sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Games

[multi] Rennspiele - Gran Turismo/Forza/Assetto Corsa & Co. Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 30.07.2019, 18:12
luke
Go Avs Go
 
Benutzerbild von luke

Neues GT Sport Update

__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Cimbom93 (30.07.2019)
Alt 09.08.2019, 23:25
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Hat jmd von Euch einen Tipp zum Start in F1? Bin zwar im 2018er Teil unterwegs, aber denke nicht, dass sich das geändert hat. Ich falle immer 4,5 Plätze zurück bis zur ersten Kurve.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 00:17   (Österreich)
eXo
SofaCoach
 
Benutzerbild von eXo

10000 Umdrehungen beim Ausgehen der Lichter, dabei Sprit auf die dünnste Mischung stellen und dann im zweiten oder dritten Gang wieder auf Normal oder High den Sprit. Von den 10.000 RPM beim Start nicht sofort Vollgas geben sondern langsam hoch mit dem Gas.
__________________
.
eXo ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Bavaria_Zürich (13.08.2019), Katunga (12.08.2019), mehl (10.08.2019), mille1000 (10.08.2019)
Alt 10.08.2019, 14:48
mille1000
ehemals johnny_tesla
 
Benutzerbild von mille1000

Gilt das auch für Noobs wie mich, die mit TK und ABS spielen?
__________________
Twitch | Twitter
mille1000 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 19:33
Katunga
Trust the process
 
Benutzerbild von Katunga

Willkommen im Klub
Aber ich toppe dich noch. Ich habe vor eXo's Post nichtmal gemerkt, dass der optimale Drehzahlbereich nicht beil Vollgas liegt.
Katunga ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
mille1000 (12.08.2019)
Alt 13.08.2019, 12:33   (Österreich)
eXo
SofaCoach
 
Benutzerbild von eXo

Falls ihr auf voller Traktionskontrolle spielt, versucht mal sie für den Start entweder auf mittel oder komplett auf aus zu stellen. Mag zwar unintuitiv wirken, aber der Start ist ohne TK definitiv besser, da man damit sonst zu viel Beschleunigung verliert. Zumindest in F1 2018 war der Unterschied brutal (mit TK 2-3 Plätze verloren am Start, ohne TK gleich mal zumindest gehalten oder nur eine verloren). Ob der Einsatz der TK in 2019 noch immer so stark bestraft wird, weiß ich nicht.
__________________
.
eXo ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Bavaria_Zürich (13.08.2019), Katunga (13.08.2019), mille1000 (13.08.2019)
Alt 13.08.2019, 13:23   (Zürich)
Bavaria_Zürich
SofaCoach
 
Benutzerbild von Bavaria_Zürich

Gilt das auch für Noobs wie mich, die mit TK und ABS spielen?
ABS sollte man deaktivieren, die Bremswege werden kürzer.

Bavaria_Zürich ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
mehl (13.08.2019), mille1000 (13.08.2019)
Alt 13.08.2019, 22:18
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Gilt das auch für Noobs wie mich, die mit TK und ABS spielen?


Bin nun meine erste Saison beim 2018er Teil gefahren im Renault auf 70% und 25% Rennen. War dann im Endeffekt ne ganze Ecke zu einfach. WM geworden und leider sind alle anderen Topfahrer 2 oder 3mal ausgefallen.

2. Saison bleibe ich bei Renault und versuche nun 80%, 50% Rennen, ABS aus und TC auf mittel.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
mille1000 (14.08.2019)
Alt 15.08.2019, 21:06   (Zürich)
Bavaria_Zürich
SofaCoach
 
Benutzerbild von Bavaria_Zürich

NFS heat

Bavaria_Zürich ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 18:56
Katunga
Trust the process
 
Benutzerbild von Katunga

ABS sollte man deaktivieren, die Bremswege werden kürzer.

Seit einigen Rennen habe ich ABS auch deaktiviert. Klappt zwar besser als erwartet, ist aber doch nicht ganz so einfach.

In Ungarn kam ich zum Beispiel garnicht klar. Zwischen Training/Quali und Rennen habe ich die Schwierigkeit zwar schon angepasst, aber sie war immernoch zu hoch. Gegen Runde 18 (von 35) war ich dann Vorletzter. Vor Hamilton, der bis dato technische Probleme gehabt haben muss. Da das Rennen eh nicht so gut lief hatte ich mich vorher schon auf eine 3Stop-Stratagie festgelegt.
Als ich dann den Boxenstop gemacht habe dachte ich mir "Ach, stellte mal ABS ein, schaust wie es ist und hast etwas Spaß". Joa. Nach dem Stop muss ich so 20-30 Sekunden Rückstand gehabt haben. Am Ende wurde ich 16. Da sieht man wirklich wie sehr man mit ABS "schummeln" kann bzw. wie stark ich auch daran gewohnt bin. Schön durch die Kurven bremsen
Die schnellste Runde gab es obendrein.
Zum dritten Mal in dieser Saison schon. Blöderweise war ich immer außerhalb der Top10. Es gab also keinen Extrapunkt für mich.

Für das nächste Rennen ist das ABS aber bereits wieder deaktiviert.



Habt ihr denn auch so Probleme mit dem Schwierigkeitsgrad von Rennen zu Rennen? Momentan habe ich echt einen Spielraum von knapp 10%. Finde ich etwas viel.
Katunga ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:42
luke
Go Avs Go
 
Benutzerbild von luke

Seit einigen Rennen habe ich ABS auch deaktiviert. Klappt zwar besser als erwartet, ist aber doch nicht ganz so einfach.

In Ungarn kam ich zum Beispiel garnicht klar. Zwischen Training/Quali und Rennen habe ich die Schwierigkeit zwar schon angepasst, aber sie war immernoch zu hoch. Gegen Runde 18 (von 35) war ich dann Vorletzter. Vor Hamilton, der bis dato technische Probleme gehabt haben muss. Da das Rennen eh nicht so gut lief hatte ich mich vorher schon auf eine 3Stop-Stratagie festgelegt.
Als ich dann den Boxenstop gemacht habe dachte ich mir "Ach, stellte mal ABS ein, schaust wie es ist und hast etwas Spaß". Joa. Nach dem Stop muss ich so 20-30 Sekunden Rückstand gehabt haben. Am Ende wurde ich 16. Da sieht man wirklich wie sehr man mit ABS "schummeln" kann bzw. wie stark ich auch daran gewohnt bin. Schön durch die Kurven bremsen
Die schnellste Runde gab es obendrein.
Zum dritten Mal in dieser Saison schon. Blöderweise war ich immer außerhalb der Top10. Es gab also keinen Extrapunkt für mich.

Für das nächste Rennen ist das ABS aber bereits wieder deaktiviert.



Habt ihr denn auch so Probleme mit dem Schwierigkeitsgrad von Rennen zu Rennen? Momentan habe ich echt einen Spielraum von knapp 10%. Finde ich etwas viel.
Monaco war ich Chancenlos in der Quali. Im Rennen dann aber in guten Rhythmus gekommen und durch gute Taktik von 20 auf 10 gekommen. Dazu dann meine erste schnellste Runde in der Karriere geholt.
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



17:41
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts