sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Parent Corner: Tipps, Hilfe, Storys etc. von und für Sofa-Papas & -Mamas Dieses Thema abonnieren
Mehr
#46
Alt 10.01.2018, 09:31   (CE)
unaLmed
SofaCoach
 
Benutzerbild von unaLmed

In diesem Zusammenhang finde ich auch das Thema Elterntaxis so furchtbar... Heutzutage wird anscheinend einem Grundschüler nicht mehr zugetraut, den Schulweg innerörtlich allein zu bewältigen. Ich bin ab der zweiten Schulwoche selbstständig zur Schule gegangen bzw. mit dem Fahrrad gefahren. Warum müssen heutzutage so viele Eltern ihre Kinder den einen Kilometer mit dem Auto zur Schule fahren? In Hannover gibt es mittlerweile sogenannte Bannmeilen für Elterntaxis. Verstöße werden rigoros verfolgt und geahndet.

Das geht in genau die gleiche Richtung wie STCs Post. Wenn ich meinem Kind von sieben oder von mir aus acht Jahren nicht mal zutraue, den Schulweg allein zu bewältigen, sollte ich mich mal hinterfragen, ob ich wirklich möchte, dass mein Kind eben erst recht spät selbstständig werden kann.
unaLmed ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
raynewooney (10.01.2018), Schneidinho78 (10.01.2018)
#47
Alt 10.01.2018, 09:44
MMM
Entsperrter Benutzer (haha, lol)
 
Benutzerbild von MMM

Ist ganz gefährlich für das Kind sowas, wie soll es jemals lernen Gefahren einzuschätzen? Es gibt sicherlich Umstände die sowas nötig machen, aber bei den meisten ist das doch reines Helikoptereltern getue.

Ich empfehle übrigens Fowl Language Comics.











__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
19 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (10.01.2018), Arrieta (10.01.2018), Bastinho (10.01.2018), chinchin (10.01.2018), Cimbom93 (10.01.2018), gurkenmann (10.01.2018), hecht1983 (10.01.2018), kaestchen (10.01.2018), Katunga (10.01.2018), Laas (10.01.2018), Logilas (10.01.2018), Lucky (11.01.2018), Lurchi (10.01.2018), Schneidinho78 (10.01.2018), scnorweger (10.01.2018), STC_80 (10.01.2018), TaZ (10.01.2018), Thrasher (10.01.2018), unaLmed (10.01.2018)
#48
Alt 10.01.2018, 11:59   (München)
Schneidinho78
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Schneidinho78

Kann man alles nur unterstreichen!

Und nur, um das klar zu stellen: ich bin bisher der Meinung, dass unser Zwerg mit seinen nun knapp mehr als 2 Jahren durchaus eine gute Entwicklung genommen hat, mal ein sehr nettes, gar empathisches Wesen sein kann, manchmal aber durchaus auch als AK tituliert werden muss. Wie vermutlich alle Kinder... und ich sehe es eben auch so, Verständnis, Aufmerksamkeit, Zuwendung, all das muss sein. Genauso müssen aber auch Grenzen gesetzt werden und ein pauschales Richtig/Falsch gibt es ohnehin nicht.

"Helikoptern" finde ich ganz und gar furchtbar, in dem Zusammenhang:
@Rayne: ohne Witz, Eltern wollen mit ins Klassenzimmer? Ich helfe in der Kita ebenfalls dem Vorstand bei den Finanzen, solche Ausmaße habe ich zumindest dort noch nicht erlebt.
Schneidinho78 ist offline Mit Zitat antworten
#49
Alt 10.01.2018, 12:05   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Ja. Bei uns sind Krippe, KiGa und Hort unter einem Dach...
Voll geil, Kids versorgt bis nach der Grundschule!!!
Und eine Kollegin aus dem Vorstand ist auch sehr an der Schule ihrer älteren Jungs engagiert (Elternrat und so) und hat kürzlich mal ein paar Dinge erzählt, da hab ich echt mit den Ohren geschlackert. Bereits erwähnte Bitte mit in den Unterricht kommen zu dürfen, weinende Lehrer die am Elternabend zur Sau gemacht wurden weil das Kind sich über zu schweren Unterricht beklagt (ein Kind das mit einer Realschulempfehlung unbedingt aufs Gymnasium musste), Elterntaxi bis zum Klassenzimmer, offensichtlich von der Mutter erledigte Hausaufgaben (handschriftlich),.... Da wird einem echt Angst und Bange.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Schneidinho78 (10.01.2018)
#50
Alt 10.01.2018, 12:13   (München)
Schneidinho78
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Schneidinho78

Da muss man sich aber echt über nichts mehr wundern, wenn man so agiert. Meine Fresse.

Und wo muss ich mich bei eurer Krippe/Kiga bewerben? Klingt ja hervorragend!
Schneidinho78 ist offline Mit Zitat antworten
#51
Alt 10.01.2018, 12:34   (CE)
unaLmed
SofaCoach
 
Benutzerbild von unaLmed

Ich bekomme beruflich auch immer einiges aus Schulen mit. Bei uns haben Eltern angefangen, sich gegen die typischen "Schuldienste" zu beschweren. Es gibt dort u.a. neben Tafel- und Klassenbuchdienst noch einen Pausendienst. Der beinhaltet für einen Tag pro Woche die Aufsicht, dass alle Kinder aus der Hofpause wieder hereingekommen sind und keiner bspw. auf den Toiletten verloren gegangen ist. Ein paar Eltern sind der Meinung, das wäre Kinderarbeit und berufen sich mittlerweile auf die Menschenrechtskonvention u.ä. So einen hanebüchenen Schwachsinn habe ich wirklich selten erlebt.
unaLmed ist offline Mit Zitat antworten
19 User sagen Danke:
agent_schmudde (10.01.2018), Bastinho (10.01.2018), chinchin (10.01.2018), Cimbom93 (10.01.2018), Claude (10.01.2018), Daniel84 (10.01.2018), das f (10.01.2018), Dejo (10.01.2018), Derv (10.01.2018), geco (11.01.2018), hecht1983 (11.01.2018), Logilas (10.01.2018), Lucky (11.01.2018), MMM (10.01.2018), nevermind (10.01.2018), PapaBouba (10.01.2018), Schneidinho78 (10.01.2018), Seax (10.01.2018), Weezy (15.01.2018)
#52
Alt 10.01.2018, 12:36
MMM
Entsperrter Benutzer (haha, lol)
 
Benutzerbild von MMM

Da bin ich ja bisher von verschont geblieben sowas zu erleben.
Das sind doch selber alles Kinder die Mal zu heiß gebadet wurden, die züchten Generation von Idioten ran
Mich wundert so langsam gar nix mehr in der täglichen Arbeitswelt wenn ich sowas höre
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
#53
Alt 10.01.2018, 13:36   (Leipzig/Frankfurt)
chinchin
Certified Loser
 
Benutzerbild von chinchin

Bei euren Eltern(horror)stories gehe ich davon aus, dass ihr in eher gutbetuchten Gegenden unterwegs seid und dort verstärkt das entsprechende soziale (d.i. finanzielle), bildungsbürgerliche Klientel am Start ist.

Da bin ich manchmal ganz froh, dass ich diese Probleme nicht auch noch am Hals habe. Nachteil dabei: Die Übergangsquote aufs Gymnasium liegt an der Grundschule meiner Tochter bei knapp unter 20% - verglichen mit den Schulen in den Stadtteilen, in denen sich die engagierte Mittelschicht und alles darüber tummelt, ist das natürlich ein Witz. Dort liegen die Quoten bei 75-80% und höher.

Soviel zur vertikalen Durchlässigkeit unseres Bildungssystems.
__________________
PLAY
chinchin ist offline Mit Zitat antworten
10 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (10.01.2018), Abi (10.01.2018), agent_schmudde (10.01.2018), friedrich (10.01.2018), hecht1983 (11.01.2018), Markus (10.01.2018), Pato discoteca (10.01.2018), Thrasher (10.01.2018), Tschecker (12.01.2018), Weezy (15.01.2018)
#54
Alt 10.01.2018, 20:25   (Stuttgart)
Dejo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Dejo

Da ich mit einer Gymnasiallehrerin unter einem Dach lebe sitze ich quasi an der Quelle und bin immer mit wunderbaren Storys von Eltern versorgt. Highlight für mich sind immer öfters die Emails die manche Eltern so schreiben
Allerdings kann ich euch beruhigen. Auch wenn die Storys die von hahnebüchenem Verhalten der Eltern handeln nie langweilig werden ist es meinerAnsicht nach trotzdem nur ein geringer Teil der Elternschaft der den Stoff dafür liefert. Der überwiegende Teil verhält sich tatsächlich ganz normal (Motto: Der Lehrer wird schon recht haben) und auch der größte Teil der Schüler reist mit dem ÖPNV an. Die paar SUV am Morgen bleiben halt einfach nur mehr im Gedächtnis, ebenso wie die "Eltern hochbegabter Kinder mit Hauptschulempfehlung".
__________________
„Wenn du raus gehst, gibt es kein Zurück"
Gerry Ehrmann
Dejo ist offline Mit Zitat antworten
#55
Alt 10.01.2018, 20:42   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Dejo, ich denke auch das der größere Teil der Altern recht normal sind. Aber wenn ich sowas lese...

Ein paar Eltern sind der Meinung, das wäre Kinderarbeit und berufen sich mittlerweile auf die Menschenrechtskonvention u.ä. So einen hanebüchenen Schwachsinn habe ich wirklich selten erlebt.
Mal ehrlich, wenn du daneben stehst und sowas am Elternabend mitbekommst, was willst denn machen außer nen Leberhaken ausschenken?
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
#56
Alt 10.01.2018, 20:49
PapaBouba
-US-
 
Benutzerbild von PapaBouba

Andere Eltern sind doch eh alle doof. Mein Sohn mag gerne mit den Kindern da spielen, aber deswegen muss ich die Eltern auch nicht toll finden und erwarte es auch nicht andersherum. Solange die mich also nicht ansprechen oder irgendwas anreissen was mich betrifft sollen die machen was die wollen.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (26.01.2018)
#57
Alt 10.01.2018, 21:03   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Sorry, aber wenn Tafeldienst und Co als "kinderarbeit" betrachtet und angefochten werden, dann hat da nix mehr mit "andere Eltern sind eh alle doof" zu tun.
Das ist in meinen Augen grenzwertig gefährlich und sollte mit Peitschenhieben bestraft werden.
Ansonsten hast du Recht.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
#58
Alt 25.01.2018, 10:48
FoxoFrutes
maulende Cracknutte
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Bei uns ist es laut Termin gestern so weit. Wir warten also stündlich.
Letzte Woche Donnerstag kam Sie dann endlich.

Aktuell schwimmen wir in einer Mischung aus bürokratischen Mist (Elterngeld, Elternzeit, Kindergeld, Krankenversicherung, Standesamt, Kinderarzt ...), einem Schlaf/Wachrhythmus der den Namen nicht verdient und dem Versuch, irgendwie noch Zeit für uns selbst zu haben (scheitert bisher). Das ständige Fragen wie "Trinkt sie genug?" oder "Ist das jetzt Durchfall oder noch normaler Neugeborenenschiss?" hat bereits begonnen und jeden Tag kommen mehr Fragen, aber auch wieder neue Antworten.

Alles in allem ist das das überragendste, was ich je gemacht habe. Da liegst du einfach zwei Stunden da und guckst staunend und verliebt dein schlafendes Kind an (was übrigens dumm ist. Wenn dein Kind schläft, dann nutze die Chance und schlafe auch, Anm. d. Red.). Freust dich über jedes Bäuerchen und jeden Furz als hätte Sie gerade Abitur gemacht. Einfach traumhaft

Und nebenbei lernst du, alle Dinge nur mit einer Hand zu machen. Hat auch was.
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
40 User sagen Danke:
-CM- (25.01.2018), Abi (25.01.2018), Bastinho (25.01.2018), Bilo (25.01.2018), broda (25.01.2018), Buchstabenklauer (27.01.2018), chinchin (26.01.2018), Cimbom93 (25.01.2018), cornulio (25.01.2018), Der Hans (25.01.2018), domi (26.01.2018), Fry (25.01.2018), geco (25.01.2018), hecht1983 (25.01.2018), Hurricane (25.01.2018), johnny_tesla (25.01.2018), Keule_Minouge (26.01.2018), Käptn' Peng (25.01.2018), Laas (25.01.2018), Laras Dad (25.01.2018), Lars214 (28.01.2018), Leines (25.01.2018), Lucky (25.01.2018), Macl (26.01.2018), more-hahn (30.01.2018), mr_maniac (25.01.2018), noir. (25.01.2018), PapaBouba (26.01.2018), Ravioli (26.01.2018), ridler (25.01.2018), roadlumber (25.01.2018), Schneidinho78 (25.01.2018), schnubbi (26.01.2018), scnorweger (26.01.2018), Seax (25.01.2018), Splashi (25.01.2018), STC_80 (25.01.2018), Stocki (25.01.2018), storch (25.01.2018), TaZ (25.01.2018)
#59
Alt 25.01.2018, 10:51   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Ja, ja und Ja. Ja und Ja und...

irgendwie noch Zeit für uns selbst zu haben (scheitert bisher)
get used to it. For a long time!!!
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
chinchin (26.01.2018), Cimbom93 (25.01.2018), geco (25.01.2018), Käptn' Peng (25.01.2018), MMM (25.01.2018), Schneidinho78 (25.01.2018), scnorweger (26.01.2018), STC_80 (25.01.2018)
#60
Alt 26.01.2018, 07:56   (BOR)
Lucky
Gum would be perfection.
 
Benutzerbild von Lucky

@Foxo: Herzlichen Glückwunsch!


Ansonsten hätte ich mal eine Frage zum Thema Elternzeit. Wir waren gestern bei einem Infoabend zum Thema Elterngeld & -zeit. Soweit also grundsätzlich erstmal alles klar. Ich plane aktuell zwei Monate Elternzeit zu nehmen. Ich frage mich nur, wann das am sinnvollsten ist bzw. sich am meisten lohnt. Viele nehmen ja z.B. die ersten beiden Lebensmonate des Kindes Elternzeit. Allerdings haben mir einige Freunde schon berichtet, dass das zwar ganz schön war, aber dass das Kind in den ersten Wochen eh die meiste Zeit schläft und man dann nicht so viel von der Elternzeit hat, als wenn man z.B. nach 1 Jahr Elternzeit nimmt, wenn man mit dem Kind schon deutlich mehr interagieren kann usw.... . Soweit zumindest die Erzählungen, die ich bisher gehört habe. Daher ziehe ich auch in Erwägung, nach der Geburt erstmal Urlaub zu nehmen für mind. 2 Wochen und die Elternzeit später zu nehmen. Elternteilzeit hatte ich auch noch auf dem Schirm, nur würde sich das bei mir wohl finanziell nicht lohnen.

Wie sind eure Meinungen dazu? Wann Elternzeit nehmen?
__________________
"I did it for me."
Lucky ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



02:02
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts