sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Games

Ghost of Tsushima Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 14.07.2020, 16:57
Bear
Certified User
 
Benutzerbild von Bear
Ghost of Tsushima

Gibt es (noch) keinen Ghost of Tsushima Hype?
Bear ist offline Mit Zitat antworten
#2
Alt 14.07.2020, 17:12   (Bremen)
KillerKlasnic
Leere.
 
Benutzerbild von KillerKlasnic

Ich warte erst mal ein bisschen ab. Die Welt sieht zwar wunderschön aus, aber das, was ich vom Kampfsystem gesehen habe, hat mich bisher nicht wirklich überzeugt. Wenn der Preis ein bisschen fällt, schlage ich vielleicht zu.
KillerKlasnic ist offline Mit Zitat antworten
#3
Alt 14.07.2020, 18:16   (Leverkusen)
Hurz
SofaCoach
 
Benutzerbild von Hurz

Gibt es (noch) keinen Ghost of Tsushima Hype?
Mein Pro-Lüfter sagt leider nein.
Hurz ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Grave Digger (14.07.2020)
#4
Alt 18.07.2020, 10:24   (Hamburg)
mr_maniac
American Football Freak
 
Benutzerbild von mr_maniac

Gibt es (noch) keinen Ghost of Tsushima Hype?
Bin leider ziemlich ernüchtert.

Die Grafik ist nicht konstant herausragend, wie die Trailer einem suggeriert haben und das Kampfsystem ist (zumindest zu Beginn) auch weit davon entfernt leicht erlernbar und spaßig zu sein.

Vielleicht liegt es nur daran, dass ich gerade The Last of Us Part II gespielt habe (und auch wenn ich das Gameplay da simpel genannt habe, so funktioniert es doch einwandfrei und die Konfrontationen mit den Gegnern sind extrem gelungen), aber der erste Eindruck ist leider nicht der beste.
__________________
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius
mr_maniac ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Chillkröte (18.07.2020)
#5
Alt 19.07.2020, 13:26
luke
... now you're gonna believe us
 
Benutzerbild von luke

Bin erst knapp 2h drin, aber ich find gerade das Kampfsystem macht richtig richtig Bock.
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist offline Mit Zitat antworten
#6
Alt 30.07.2020, 20:27   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus

So, ich bin dann auch bei Ghost of Tsushima angekommen. Erster Schock: Kein Lock on. Das funktioniert für mich gar nicht bei einem so auf Skill ausgelegtem Kampfsystem. Gerade auf den höheren Schwierigkeitsgraden ist jeder Fehler schnell bestraft und wenn ich dann 5cm neben einen Gegner schlage weil die Steuerung nicht so präzise ist ist das schon sehr frustrierend. Laut den Entwicklern passt das nur zu langsamen Kampfsystem, was natürlich Unfug ist. Sekiro oder Bloodborne würde ich jetzt nicht als langsam bezeichnen und da passt es ja wohl auch perfekt.

Sehr positiv dagegen die Ladezeiten, die quasi nicht vorhanden sind. Dafür ist wiederrum der Detailgrad der Grafik nicht gerade überragend und für mich sogar hinter einem God of War.

Vom Spielsystem mag ich diese Ubisoft Formel in der Kombination mit fehlenden Wegpunkten sehr, da man schon gezwungen ist sich auf die Welt einzulassen und zu erkunden. Dadurch kommt man nicht so in diesen "Liste abarbeiten"-Flow, der solche Spiele schnell wie Arbeit wirken lässt.

Riecht bisher auf jeden Fall stark nach einer klassischen 7/10.
Cyrus ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
mr_maniac (30.07.2020)
#7
Alt 31.07.2020, 10:38   (München)
Caballero
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Caballero

"Sogar hinter einem God of War"? Das ist doch eines der absolut schönsten PS4-Spiele.
__________________
Wer anderen ein Bratwurstbratgerät verkauft hat ein Bratwurstbratgerätverkaufsgerät.
Caballero ist offline Mit Zitat antworten
#8
Alt 31.07.2020, 10:55   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus

Klar. Aber in den 2 Jahren seit Release kann man schon Fortschritt erwarten.
Cyrus ist gerade online Mit Zitat antworten
#9
Alt 01.08.2020, 18:03   (Berlin)
Dion
Karius und Bacchus
 
Benutzerbild von Dion

Wenn's der gleiche Entwickler wäre, würde das Sinn ergeben. So, nä.
Dion ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Caballero (03.08.2020), Chillkröte (02.08.2020)
#10
Alt 05.08.2020, 18:20   (Hamburg)
mr_maniac
American Football Freak
 
Benutzerbild von mr_maniac

Ich bin jetzt im dritten Akt und muss meinen ersten Eindruck revidieren. Da ich aber schon kurz vor dem Ende bin, packe ich lieber alles in den Spoiler.

Mein erster Eindruck, dass die Grafik doch nicht so der Bringer ist, lag glaube ich daran, dass man in den ersten Spielstunden nicht gerade die besten Seiten des Spiels zu sehen bekommt. Die Inneneinrichtungen der Häuser sieht imo ziemlich leblos aus. Kein Vergleich zu einem TLoU II, wo ich jede Wohnung und jedes Haus gerne durchsucht habe, weil es "realistisch" aussah. Und auch wenn es vielleicht unfair ist, die GoT mit TLoU II zu vergleichen, so ist es einfach sehr naheliegend, nicht zuletzt, weil sie nicht lange von einander entfernt veröffentlicht wurden.

Wo GoT dann aber seine Grafikmuskeln spielen lässt, ist die Natur: sich im Wind wiegende Gräser, Bäumen und Blumen, umherfliegende Blätter, Glühwürmchen, die nachts auftauchen, etc.

Hier mal ein paar Beispiele:









Aber am beeindrucksten ist die Grafik einfach, wenn man sie in Bewegung sieht:







Und dann sind die Duelle nochmal eigene Highlights. Die sind immer an wunderschönen Locations. Bei einem habe ich sogar mal daran gedacht, es zu speichern:



Auch die Erzählungen der Musiker, welche dann in Tuschebildern erzählt werden sehen sehr gut aus und passen hervorragend rein.

Auch das Kampfsystem hat einige Zeit gebraucht, bis ich damit warm geworden bin. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich einfach langsam alt werde und meine Reflexe nachlassen, aber auch hier ist der Schwierigkeitsgrad auch schon auf normal teilweise ganz schön fordernd. Wobei das auch daran liegen könnte, dass ich als wahrer Samurai meine Gegner immer herausfordere und nicht von hinten meuchle oder per Pfeil und Bogen erschiesse.

Bei besagten Herausforderungen steht man dann einem einzelnen Gegner gegenüber. Dann hält man , bis der Gegner seinen Angriff startet. Lässt man im richtigen Augenblick los, tötet man den Gegner mit einem einzigen Schlag und kann noch zusätzlich anstürmende Gegner ebenfalls mit einem Schlag töten.

Am Anfang ist das einfach und extrem erfolgsversprechend. Banditen und niederstufige Mongolen lassen einem genug Reaktionszeit. Allerdings gibt es verschiedene Gegnerlevel:

Lächerlich schwach: Banditen
Schwach: Mongolen in roter Kleidung
Mittelstark: Mongolen in blauer Kleidung
Stark: Mongolen in gelber Kleidung und Strohhutronin
Sehr stark: Mongolen in grüner Kleidung

Die Mongolen in gelber Kleidung sind für mich nicht in Herausforderungen zu besiegen. Da braucht man katzenhafte Reflexe. Zudem täuschen die Gegner ihre Angriffe auch noch an. Und nicht immer zweimal, oder immer dreimal. Manchmal schlagen sie auch sofort zu. Vielleicht ist das auch Absicht der Entwickler gewesen, aber ich habe das Gefühl, hier stimmt das Balancing nicht.

Die Idee, dass jeder Gegner mit einem speziellen Stil zu besiegen ist, ist an sich ja ganz gelungen und passt gut in das Samurai Setting, wird aber durch das von Cyrus angesprochene fehlende Lock On System völlig ad absurdum geführt. So stehe ich in einem Fight einem Schwertkämpfer, einem Speerträger und einem Schildträger gegenüber, während mich Bogenschützen aus der Ferne beschiessen. Ich will als erstes den Speerträger ausschalten und wechsle auf die entsprechende Technik....nur damit mich der Schildträger angreift und ich zwei Treffer kassiere, bevor ich weiß, was los ist. Die Kamera ist leider auch in einigen Fällen etwas unübersichtlich und so schlage ich des öfteren einfach ins Leere.

Erstaunlich gelungen für ein Open World Spiel finde ich die Story bzw. auch die Sidequests der Nebencharaktere. Wie sich Jin immer mehr vom Kodex der Samurai löst, da er sieht, dass er nur ohne diesen eine Chance hat, die Mongolen zu besiegen.

Ein wenig zwiespältig bin ich bei der Welt an sich. Der Ton, den viele (eigentlich alle) Quests haben, ist sehr düster. Im Grunde stirbt entweder jemand, ist schon tot, oder jemand lügt und dann gibt es Tote. Zudem liegen überall auf der Insel tote Einwohner, man sieht auf Speere gespießte Samurai, von Bäumen baumeln Leichen und selbst Kinder werden in den Quests immer wieder von den Mongolen getötet. Das ist mutig und gibt der Welt etwas erwachsenes.

ABER: Die Gewalt gegen die Einwohner Tsushimas bleibt oft etwas fern, da man von den begangenen Gräueln der Mongolen oft nur hört, oder die Ergebnisse sieht. Wie die Einwohner wirklich niedergemetzelt werden, bekommt man nie zu Gesicht. Ab und zu kommt man in einer Quest zum Questgeber zurück und dieser ist dann tot, oder liegt im Sterben. Ist das Absicht, oder hat man sich nicht getraut das so deutlich zu zeigen? Letzteres glaube ich kaum, da man wie gesagt andauernd massakrierte Leichen auf der Insel findet.

Anderes Beispiel: in einer Quest helfe ich einem Vater, dessen Tochter auf ein Mongolenschiff verschleppt wurde. Als sie dann wiedervereint sind sagt der Vater sinngemäß:"Ich bin so froh, dass es dir gut geht." Worauf die Tochter dann antwortet:"Vater...ich war tagelang auf dem Schiff." Auch hier scheuen sich die Entwickler die Krassheitsschraube noch etwas höher zu drehen. Und wie gesagt, so bleibt die Grausamkeit der Mongolen zwar immer spürbar, aber bleibt gleichzeitig immer etwas nicht greifbares.

Trotzdem werden die Mongolen und ihr Anführer als extrem hassenswert dargestellt und man hat absolut keinerlei Skrupel diese Monster zu Hunderten abzumetzeln. Hier hätte vielleicht ein bisschen weniger schwarz/weiß bzw. gut/böse gut getan, wie man es bei allen von Jins Verbündeten durchaus gelungen geschafft hat. Keiner seiner Verbündeten ist fehlerlos und trotzdem versteht man die Beweggründe jedes Einzelnen.

Ich denke die Spielzeit ist für ein Open World Spiel auch für viele angenehm. Wenn man wirklich alles mitnimmt und in Richtung Platin-Trophäe geht, wird man trotzdem nicht bei 100+ Stunden landen, sondern eher bei etwas mehr als 50 Stunden.

Abschließendes Fazit mit Endnote folgt dann, wenn ich komplett durch bin.
__________________
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius
mr_maniac ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Cyrus (06.08.2020), Kungl (06.08.2020), Leines (06.08.2020), mille1000 (05.08.2020)
Themen-Optionen



08:24
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts