sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Fußballgames

[multi] eFootball PES 2020 - Diskussionen Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 28.02.2019, 22:52
Lurchi
Grünes Herz
 
Benutzerbild von Lurchi

Du meinst das Update, bei dem laut KONAMIs offizieller Seite nur das hier geändert wurde



Lurchi ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
agent_schmudde (01.03.2019), Galaxy Fitz (01.03.2019), mille1000 (01.03.2019), Sheva7 (01.03.2019)
Alt 01.03.2019, 23:17
hrubesch87
Couchpotatoe

1. Etwas zu verbessern hat nichts mit Fehlern anheim (Bsp. Auto tiefer gelegt).
2. Seit 2004 spiele ich PES mindestens eine Partie täglich. Ich behaupte sagen zu können, ich würde merken, wenn auf dem Rasen auch nur zwei Grashalme fehlten.
3. Die Änderungen sind eminent. Der Schritt zur Perfektion ist noch einmal kleiner geworden. Niemand muss oder sollte mir glauben. Selbst ist der Mann: probieren geht über studieren. Mir gefällt´s, bei allem was als Rest veränderbar wäre.
Wohl an.
hrubesch87 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 23:30   (Bochum)
calimerox
SofaCoach
 
Benutzerbild von calimerox

Dann überlies mal weiter meine Frage..Wie gesagt, es gibt Gameplaypatches, Mods für den PC. So wie du auf KI und co. rumhackst, könnte es Abhilfe schaffen.
Probieren geht über studieren und so
calimerox ist offline Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 09:05
Sveninho27
Polster-Udo

Ich habe aktuell das Problem dass ich in der Meisterliga ständig überlegen bin und dann über außen stets das gleiche Tor kassiere. Pass nach innen, Schuss, Tor. Kann man das irgendwie verteidigen?

Zudem habe ich einen Jugendspieler aus Japan belommen. Natürlich geschrieben mit japanischen Schriftzeichen. Kann ich da irgendwie den Namen ändern? Ist natürlich auch der beste der neuen Spieler. Leider hab ich keine Ahnung wie er heißt.
Sveninho27 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 13:09   (Bochum)
calimerox
SofaCoach
 
Benutzerbild von calimerox

Geht mir auch so, aber seit wann spielt die KI wieder so dreckig über aussen? Das wurde doch mal gepatcht und ich hab die meisten Tore durch die Mitte kassiert
calimerox ist offline Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 16:06
Dallas
Milbe

Hi zusammen,

ich hab nochmal ne Frage zu dem Trainer und Assistenztrainer bei myclub.

Trainer ist Klopp mit Managementfertigkeit 800, Chemie 99. Nun hab ich einen Assistenztrainer mit Managementfertigkeit 520 als Sekundärtaktik, weil mir die Offensiv und Defensivspielweise besser gefällt.

Allerdings hat er da nur eine Teamchemie von z.b. 76.

Spielen die dann mit der Chemie von 99 oder mit der 76 von der Sekundärtaktik? Und kann ich die Chemie der
Sekundärtaktik verbessern?

Vielen Dank und Euch noch einen schönen Sonntag
Dallas ist offline Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 16:24   (Sachsen)
agent_schmudde
Baron von Richthofen
 
Benutzerbild von agent_schmudde

Hallo Dallas. Zunächst ein Mal haben wir hier auch einen MyClub-Thread, da wird Dir zu MyClub vermutlich eher geholfen

https://sofacoach.de/forum/showthrea...74#post1055774

Und zu Deiner Frage.

Du kannst ja (wenn nicht ausgestellt) die Taktiken während des Spiels durch langen Druck auf und ändern.

Wenn Dein Team mit der Sekundärtaktik spielt, hat es selbstverständlich dann auch nur die entsprechende Teamchemie.

Erhöhen kannst Du diese durch häufiges Spielen dieser Strategie und auch durch den Trainergegenstand "Vertrautheitsschub" im Trainermenü.
agent_schmudde ist offline Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 03:27   (C)
Gordon
SofaCoach
 
Benutzerbild von Gordon

Ich bin so hin und hergerissen bei diesem Spiel. Das Grundgerüst ist großartig, es fühlt sich wie eine Fußballsimulation an. Wenn du eine Halbfeldflanke als Aufsetzer in den Elfer schlägst und der Verteidiger gerade so per Kopf klärt, aber direkt vor die Füße deines aufgerückten Mittelfeldspielers der aus dem Hintergrund schießen könnte sieht das alles so flüssig und fotorealistisch aus, dass ich innerliche Freudensprünge mache.

Aber dann gibts auch wieder so viele unnötige Downer. Sortiert von Schwerwiegend nach kleiner Schönheitsfleck:

  • Die Spielzüge über die Außen mit dem Pass in die Mitte wurden angeblich entschärft nach dem Gameplay Patch. Das ist grundsätzlich etwas Gutes, das Problem ist bloß, dass lediglich die penetrante Spielweise über die Außen behoben wurde. Der eigentlich Spielzug ist immernoch extrem effektiv und wird nachwievor von der CPU eingesetzt, es ist jetzt bloß nicht mehr so offensichtlich. Ein Spieler wird, wenn er frei durch ist, nicht mehr abdrehen um auf Außen zu spielen, dennoch geht der erste Versuch im Aufbau häufig über Außen und nachwievor kassiere ich den Großteil meiner Gegentore über diese Art und Weise.

  • Vorausgehend ist dann meist eine One-Touch Kombination über mehrere Stationen. Egal gegen welchen Gegner, das Passspiel ist zu präsent. Dribblings finden viel zu wenig statt, der Ball wird fast nie über das Feld getrieben, stattdessen spielt sich die KI mit Passspiel nach Vorne. Mag sein, wenn ich gegen Arsenal spielen. Aber sicherlich nicht gegen irgendwelche Abstiegskandidaten. Exemplarisch war gerade mein letztes Ligaspiel gegen Straßburg. Der Gegner stellt sich nur hinten rein und kriegt nach Vorne gar nichts auf die Reihe, teilweise Powerplay von mir. Kein Torschuss von Straßburg, nichtmal Ballbesitz haben die in meiner Hälfte, bis ich in der 51. Minute dann das 1:0 schieße. Sobald die Defensivtaktik aufgrund des Spielstands aufgehoben wird, verwandelt sich der Gegner aber auf einmal in eine scheinbare Offensivmacht. Wo vorher nur der lange Ball auf den Mittelstürmer das probate Mittel war, kommen auf einmal feinste One-Touch Kombinationen und unglaubliche Ballsicherheit beim Gegner hervor. Das Spiel endete dann 2:2.
    Klar, ein Fußballspiel hat verschiedene Phasen und dass der Gegner offensiver wird nach einem Rückstand ist nachvollziehbar und gut, leider wird der Gegner eben nicht nur offensiver, sondern grundsätzlich viel besser. Da wundert es mich nicht, dass manche sich von der KI betrogen fühlt.

  • Die Torhüter. Alles, wirklich alles ist furchtbar. Die Flugparaden sehen aus als wären die Keeper vorher vom Trampolin abgesprungen, die Animationen sind zum Teil nicht nachzuvollziehen und das Schlimmste ist das schon oft angesprochene Verhalten beim Herauskommen. Sie kleben seit dem Patch vielleicht nicht mehr auf der Linie, dafür kleben sie jetzt drei Meter vor der Linie. Bei einem 1vs1 kommt der Keeper nicht herausgestürmt um den Winkel kurz zu machen. Läuft der Stürmer dann auch noch diagonal auf das Tor zu, kann es durchaus auch mal vorkommen, dass der Angreifer ins leere Tor schießen kann, weil sich der Keeper nicht angemessen zur Seite bewegt oder sonst eine Animation getriggert wird. Bei einem tiefen, überschlagenen Ball kommt der Torwart nicht raus, um vor dem Stürmer zu klären. Bei schärferen Flanken in den 5 Meter Raum bleiben die Keeper mit aller Regelmäßigkeit auf der Linie kleben. Gerade erst habe ich wieder ein Tor kassiert bei dem ich richtig auf die Palme gebracht wurde. Eine Flanke, zugegeben mit viel Geschwindigkeit, kommt auf den zweiten Pfosten und aus zwei Metern köpft der Stürmer ein. Eigentlich ein leichter Ball zum Pflücken oder zumindest Wegfausten, der Torwart macht aber Nichts, weil auch die Reaktionszeit beim Button viel zu lang ist. Der Keeper setzt sich gefühlt erst zwei Sekunden nachdem man den Button hält mal langsam in Bewegung und ist dann immernoch total pomadig in seiner Bewegung.


  • Zusammenhängend mit dem direkten Passspiel der CPU ist auch die schlechte Reaktionsfähigkeit der Verteidiger. Hin und wieder antizipiert man dann ja doch ganz richtig, was die KI vorhat. Trotzdem kann man es oft nicht verhindern, selbst wenn man perfekt positioniert ist, weil die Spieler keinen großen Einflussbereich für Ballaktionen haben. Ein Pass, der 50cm an meinem Verteidiger vorbeigespielt wird, ist für jeden Verteidiger der Welt ein Leichtes. Da wird kurz das Bein rausgestellt und schon ist der Ball erobert. Das passiert in PES meistens leider nicht. Stattdessen rollt der Ball am verdutzten Verteidiger vorbei und ehe man sich versieht, ist es zu spät. Die Krone aufgesetzt hat dann ein Gegentor, welches ich in der 93. Minute bekommen habe. Der Gegner hat einen Freistoß ungefähr auf der Höhe der Mittellinie, spielt ihn aber nicht lang in den Strafraum, sondern kurz in die Mitte auf den absichernden Verteidiger. Der läuft noch zwei Schritte nach Vorne und spielt dann einen 30 Meter Flachpass zentral Richtung Tor ins Getümmel. Der Ball geht durch 5(!) Verteidiger durch, die allesamt eine Chance haben, den Ball zu klären. Keiner bewegt sich ein Stück und der gegnerische Stürmer hat auf einmal, fast im 5 Meter Raum stehend, ein 1vs1 gegen meinen Torwart.

  • Die Cursorauswahl ist sehr schwach. Gerade defensiv wird oft der falsche Spieler angewählt. Mitunter kann es ein Krampf sein, seinen defensiven Mittelfeldspieler zu bekommen und nicht den Innenverteidiger, der eigentlich weiter die Kette halten sollte.

  • Das Spiel hat ein grundsätzliches Problem mit der defensiven Orientierung. Die Spieler sind viel zu Mannorientiert. Soll heißen: Verteidiger übernehmen Manndeckung von Angreifern und behalten sie auch. Schicke ich meinen Stürmer steil, geht auch der Innenverteidiger mit dem Stürmer mit. Bis durch zum 16er. Die sinnvolle Alternative, die auch in jeder heutigen Fußballmannschaft praktiziert wird, ist den Spieler irgendwann ins Abseits laufen zu lassen und eine Kompaktheit zu behalten. Die Kunst ist es dann, den Ball genau in der Sekunde zu spielen, in der die Verteidigung die Linie hält und der Stürmer startet.

    In PES hingegen wird das Spiel in die Länge gezogen. Ist erstmal ein Verteidiger bis zum 16er mitgelaufen, muss sich auch das restliche Team darauf einstellen. Das sorgt teilweise zum Fehlen des Mittelfelds wie es hier schon oft thematisiert wurde. Die Mittelfeldspieler oder Verteidiger werden von ihren Gegenspielern mitgezogen und übergeben nur ganz selten ihren Mann an den nächsten Mitspieler. Habt ihr schonmal versucht mit einem eurer Verteidiger zu dribbeln? In den meisten Fällen kann ich bis 30 Meter vor das gegnerische Tor vormarschieren. Mit den AVs komme ich hin und wieder sogar an die 16er Kante und zum Abschluss, einfach nur weil die Verteidiger und Mittelfeldspieler durch die starre Manndeckung von meinen Offensivspielern mitgezogen werden und dadurch alles offen lassen.
    In der Realität würde irgendwann der ZM seinen Mann an den IV übergeben und dafür den Ballführer attackieren. Das passiert in PES leider viel zu selten.

  • Die Grätschen sehen so verdammt toll aus. Leider sind auch diese viel zu Mannorientiert. Antizipiere ich beispielsweise eine Flanke und möchte diese mit einer Grätsche blocken, grätscht mein Spieler automatisch Richtung Spieler. Das führt im Großteil der Fälle dazu, dass die Flanke geschlagen wird und eine halbe Sekunde später mein Spieler den Gegner umruppt und eine gelbe Karte sieht, anstatt eben klugerweise in den Weg des Balles zu grätschen. Analog natürlich auch mit Pässen etc. Das ist echt Schade, weil die Animationen wie gesagt wahnsinnig gut aussehen.

  • Es gibt viele Freistöße, auch in gefährlichen Positionen, aber Elfmeter habe ich noch keinen einzigen bekommen. Die CPU verursacht grundsätzlich keinerlei Fouls im eigenen 16er.

  • Körperkontakt und Bedrängen haben zu wenig Einfluss auf die Genauigkeit der Pässe.

  • Die Talente in der Meisterliga. EY KONAMI, WIR HABEN 2019! Und immernoch tauchen Spieler nach ihrem Karriereende einfach in der Jugendmannschaft auf. Mit gleicher Position, gleichen Traits und gleicher Stärke. Mir macht es jedenfalls keinen Spaß als Mittelfeldteam in Frankreich mit den 17 jährigen O.GIROUD, M.GOMEZ und F.QUAGLIARELLA zu spielen. Sowas zerstört jegliche Immersion. Vor 15 Jahren mag dieses System angesichts begrenzter Speicherplätze noch verständlich gewesen sein, aber nicht mehr in der heutigen Zeit. FIFA ist in der Hinsicht leider auch nicht viel besser, da gibt es zwar neu generierte Talente, aber einen Pool von ca. 15 Namen pro Land, sodass in Holland dann auf einmal 4x ein Vermeer auf dem Platz steht. Trotzdem immernoch besser als dieser Mist da.


Das liest sich jetzt wie ein Abgesang auf das Spiel an, das soll es aber nicht sein. Es hat gleichzeitig viele tolle Sachen die viel Spaß machen. Wäre es ein schlechtes Spiel, hätte ich es schon längst weggelegt und diese Sachen würden mich nicht stören. Es staut sich bloß gerade zu einer gewissen Hassliebe auf, weil die Punkte oben mich wirklich irre stören und ich das Spiel wirklich toll finden will. Meine Erfahrungen beziehen sich im Übrigen auf den Meister-Liga Modus, PC Version.

Geändert von Gordon (07.03.2019 um 03:37 Uhr)
Gordon ist offline Mit Zitat antworten
7 User sagen Danke:
agent_schmudde (07.03.2019), hrubesch87 (07.03.2019), KillerKlasnic (07.03.2019), Lurchi (07.03.2019), M.E.T.H.O.D. (07.03.2019), Schmitty (07.03.2019), zeze (07.03.2019)
Alt 07.03.2019, 04:24   (Bremen)
KillerKlasnic
 
Benutzerbild von KillerKlasnic

Danke. Ich spiele PES 2019 mittlerweile seit ein paar Monaten und mich frustriert extrem, dass das vorhandene Potential so wenig ausgeschöpft wird, bzw. das Spiel durch unzählige Kleinigkeiten viel weniger Spaß macht, als es könnte.
Ich habe jetzt keine Muße, alles so detailliert zu schreiben wie du, aber hier noch ein paar Stichpunkte, die mich darüberhinaus stören. Wie gesagt, es sind teilweise nur Kleinigkeiten, aber das läppert sich ganz schön:
  • Die Schiedsrichter sind oft eine absolute Katastrophe. Wie viele Freistöße/Elfer man gegen sich kriegt, obwohl man im Tackling _nur_ den Ball spielt, ist lächerlich.
  • Offensivkopfbälle sind (waren?) verbuggt, zumindest mit FM Settings. Die bleiben einfach wie angewurzelt stehen. Aber: seit dem Patch, der oben erwähnt wurde (der angeblich am Gameplay nichts verändert hat), funktioniert es auf einmal doch ganz gut. Plötzlich steigen sie zum Kopfball hoch. Für meinen eigentlich kopfballstarken Stürmer kommt das ein bisschen zu spät. Der beendet am Ende der Saison seine Karriere.
  • Dem Spiel fehlt total das Tempo. Niemand will Rennaffen-Taktiken, aber sorry, wenn ich einen Spieler mit 85+ Geschwindigkeit habe, dann möchte davon auf dem Platz etwas sehen. Stattdessen greift der Gummibandeffekt und man wird in Nullkommanix eingeholt, was zu so bizarren Situationen führt, dass man von Selbst schon den Lauf abbricht bzw. abspielt, obwohl man normalerweise 30m frei aufs Tor zulaufen könnte, weil man dem Verteidiger eh nicht entkommen kann.
  • Warum brechen meine KI-Mitspieler so oft ihren Lauf ab, gerade wenn ich den tödlichen Pass gespielt hat? Es kommt so oft vor, dass sie auf einmal für ne halbe Sekunde stehen bleiben und den Pass deswegen nicht erreichen.
  • Die Mitspieler-KI ist generell strohdumm. Ich sehe da keine vernünftigen Laufwege in der Offensive. Ich habe das Gefühl, dass ich alles selbst micromanagen muss. Ein Doppelpass hier, ein + da. Magger, lauf mal von selbst.
  • Auch im Dribbling fehlt jegliche Dynamik. Ich finde es extrem schwierig mal im 1gg1 an einem Spieler vorbei zu kommen. Vielleicht muss ich aber auch an meinen Skillz arbeiten.
  • Immer noch diese vermaledeiten Freeze-Frames, wenn man eine Wiederholung wegdrückt. In 2019.
  • Der Schiedsrichter macht immer noch nicht die richtigen Gesten (z.B. bei Abseits). Auch kommt der Abseitspfiff immer unrealistisch schnell.
  • Den ML-Spielplan werden sie wohl nie realistisch hinbekommen. Warum hat man z.B. so oft zwei Heim- bzw. Auswärtsspiele hintereinander?
  • Die Audiokulisse ist furchtbar. Kommentatoren und Fangesänge sind zum Vergessen.

Das ist erstmal alles, was mir einfällt an negativen Punkten. Ist sicherlich auch noch unvollständig, aber es wird Zeit, dass ich schlafen gehe.
Und wie Gordon schon richtig sagt: das Spiel ist trotzdem nicht scheiße. Ich habe meinen Spaß. Alle 10 Spiele kommt ein Spiel zustande, bei dem einfach alles wunderbar zusammen kommt und es sich traumhaft spielt (unabhängig vom Ergebnis), der Rest ist maximal nett und oft einfach nur frustrierend.
KillerKlasnic ist offline Mit Zitat antworten
6 User sagen Danke:
agent_schmudde (07.03.2019), Gordon (07.03.2019), hrubesch87 (07.03.2019), Lurchi (07.03.2019), M.E.T.H.O.D. (07.03.2019), zeze (07.03.2019)
Alt 07.03.2019, 17:15   (NRW)
rookie
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von rookie

Eine Frage hab ich da auch mal,bestimmt schon öfters gestellt worden,

Wie läuft das mit den kopfbällen?
Ist das Zufall wann und ob die überhaupt mal hoch springen?
rookie ist offline Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 22:43   (Bochum)
calimerox
SofaCoach
 
Benutzerbild von calimerox

Warum wurde mir das Tor weggepfiffen? Wollte eigentlich köpfen, gingen mal wieder nicht mit FM, aber warum gibt er mir das Tor nicht? Hab ich jetzt schon ein paar mal gehabt. Hand ist es nicht.. Hab alle Winkel in der Wiederholung gesehen

Freistoss gegen mich gabs

Geändert von calimerox (08.03.2019 um 22:53 Uhr)
calimerox ist offline Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 23:56   (Berlin)
JohnyB
Polster-Udo

Was gab es? Freistoß für den Gegner? Sieht mir aus, von der Animation her. Das er Foul pfeift.
JohnyB ist offline Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 00:29   (Bochum)
calimerox
SofaCoach
 
Benutzerbild von calimerox

Freistoss für Gegner, ja. Im Mittelfeld gibt's diesen Schwachsinn oft, dass du Ball spielst und dann wird's abgepfiffen. Meistens wenn man dann schön kontern könnte
calimerox ist offline Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 13:08
hrubesch87
Couchpotatoe

@calimerox
Der Grund ist, das PES nicht actio gleich reactio ist und in 2019 die Schiris (sprich: die Karambolagen-Abfrage) schlimm. Es gibt einen Angriff der KI und der folgt einer Agenda (Programmierung). Und hierbei passen die Mechaniken Konamis die Spieler- und Ballbewegungen der Agenda an und nicht umgekehrt. Richtig wäre: nach dem Lebensprinzip der Aktion folgt die Reaktion müssten sich die Spieler am Ball orientieren und der Ball an den Spieler. Das zu programmieren aber würde vllt. die Kosten sprengen oder was auch immer. In PES2019 geht von der KI nur Gefahr aus: durch die ständigen direkten über Kilometer punktgenau gespielten Pässen. Für mich ist besonders dieser dämliche Direktpass der Spaßkiller Nr.1. Ich kann es noch immer nicht verstehen, wie Konami so etwas Lebensfremdes oder Sportfremdes programmiert? Aber seit Jahren hat ja Konami einen Move, den es in echt nicht gibt, oder nur ganz marginal, und der bei der letzten Besprechung gefunden wurde und als non plus ultra erklärt wurde.
Und wenn es niemand mehr hören will, hören kann:
Liebe Freunde von Konami- Fußball ist einfach, einfach, einfach. Fußball ist Körper, ist Biologie, nicht Physik. Fußball schmerzt, stinkt nach Schweiß und Gras, ist hinterlistig, hat klare Regeln für beide Seiten, für jede Mannschaft, und es hört und riecht und sieht trotzdem in jedem Stadion anders aus. Aber es ist einfach, einfach, einfach. Oder wie der Deutsche es sagt: Hacke, Spitze, eins, zwei, drei...

P.S. @calimerox- das Tor abzuerkennen war ungerecht oder wie ich es sage: war Konami. Wenn Konami die Epische Gerechtigkeit schafft, dann werden die Gamer zufrieden, und erst dann kann die Community wachsen.

Contraria contrariis curantur.

Geändert von hrubesch87 (10.03.2019 um 13:15 Uhr)
hrubesch87 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 21:33
Melli
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Melli

Für diejenigen, die es interessiert:

Am Samstag ist das National Final der PES League Season 2.

Scorpio wird erneut den Stream machen, wird also wieder fett

Kann ihn mir leider nicht reinziehen, da ich es irgendwie geschafft habe, mich als Spieler zu qualifizieren und daher bissel Lehrgeld an die Pros zahlen werde. Mache dann ab der Endrunde den Co
Melli ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
dix666 (31.03.2019), FBNZ (28.03.2019), hecht1983 (28.03.2019), Jonas1 (28.03.2019), Leines (28.03.2019), Lurchi (28.03.2019), mille1000 (28.03.2019), scorpio1018 (28.03.2019)
Themen-Optionen



17:51
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts