sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] Windows 8 RT, Surface, Windows Phone - Das neue Ökosystem von Microsoft Dieses Thema abonnieren
Mehr
#31
Alt 24.10.2012, 15:43   (Bielefeld)
Bilo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Bilo

Ich warte auf das Pro, PES6 und FM13 auf dem Tablet.
Bilo ist offline Mit Zitat antworten
#32
Alt 29.10.2012, 14:31
Luster
Certified User

Microsoft veröffentlicht Windows Phone OS 8 Sync-App für Windows 8 und Windows 8 RT

Zitat:
Um 18:00 Uhr geht‘s heute Abend los: Dann wird Microsoft sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone OS 8 komplett vorstellen — bisher kennen wir nur einige Features, zum Beispiel eine neue Startanzeige. Noch vor dem Event hat das Unternehmen aus Redmond, Washington die neue Synchronisierungs-App für Windows RT und Windows 8 veröffentlicht. Die Applikation namens „Windows Phone“ kann kostenlos im hauseigenen Windows Store heruntergeladen werden. Mit ihr kann der Nutzer seine Bilder, Musik, Videos und mehr auf das Windows Phone OS 8-basierte Smartphone synchronisieren.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
#33
Alt 29.10.2012, 14:33   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Hat sich eigentlich jemand ein Surface vorbestellt? Bin am überlegen, mir eins nach dem Release zu kaufen.
__________________
ridler ist offline Mit Zitat antworten
#34
Alt 29.10.2012, 23:41
Luster
Certified User

Windows Phone 8 veröffentlicht, hier die Details



Zitat:
Zunächst fällt der neue Startbildschirm auf, die Live-Tiles wurden komplett überarbeitet und sind nun frei konfigurierbar in ihrer Position und Größe. Der Windows Phone Gesperrt-Bildschirm verfügt über weitere personalisierbare Features. So können Live-Apps (so heißen nun die Apps mit einem Live-Tile) Informationen anzeigen und das Hintergrundbild ändern. Auf diesem Weg sind stets die wichtigsten Infos auf den ersten Blick – und ohne, dass das Smartphone entsperrt werden muss – verfügbar. Dies können beispielsweise Sportergebnisse oder Bilder sein. Hierbei gibt es verschiedene Darstellungsmöglichkeiten (einzeln oder als Foto-Collage). Es ist davon auszugehen, dass die nächsten Tage die wichtigsten Apps (Facebook, Twitter, Whatsapp …) bezüglich dieses neuen Features ein Update erhalten werden. Das Facebook-Update wurde bereits angekündigt, die App soll insgesamt flüssiger laufen und Bilder sowie Benachrichtigungen nun auf dem Windows Phone Gesperrt-Bildschirm anzeigen.

Der Windows Phone Store verfügt mittlerweile über 120.000 Apps und liefert nun individuelle App-Vorschläge, basierend auf den bereits installierten Apps und den Vorlieben anderer Nutzer. Die beliebten Apps Angry Birds Star Wars, Angry Birds Space, Cut the Rope Experiments, Disney’s Where’s My Water, LivingSocial, Temple Run und Urbanspoon wurden heute für Windows Phone angekündigt. Weitere Details wie Termine und Preise wurden nicht genannt. Die Musik-Streaming App Pandora soll ebenso für Windows Phone erscheinen, nur in den USA. Die App wird ein Jahr kosten- und werbefrei Musik auf das Smartphone streamen. Wann/ob der Service nach Europa kommt ist nicht bekannt.

Mit Windows Phone Wallet (Brieftasche) können sensible Informationen zu beispielsweise Kunden-, Bank- oder Kreditkarten sowie Gutscheinen oder Aktionscodes in einem durch eine PIN-Nummer geschützen Bereich gespeichert werden. Ebenso ist es möglich über diese App und NFC zu bezahlen. Mittels der Funktechnik NFC können zudem Visitenkarten, Bilder, Songs, Dokumente und andere Inhalte zwischen zwei NFC-fähigen Geräten einfach drahtlos ausgetauscht werden. Dies können zwei Smartphones (siehe Video) oder aber auch ein Smartphone und ein Zubehörgerät (Smartphone und Lautsprecher) sein.

Windows Phone 8 kann nun Einstellungen und Nachrichten automatisch in der Cloud sichern. So wird der Umstieg auf ein neues WP Smartphone oder ein Reset deutlich erleichtet.

Windows Phone 8 verfügt über einen verbesserten Internet Explorer. Der Internet Explorer 10 unterstützt HTML5 und schützt vor Phishing Attacken. Wie bereits unter Windows Phone 7 verfügt WP8 über den kostenlosen Cloud-Speicher SkyDrive. Über diesen Weg können Inhalte auf allen Endgeräten: PC, Tablet, Laptop, Smartphone dargestellt werden. Die neue Diktierfunktion (Voice-to-Email) ermöglicht es E-Mails und Notizen (OneNote) ganz ohne Tippen einzugeben. Wie gut diese Spracheingabe in Deutsch und Englisch funktioniert wird WP8 allerdings noch unter Beweis stellen müssen. Muss doch getippt werden, dann werden beim Tippen in E-Mails, Dokumenten oder auf Webseiten werden nicht mehr nur einzelne Worte vorgeschlagen, sondern ganze Formulierungen und Sätze. Ob diese Funktion dazulernt und wie gut sie funktioniert wird sich zeigen.

Mit dem (kostenpflichtigen) Xbox Music Pass (Xbox Music Pass – ab heute abonnierbar) kann auf über 30 Millionen Musikstücke zugegriffen werden. Es ist möglich diese zu durchsuchen, zu streamen und herunterzuladen und somit auch offline verfügbar zu machen. Mit SmartDJ können dann Playlisten erstellt werden.

Eine neue Windows Phone 8 Funktion sind die Kamera und Foto Apps (Lenses). In der Kamerafunktion kann nun direkt in eine spezielle Foto-App (z.B. Gesichtserkennung) gewechselt werden. Eine App muss somit nicht eigens geöffnet werden.

Über sogenannte Räume kann mit festgelegten Personengruppen kommuniziert und Inhalte, wie Kalender, Bilder, Listen, Nachrichten … geteilt werden. Diese Räume sind sicher gegenüber Dritten und teilweise auch mit anderen Betriebssystemen wie dem iPhone kompatibel, hierbei muss aber gegebenenfalls auf einige Features verzichtet werden, Kalender sollen allerdings funktionieren. Die Option ist im Kontakte Hub angesiedelt, voreingestellt ist der Raum Familie.

Die Windows Phone 8 Kinderecke (Kid’s Corner) macht es möglich, dass nur bestimmte Apps und Funktionen genutzt werden können. So kann es beispielsweise gestattet werden eine Spiele-App aufzurufen, allerdings keine Nachrichten via Twitter oder SMS zu versenden oder Bilder zu löschen. Es kann zudem ein spezieller Startbildschirm, welcher nur in der Kinderecke angezeigt wird, konfiguriert werden.

Data Sense heißt eine neue WP8 Funktion zur Überwachung des Datenlimits und Einsparung von Traffic. Data Sense soll lernen wie der Benutzer das Smartphone nutzt und die Einstellungen dahingehend optimieren. Bei der Option Traffic einzusparen handelt es sich um einen Cloud-Service, welcher Webseiten serverseitig komprimiert, dies ist nicht neu aber effektiv. Ebenso kann Data Sense dynamisch auf passwortfreie WLANs in der Gegend zugreifen um das eigene Datenvolumen so zu schonen. Die App zeigt im Live-Tile stets den aktuellen Stand des Rest-Volumens an und kann – neigt sich dieses dem Ende zu – datenintensive Funktionen abschalten. Sie funktioniert also diesbezüglich ähnlich wie die bereits vorhandene Funktion zum Energiesparen.

Skype wird unter WP8 tief in das System integriert sein. Anrufe können empfangen und getätigt werden, genau wie bisher reguläre Anrufe. Die App muss hierfür nicht extra gestartet werden. Skype ist hierzu stets online, angeblich wurde hier dennoch eine akkusparende Lösung gefunden. Die Skype App auf Windows Phone 8:





Die Windows Phone App (Windows Phone App für Windows 8 veröffentlicht) für den PC / Mac

Windows 8: Wird Windows Phone via USB an einen Windows 8 PC angeschlossen schlägt das System die App zur Installation vor. Neben den normalen Synchronisierungsfunktionen können mit dem Windows 8 Tool Teilen innerhalb der App Inhalte zwischen Telefon und PC verschoben und geteilt werden.
Windows 7: Die App dient zur Festlegung der Synchronisierungsbedingungen.
Mac: Die App findet sich im Mac App Store und ist mit dem Windows Phone 7 Connector vergleichbar. Sie unterstützt die Synchronisation der iTunes Libraries.
Jessica Alba betont wie leicht es gewesen ist von ihrem iPhone auf ihre neues Windows Phone 8 zu migrieren.

Erscheinungstermine

Steve Ballmer sagte gegen Ende der Veranstaltung, dass die ersten WP8 Smartphones zum kommenden Wochenende in Europa verfügbar sein werden. Steve Ballmer (Microsoft CEO) lobt die neuen Killersmartphones: so ist das Samsung ATIV S unglaublich dünn und leicht, das Windows Phone 8X von HTC verfügt über Beats-Audio und somit gute Sound-Funktionen und das Nokia Lumia 920 über eine herausragende Kamera. Ballmer verspricht, dass in den nächsten Tagen Microsoft mit Windows Phone 8, Windows 8 und dem Tablet Surfae in der weltweiten presse präsent sein wird. Die USA müssen sich etwas länger gedulden, dafür sollen dort allerdings zu den Feiertagen 65 Microsoft Stores öffnen. Die Windows Phone 8 Entwicklungsumgebung (SDK) erscheint morgen auf der BUILD 2012 (30.10.), der Link wird dann hier zu finden sein.
http://www.windows-smartphones.de/16...r-die-details/

Insgesamt eine ganz gute Vorstellung. Vor allem ist es sehr wichtig, dass die meisten Top Apps von iOS und Android nun auch im Windows Store verfügbar sind und viele andere sollen noch schnell folgen. Zudem wurden Facebook und Twitter komplett neu entwickelt, was auch sehr nötig war. Andere wichtige Apps wie Whatsapp sollen auch bald dran sein.

Eigentlich wurde nun fast alles verbessert und viele neue Features sind dazu gekommen. Spätestens jetzt ist Windows Phone meiner Meinung nach ausgereift und bereit für den Kampf gegen Android und iOS. Von der Hardware her sind die neuen WP8 Geräte auch top. Allein das Lumia 920 ist mit dem Display und der Kamera einfach unschlagbar. Ich finde es nur schade, dass die WP8 Smartphones nicht mit Kampfpreisen kommen. Wird nicht einfach für Nokia & Co. ihre Smartphones für solche Preise gut zu verkaufen.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Bunsen (30.10.2012), stormman89 (30.10.2012)
#35
Alt 02.11.2012, 19:21
Luster
Certified User

Hier mal ein erstes ausführliches Review zum Surface auf deutsch:



Ich hab schon in MM mit den zwei Tablets "Samsung Ativ Smart PC" und "Asus VivoTab" rumgespielt und kann da auch was aus eigener Erfahrung sagen. Was mir persönlich gefällt:

Windows 8 RT ist für Tablets perfekt. Erst bei Tablets merkt man auch, dass die Kachel-Oberfläche speziell für Touchscreen-Geräte entwickelt wurde und da ihre große Effizienz zeigt.

Die Wischgesten sind wirklich genial. Wenn man sie einmal drauf hat, dann will man sie eigentlich nicht mehr missen. Mit den Gesten ist es einfach ein ganz anderes Tablet-Erlebnis und es macht viel Spaß mit dem Tablet zu arbeiten, vor allem ist man dann auch sehr schnell mit dem Tablet. Die Gesten werden im Video ganz gut erklärt.

Die Performance ist top. Manchmal hat man zwar einen kleinen Hänger, aber dieses Problem ist Microsoft schon bekannt und bald soll auch ein Update rauskommen, um diesen Fehler zu beheben. Insgesamt läuft es schon sehr flüssig. Dazu noch tolle Animationen mit einer sehr intuitiven Oberfläche. Die Live-Tiles sehen auch wirklich toll aus und bieten auf den 1. Blick sehr nützliche Informationen.

Das Feature, das einem erlaubt den Bildschirm zu teilen und damit zwei Apps gleichzeitig zu bedienen. Macht schon extrem viel Spaß, wenn man links einen kleinen Spalt mit der Nachrichten-App hat und rechts den Browser. Surfen und chatten auf einen Blick. Da gibt es viele schöne Kombinationen.

Die tiefe Integration von SkyDrive.

Windows Office 2013 kriegt man geschenkt.

Was mir nicht so gefällt:

IE und Bing sind als Standard Browser und Suchmaschine festgelegt. Ist schon ein bisschen nervig, wenn man immer wieder auf google.de gehen muss. Der IE ist zwar ganz okay, aber eine freie Auswahl wäre dennoch schöner.

Der Windows Store hat natürlich noch nicht mal ansatzweise so viele Apps wie Android und iOS. Aber da muss man halt einfach ein paar Wochen/Monate warten bis da mehr Apps kommen. Ist ja gerade erst erschienen. Die wichtigsten Apps hat man da eigentlich schon. Nur eine Facebook-App habe ich vermisst. Kommt aber wohl bald.

Die Preise sind ein bisschen zu hoch. Mit Tastatur ist man schnell bei 600€. Möchte man noch UMTS, dann ist man schon bei 700-800€. Bei der großen Konkurrenz müssten die Preise schon um ca. 100€ billiger sein. Das ist auch der Grund, warum ich mir erstmal kein W8 Tablet kaufen werde. Hoffentlich fallen die Preise in den nächsten 3-4 Monaten.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
#36
Alt 01.12.2012, 03:03
Luster
Certified User

Windows Phone Weihnachtsbaum vom 1. bis 24. Dezember

Zitat:
Wer von euch ist schon in Weihnachtsstimmung? Microsoft scheint es definitiv bereits zu sein, denn ab morgen winken allen Windows Phones Fans Überraschungen vom Weihnachtsbaum des US-Unternehmens. Ganz im Sinne eines Adventskalenders könnt ihr euch täglich vom 1. bis 24. Dezember auf irgendein kleines Geschenk freuen, welches euch den Tag versüssen soll.

Windows Phone Weihnachtsbaum mit tollen Geschenken
Solltet ihr in passender Laune sein und noch dafür nichts gegen kleine und auch grosse Überraschungen sowie Geschenke haben, dann ist diese Aktion sicherlich genau das richtige für euch. Ihr werdet von morgen an bis zum 24. Dezember täglich Chancen auf Geschenke, wie Microsoft Hardware, Erlebnisgutscheine, Konzertkarten oder sogar Windows Phone Geräte haben, die ihr euch definitiv nicht entgehen lassen solltet.

Wenn ihr euch noch eine zusätzliche Chance auf Geschenke aller Art von Microsoft erhalten wollt, dann solltet ihr die zur Aktion gehörende App für euer Windows Phone herunterladen. Den Link zur Aktion findet ihr hier. Wer sich die App aus dem Marketplace herunterladen will, möge bitte hier klicken. Microsoft und PocketPC.ch wünschen euch viel Spass und Erfolg bei der Weihnachtsbaum-Aktion 2012.
Quelle: http://www.pocketpc.ch/c/3161-window...-dezember.html
Luster ist offline Mit Zitat antworten
#37
Alt 01.12.2012, 16:19   (Bielefeld)
Bilo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Bilo

Zitat:
Microsoft steht mit der neuen Version seines ersten eigenen Tablet-PCs Surface in den Startlöchern. Das neue Surface mit Windows 8 Pro wird es ab Ende Januar für einen Preis ab rund 900 Dollar geben, teilte das Unternehmen mit.

Eine zweites Modell mit 128 Gigabyte (statt 64 GB) Speicher werde knapp 1000 Dollar kosten. Nicht im Preis enthalten sind die Cover mit integrierter Tastatur. Damit liegt Microsoft deutlich über den Preisen, die Apple für seine iPads veranschlagt. Surface-Pro-Preise für Europa wurden nicht genannt.

Auch die neuen Surface-Modelle mit Intel-Prozessor will Microsoft ausschließlich in seinen eigenen Stores und online vertreiben. Das erste Surface mit Windows 8 RT ist seit dem Start des neuen Betriebssystems im Oktober verfügbar. Konkrete Verkaufszahlen nannte das Unternehmen bislang nicht. Bei den Hardware-Partnern war der Vorstoß von Microsoft mit gemischten Gefühlen aufgenommen worden. Erstmals macht der Softwarekonzern mit einem in Eigenregie produzierten Gerät seinen Partnern Konkurrenz.

Mit der abgespeckten Version Windows 8 RT hat Microsoft erstmals sein Betriebssystem auf die Chiparchitektur des britischen Designers ARM angepasst, die in den meisten Tablets verbaut ist. Die neuen Surface-Geräte mit Windows 8 Pro laufen dagegen auf Intels Core i5 Prozessoren. Auf den Pro-Geräten sollen alle Anwendungen laufen, die auch auf derzeitigen Windows 7-Rechnern funktionieren. Auf dem kleineren Surface RT laufen hingegen nur die Apps aus dem Microsoft-Store sowie die Office-Anwendungen des Software-Konzerns. Die neuen Pro-Modelle von Surface seien vollwertige PCs und Tablet in einem, betonte Microsoft.
gm/gx/dpa
m.focus.de/digital/computer/microsoft-surface-pro-pro-tablet-pc-von-microsoft-soll-mindestens-900-dollar-kosten_aid_872074.html

Bin mit dem Handy, deshalb der mobile Link.
Bilo ist offline Mit Zitat antworten
#38
Alt 01.12.2012, 16:46
Luster
Certified User

Ich verstehe gar nicht, warum das Surface Pro jetzt mit dem iPad und den Android-Tablets verglichen wird. Die Zielgruppe ist doch eine ganz andere. Der Vergleich hinkt vorne und hinten. Vergleichen lässt es sich eher mit Ultrabooks. Das Surface Pro bietet wirklich eine gute Hardware (Intels Core i5 Prozessor, Full-HD-Display, 4 GB RAM, USB 3.0 Anschluss, Mini-Displayport ..) und mit der Tastatur und dem speziellen Pen lässt es sich damit bestimmt auch sehr gut arbeiten. Aber die Akku-Leistung soll nur 4-5 Stunden betragen und das ist einfach zu wenig. Der Preis mag für das, was man bekommt vielleicht noch "okay" sein, aber so hat Microsoft eigentlich keine Chance mit dem Surface Gewinn zu machen bzw. ihren Marktanteil zu erhöhen. Sie müssten da erstmal über den Preis kommen. So hohe Preise kann sich Microsoft nicht leisten, auch wenn sie vielleicht gerechtfertigt sind.

Mit den Windows Phones ist es eigentlich genau so. Das Lumia 920 ist sicher 650€ wert, aber wenn man bedenkt wie schlecht es Nokia geht, dann kann man sich solche Preise nicht erlauben. Bei Saturn & Co. kostet es jetzt nur noch 580€. Das ist schon mal viel besser.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Bilo (01.12.2012)
#39
Alt 26.01.2013, 11:55
Luster
Certified User

Mal was neues zu Nokia.

Zitat:
Quartalszahlen: Mit 4,4 Millionen verkauften Lumias kommt Nokia zurück in die Rentabilität


Nokia is back. Back in der Rentabilität. Der finnische Konzern hat heute Morgen seine Ergebnisse für das vierte Quartal des Wirtschaftsjahres 2012 veröffentlicht. Das Unternehmen hat im vergangenen Quartal 4,4 Millionen Smartphones der Lumia-Reihe verkauft — im Quartal zuvor waren es 2,9 Millionen Einheiten. Damit ist dies das beste Quartal, seit der Einführung von Nokia-Windows Phones. Ferner verkaufte Nokia 2,2 Millionen Smartphones mit Symbian OS. Die Handysparte lieferte 9,3 Millionen Telefone der Asha-Reihe aus. Insgesamt 15,9 Millionen Geräte.

Der erzielte Umsatz beträgt 8,04 Milliarden Euro. Daraus entstanden ist ein Reingewinn von 439 Millionen Euro — nur als Vergleich: Im Vorjahresquartal machte Nokia einen Verlust von knapp einer Milliarde Euro und im dritten Quartal waren es rote 576 Millionen Euro. Ein Anzeichen dafür, dass CEO Stephen Elops Strategie funktioniert. Die Barreserven sind von €3,56 Mrd. auf €4,36 Mrd. gestiegen.
http://bestboyz.de/quartalszahlen-lumia-nokia/
Luster ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
-ion- (29.01.2013)
#40
Alt 31.01.2013, 22:22   (CH)
MAX POWER
xx
 
Benutzerbild von MAX POWER

Ich installiere übrigens gerade das 7.8 Update auf dem Lumia 800. Mal schauen.

Edit: Etwa 3 Mal neu gestartet. Fast 1h für das Update.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
#41
Alt 31.01.2013, 23:36   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Sei froh, dass Du es nicht von Diskette installieren musst.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Bunsen (01.02.2013), MAX POWER (01.02.2013)
#42
Alt 01.02.2013, 00:11   (CH)
MAX POWER
xx
 
Benutzerbild von MAX POWER

WP 7.8 macht aber insgesamt einen guten Eindruck. Die unterschiedlichen Grössen der Tiles sind sehr praktisch. Endlich mal alles auf einen Blick und nicht ständig Scrollerei wie vorher. Ansonsten aber keine grossen Veränderungen. Die waren ja auch nicht wirklich nötig, weil die Apps ja ganz zuverlässig laufen.

Ich habe jetzt auf "Taupe"-Design umgestellt. Die anderen Farben sind irgendwie zu Augenkrebs-mässig.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
#43
Alt 01.02.2013, 15:56
Luster
Certified User

Ich installiere übrigens gerade das 7.8 Update auf dem Lumia 800. Mal schauen.

Edit: Etwa 3 Mal neu gestartet. Fast 1h für das Update.
Es waren auch insgesamt 3 Updates. Einmal das von Microsoft auf 7.8 und dann noch zwei Software-Updates von Nokia.
Luster ist offline Mit Zitat antworten
#44
Alt 15.05.2013, 11:27
Luster
Certified User

Nokia hat das Lumia 925 vorgestellt. Ist ein kleines Update zum Lumia 920. Es ist nun vor allem dünner, leichter und hat ein Aluminium-Gehäuse. Also sehr sinnvolle Verbesserungen und es sieht richtig schick aus. Jetzt müsste Microsoft mal langsam ein Update bringen und die letzten Kinderkrankheiten von WP entfernen. Mit WP8 ist es schon deutlich besser geworden und das App-Angebot ist auch größer geworden, aber einige Features und Apps von Android und iOS fehlen trotzdem noch.



Hier nochmal alle Neuerungen:

Zitat:
Nokia hat in London am heutigen Morgen sein neues Lumia 925 vorgestellt, welches sich in vielen Bereichen doch stark vom erst kürzlich vorgestelltem Lumia 928 unterscheidet. Um konkret zu werden: Es sieht den geleakten Bildern vom Nokia Catwalk sehr ähnlich. Auf der Feature-Liste stehen ein Metall-Rahmen, bessere Kamera, OLED-Display, Wireless Charging und ein bekanntes Antennen-Design.

Heiß erwartet und nun doch erschienen: Den Bildern und Features nach zu urteilen, haben wir mit dem Lumia 925 von Nokia das ersehnte Catwalk erhalten. Dabei wurden einige eklatante Änderungen am Grund-Body vorgenommen, das Antennen-Design optimiert, die Kamera verbessert und natürlich einiges an Features über die Software eingefügt. Im Folgenden zeigen wir euch die wichtigsten Eckdaten des neuen Lumia 925 von Nokia.

Neuer Aluminum-Rahmen mit überarbeiteter Antenne und 4.5 Zoll OLED

Allein von den bisher erschienenen Bildern zum spekulierten Catwalk lässt sich mit einer sehr hohen Bestimmtheit sagen, dass das Lumia 925 eben jenes Catwalk repräsentiert. Am auffälligsten ist vor allem der neue Aluminium-Rahmen, welcher wie beim iPhone ebenfalls die Antenne beherbergen soll. Die vier Trennstriche im Rahmen markieren die Endpunkte der jeweiligen Antennen und sind nahtlos im Design integriert. Eine Konstruktion, die wir zumindest in optischer Form schon vom iPhone 5 Design her kennen und gesehen haben. Während das Innenleben und der Rahmen aus Aluminium gefräst wird, bleibt der hintere Gehäuseabschnitt ein Produkt aus Polycarbonat.

Zudem ist die gesamte Grundkonstruktion des Gerätes auch intern aus Aluminium gefertigt, was eine deutliche Gewichtsreduzierung bei fast nahezu identischen Massen zufolge hat. Die Länge und Breite sind mit 129 und 70.6 mm nahezu gleich geblieben, doch ist die Dicke um fast 2 mm auf 8.5 mm geschrumpft, was sich ebenfalls auf die Haptik auswirken wird.

Auch das angesprochene Gewicht wurde drastisch reduziert: Die "Metall-Diät" lässt den ehemaligen "Bomber" um fast 50 Gramm auf 139 Gramm schrumpfen und geht somit einen ordentlichen Schritt in die Richtung Fliegengewichts-Klasse.

Das Display ist dem OLED-Pedanten Lumia 928 nachempfunden und wird wohl auch aus identischer Fertigungsserie kommen. Der Bildschirm löst mit den üblichen 1280 x 768 auf und besticht mit brillanten Farben. Der Snapdragon S4 DualCore Prozessor und der Arbeitsspeicher sind mit 1.5 GHz bzw. 1 GB RAM nahezu identisch zum Lumia 920. Der interne Massenspeicher ist allerdings auf 16 GB geschrumpft.

Der Akku ist mit 2000 mAh ebenfalls identisch zum Vorgänger, allerdings haben sich die Laufzeiten dennoch geändert. Die Sprechzeiten sind unter 3G/UMTS von 10 auf maximal 12 Stunden angestiegen. Allerdings wird mit 55 Stunden Musikwiedergabe auch eine um 19 Stunden geringere Laufzeit angegeben. Das Lumia 920 soll Musikliebhaber bis zu 74 Stunden versorgen können.

Wireless Charging ist ebenfalls mit an Bord, allerdings lässt sich dieses nur über eine zusätzlich erwerbare Rückenschale nutzen. Diese Rückenschale dient zudem dazu, das Lumia 925 in den Farben zu variieren. Das Basismodell wird es nur in Schwarz oder Weiss geben. Das Wireless Charging Cover ist hingegen auch in anderen Farben wie Rot, Gelb oder Blau erhältlich.

Spezifikationen:
-Neuer Rahmen aus Aluminium
-Verbessertes Antennen-Design
-Snapdragon S4 DualCore mit 1.5 GHz Takt
-1 GB RAM und 16 GB ROM (Bei Vodafone mit 32 GB)
-4.5 Zoll OLED
-8.7 Megapixel PureView Kamera mit verbessertem IOS-Sensor
-2000 mAh Akku
-Wireless Charging (nur mit zusätzlichem Zubehör)



Smart Camera, Action Shot und Hipstamatic

Die Hardware wurde nur geringfügig in den ersten Minuten der Präsentation behandelt, daher wurde um so ausgiebiger über die neue Software gesprochen. Dabei wurde vor allem auf die neuen Kamera-Funktionen eingegangen, die sogar auf bestehende Lumia Modelle per "Amber Update" zur Verfügung gestellt werden.

Smart Camera und Action Shot sind Funktionen, die einem die direkte Bildbearbeitung erleichtern sollen. So kann man per Smart Camera störende Objekte aus dem Bild entfernen, wie durchlaufende Passanten oder Ähnliches. Die Action Shot Funktion lässt einen mehrere Aufnahmen einer Situation schiessen und diese dann in einem einzigen Bild zusammenfügen.

Hipstamatic ist zwar keine offizielle Instagram-App, aber unterstützt dabei das soziale Fotonetzwerk vollständig. Dabei soll das Programm vor allem als App für Fotos dienen und diese auch entsprechend bearbeiten können und eine tiefgreifende Integration zu Netzwerken wie Facebook, Twitter, Fickr und anderen bieten.

Termin für Release und Verfügbarkeit: Juni, leider erst nur Vodafone

Nokia will das Lumia 925 in Europa schon im Juni auf den Markt bringen. Vodafone wird hier als Premium-Partner genannt und so ist das Gerät auch vorerst nur dort erhältlich. Zudem wird das neue WP8-Flaggschiff von Nokia bei Vodafone sogar mit 32 GB internem Speicher angeboten.

Die Version ohne vertragliche Bindung wird bei 540 EUR liegen und nur die vorgestellten 16 GB internen Speicher erhalten. Ob eine 32 GB Version für den freien Markt in der Pipeline steht, will Nokia sich allerdings offen halten.
http://www.pocketpc.ch/c/4022-nokia-...offiziell.html
Luster ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Bilo (15.05.2013)
#45
Alt 16.05.2013, 00:10   (CH)
MAX POWER
xx
 
Benutzerbild von MAX POWER

Mich nervt das langsam unheimlich, dass jetzt alle Werbung machen für Handys, die erst in 1-2 Monaten oder sogar noch später (vgl HTC One, das ist in der Schweiz immer noch nicht erhältlich) erscheinen.

Und immer diese Shice-Vorbestellerei. Ich will in den Laden spazieren und mit einem Gerät wieder rauskommen, ohne dass ich dabei das Shice-Gefühl haben muss, dass mein Handy eigentlich bereits veraltet ist, weil Google, Apple oder Microsoft inzwischen wieder irgendwas Neues angekündigt haben.

Shice Marketing!
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Dejo (19.05.2013)
Themen-Optionen



16:23
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts