sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] KFZ-Versicherung Dieses Thema abonnieren
Mehr
#16
Alt 16.11.2018, 08:46   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Haha, das erinnert mich an das Telefonat von Jeremy Clarkson, wo er versucht einen Bugatti Veyron Zu versichern. " No it's not a Rover!"

Das schöne an der Womo Versicherung: weil die Dinger generell sehr viel weniger auf der Straße sind ist die Versicherung mitunter günstiger als bei PKW.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
MMM (16.11.2018), Rei (19.11.2018)
#17
Alt 16.11.2018, 09:05   (Mainz)
Mainz05
SofaCoach
 
Benutzerbild von Mainz05

Wenn es nicht im Vertrag steht ist es nicht im Vertrag.

Das ist das Problem. Bei den Versicherern, bei denen ich bisher geschaut habe, konnte man sich nicht vorab die AGB oder Ähnliches zu den Versicherungen anschauen. Somit habe ich nur die Angaben, die in knappen Sätzen in der Leistungsbeschreibung des jeweiligen Tarifs stehen.


Die Alte Leipziger oder AXA bieten z.B. als eine der wenigen Versicherungen 36 Monate Neuwertentschädigung an. Das ist halt schon ziemlich geil.
Mainz05 ist offline Mit Zitat antworten
#18
Alt 29.01.2019, 08:51   (Mainz)
Mainz05
SofaCoach
 
Benutzerbild von Mainz05

Wahrscheinlich ist es zum komplex um es pauschal zu beantworten, aber trotzdem:


Ich habe ein bestehendes Fahrzeug und jetzt habe ich einen Neuwagen gekauft. Das alte Fahrzeug wird dann hauptsächlich meine Frau nutzen. Ist es grundsätzlich ratsam, den Neuwagen als Zweitwagen zu versichern oder meinen alten Wagen als Zweitwagen oder sollte meine Frau eine eigenen Versicherung abschließen?


Ich bin etwas verwirrt, weil der Zweitwagen ja nur mit SF½ oder evtl. auch mit SF2 eingestuft wird, was ja ziemlich niedrig ist.


Und wie ist das bei einer Zweitwagenversicherung, kann man den Zweitwagen nur Haftpflicht versichern und den Erstwagen dann mit Vollkasko? Oder ist der Zweitwagen immer so versichert wie der Erstwagen?
Mainz05 ist offline Mit Zitat antworten
#19
Alt 29.01.2019, 12:54   (Dorsten)
kaestchen
0101 0101 0101 0011
 
Benutzerbild von kaestchen

Nicht verschiedene Dinge vermischen.

Es gibt eine sog. Zweitwagen-Regelung die gibt dir ggf. SF2 oder bei anderen Versicherungen SF1/2 oder SF1 je nachdem. Es gibt aber auch Ehepartner-Regelungen die ähnliches können... Ob KH oder KH inkl TK oder KH inkl VK ist alles möglich. Unabhängig vom Erstwagen. Wobei dies wieder bei Gesellschaften unterschiedlich sein kann.

Oder es gibt Verträge die tatsächlich auf einem SFR für x KFZ laufen, das geht aber nur bei manchen Gesellschaften, auch da wieder mit Unterschieden. Ich erklär das jetzt mal nicht genauer, Dein Anwendungsfall wird von den ersterklärten Regelungen abgedeckt. Sprich mit Ansprechpartner Deines Erstvertrages und geh mit den Ergebnissen mal ins Netz gucken.
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Mainz05 (29.01.2019)
#20
Alt 29.01.2019, 15:23   (Mainz)
Mainz05
SofaCoach
 
Benutzerbild von Mainz05

Danke schonmal!


Es gibt eine sog. Zweitwagen-Regelung die gibt dir ggf. SF2 oder bei anderen Versicherungen SF1/2 oder SF1 je nachdem

Ja genau. Aber ist der Beitrag dafür dann nicht ziemlich hoch bei so einer niedrigen SF? Oder wird das anders berechnet? Wenn mein Frau jetzt von ihrer alten Versicherung eine SF6 hat, wäre da dann nicht ein eigener Vertrag für sie insgesamt günstiger? Oder bin ich mit dem Zweitwagen auf jeden Fall immer günstiger als mit zwei separaten KfZ-Versicherungen?


Ich habe meinen alten Wagen bei der Alten Leipziger und will den neuen auch dort haben, weil die 36 Monate Neupreisentschädigung bieten.
Mainz05 ist offline Mit Zitat antworten
#21
Alt 29.01.2019, 19:39   (Dorsten)
kaestchen
0101 0101 0101 0011
 
Benutzerbild von kaestchen

Also SF6 sollte bei sonst gleichen Merkmalen immer besser sein als SF2. Es geht ja von niedriger SF-Klasse nach oben und der prozentuale Anteil am Tarifbeitrag geht gleichzeitig nach unten. Diese Zweitwagen-Geschichten sind ja meist wie gesagt eben doch einfach zwei unabhängige Verträge.

Also einfach mal mit der AL telefonieren, wie genau die SFR und Verträge dann hin und herschieben wissen die am besten.
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Mainz05 (30.01.2019)
#22
Alt 05.02.2019, 10:26   (Köln)
benben
Milbe
 
Benutzerbild von benben

Hier sind hilfreiche Antworten

Ich gehe momentan auch die Versicherungsarten durch und frage mich, ob ich nun Teilkasko oder Vollkasko wählen soll. Hier steht etwas von einem Rabattschutz, der einem drei Schadensfälle ohne Rückstufung garantiert. Hat schon jemand von so einem Rabattschutz Gebrauch gemacht? Ich finde, das spricht für eine Vollkaskoversicherung. Zu der tendiere ich ey schon, weil ich selbstverursachte Schäden gerne mit abdecken möchte. Glaube, das geht nur über Vollkasko. Ich habe mir einen Honda Civic Ep2 zugelegt, die Karre hat jetzt auch keinen hohen Verkaufswert mehr. Habe das Auto selbst vergleichsweise günstig erstanden.
__________________
Gib deine Träume nicht auf - schlafe weiter!
benben ist offline Mit Zitat antworten
#23
Alt 07.02.2019, 07:46   (Mainz)
Mainz05
SofaCoach
 
Benutzerbild von Mainz05

Also soweit ich weiß hat der Rabattschutz nichts mit Voll- oder Teilkasko zu tun. In der Regel ist das einfach eine Option für den Vertrag, unabhängig von dem Kaskoschutz. Nachteil ist allerdings, dass du dich mehr oder weniger an die Versicherung bindest. Wenn du nämlich einen Schadensfall hast und der Rabattschutz greift, ist für dich bei dieser Versicherung dann alles gut. Wenn du aber die Versicherung wechselst, nimmst du diesen Schaden mit und wirst bei deiner neuen Versicherung herabgestuft. Für die ist dein Schadensfall ein ganz normaler Schadensfall, so als hätte es den Rabattschutz nicht gegeben.


Bei deinem Auto lohnt sich sehr wahrscheinlich keine Vollkasko, da solltest du eher überlegen und rechnen, ob sich überhaupt eine Teilkasko noch lohnt. Und selbst beim Rabattschutz musst du rechnen, ob sich der Aufpreis lohnt. Bei manchen Versicherungen kostet der keine 100€ Aufpreis, bei anderen ein gutes Stück mehr. Da muss man dann rechnen, ob sich das lohnt. Schau mal hier: https://www.finanztip.de/kfz-versich...-rabattretter/
Mainz05 ist offline Mit Zitat antworten
#24
Alt 07.02.2019, 08:14   (CE)
unaLmed
SofaCoach
 
Benutzerbild von unaLmed

Also ne Teilkasko lohnt eigentlich immer, wenn man das Fahrzeug nicht nur bis zum Ablauf der HU fahren will. Ein Steinschlag verhagelt schnell mal die Plakette und wenn man keine Kasko hat, kostet der Scheibenwechsel eigentlich immer 500€ aufwärts. Außerdem wäre beispielsweise bei einem Wildschaden zumindest die Teilkasko sehr wertvoll. Im besten Fall ist deine Kiste mechanisch im Eimer und dir läuft ein Reh davor. Ruckzuck wirtschaftlicher Totalschaden und du kriegst in solchen Fällen eigentlich immer mehr als dein Auto wirklich wert wäre. Genauso ist der Diebstahlschutz einer Kasko auch was nettes.

Ich würde mal tippen, so viel extra kostet die Kasko gar nicht. Vollkasko muss vielleicht nicht unbedingt sein, aber auf die TK würde ich nie verzichten.
unaLmed ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
MMM (07.02.2019)
Themen-Optionen



08:19
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts