sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] APPLE ® Stay Humpty. Stay Dumpty. Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 16.10.2019, 13:21   (Stuttgart)
FBNZ
SofaCoach
 
Benutzerbild von FBNZ

Das Budget iPad also 6th oder 7th Generation ist da eigentlich die perfekte Wahl.
__________________
even an end has a start.
FBNZ ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Balu (16.10.2019), Logilas (16.10.2019)
Alt 16.10.2019, 14:59   (Lübeck)
Seax
大迫 勇也
 
Benutzerbild von Seax

Da würde ich dann aber klar zum iPad der 7. Generation greifen. Das größere Display und der erhöhte Arbeitsspeicher, machen in ein paar Jahren durchaus was aus. Dazu unbedingt auch den Pencil/Logitech Crayon. Wenn sie das iPad auch in die Hände der Schüler geben möchte (machen ja viele Sonderschullehrkräfte), würde ich noch raten nach einer entsprechend robusten Hülle Ausschau zu halten.
Eventuell wäre es auch interessant über ein eigenes Apple TV nachzudenken um das iPad als Tafel-Ersatz einsetzen zu können mit z.B. Good Notes. Kommt aber auf die Ausstattung der Schule an.

Zum Schluss würde ich auch noch empfehlen trotzdem eher die 128GB-Variante zu nehmen. Selbst bei zu Anfang wenig Bedarf, sind die 32GB schnell erreicht. Ins Budget sollt es passen.
__________________
Seax ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Logilas (16.10.2019)
Alt 16.10.2019, 15:28   (Zürich)
Bavaria_Zürich
SofaCoach
 
Benutzerbild von Bavaria_Zürich

Ich brauch mal eine Beratung von euch Apple Fachleuten.

Meine Frau hat ein 6-8 Jahre altes IPad. Zum Geburtstag will ich ihr will ich jetzt ein neues schenken. Budget bis ca. 600 Euro. Speicher muss nicht riesig sein. Hauptsächlich nutzt sie es zum surfen, Bücher lesen, Filme gucken und Für die Schule. Als Sonderschullehrerin gibt's da ja ziemlich gute Apps.

Zu was greif ich da am besten?
Ich hab mir vor dem Sommer das iPad Air (3. Gen.) gegönnt und bin damit absolut zufrieden. Brauche es vorwiegend zum Skizzieren und Entwerfen sowie zum surfen zwischendurch. Mir gefällt wie leicht es in der Hand liegt und das ist ein grosses Plus gegenüber dem Pro. Dafür hätte ich gerne den magnetischen Pencil
Bavaria_Zürich ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Logilas (16.10.2019)
Alt 16.10.2019, 23:05
Logilas
SofaCoach
 
Benutzerbild von Logilas

Da würde ich dann aber klar zum iPad der 7. Generation greifen. Das größere Display und der erhöhte Arbeitsspeicher, machen in ein paar Jahren durchaus was aus. Dazu unbedingt auch den Pencil/Logitech Crayon. Wenn sie das iPad auch in die Hände der Schüler geben möchte (machen ja viele Sonderschullehrkräfte), würde ich noch raten nach einer entsprechend robusten Hülle Ausschau zu halten.
Eventuell wäre es auch interessant über ein eigenes Apple TV nachzudenken um das iPad als Tafel-Ersatz einsetzen zu können mit z.B. Good Notes. Kommt aber auf die Ausstattung der Schule an.

Zum Schluss würde ich auch noch empfehlen trotzdem eher die 128GB-Variante zu nehmen. Selbst bei zu Anfang wenig Bedarf, sind die 32GB schnell erreicht. Ins Budget sollt es passen.
Wie viel Generationen gibt es denn? Wenn ich auf der Apple Seite iPad mit ipad ^. Generation vergleich, dann zeigt er mir eigentlich keinen unterschied.

So fortschrittlich ist die Schule nicht, dass man das irgendwie miteinander verbinden kann. Was genau sie da mit den Kindern macht weiß ich nicht. Vielleicht zocken sie auch nur Candy crush
__________________
Twitch
Logilas ist offline Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 23:44   (Lübeck)
Seax
大迫 勇也
 
Benutzerbild von Seax

Apple gibt auf seiner Seite sowas wie Arbeitsspeicher nicht an, daher sieht man den Unterschied da nicht. Das iPad der 7. Generation (aktuelles Modell seit letzten Monat) hat 3GB, das der 6. Generation 2GB. Bei Apple direkt gibt es nur das aktuelle Modell zu kaufen, das alte Modell wird nicht mehr hergestellt. Das ist neben dem Display (10,2“ anstatt 9,7“) der größte Unterschied.

Wenn die Schule Beamer/Smartboards/Displays mit HDMI hat, reicht das aus. Dann kann sie das Apple TV da anschließen und ihren Bildschirm übertragen. WLAN ist nicht notwendig.
Für den Förderschulnereich gibt es aber sehr viele interessante Apps. Teilweise kosten die >200€, die sind dann aber auch sehr speziell.
__________________
Seax ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Logilas (17.10.2019)
Alt 17.10.2019, 10:46   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

Warum soll sie denn Apple TV mit in die Schule nehmen? Sie kann sich doch einfach einen Lightning/HDMI Adapter kaufen und diesen verwenden oder stehe ich gerade auf dem Schlauch und schnall es nicht?

Und da ich auch gerade nach iPads schaue: Wäre beim Budget von 600€ nicht schon ein altes iPad Pro machbar? Oder ist dieses im Vergleich zur aktuellen Generation(nicht pro) schon veraltet?
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 11:02
Logilas
SofaCoach
 
Benutzerbild von Logilas

Ist das iPad Air nicht noch ein ticken besser als das iPad 7. Generation?

Ich denke die 64GB würden ihr reichen.
__________________
Twitch
Logilas ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Bilo (17.10.2019)
Alt 17.10.2019, 11:17   (Lübeck)
Seax
大迫 勇也
 
Benutzerbild von Seax

Warum soll sie denn Apple TV mit in die Schule nehmen? Sie kann sich doch einfach einen Lightning/HDMI Adapter kaufen und diesen verwenden oder stehe ich gerade auf dem Schlauch und schnall es nicht?
Apple TV ist halt kabellos und damit ist es nicht zwingend notwendig vorne an der Tafel zu stehen. Weg vom Frontalunterricht. Sie kann sich auch dann mal neben nen Schüler setzen, mit dem am iPad arbeiten und die restliche Klasse kann trotzdem folgen. Das ist ein riesiger Vorteil.
__________________
Seax ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 11:29   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

HDMI Adapter: 20-40€ 15 cm lang.
Apple TV: 160€ , extra Box, extra 2 Kabel(LAN; Strom)

Muss jeder selber wissen, ich wollte nur darauf hinweisen, dass ein Apple TV hier nicht notwendig ist. Wenn man das so machen will, dann wäre doch ein Chromestick die günstigere Alternative? Soweit ich weiß, kann man an denen das ipad auch spiegeln und kostet nur 1/4 des Apple TV´s.

P.s.: Ich liebe Apple Tv und will es nie mehr missen. Wollte in dem Beispiel nur auf die Kosten hinweisen bzw. auf die kostengünstigere Variante.
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 11:35   (Berlin)
zeze
 
Benutzerbild von zeze

Mit nem Chromecast (den meinst du, richtig?) brauchst du noch Apps, um den Bildschirm zu spiegeln. Aber nichts schlägt natives Airplay mit iPad/iPhone in Verbindung mit einem AppleTV.
zeze ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Weezy (17.10.2019)
Alt 17.10.2019, 11:39   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

ja den meinte ich... und auch hier noch mal: Ich weiß, dass nichts über Apple TV geht, nutze es seit der ersten Generation und halte es für die beste Streamingbox auf dem Markt! Es ging hier explizit um das Aufzeigen einer kostengünstigen Alternative, da er bereits 600€ für das iPad ausgibt, will er vielleicht nicht noch knapp 200€ für Apple TV ausgeben.
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 11:43   (Lübeck)
Seax
大迫 勇也
 
Benutzerbild von Seax

HDMI Adapter: 20-40€ 15 cm lang.
Apple TV: 160€ , extra Box, extra 2 Kabel(LAN; Strom)

Muss jeder selber wissen, ich wollte nur darauf hinweisen, dass ein Apple TV hier nicht notwendig ist. Wenn man das so machen will, dann wäre doch ein Chromestick die günstigere Alternative? Soweit ich weiß, kann man an denen das ipad auch spiegeln und kostet nur 1/4 des Apple TV´s.

P.s.: Ich liebe Apple Tv und will es nie mehr missen. Wollte in dem Beispiel nur auf die Kosten hinweisen bzw. auf die kostengünstigere Variante.
Also LAN brauchst du nicht. Entweder WLAN oder komplett ohne. Airplay funktioniert auch als Peer-to-Peer. Klar hast du dann ein zusätzliches Kabel (Strom für Apple TV), aber das sollte nicht ausschlaggebend sein.

Die Kosten sind natürlich ein Faktor, aber die Erfahrung aus dem Alltag zeigt einfach, dass die Möglichkeit Airplay kabellos zu nutzen, ein riesiger Vorteil für die Lehrkraft ist.
__________________
Seax ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 11:59   (Berlin)
zeze
 
Benutzerbild von zeze

"Airplay kabellos nutzen" ist gut.


@ Weezy

Ja, völlig berechtigt.
zeze ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Seax (17.10.2019), Weezy (17.10.2019)
Alt 17.10.2019, 13:17   (Bielefeld)
Bilo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Bilo

Ist das iPad Air nicht noch ein ticken besser als das iPad 7. Generation?
Stehe vor der gleichen Entscheidung. Das 7th hat doppelten Speicher (128GB), allerdings denke ich, dass 64GB ausreichen. Für das Air spricht natürlich der A12 statt dem A10. Oder ist das neue iPad in anderen Belangen deutlich besser (Display, Sound, etc.)?
Bilo ist offline Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 09:09   (FRA/BCN)
kilu
 
Benutzerbild von kilu

Gibts eine einfache Möglichkeit einzelne Bilder & Videos an die iCloud zu schicken bzw. zu speichern ohne wirklich alles hochzuladen? Also vom iPhone aus.

Hab mir gestern die 50GB geholt um Videos auszulagern, finde nur eine einfache Upload Möglichkeit leider nicht.

Geändert von kilu (18.10.2019 um 11:05 Uhr)
kilu ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (19.10.2019)

Stichworte
apple...macht dann 6000€!, bunsen, mist hübsch verpackt, was zählt ist der name
Themen-Optionen



20:02
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts