sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] Windows 8 RT, Surface, Windows Phone - Das neue Ökosystem von Microsoft Dieses Thema abonnieren
Mehr
#46
Alt 22.05.2013, 18:51
emre78
Polster-Udo
 
Benutzerbild von emre78

Hat denn hier jemand ein Microsoft Surface und kann mir was dazu sagen? Ich überlege mir eins zu kaufen. Gibt ja gerade ein Angebot bei Microsoft, das mann die Tastatur umsonst dazu bekommt (auf der Microsoft Seite, falls es einer noch nicht mitbekommen hat).

Ich möchte damit hauptsächlich Sachen für die Uni erledigen (Office). Vielleicht auch ab und zu mal ein Film oder eine Serie schauen. Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht ?
emre78 ist offline Mit Zitat antworten
#47
Alt 23.05.2013, 14:06
Luster
Certified User

Ich hab mir das Surface RT vor ca. 3 Wochen gekauft. War eigentlich eher eine spontane Entscheidung. Davor hatte ich das Nexus 7. Für zu Hause war es wirklich perfekt, meiner Meinung nach sogar viel besser als die Tablets, die größer als 8 Zoll sind. Hat viel Spaß gemacht damit auf dem Bett/auf der Couch zu surfen, Videos angucken etc. Aber für die Uni war es nicht perfekt geeignet, da der Bildschirm dafür doch ein bisschen zu klein war und es hat eben immer gedauert bis man was eingegeben hat. Deshalb wollte ich lieber ein Tablet, das auch schnell zum Laptop werden kann. Hab dann mein Nexus 7 + 280€ gegen das Surface RT inkl. Tastatur getauscht. Bis jetzt bin ich mit der Entscheidung sehr zufrieden.

Wenn du mit Office arbeiten willst, dann ist das Surface auf jeden Fall das perfekte Tablet für dich. Du kriegst Microsoft Office 2013 kostenlos dazu. Es ist auch keine abgespeckte Version, sondern Office wie man es vom PC/Laptop kennt. Ich hab auf MS-Word schon einige Dokumente geschrieben und das klappt ganz gut, allerdings habe ich auch eine Maus und die Touch-Cover Tastatur. Ohne macht es bestimmt nicht ganz so viel Spaß. Die Maus braucht man vielleicht nicht unbedingt, aber ich war schon bei den Laptops noch nie Fan von vom Touchpad. Mit der Maus bin ich einfach viel schneller.

Der Akku hält so ungefähr 8 Stunden bei mir, wenn ich damit in der Bibliothek lerne. Also PDFs öffnen, surfen, ab und zu ein Video gucken etc. Mit meinem Nexus 7 wurden mir einige Videos im Internet schwarz angezeigt, weil es Flash und andere Sachen nicht unterstützt hat. Das Surface kann da alles abspielen.

Bei den Apps hat man natürlich nicht die Vielfalt von Android und iOS. Muss jeder für sich selbst wissen, was er unbedingt braucht. Ich hab eigentlich alles, was ich brauche. Bis jetzt vermisse ich keine App von Android oder iOS.

Das Arbeiten mit dem Tablet macht wirklich extrem viel Spaß, vor allem wegen den ganzen Gesten, die man so auf keine anderen Tablets findet. Man kann ganz schnell und intuitiv zwischen den offnen Anwendungen wechseln, hat echtes Multitasking, kann den Bildschirm teilen und zwei Apps parallel laufen lassen (z.B. Browser und Chat) usw. Kannst dir ja Videos davon angucken. Nach einer Weile ist man so sehr an die ganzen Gesten gewöhnt und will es nicht mehr missen.

Die Kachel-Optik ist Geschmacksache. Auf dem Tablet ist sie aber nutzvoll und verdammt gut umgesetzt.

Die Verarbeitung ist hervorragend. Sowas kennt man eigentlich nur von Apple. Das Magnesium fühlt sich verdammt edel an und macht einen sehr guten Eindruck. Der Kickstand lässt sich sehr leicht bedienen und ist sehr stabil. Die Tastatur lässt sich auch ganz einfach anschließen und wieder abnehmen. Die Touch-Cover Tastatur ist zwar am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber nach nur ein paar Stunden ist man daran gewöhnt und kann damit schnell tippen.

Das Display ist jetzt kein Retina-Display wie beim iPad und den Top-Android-Tablets, aber ist dennoch richtig gut, vor allem durch den sehr guten Schwarzwert und den guten Kontrasten.

Sonst weiß ich nicht, worauf ich noch eingehen soll. Bin damit bis jetzt sehr zufrieden, vor allem für die Uni. Für zu Hause finde ich kleinere Tablets besser. Sonst einfach mal fragen, wenn du noch was wissen willst.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
emre78 (23.05.2013), Seax (23.05.2013)
#48
Alt 23.05.2013, 22:52
emre78
Polster-Udo
 
Benutzerbild von emre78

Danke dafür!

Hört sich ja alles super an. Ich durfte das Ding kurz bei einem Bekannten testen und war direkt begeistert. Das einzige was mir sorgen gemacht hat war die Touch Tastatur, da die andere Tastatur bei mir nicht in Frage kommt. Aber wenn du sagst das man sich daran gewöhnt, ist das natürlich gut

Werde mir das dann wohl besorgen
emre78 ist offline Mit Zitat antworten
#49
Alt 01.06.2013, 13:35   (Stuttgart)
Dejo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Dejo

Kann mir mal einer den Zusammenahng zwischen live.com, hotmail.com, outlook.com und windowsphone.com erklären?

Hatte lange ein Windows Phone. Damals musste ich mir einen blabla@live.com Account auf hotmail.com anlegen um das überhaupt nutzen zu können. Meine Kontakte habe ich damals einfach über ein gmail.com Konto mitgenommen. Da liegen sie auch heute noch online.
So. Jetzt habe ich ein neues Handy, wieder mit Windows Phone. Jetzt wurde aber live.com irgendwie zu outlook.com. D.h. ich kann mich mit meinem live.com-Account dort einloggen und sehe auch z.B. meine Kalenderdaten die mit meinem alten/neuen Handy synchronisiert werden. Mein gmail-Konto bzw. die Kontakte sind auch bei outlook.com integriert und trotzdem werden sie nicht auf meinem neuen Windows Phone angezeigt, sondern eben nur online. Wobei dort dann die Verknüpfung der Profile mit Facebook nicht vorhanden ist, während sie auf dem alten Windows Phone da ist (Das outlook.com Konto ist mit facebook verknüpft). Also irgendjemand ne Ahnung wie ich einfach meine alte Kontaktliste ins neue Handy übernehmen kann (am besten mit FB Verknüpfungen)?

Und was hat das ganze mit windowsphone.com auf sich? Dort kann ich mich ebenfalls mit meinem live.com Account einloggen. Da kann man ja sein Handy orten, Daten sichern, Apps kaufen, neu installieren usw. Mein altes Handy dort löschen geht aber irgendwie nicht weil ich dazu meine alte Nummer bräuchte die es ja gar nicht mehr gibt. Theoretisch müsste es doch auch möglich sein meine alten (gekauften) Apps auf dem neuen Gerät zu installieren. Vor allem aber bleibt die Frage wie ich denen nun klar mache, dass ich eine neues Gerät habe und das mit dem alten am besten nix zu tun hat, höchstens die Apps.
Ach und was soll das alles mit der Xbox zu tun haben von der andauernd die Rede ist wenn man auf deren Homepage mal in der HIlfe stöbert!

Also kurze Zusammenfassung der Lage: Ich habe über hotmail.com einen live.com-Account registriert der jetzt aber nurnoch mit outlook.com funktioniert. Dort liegen meine Kalender die sich mit meinem alten wie auch neuen WindowsPhone-Gerät synchronisieren, sowie auch meine Kontakt-Daten (die von einem verknüpften gmail-Account integriert wurden) die sich wiederrum nicht mit meinem neuen/alten Gerät synchronisieren.

Also irgendwie ist das doch totaler Rotz mal wieder. Die Daten sind schon irgendwie irgendwo da, auf hunderten von Portalen verstreut die es aber teilweise nicht mehr gibt. Aber dass das ganze einfach mit dem Handy synchronisiert wird ist auch nur teilweise möglich
Haben die überhaupt selbst ne Ahnung was und wie alles zusammenhängt?
Schön wäre es auch nicht jegliche Konten und Passwörter auf dem Handy speichern zu müssen, für den Fall des Verlusts.

Also ich hoffe irgendwer konnte meine Text halbwegs durchblicken, ich raff da nämlich gar nix mehr.

edit: Das alte Handy auf windowsphone.com abzumeldne ging nun. Aber wie kann man jetzt ein neues hinzufügen?
__________________
„Wenn du raus gehst, gibt es kein Zurück"
Gerry Ehrmann

Geändert von Dejo (01.06.2013 um 13:52 Uhr)
Dejo ist offline Mit Zitat antworten
#50
Alt 03.06.2013, 20:55   (Stuttgart)
Dejo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Dejo

Doppelprost.
Den Account-Blätterwald konnte ich einigermaßen lösen und habe nun auch meine Kontakte auf dem Phone.
Jetzt aber noch ne Frage. Kann ich die microSD Karte aus meinem alten HTC HD7 (mit P7)rausnehmen und in das neue Nokia Lumia 520 (mit WP8) reinlegen? Oder gibt es da Probleme weil ich weiß dass früher Windows Phone öfter mal Probleme mit SD-Karten machte.
__________________
„Wenn du raus gehst, gibt es kein Zurück"
Gerry Ehrmann
Dejo ist offline Mit Zitat antworten
#51
Alt 17.09.2013, 12:03   (DDR)
Vapor
ehemals Dick VapoRub
 
Benutzerbild von Vapor

Kollege hat seit einer Weile ein Lumia 720!
Habe Ihm heute mal sein Firmenmailkonto eingerichtet. "xy@firma-ort.de"

Habe das ganze über ein Exchange Konto gelöst, war das richtig? Kann man einstellen, dass er sofort die Inhalte synchronisert, leider hatte ich nur "15 Minuten, 30 Minuten, usw..." gefunden.

Ist es möglich Emails aus der Vergangenheit ebenfalls zu synchronisieren?
__________________
FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V.
Vapor ist offline Mit Zitat antworten
#52
Alt 24.09.2013, 01:52
Luster
Certified User

Zitat:
Surface Pro 2 bekommt einen Haswell-Prozessor



Microsoft hat beim Windows-8.1-Tablet Surface Pro 2 an den richtigen Stellen zugelegt und einen stromsparenden Intel i5 mit Haswell-Kern eingebaut. Das soll das Tablet um 20 Prozent schneller machen im Vergleich zum Vorgänger und dennoch zu 75 Prozent längeren Laufzeiten führen. Die Grafik-Perfomance soll um 50 Prozent gestiegen sein. Allerdings erwähnte der Konzern nicht, welcher Grafikprozessor der Intel-HD-4000-Serie eingesetzt wird.

Größter Kritikpunkt beim Vorgänger Surface Pro war der Displayständer auf der Rückseite des Geräts. Ihn konnte man nur in einem einzigen Winkel aufstellen, der praktisch in allen Situationen zu steil war. Nun lässt der Ständer auch im 90-Grad-Winkel zum Gehäuse arretieren. Während der Präsentation lag das Gerät dabei sehr flach – das könnte zu Reflektionen auf dem Display bei Deckenbeleuchtung führen.

Ansonsten hat sich wenig geändert: Bis auf ein Surface-Logo auf dem Rücken sieht das Gehäuse genau gleich aus. Die Display-Diagonale beträgt weiterhin 10,6 Zoll und die Auflösung ist Full-HD.

Je nach Größe des Flash-Speichers variiert auch die Größe des RAMs: 4 GByte Arbeitsspeicher haben die Modelle mit 64 und 128 GByte Flash-Speicher, die Versionen mit 256 und 512 GByte haben 8 GByte RAM.

Ab 20. Oktober soll man das Surface Pro 2 in Deutschland kaufen können. Die billigste Variante mit 64 GByte kostet 900 US-Dollar in den USA. 1279 Euro verlangt Microsoft für die Variante mit 256 GByte Flash-Speicher in Europa.

Zubehör



Beim Zubehör sind ein Cover und eine Dockingstation hinzu gekommen. Das 200 US-Dollar teure Power Cover soll mit einem 30-Wh-Akku die Laufzeit des Tablets um das Zweieinhalbfache verlängern, die Dockingstation erweitert das Gerät um einen USB-3.0-Port, drei USB-2.0-Anschlüsse, einen Netzwerk- und einen Audio-Anschluss und einen Mini-Display-Port, der Auflösungen bis zu 3840 × 2160 unterstützt. Das vom Vorgänger bekannte Type Cover mit mechanischen Tasten gibt es jetzt in vier weiteren Farben und mit beleuchteten Tasten. Es ist nun 1 Millimeter dünner und kostet 130 US-Dollar in den USA.


Zitat:
Microsoft zeigt Surface 2: Windows RT auf Tegra 4



Microsoft hat auf seiner Surface-Konferenz neben dem Surface Pro 2 auch das neue Windows-RT-Tablet Surface 2 vorgestellt. Auch wenn das erste Surface samt seinen Betriebssystem Windows RT ein veritabler Flop für Microsoft war, bleibt man System und Konzept in der zweiten Generation treu. Außer dem überarbeiteten Windows RT 8.1 sollen ein schnellerer Prozessor, ein Full-HD-Display und Zugaben wie Office mehr Käufer anlocken.

Bei der Hardware des neuen Surface hat man ordentlich nachgelegt: Der Prozessor stammt wie beim Vorgänger von Nvidia, der neue Tegra 4 mit vier Kernen ist mit 1,7 GHz getaktet. Ihm stehen 2 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Taktraten und Speicherausstattung bewegen sich also auf dem Niveau der Android-Konkurrenz. Das Display ist weiterhin 10 Zoll groß, auf dem verteilen sich nun aber 1920 × 1080 Pixel.

Wie beim großen Surface Pro 2 gibt es einen neuen Ständer, der ebenfalls nur in zwei Position fixiert werden kann. Während die Rückkamera "fünfmal" besser geworden sein soll – und nun 5 statt einem Megapixel liefert – hat sich auch bei der Frontkamera etwas getan. Sie nimmt nun Bilder mit 3,5 Megapixel auf und soll dank einem größeren Sensor auch bei schlechten Lichtbedingungen bessere Bilder liefern.

Das Gehäuse Surface 2 einen halben Millimeter dünner geworden, als Material verwendet man weiterhin Magnesium. Die Rückseite ist nun in Silber statt Schwarz gehalten. Der Akku soll länger als beim Vorgänger durchhalten, laut Hersteller sind 10 Stunden Videowiedergabe drin. Über den USB-3.0-Port kann das Tablet mit dem Rechner verbunden werden, zudem gibt es n-WLAN (2,4 und 5 GHz) und Bluetooth 4.0

Mag auch die Hardware auf Höhe der High-End-Konkurrenz sein, entscheidend für Erfolg oder Misserfolg ist sie nur bedingt. Das weiß auch Microsoft und so gibt es beim Kauf ein Jahr kostenlose Telefonate und WLAN-Hotspots von Skype und großzügige 200 GByte für 2 Jahre bei Skydrive gleich dazu. Zudem wird das Tablet direkt mit dem neuen Windows RT 8.1 ausgeliefert. Das kann weiterhin nur mit Apps aus dem Windows Store umgehen, der mit 100.000 Einträgen zwar gewachsen, aber immer noch vergleichsweise bescheiden bestückt ist. Wie zuvor schon angekündigt, gibt es Office inklusive Outlook RT gleich kostenlos dazu.

Neu ist auch das Touch Cover 2, das zwar weiterhin keine echten Tasten hat, dessen Sensorfelder nun aber ebenfalls beleuchtet sind. Laut Microsoft ist es einen Millimeter dünner geworden und statt 80 gibt es 1092 Sensorpunkte. So sollen auch Eingaben per Gesten über die Tastatur möglich werden. Microsoft führte dazu auch eine Art DJ-Pult vor, das die gleiche Technik wie das Touch Cover verwendet, aber mit einem anderen Aufdruck versehen war. Per App und Xbox Music soll man damit die eigene Musik remixen können.

Das Surface 2 soll ab 22.10. erhältlich sein und zwischen 429 Euro (32 GByte interner Speicher ) und 529 Euro (64 GByte) kosten. Für das Touch Cover 2 werden 120 Euro fällig, deutlich mehr als beim einfacheren Vorgänger. Die Vorbestellung ist ab dem 24.9. möglich. Das alte Surface mit Tegra 3 bleibt für 329 Euro weiter im Handel.

Update 23:35 Uhr – LTE-Version kommt Anfang 2014: In einer Fragerunde bei Reddit hat der für Surface zuständige Microsoft-Vizepräsident Panos Panay und das Entwicklerteam weitere Details zum Surface 2 preisgegeben. So soll die bereits in Gerüchten genannte LTE-Version des Windows-RT-Tablets tatsächlich erscheinen. Was in dem Anfang 2014 erscheinenden Modell für ein Chip stecken wird – in Frage kämen der Nvidia Tegra 4i, ein Chip von Qualcomm oder der Bay-Trail-Atom von Intel – sagte man nicht.

Auch zum Zubehör gab es einige Auskünfte: So hat man den etwas widerspenstigen Anschluss des Netzteils überarbeitet, alte Netzteile sollen aber weiterhin funktionieren. Das Power Cover soll auch am Surface 2 funktionieren und dort für längere Laufzeiten sorgen (bis zu 17 Stunden), das erste Surface bleibt aber außen vor. Das Display soll 400 Candela pro Quadratmeter erreichen was dem Standard bei hochwertigen Tablets entspricht.

Eine schwarze Version vom Surface 2 wird es nicht geben, das neue RT-Tablet wird ausschließlich in Silber zu haben sein. Von den 32 GByte internem Speicher stehen dem Nutzer maximal 18 GByte zur Verfügung, bei der 64-GByte-Version bleiben 47 GByte übrig.

Interessante Details gibt es auch zum Touch Cover 2: Das soll bis zu 1024 Druckstufen erkennen können – die aber nicht ans Betriebssystem weitergegeben werden. Die Verarbeitung der Daten passiert nur im Cover, was derzeit nur bei der DJ-Version für das Surface Remix Project genutzt wird.
Quelle: heise.de

Von der Hardware her und der Technik absolut top. Da hat Microsoft genau an den richtigen Stellen gearbeitet. Aber ob das reicht?

Meiner Meinung nach sind die Preise noch ein bisschen zu hoch, vor allem beim Surface Pro 2. Die Geräte an sich sind schon das Geld wert, aber Microsoft ist nicht in der Position solche Summen zu verlangen. Als Einsteiger sollte man vielleicht ein bisschen kürzer treten. Lieber viele Tablets mit wenig Gewinn verkaufen statt gar keine. So sehe ich es zumindest.

Das 2. Problem ist der Store beim RT-Betriebssystem. 100.000 Apps schön und gut, aber viele wichtige Apps wie Facebook und Twitter z.B. fehlen. Diese sollen zwar jetzt in den nächsten Wochen kommen, aber das geht alles viel zu langsam. Windows RT ist schon ein Jahr alt, da hätte Microsoft sich viel schneller um die Veröffentlichung wichtiger Apps kümmern müssen.

Das 3. Problem war zumindest bei der 1. Generation das Marketing. Die Werbungen vom Surface waren wirklich furchtbar. Da singen irgendwelche Leute und tanzen auf Tischen. Was soll das bringen? So gewinnt man doch keine Kunden. Lieber einfach mal zeigen, was das Tablet so kann und die Vorteile verdeutlichen wie z.B. bei den Apple-Werbespots.

Auf Tablets macht Windows 8 wirklich Bock, egal ob man damit rumspielt, surft oder arbeitet. Vor allem die Gesten sind richtig cool zu bedienen und man ist dadurch sehr schnell und flexibel. Jetzt muss man halt versuchen mehr Entwickler und Kunden für sich zu gewinnen.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
#53
Alt 25.12.2013, 21:27   (Frankfurt am Main)
malcolm
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von malcolm

Hallo liebe sofacoach freunde,
Ich habe ein Anliegen und brauche eure hilfe bzw. Unterstützung.
Seit kurzem ist meine frau stolze besitzerin eines nokia lumia 520.
Betriebssystem ist wie ihr wisst windows 8.
Dabei haben wir das problem, dass wenn bekannte kontakte anrufen trotzdem nur die rufnummer nicht aber der kontaktnammr dazu im anruferdisplay erscheint.
Wisst ihr wie man das in den einstellungen des handys wieder aktivieren kann.
Zur info sei gesagt, dass als einstellung für die verknüpften kontakte nur "hotmail" angegeben ist. Meine vermutung liegt darin dass die kontakte nicht auf dem gerät gespeichert bzw. Synchronisiert sind, sondern eben nur über das hotmail konto in den kontakten angezeigt sind. Ich finde aber keine mögichkeit die kontakte auf das gerät zu synchronisieren, vielleicht entgeht mir da ja was.
Wäre sehr dankbar um hilfe, da meine bessere hälfte keine lust hat an jeden anruf dranzugehen ohne zu wissen wer das am anderen ende ist.
Danke vielmals euer malcolm
__________________
Canim Cigerim CimBom'um
malcolm ist offline Mit Zitat antworten
#54
Alt 30.01.2015, 23:11
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Nutzt eigentlich noch jemand Windows Phone? Ich war auf der Suche nach einem alternativen Mobilfunkvertrag. Handy brauchte ich eigentlich keins, aber es gab ein Angebot bei dem ich für 69€ das Lumia 930 dazu bekommen habe. Ich probier das mal aus. Irgendwie mag ich Windows 8.1 auf dem Laptop. Vielleicht passt das Handy ja auch zu mir.
Balu ist offline Mit Zitat antworten
#55
Alt 31.01.2015, 07:56   (Deep down in the Jungle)
TheNew
SofaCoach
 
Benutzerbild von TheNew

Hab mir heute mal Windows 10 installiert. Nachdem ich bisher keine Apps genutzt habe wegen Vollbild ist das jetzt sehr fein. Dazu die mehreren Desktops so das man bequem einen Surf, einen Social Media und wegen mir noch anderen Desktop erstellen kann. Dazu wirkt das alles sehr modern und trotzdem nicht übertrieben. Kann kaum erwarten da die Vollversion zu bekommen. Bisher wirklich sehr sehr stark von MS.
TheNew ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Bilo (31.01.2015)
#56
Alt 31.01.2015, 16:02   (München)
Hululalulu
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Hululalulu

Nutzt eigentlich noch jemand Windows Phone? Ich war auf der Suche nach einem alternativen Mobilfunkvertrag. Handy brauchte ich eigentlich keins, aber es gab ein Angebot bei dem ich für 69€ das Lumia 930 dazu bekommen habe. Ich probier das mal aus. Irgendwie mag ich Windows 8.1 auf dem Laptop. Vielleicht passt das Handy ja auch zu mir.
Ich selber bin vor kurzem von Android auf Windows Phone umgestiegen und nutze aktuell das Lumia 930.
Bis jetzt habe ich es nicht bereut. Alles läuft flüssig und die meisten Apps gibts es im Store. Zudem kannst du mit Here+ kostenlos und offline navigieren.

Falls du irgendwelche Fragen hast, nur her damit
Hululalulu ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Balu (31.01.2015)
#57
Alt 31.01.2015, 16:36
Luster
Certified User

Bin auch von Android auf Windows Phone gewechselt und hab das Lumia 930. Bin sehr zufrieden damit. Ist eben ein Flaggschiff und die Hardware ist auf Top-Niveau. Vor allem die Kamera finde ich sehr geil und man kann damit tolle Fotos und Videos machen. Windows Phone OS läuft extrem flüssig und das App-Angebot ist zwar nicht so riesig wie bei Android und iOS, aber man hat eigentlich alle Apps die man so braucht. Die ganzen Nokia-Apps werten das Angebot auch ziemlich auf. Bei den Spielen soll das Angebot wohl nicht so gut sein wie bei Android und iOS, aber damit kenne ich mich nicht aus, da ich nie auf dem Smartphone zocke.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Balu (31.01.2015)
#58
Alt 02.02.2015, 11:11   (CH)
MAX POWER
xx
 
Benutzerbild von MAX POWER

Ich nutze momentan Android und bin zufrieden.

Als C# Entwickler bin ich aber nach wie vor überzeugt, dass Windows Phone in der SW/HW Abstimmung Android und iOS deutlich abhängt. C#/.NET ist nunmal deutlich effizienter und als die virtuelle Maschine für Java auf Android oder Cocoa auf iOS.

Man sieht das ja auch bei den Upgrades von Android und iOS, was da immer für Bugs entstehen.

Das einzige Problem ist eigentlich nur, dass die meisten Leute halt immer noch Android und iOS bevorzugen, weil sie nur auf HW schauen. Aber die meisten Leute sind ja auch dumm und wissen nicht, was man mit SW alles rausholen/verlieren kann.

Besonders in der Akku-Laufzeit, was ja immer noch so der grösste Pain in the A.. der Smart-Phones ist, kann ich mir gut vorstellen, dass Windows Phone deutlich weniger Ressourcen braucht als Android und iOS mit den ganzen Virtualisierungen, die ständig laufen müssen.

Ich bin gespannt, was sich da in nächster Zeit tut.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
#59
Alt 02.02.2015, 12:29   (Göteborg)
Bo°
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Bo°

Frage als Laie: Warum machen Google und Apple es dann nicht so wie Microsoft?
Bo° ist offline Mit Zitat antworten
#60
Alt 02.02.2015, 12:43   (CH)
MAX POWER
xx
 
Benutzerbild von MAX POWER

Naja, das ist kompliziert zu erklären. Kurz gesagt, ist .NET einfach direkter im Betriebssystem integriert, während Java und Cocoa noch so eine Art Zwischenbetriebssystem brauchen. Das kann man nicht so einfach ändern.

Bei Java hat man dann den Vorteil, dass man nicht abhängig vom OS ist, aber halt den Nachteil, dass man dadurch auch nicht speziell für genau ein einziges OS optimiert ist.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Bo° (02.02.2015)
Themen-Optionen



00:19
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts