sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Sport > Andere Sportarten

NBA - twitter > 3PT > CP3 Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 14.07.2019, 20:39   (C)
Gordon
SofaCoach
 
Benutzerbild von Gordon

Aber man könnte Paul auch behalten und zum Beispiel bei den Cavs nach Kevin Love fragen. In der Situation der Cavs war ein Deal Love < Westbrook nie eine Option. RW passt da einfach nicht ins Zeitfenster bzw spielt die Position von Sexton. Jetzt wo die Cavs aber im Gegenzug ein paar der möglicherweise sehr guten Picks abgreifen könnten, sind sie ggf. nicht abgeneigt Love abzugeben.
Ich kann mir das nur schwer vorstellen. Oklahoma hat eines der schlechtesten Teams im Westen, liegt aber mit Paul immernoch über der Luxussteuergrenze. Das erste Ziel sollte sein, fürs erste aus dieser Spirale rauszukommen.
Es würde auch angesichts der momentanen Kräfteverhältnisse wenig Sinn machen. Wo würde ein OKC Team mit Paul und Love als "Stars" und einem äußerst dürftigen Supporting Cast stehen? Die Lakers, Clippers, Warriors, Blazers, Nuggets, Jazz und Rockets sehe ich da deutlich stärker, man würde sich dann maximal um den letzten Playoffplatz streiten aber keine ernsthafte Titelchance haben. So ein bisschen wie die Timberwolves mit Love. Man bezahlt dann extrem hohe Gehälter für einen durchschnittlichen, überalterten Core. Paul ist 34 (und wird wohl für einen Contender spielen wollen). Love ist erst 30, aber bis die ersten Draft Picks Früchte tragen würden, dürfte seine Prime auch schon vorbei sein, wenn sie das nicht ohnehin schon ist.
Ich denke ein kompletter Rebuild macht auch angesichts der Kräfteverhältnisse in den nächsten 2 Jahren Sinn. Falls man im Draft einen (oder zwei...) Volltreffer landet kann man die Picks immernoch in einem Deal verschiffen um einen entsprechenden Rollenspieler zu holen.


Hier noch eine Statistik, bei der ich mir nach dem Lesen ersteinmal alle Draftjahrgänge <2009 anschauen musste um sie zu überprüfen. Unglaublich irgendwie.


Gordon ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
CrookedVulture (14.07.2019), MMM (14.07.2019), mr_maniac (14.07.2019), schnubbi (15.07.2019)
Alt 14.07.2019, 23:14
MMM
7 foot Schnitzel
 
Benutzerbild von MMM

Der Trade muss ja noch von der Liga gecleared werden und dabei wird man noch ein 3. Team finden welches Paul nimmt. Sollte das nicht passieren kann man ihn vor dem 15.12 nicht traden, und das will absolut niemand.
__________________
professional trigger
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 01:06   (C)
Gordon
SofaCoach
 
Benutzerbild von Gordon

Das verwechselst du aber gerade mit Spielern, die in der Free Agency einen neuen Vertrag unterschrieben haben.
Gordon ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
MMM (15.07.2019)
Alt 15.07.2019, 13:11
MMM
7 foot Schnitzel
 
Benutzerbild von MMM

Das verwechselst du aber gerade mit Spielern, die in der Free Agency einen neuen Vertrag unterschrieben haben.

Hatte während einem Summerleague Spiel das so verstanden das wenn er seinen Dienst antritt kann OKC ihn erst Mitte Dezember traden. Kann aber auch sein das die Kommentatoren in dem Moment von einem Rookie gesprochen haben bzw eine FA wenn er signed, die waren da ziemlich wild unterwegs mit Spekulationen.

Alles in allem muss man sich Pauls Vertrag auch nochmal ansehen:
2019-20 38Mio
2020-21 41Mio
2021-22 44Mio
und aktuell ist er 34.


Wird spannend wie Presti es löst. Klar man spart im vgl zu PG13 und Russ sehr viel, aber ein Buyout in der Region ist eben auch kein Selbstläufer. CP3 wird sicherlich auch lieber zu einem Contender gehen bzw zu einem Team welches in den Playoffs steht. Da stellt sich auch die Frage wer den hier auch in Frage kommt noch? Einen Buyout sehe ich nicht, also muss der Tradpartner den Vertrag nehmen und paar Assets schicken. Damit fallen ja schon einige Teams weg wie z.B. die Lakers. OKC könnte ja auch noch als Zugabe ein paar Picks reinpacken falls ein Trade alleine für CP3 nicht groß anklang findet. Letzter Ausweg, den ich noch vor dem Buyout sehe: ihn behalten erstmal.
__________________
professional trigger

Geändert von MMM (16.07.2019 um 16:08 Uhr)
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 13:15   (Hamburg)
mr_maniac
American Football Freak
 
Benutzerbild von mr_maniac

Also einen Buyout kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Im Gegensatz zu z. B. einem Carmelo Anthony, kann Chris Paul einem Team immer noch sehr viel geben.

Es wäre schon eine mittelschwere Sensation, wenn sich wirklich kein Contender finden sollte, dem Chris Paul ein paar Picks wert ist und der kein Problem mit dem Gehalt hat.

Drex Editier M....
__________________
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius
mr_maniac ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
MMM (16.07.2019)
Alt 15.07.2019, 15:03   (C)
Gordon
SofaCoach
 
Benutzerbild von Gordon

Hatte während einem Summerleague Spiel das so verstanden das wenn er seinen Dienst antritt kann OKC ihn erst Mitte Dezember traden. Kann aber auch sein das die Kommentatoren in dem Moment von einem Rookie gesprochen haben bzw eine FA wenn er signed, die waren da ziemlich wild unterwegs mit Spekulationen.
Soweit ich weiß kann ein Spieler jederzeit getradet werden. Unser aller Liebling Luke Ridnour wurde viermal innerhalb einer Woche getraded.
Die einzige Sperre die ein ertradeter Spieler für 2 Monate nach dem Trade hat, ist die, dass er nicht zusammen mit einem anderen Spieler zu einem anderen Team geschickt wird, um das Gehalt zu matchen.
Beispiel: Toronto holt Ridnour, der 5 Mio$ im Jahr verdient, per Trade zu den Raptors. Sie dürfen ihn danach jederzeit in einem 1vs1 Deal (oder einem Deal gegen Picks) weitertraden. Wollen die Raptors jedoch für Chris Bosh traden, der 20 Mio$ verdient und binden daher noch DeMar DeRozan, der 15 Mio$ p.a. verdient (20 <=> 5+15=20) in den Trade ein, darf Ridnour nicht im Paket getradet werden.
Die Deadline bezüglich des 15. Dezembers gilt für Free Agents, die frisch in der Offseason verlängert oder gesigned haben.

Die Frage die sich bei Paul halt stellen würde: Welcher Contender kann überhaupt so viele Gehälter für ihn schicken um Platz unter dem Cap zu schaffen? Man müsste erstmal Spieler finden, die zusammen ungefähr 38 Mio. verdienen solange man keine Trade Exception hat. Ich bin gespannt, aber was man aus dem Lager von Oklahoma hört, will man ihn wohl behalten solange Paul selbst das möchte.
Gordon ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
MMM (15.07.2019)
Alt 15.07.2019, 16:44
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Der DBB hat heute den Zuschlag für die Basketball EM 2021 bekommen Vorrunde in Köln, Finalrunde in Berlin.

edit: DBB bisschen ungenau. Tschechien, Georgien und Italien sind die Gastgeber für die weiteren drei Vorrundengruppen.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.

Geändert von mehl (15.07.2019 um 17:06 Uhr)
mehl ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Chief (17.07.2019), Lucky (15.07.2019)
Alt 16.07.2019, 20:45
Katunga
Trust the process
 
Benutzerbild von Katunga

Ich kann mir das nur schwer vorstellen. Oklahoma hat eines der schlechtesten Teams im Westen, liegt aber mit Paul immernoch über der Luxussteuergrenze. Das erste Ziel sollte sein, fürs erste aus dieser Spirale rauszukommen.
Es würde auch angesichts der momentanen Kräfteverhältnisse wenig Sinn machen. Wo würde ein OKC Team mit Paul und Love als "Stars" und einem äußerst dürftigen Supporting Cast stehen? Die Lakers, Clippers, Warriors, Blazers, Nuggets, Jazz und Rockets sehe ich da deutlich stärker, man würde sich dann maximal um den letzten Playoffplatz streiten aber keine ernsthafte Titelchance haben. So ein bisschen wie die Timberwolves mit Love. Man bezahlt dann extrem hohe Gehälter für einen durchschnittlichen, überalterten Core. Paul ist 34 (und wird wohl für einen Contender spielen wollen). Love ist erst 30, aber bis die ersten Draft Picks Früchte tragen würden, dürfte seine Prime auch schon vorbei sein, wenn sie das nicht ohnehin schon ist.
Ich denke ein kompletter Rebuild macht auch angesichts der Kräfteverhältnisse in den nächsten 2 Jahren Sinn. Falls man im Draft einen (oder zwei...) Volltreffer landet kann man die Picks immernoch in einem Deal verschiffen um einen entsprechenden Rollenspieler zu holen.
Ich denke auch, dass es für Oc Priorität hat Paul direkt wieder zu traden. Dazu gab es ja auch schon bereits die ersten Meldungen. Allerdings wird es nicht leicht werden. Houston konnte in der kurzen Zeit kein drittes Team finden und OKC wird sicher auch Zeit benötigen. So gut Paul noch ist, er ist leider auch im fortgeschrittenen Alter, sehr sehr gut bezahlt über die nächsten Jahre und recht Verletzungsanfällig.
Und einen Buyout halte ich für komplett ausgeschlossen.
Bevor man auf Paul sitzen bleibt und dank ihm dann irgendwo im Niemandsland landet, sehe ich einen Trade für einen weiteren Star als durchaus mögliche Option B an. Aber die Chancen würde, wie du, eher als gering ansehen.
Katunga ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 18:42
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Der DBB hat heute den Zuschlag für die Basketball EM 2021 bekommen Vorrunde in Köln, Finalrunde in Berlin.

edit: DBB bisschen ungenau. Tschechien, Georgien und Italien sind die Gastgeber für die weiteren drei Vorrundengruppen.
Und EuroLeague Final 4 2020 in Köln
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Cyrus (17.07.2019)
Alt 17.07.2019, 19:07   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus

Euroleague Transfers aus der NBA dieses Jahr auch so richtig zwischen und

Dragan Bender und Ron Baker zu ZSKA
Mirotic und Abrines zu Barcelona
Jimmer zu Panathinaikos(den live sehen nächstes Jahr )

Ähnlich verrückter Sommer wie in der NBA bisher.
Cyrus ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 15:43   (Istanbul)
NERO2810
Certified User
 
Benutzerbild von NERO2810

Wenn es Barcelona dieses Jahr wieder nicht schafft, sollten die die Basketballmannschaft dicht machen. Mal wieder das höchste Etat der Liga.

Fener dieses Jahr auf dem Papier sehr geil. De Colo, Westermann, Derrick Williams sind schon Kracher. Aber so ein Big Man waere nicht schlecht
__________________
Capitão 10
NERO2810 ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Cyrus (19.07.2019)
Alt 19.07.2019, 23:05   (Wo die Elbe einen großen Bogen macht)
Abel Xavier Unsinn
Derby ist braun-weiß!
 
Benutzerbild von Abel Xavier Unsinn

Eine schöne, kleine Analyse eines vergessenen Playoff-matchups gefällig?

SB Nation liefert
__________________
Beware the lollipop of mediocrity. Lick it once and You'll suck forever. (Brian Wilson)

http://www.twitch.tv/axu_stream/
Abel Xavier Unsinn ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Käptn' Peng (22.07.2019), Sami...in 3D! (20.07.2019)
Alt 22.07.2019, 14:49   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus


Wo wir schon bei längst vergessen sind: Schönes Intro der Saison 13/14. Könnte aber auch 20 Jahre alt sein wenn man sich so die Hauptprotagonisten anschaut.
Cyrus ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
shorty666 (25.07.2019)
Alt 25.07.2019, 00:36   (C)
Gordon
SofaCoach
 
Benutzerbild von Gordon

Greg Monroe wechselt zu Bayern München
Gordon ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Katunga (25.07.2019), Lucky (25.07.2019), MMM (25.07.2019), Rosicky (25.07.2019)
Alt 25.07.2019, 17:42
Katunga
Trust the process
 
Benutzerbild von Katunga

Euroleague Transfers aus der NBA dieses Jahr auch so richtig zwischen und

Dragan Bender und Ron Baker zu ZSKA
Mirotic und Abrines zu Barcelona
Jimmer zu Panathinaikos(den live sehen nächstes Jahr )

Ähnlich verrückter Sommer wie in der NBA bisher.
Bender hat sich dann doch dazu entschlossen in der NBA zu bleiben und schließt sich die nächsten zwei Jahre den Bucks an.
Katunga ist offline Mit Zitat antworten

Stichworte
big mummy, dirk, dirk diggler, dirk nomisski, dirkules, dunking deutschman, dörk, german wunderkind, one legged pelican, swish 41
Themen-Optionen



04:52
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts