sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Umfrageergebnis anzeigen: Wenn am Sonntag Neuwahlen wären, welche Affen würdest du wählen?
CDU/CSU 8 10,13%
SPD 14 17,72%
Die Linke 20 25,32%
Bündnis 90 / Die Grünen 10 12,66%
AfD 3 3,80%
FDP 9 11,39%
DIE PARTEI 12 15,19%
Sonstiges 1 1,27%
Ich würde nicht wählen gehen 2 2,53%
Teilnehmer: 79. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Politik-Thread - "wirkt arg gescripted" Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 05.03.2018, 13:23   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Politiker in Italien ist aber auch einer der undankbarsten Jobs, die man sich vorstellen kann. Nach dem Krieg hat man sich dort für ein bewusst fragiles System entschieden, damit nie wieder ein einzelner Mensch die Macht so auf sich vereinen kann wie Mussolini zuvor.
In der Realität werden sowohl stabile Mehrheiten, als auch der Gesetzgebungsprozess dadurch massiv erschwert.
Dazu kommt noch eine ähnliche Mentalität wie in Frankreich. Dort werden oft die Kandidaten gewählt, die versprechen, seit Jahrzehnten gewachsene Missstände zu beseitigen. Wenn sie dann aber Hand an diese Zustände legen, legen die betroffenen Gruppen das Land mit Streiks lahm.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
MAX POWER (05.03.2018)
Alt 05.03.2018, 14:39   (CH)
MAX POWER
Suspect With Attitude
 
Benutzerbild von MAX POWER

Rein theoretisch könnte Italien auch einfach das System aus der Schweiz copy-pasten. Soviel ich weiss, gibts ja kein Copyright darauf.

Hmm, ich sollte Politiker in Italien werden. "Partito Democratico Elvetico". Wenn ich darüber nachdenke, ist das Schweizer System wirklich sehr sehr gut.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 10:46   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Sind die italienischen 5 Sterne uncool?

Also assi?
Von denen ist die heiße Bürgermeisterin von Rom, die Boubas Koffer gefunden hat.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 15:59
PapaBouba
-US-
 
Benutzerbild von PapaBouba

Von denen ist die heiße Bürgermeisterin von Rom, die Boubas Koffer gefunden hat.
Hab ich gar nicht erzählt, dass der Koffer total kaputt und innen alles zerwühlt und dreckig nach einer Reise über Madrid und noch diverese Aufkleber auf Aufkleber wieder angekommen ist? Habe dann nach 1 Jahr Entschädigung von Fluggutscheinen erhalten.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 16:06   (Karlsruhe)
Terrier
I'm the monster
 
Benutzerbild von Terrier

Trump ist heute wieder gut drauf. Neben dem Abstreiten des von den Mainstream-Medien behaupteten Chaos im Weißen Haus, dem x-ten Angriff auf die Demokraten wegen DACA, dem Retweeten der tollen FOX-Ratings und der Drohung, dass er "hart in beide Richtung handeln" wird bezüglich dem Ausgang der Verhandlungen zwischen Nord- und Südkorea, ging ein schön narzisstischer Seitenhieb an Hollywood raus.




"Jeder weiß, dass der Donald verrückt ist hahaha"
Terrier ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
Baumi (06.03.2018), jouston (06.03.2018), Kala (06.03.2018), luke (07.03.2018), mr_maniac (06.03.2018), PapaBouba (06.03.2018), Tschecker (07.03.2018), Weezy (08.03.2018)
Alt 06.03.2018, 18:54   (CH)
MAX POWER
Suspect With Attitude
 
Benutzerbild von MAX POWER

Was hat das mit Politik zu tun? Eher belangloser Tweet.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Jackie Chan (07.03.2018)
Alt 06.03.2018, 19:03
MissesNextMatch
Certified User
 
Benutzerbild von MissesNextMatch

Lassen wir mal die BRD sich selbst beurteilen:

Zitat:
1985 wurde bekannt, dass Marion Freisler eine Kriegsopferfürsorge-Rente nach dem Bundesversorgungsgesetz und ab 1974 zusätzlich einen Berufsschadensausgleich bezog. Diese Ausgleichszahlung wurde damit begründet, dass im Falle Freisler unterstellt werden müsse, dass er, wenn er den Krieg überlebt hätte, als Rechtsanwalt oder Beamter des höheren Dienstes ein höheres Einkommen erzielt hätte.
Zitat von Wikipedia
Freisler gilt als bekanntester und zugleich berüchtigtster Strafrichter im nationalsozialistischen Deutschland. Er war verantwortlich für etwa 2600 Todesurteile in den von ihm geführten Verhandlungen, darunter viele Schauprozesse mit von vornherein festgelegten Urteilen. Beispielhaft dafür sind der 1943 unter Freislers Vorsitz geführte Prozess gegen die Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose, in dem er die Geschwister Hans und Sophie Scholl neben anderen zum Tode verurteilte sowie die Prozesse gegen die Verschwörer des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944.
MissesNextMatch ist offline Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 10:10
luke
Gracias Fernando
 
Benutzerbild von luke

Ich präsentiere

Die zukünftige Staatsministerin für Digitalisierung.

Flugtaxis für alle.


__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
scnorweger (07.03.2018)
Alt 07.03.2018, 10:20   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Es gibt noch Flugtaxis!?!?
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (07.03.2018)
Alt 07.03.2018, 11:59   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Ich präsentiere

Die zukünftige Staatsministerin für Digitalisierung.

Flugtaxis für alle.
Ein Kommentar aus der FAZ, der das vielleicht etwas einordnet.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
CrookedVulture (07.03.2018)
Alt 07.03.2018, 12:30   (Neubrandenburg)
kettcar
Neubrandenburger
 
Benutzerbild von kettcar

Ich präsentiere

Die zukünftige Staatsministerin für Digitalisierung.

Flugtaxis für alle.
Echt ekelhafter Ausschnitt. Mag ja sein, dass die Sendezeit beschränkt ist, aber dann klemmt man sich so ein "Interview". Gerne darf man Politikern mal ins Wort fallen, wenn sie wieder ins schwafeln kommen oder für eine einfache ja/nein Frage meinen weit ausholen zu müssen.

Aber hier wird ja nur übers Maul gefahren und sich am Ende auf einen Nebensatz versteift. Was ist denn das für eine Diskussionskultur?
Dann gebt der Frau 2 Stunden im Nachtprogramm, um sich da um Kopf und Kragen zu reden. Danach darf man gerne die getroffenen Aussagen kritisieren bzw. hinterfragen.

So weit sind wir schon gekommen, dass ich für die CSU Partei ergreifen muss.
kettcar ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
CrookedVulture (07.03.2018), das f (07.03.2018), more-hahn (08.03.2018), mr_maniac (07.03.2018)
Alt 07.03.2018, 13:55   (Konstanz / Stuttgart)
joniz
SofaCoach
 
Benutzerbild von joniz

Die Slomka macht das ja ständig. Die nervt mich einfach nur noch, wie sie mit ihrer schnippischen und selbstherrlichen Art so gut wie jedem dauernd ins Wort fällt.
__________________
VIOLA, il più bel colore che c´è !!
joniz ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 09:54
luke
Gracias Fernando
 
Benutzerbild von luke

Will eigentlich niemand mal Erdogan in Afrin einhalt gebieten ?
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
mille1000 (12.03.2018)
Alt 12.03.2018, 10:19   (Allgäu)
mille1000
ehemals johnny_tesla
 
Benutzerbild von mille1000

Du meinst wie Assad seit 2011?
mille1000 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 11:24
MissesNextMatch
Certified User
 
Benutzerbild von MissesNextMatch

Zitat von Telepolis
Am 10. März begrüßte er seine Anhängerschaft auf dem AKP-Kongress in Mersin mit dem Wolfsgruß der faschistischen Grauen Wölfe. Das gab es noch nie: Der türkische Präsident benutzt einen faschistischen Gruß und bekräftigt sein Recht auf "Selbstverteidigung" auf syrischem Territorium. Das wäre in etwa so, wenn Kanzlerin Merkel in Polen einmarschieren ließ, um die deutsche Demokratie zu verteidigen und zur Bestärkung die Hand zum Hitlergruß erheben würde.
Afrin ist erst der Anfang

Dass die Anzahl deutscher Panzer in Afrin derzeit die von Almans auf Solidaritätsdemonstrationen für Afrin und Rojava übertrifft, sagt leider nicht nur viel über die Exporterfolge deutscher Rüstungsunternehmen.
MissesNextMatch ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
luke (12.03.2018), mille1000 (12.03.2018), scnorweger (12.03.2018)
Themen-Optionen



22:54
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts