nach zwei Runden war ich dann auch so richtig durch.

Ich weiss noch nicht, wie ich damit umgehen werde. Es ist ein GK Training und passt nicht in meine push/pull Pläne. Entweder ich nutze die Maschinen als alternative Übungen am entsprechenden Tag oder ich führe das gesamte Zirkeltraining z.B. alle drei Wochen am dritten Trainingstag durch.
justin bailey ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
DegsterX (Gestern)
Alt Gestern, 13:35   (CH)
MAX POWER
Suspect With Attitude
 
Benutzerbild von MAX POWER

Da ich immer wieder Probleme mit dem Kreuz habe: Welche ist eurer Meinung nach die effektivste Übung, um den unteren Rücken stabiler zu machen? Ich habe schon Einiges probiert, aber bin mir da noch nicht sicher.

Meine Beschwerden sind ein Mix aus zu viel sitzen und liegen und dann aber auch Schmerzen nach intensivem Fussball.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:46   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Rumänisches Kreuzheben, Plankenvarianten haben mir bei meinem Lendenwirbelsyndrom sehr geholfen.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:50   (Oldenburg)
Libertine.
SofaCoach
 
Benutzerbild von Libertine.

Hat da mal jemand ein paar einfache und effektive Übungen für Zuhause/fürs Büro zur Hand?
Libertine. ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:43   (Schweiz)
justin bailey
ehemals Armabnehmer
 
Benutzerbild von justin bailey

Bei mir haben back extension für den unteren Rücken sehr geholfen, beziehungsweise tun es immer noch. Ich habe es an der Maschine gemacht, das geht auch zu Hause auf dem Boden. Nun versuche ich mich mit dem gestreckten Kreuzheben. Der untere Rücken macht das problemlos mit, die hinteren Beinde dagegen schreien schon vor der Übung.
justin bailey ist offline Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:00
DegsterX
SofaCoach
 
Benutzerbild von DegsterX

Da ich immer wieder Probleme mit dem Kreuz habe: Welche ist eurer Meinung nach die effektivste Übung, um den unteren Rücken stabiler zu machen? Ich habe schon Einiges probiert, aber bin mir da noch nicht sicher.

Meine Beschwerden sind ein Mix aus zu viel sitzen und liegen und dann aber auch Schmerzen nach intensivem Fussball.
Meine Mobility Drills vor jedem Training sehen so aus:

- Hip Stretch (auf den Boden knien, rechtes Bein aufstellen, rechten Arm drauf ablegen, linken Arm nach rechts über den Körper strecken als wolle man die Decke berühren, dehnen dass ein leichter Schmerz an der Seite entsteht - 20 Sek. halten, das gleiche mit der anderen Seite)

- Hip Stretch am Boden (linkes Bein vor sich im 90 Grad Winkel ablegen, versuchen das rechte Bein so weit wie möglich hinter seinen Körper zu bringen und auszustrecken, mit den Armen den Körper aufrichten und halten, 20 Sek. Seite wechseln)

- Chest opening vom Yoga (auf den Bauch legen, mit den Armen den Körper aufrichten, Becken dabei auf dem Boden lassen, 20 Sek. halten)

- Kettleball Swing

- Hyperextensions

Bin durch diese Übungen und natürlich auch Kreuzheben in der richtigen Ausführung absolut beschwerdefrei.
__________________
Xbox Live DegsterX
DegsterX ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
MAX POWER (Gestern), Thrasher (Gestern)
Alt Gestern, 20:47   (Schweiz)
justin bailey
ehemals Armabnehmer
 
Benutzerbild von justin bailey

Also sowas hier

Ich habe vor ein paar Monaten das hier jeden Morgen gemacht:
Seit einem Monat nicht mehr, also seit unserem Umzug. Auch wenn ich keine Rückenschmerzen habe, werde ich damit wieder beginnen. Beim Zähneputzen habe ich nichts anderes vor.

20 Sekunden dehnen vor dem Training klingt ziemlich lange für mich, das sind ja keine dynamischen Dehnungen bei dir.
justin bailey ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
DegsterX (Gestern)
Alt Gestern, 21:59
DegsterX
SofaCoach
 
Benutzerbild von DegsterX

Ganz genau das, hab das Video sogar gesucht und wusste nicht mehr dass es von dem Arzt war
__________________
Xbox Live DegsterX
DegsterX ist offline Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:01   (CH)
MAX POWER
Suspect With Attitude
 
Benutzerbild von MAX POWER

Sorry, aber von dem Typen halte ich nichts. Ich habe auch schon seine Videos auf Youtube nachgeäfft und danach noch mehr Probleme als vorher. Nope.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Alt Heute, 05:41   (Schweiz)
justin bailey
ehemals Armabnehmer
 
Benutzerbild von justin bailey

Dann zum Arzt, ev. ist da was nicht ok. Wenn physisch alles gut, schickt er dich zum Physio. Dieser zeigt dir dann solche Übungen wie oben.

Büromenschen sind klassisch für Rückenbeschwerden und einem verkürzten Hüftbeuger. Wenn dann noch gekrümmt geschlafen wird, sind das viele Stunden in dieser Position. Regelmässige Dehnübungen müssten da helfen und es nicht schlimmer machen.

Wenn der Arzt nichts findet, dann alternativ in eine Thai Massage oder zum Osteopathen.
Nichts tun wäre nicht gut, im Alter wird es nicht besser.
justin bailey ist offline Mit Zitat antworten

Stichworte
abi, bankdrücken, bizeps, body, cardio, fitness, hantel, hasein+abnehmen = lol, krafttraining, muckies, sixpack, snickers und burger, sport
Themen-Optionen



13:27
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts