sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Sport > Andere Sportarten

NBA - twitter > 3PT > CP3 Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 11.01.2018, 08:46
luke
Gracias Fernando
 
Benutzerbild von luke

Heute 21 Uhr London Game

76ers - Celtics

DAZN, Spox und Sport1 US übertragen.
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
habel*** (11.01.2018)
Alt 15.01.2018, 14:14
luke
Gracias Fernando
 
Benutzerbild von luke

Auch hier ist natürlich MLK Day

Charlotte @ Detroit 18:30
Toronto @ Philly 19:00
Milwaukee @ Washinton 20:00 (DAZN)
San Antonio @ Atlanta 21:00
NY Knicks @ Brooklyn 21:00
Miami @ Chicago 21:30
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
domi (15.01.2018)
Alt 15.01.2018, 15:07   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus

Da haben sie ja wieder die besten Spiele als Werbung rausgesucht.

Dieses Jahr finde ich es, nach gutem Start, auch allgemein recht schwierig viel zu verfolgen. Erst mal sind es durch das Ausdehnen des Schedules öfter Tage wo mal nur 3 oder 4 Spiele sind, wovon dann nur ähnliche Kaliber sind wie heute. Auf der anderen Seite schleicht sich dann jetzt doch wieder das Gefühl ein das sich auch dieses Jahr nicht wirklich was ändern wird was den Ausgang angeht. Ganz zu schweigen davon das Resting zwar eingeschränkt wurde, jetzt aber eben viele Stars plötzlich kleine Verletzungen haben.

Manchmal erwischt man dann doch so eine Perle wie Bucks@Heat letzte Nacht, aber meistens schau ich dann doch am nächsten Tag in der Gamepass App und denke mir das kein Spiel es wert ist sich jetzt die Stunden hinzusetzen und zu schauen.

Klar, Toronto@Philly und Miami@Chicago schau ich dann heute wahrscheinlich trotzdem.
Cyrus ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 20:02   (Wo die Elbe einen großen Bogen macht)
Abel Xavier Unsinn
Nie nich' der HSV!
 
Benutzerbild von Abel Xavier Unsinn




__________________
Someone told me to follow my dreams - so I'm going back to bed

http://www.twitch.tv/axu_stream/
Abel Xavier Unsinn ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
habel*** (18.01.2018), Lucky (26.01.2018), Weezy (18.01.2018)
Alt 19.01.2018, 06:59   (Happy Lebronika)
habel***
NFL NFL NFL
 
Benutzerbild von habel***

NBA All Star Starters

West:
G: Stephen Curry (Captain)
G: James Harden
F: Kevin Durant
F: Anthony Davis
F: DeMarcus Cousins

East:
F: LeBron James (Captain)
F: Giannis Antetokounmpo
F: Joel Embiid
G: Kyrie Irving
G: DeMar DeRozan

Embiid
__________________
habel*** ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 08:03   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus

Ich glaube man kann langsam sagen das der Wechsel des Voting Formats hilfreich war, an dem Team gibt es ja wirklich nicht viel zu meckern. Hab gerade mal Lust die Reserven zusammen zu stellen. Gar nicht so einfach!

West

Frontcourt

Draymond Green

Paul George

LaMarcus Aldridge

Backcourt

Russel Westbrook

Jimmy Butler

Wild Card

Lou Williams

Nikola Jokic

Hier fehlt natürlich ein Klay, aber wenn ich ehrlich bin ist das was er macht einfach nicht mehr beeindruckend für mich. Es wäre mal spannend zu sehen was er in einem normalen Team leisten könnte, wo auch mal der Fokus in der defensive mehr auf ihm legen würde. Mit seinem Skill und dem Team drum herum sind 20 Punkte natürlich weniger beeindruckend als 23 Punkte von der Bank von einem Lou Williams.
Anderer offensichtlicher Cut ist KAT, bei dem ich mich aber auch wirklich schwer getan habe. Mich hat seine Spielweise zum größten Teil einfach ziemlich genervt dieses Jahr. Die Fehler in der Defensive waren so offensichtlich das man sich wirklich fragt wie das einem so talentierten Spieler denn passieren kann. Mittlerweile versteht er ein wenig besser wann er contesten sollte und wann ausboxen z.B., aber trotzdem ist das für seine Möglichkeiten einfach zu wenig.

Natürlich etwas fragwürdig KAT wegen seiner Defensive zu kritisieren, aber dann Jokic zu picken. Nur hat der, ähnlich wie bei Lou Will, einfach die schwerere Last zu tragen in Denver und dafür stehen die ziemlich gut da. 16/10/5, 11. in PER und eine Highlight Pass-Maschine. Alleine wie sie die komplette Offense des Teams um seine Fähigkeiten herum aufstellen finde ich einfach außergewöhnlich in der heutigen Zeit. Der Millsap Ausfall hat ihnen natürlich geschadet, 2 Plätze besser im Standing und ich denke er wäre ein Lock.

Ansonsten? Devin Booker wäre eigentlich noch ein Kandidat, nur irgendwo muss dann doch der Team Record ins Spiel kommen. Lillard wird wohl den Westen verlassen müssen um jemals wieder in ein Allstar Team zu kommen. Und Evans nicht zu nehmen fiel mir schwerer als ich zugeben würde.

East

Frontcourt

Al Horford

Kristaps Porzingis

Andre Drummond

Backcourt

Victor Oladipo

Goran Dragic

Wild Card

Kyle Lowry

Bradley Beal

Puh, der Osten fällt mir fast noch schwerer als der Westen. Also im Frontcourt gibt es zwar nicht so viele Fragezeichen(Tobias Harris; Khris Middleton; Dwight?), dafür tue ich mich im Backcourt sehr schwer.
Schwierigste Frage für mich bei den Wizard Guards. Ich liebe John Wall, aber dieses Jahr dürfte sein schlechtestes seit langem sein. Washington ist sowieso eine ziemliche Enttäuschung bisher, denn eigentlich sollten sie im gleichen Fahrwasser wie die Celtics oder Raptors schwimmen. Das sie derzeit überhaupt auf Platz 5 im Osten sind haben sie dann eben Beals starkem Start in die Saison zu verdanken. Mir ist bewusst das es nie so kommen wird und Wall so ziemlich save ist, verdient hat er es aber irgendwie nicht. Und das sage ich als ziemlicher Wall Fanboy.

An Dragic gab es für mich kein vorbeikommen. Die Stats sagen jetzt nicht viel(17/4/4), aber für mich ist er neben Spoelstra der Hauptfaktor für den Erfolg der Heat. Niemals sollten die 4. im Osten und vor den Wizards oder Bucks sein, vor allem nicht wenn man bedenkt mit was für Ausfällen sie zu kämpfen haben. Aber Dragic ist ein eindeutiger Leader auf dem Court und lebt dem Rest einfach vor wie sie spielen müssen um Erfolg zu haben.
Ich schaue ja gerade nicht mehr soo viele Spiele wie zu Beginn der Saison, was trotzdem noch zu viele sind, aber die Heat sind bei einem nur halbwegs attraktivem Gegner Pflichtprogramm. Eine solche Leistung muss dann auch einfach mal belohnt werden.

Ansonsten? Harris hätte ich gerne drin gehabt, aber die Entwicklung von Drummond ist da für mich noch einmal wichtiger für die Pistons. Das er jetzt Freiwürfe einigermaßen trifft verändert einfach mal das komplette Bild für die Zukunft der Franchise. Ebenso beeindruckend wie er sein Spiel ausserhalb der Zone entwickelt hat, da sind immer einige schöne Pässe dabei. Die Pistons konnte man in den letzten Jahren kaum schauen, das sich das geändert hat ist auf jeden Fall auch sein verdienst.
Dwight hätte es wahrscheinlich trotzdem statt ihm geschafft wenn die Hornets nicht so enttäuschen würden. Gleiches natürlich für Kemba, für den es mir schon fast leid tut.
Cyrus ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
domi (19.01.2018), mr_maniac (19.01.2018)
Alt 19.01.2018, 08:52   (Happy Lebronika)
habel***
NFL NFL NFL
 
Benutzerbild von habel***

Im Osten wird Bron bestimmt seinen Buddy Ben Simmons nomenieren denke ich.

16,8 / 8,0 / 7,3 auch mehr als gerechtfertigt wenn es so kommen sollte als Rookie.
__________________
habel*** ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Weezy (19.01.2018)
Alt 19.01.2018, 09:00   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus

Die Captain nominieren doch niemand, sondern draften nur die ausgewählten Spieler.
Simmons ist aber tatsächlich ein Kandidat, Nur fragwürdig ob die Sixers bei dem Record 2 Allstars haben sollten. Gerade bei der Konkurrenz.
Cyrus ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 09:08   (Happy Lebronika)
habel***
NFL NFL NFL
 
Benutzerbild von habel***

Stimmt natürlich falsch von mir geschrieben.

Ein All Star ist für mich eine individuelle Anerkennung des Spielers alleine deswegen hätte es ein Simmons verdient.
Ausserdem sind die Sixers von einem der schlechtesten Teams zu einem Team gewachsen das um die Playoffs kämpft und das liegt sehr stark an Simmons und Embiid.

Dragic und Lowry sehe ich im Westen als starke Wackelkandidaten
__________________
habel*** ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 00:16
MMM
YA KELB
 
Benutzerbild von MMM

PG, Russ and Melo combined for 88 points in the Thunder's 148-124 rout over the Cavs im Cleveland.

PG: 36PTS, 7 REBS
Melo: 29PTS, 10REBS
Russ: 23PTS, 9REBS, 20ASTS

Mit der Defense kannst direkt Spielbetrieb abmelden in Cleveland. Kann man sich gerne Mal anschauen als Lehrbuch wie es nicht geht mit der Help Defense usw.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
domi (21.01.2018)
Alt 21.01.2018, 00:36   (Münster)
domi
SofaCoach
 
Benutzerbild von domi

In Cleveland sieht’s mMn generell ziemlich düster aus, wenn man in die Zukunft blickt.
Ich gehe mal stark davon aus, dass Lebron nächste Saison nicht mehr dort auflaufen wird.
Und dann hast du halt echt quasi gar nichts für die Zukunft.
domi ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 06:39   (Berlin)
Cyrus
SofaCoach
 
Benutzerbild von Cyrus

Und dann hast du halt echt quasi gar nichts für die Zukunft.
Naja. Noch haben sie ja immerhin den Brooklyn Pick der sich so zwischen 5 und 8 einpendeln sollte und als Trade Chip noch ihren eigenen Pick. Das, dazu Love und wenn sie wollen IT. Das wäre im Osten jetzt nicht das schlechteste.

Es kann ja bei dem Roster niemanden überraschen das die Defense schlecht ist. Aber es ist eben wieder das typische Problem der Lebron Teams: Jedes Jahr All-In und dann irgendwann so tief im Tax das es keine Möglichkeit gibt irgendwas am Team zu verbessern. Es erinnert eben schon stark an sein letztes Jahr in Miami wo ja auch die Hälfte des Teams über dem Zenit war und er es trotzdem irgendwie in die Finals geschleppt hat.

Ich denke mal für Lue wird es sich jetzt erledigt haben, dann darf man gespannt sein was sie noch versuchen. Es gibt ja doch so ein paar Trade-Kandidaten die ihnen direkt helfen könnten, ohne das sie den Brooklyn Pick anbieten müssen: Belinelli, Bazemore und Dedmon in Atlanta, Hill aus Sacramento. Irgendjemand der JR aus dem Lineup nimmt und ihnen wenigstens etwas defensive Präsenz gibt eben. Dann dürfte man wieder durch den Osten marschieren und wenn man gegen die Warriors verliert ist ihm auch keiner böse.
Cyrus ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Katunga (21.01.2018), Weezy (22.01.2018)
Alt 21.01.2018, 09:52
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

PG, Russ and Melo combined for 88 points in the Thunder's 148-124 rout over the Cavs im Cleveland.

PG: 36PTS, 7 REBS
Melo: 29PTS, 10REBS
Russ: 23PTS, 9REBS, 20ASTS

Mit der Defense kannst direkt Spielbetrieb abmelden in Cleveland. Kann man sich gerne Mal anschauen als Lehrbuch wie es nicht geht mit der Help Defense usw.
Gestern auch mal reingeschaut. Beste Szene im 4.: Erst Paul George mit Schrittfehler 2 Punkte and one und dann auf der Gegenseite Lebron ebenso mit Schrittfehler zum Korbleger. Das war eher ein Zirkusspiel.

Bin wirklich auf die Playoffs gespannt. Es muss doch mal wieder möglich sein Defense zu spielen. Die Finals letzte Saison gingen mMn überhaupt nicht.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 11:06
MMM
YA KELB
 
Benutzerbild von MMM

Was denn für ein Zirkusspiel? Zirkus hat da nur eine Mannschaft veranstaltet. War halt sehr schnell entschieden.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 18:41   (Münster)
domi
SofaCoach
 
Benutzerbild von domi

Naja. Noch haben sie ja immerhin den Brooklyn Pick der sich so zwischen 5 und 8 einpendeln sollte und als Trade Chip noch ihren eigenen Pick. Das, dazu Love und wenn sie wollen IT. Das wäre im Osten jetzt nicht das schlechteste.

Es kann ja bei dem Roster niemanden überraschen das die Defense schlecht ist. Aber es ist eben wieder das typische Problem der Lebron Teams: Jedes Jahr All-In und dann irgendwann so tief im Tax das es keine Möglichkeit gibt irgendwas am Team zu verbessern. Es erinnert eben schon stark an sein letztes Jahr in Miami wo ja auch die Hälfte des Teams über dem Zenit war und er es trotzdem irgendwie in die Finals geschleppt hat.

Ich denke mal für Lue wird es sich jetzt erledigt haben, dann darf man gespannt sein was sie noch versuchen. Es gibt ja doch so ein paar Trade-Kandidaten die ihnen direkt helfen könnten, ohne das sie den Brooklyn Pick anbieten müssen: Belinelli, Bazemore und Dedmon in Atlanta, Hill aus Sacramento. Irgendjemand der JR aus dem Lineup nimmt und ihnen wenigstens etwas defensive Präsenz gibt eben. Dann dürfte man wieder durch den Osten marschieren und wenn man gegen die Warriors verliert ist ihm auch keiner böse.

Ja gut, aber du sagst es ja selber. Der Brooklyn Pick wird irgendwo zwischen 5-8 landen. Für einen Top-5 Pick muss man da mMn schon Glück haben.
Und in der Range 6-8 pickst du dann halt (ohne extrem viel Glück zu haben) keinen potenziellen Franchise Spieler.
Klar, kann auch anders laufen und du pickst in den Top 5 und bekommst einen Trae Young o.ä. Aber selbst dann, was haben die Cavs denn abgesehen von diesem Brooklyn Pick, um die Zukunft aufzubauen ?

Willst du wirklich mit einem IT zu Max. oder "Near-Max." Konditionen verlängern ? Thomas wird nächsten Monat 29.
Genau das selbe mit Kevin Love. Auch 29, wird in der Offseason 30.
Das sind beides keine Leute, die in der Zukunft der Cavs irgendeine große Rolle spielen sollten/werden. Sehe ich zumindest so.

Die Cavs sind defensiv so katastrophal, ich sehe das ehrlich gesagt nicht so, dass sie wieder durch die Eastern Conference marschieren. Dafür ist die Defense einfach so dermaßen schlecht.
Selbst ein Trade, der, wie du als Beispiel nennst, JR aus dem Lineup nimmt, ändert da mMn nichts.
Die Cavs haben die zweitschlechteste Defensive der Liga, nur Sacramento ist schlechter. Da reicht es nicht, einen JR Smith aus der Rotation zu nehmen.
Selbst LeBron spielt dieses Jahr keine gute Defense.
Ich sehe Boston da wirklich aktuell wesentlich stärker.

Aber warten wir mal ab. Am Ende ist es halt immer noch LeBron, daher will ich diese Saison die Cavs noch nicht komplett abschreiben.
Aber spätestens wenn LeBron weg ist, sehe ich da nichts gutes auf die Cavs zu kommen.
Eben aus den oben genannten Gründen.
Da sehe ich die Celtics, die Sixers und die Wizards (auch wenn die bisher nicht das bringen, was man von ihnen erwartet) besser aufgestellt.
Ich würde mal behaupten, dass die Cavs in den nächsten 6-8 Jahren um nichts mitspielen werden.
domi ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



15:37
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts