sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

säufacoach.de -Onkel Galileo bringt Weltraumtorf aus Schottland! Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 06.12.2016, 17:26
Übersteiger
WELTMEISTER!
 
Benutzerbild von Übersteiger

Ich suche zu Weihnachten eine geschenkgeschichte für jemanden, der gerne Gin Tonic trinkt, aber bisher zu geizig war, auch mal was auszuprobieren. Sowohl in Sachen Gin und auch Tonic. Die Probierboxen, die man so bei Amzon findet, haben mich jetzt nicht so aus den Socken gehauen. Budget liegt so bei 40€.

Wäre für jeden Tipp in dieser richTung dankbar. Gebrüder-Gin habe ich auch schon abgecheckt.
__________________
Zitat:
von Klaus Thomforde

"In der ersten Liga die Bälle zu halten, finde ich total geil. Da geht mir voll einer ab"
Übersteiger ist offline Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 20:36   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

Welche Kombi trinkt er denn aktuell?
Macl ist offline Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 20:58
johnny
KoloKolo KoloKolo KoloKoloKolo
 
Benutzerbild von johnny

Dieses Tanqueray welches wuni hier mal empfohlen hatte ist ganz dufte. Weiss nicht was das aktuell kostet aber es bleibt auf jeden Fall noch genügend Kohle für 'nen soliden Tonic und Gläser.
johnny ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Übersteiger (07.12.2016)
Alt 06.12.2016, 21:03   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

Wenn er sein Tonicwater hat, würde ich es ihm lassen und einfach einen guten Gin wie Monkey47 besorgen.
Macl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Übersteiger (07.12.2016)
Alt 06.12.2016, 21:17   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Puh, Gin Tonic ist momentan wirklich alles andere als einfach.
Ich liste hier einfach mal meine derzeitigen Favoriten auf, ohne Sinn in de Reihenfolge:

Granit Gin
klassischer Gin mit ordentlich Wacholder und einem intensivem Geschmack. Wer Gin an sich mag, muss Granit lieben.


Ferdinand's
Hab mal für die gearbeitet. Liebe das Zeug noch immer. Gin mit regionalem Einschlag. Infusioniert mit Riesling von Zilliken (bester Riesling von Welt). Trockenes Tonic dazu wählen.


Gin Sieben
Großer Tip an alle Hessen. Inspiriert von den Kräutern der grünen Soße. Schmeckt man deutlich raus. Schmeckt geil. Trockenes Tonic (Fever Tree Mediterranean oder Polidori Cucumber), oder noch geiler als Last Word Cocktail.


Bobbys Gin
Die Macher haben nen Oppa aus Indonesien oder so. Auf jeden Fall kommen ne handvoll fernöstliche Gewürze rein. Schmeckt lecker. Ist aber nicht ganz billig.


Harris Gin
Noch nicht getrunken, aber die derzeit schönste Pulle am Markt. Bekannter der den Probiert hat war ganz angetan. Die Flasche ist wirklich sau schön.


Liebl Gin
Kann gar nicht sagen was ich speziell so gut finde. Der ist halt einfach lecker.




Flaschen von denen man gepflegt die Finger lässt:

- Windspiel
- Bombay
- Illusionist
- Gin Sul
- Elephant
- Gordons
- Finsbury
- Brockmans
- Tonka
- Niemand
- Oro Ibiza
- Gin Chilla
- Stauffenberg
- Black Gin
- Skin Gin
-
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
7 User sagen Danke:
das f (06.12.2016), Dollo (07.12.2016), Eddie (08.12.2016), Fry (06.12.2016), Laas (06.12.2016), Macl (06.12.2016), Übersteiger (07.12.2016)
Alt 06.12.2016, 21:51   (München)
Fry
-US-
 
Benutzerbild von Fry

Wooney, kennst du eigentlich Siegfried Gin? Kann der was?
Fry ist offline Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 21:52   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Kenn ich. Kann man trinken. Aber als etwas spezielles hab ich ihn nicht in Erinnerung.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Fry (06.12.2016)
Alt 16.12.2016, 09:57   (Max&Moritz-Action-Area)
gob
Certified User
 
Benutzerbild von gob

Ich weiß dieses Whiskey-Ding ist gar nicht so einfach, die Geschmäcker verschieden und "fang mir bloß nicht mit dem Torf" an. Aber mein Vater scheint seit er beim letzten Jahreswechsel bei einem Freund, der ein totaler Liebhaber ist mal ein paar Sachen probiert hat, so langsam auf den Geschmack zu kommen. Leider weiß ich überhaupt nicht was er genau mag, bzw. weiß er das wohl selber noch gar nicht so genau. Aber er ist Genießer und wird sich da wohl reinfuchsen (Er hat sich jetzt die Tage mal so ein Probierset geholt, mit The Ardmor, Connemara, Bowmore, Laphroaigh 10, hat aber leider noch nicht angefangen zu probieren, so dass ich seine Tendenz nicht einschätzen kann.)

Jetzt würde ich ihm gern ein Fläschen mit unter den Baum stellen, habe aber keinerlei Ahnung was man da machen könnte. Ich selbst mag keinen Whiskey, kann nicht mal sagen ob sein Probierset aus "Rewe-Spülwasser" besteht oder ob das schon ok ist.

Habt ihr einen Tip für einen Sure-shot für dein geneigten Einsteiger?
gob ist offline Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 10:04   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Hast du n budget?
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 10:13
MMM
THE KING
 
Benutzerbild von MMM

Ich weiß dieses Whiskey-Ding ist gar nicht so einfach, die Geschmäcker verschieden und "fang mir bloß nicht mit dem Torf" an. Aber mein Vater scheint seit er beim letzten Jahreswechsel bei einem Freund, der ein totaler Liebhaber ist mal ein paar Sachen probiert hat, so langsam auf den Geschmack zu kommen. Leider weiß ich überhaupt nicht was er genau mag, bzw. weiß er das wohl selber noch gar nicht so genau. Aber er ist Genießer und wird sich da wohl reinfuchsen (Er hat sich jetzt die Tage mal so ein Probierset geholt, mit The Ardmor, Connemara, Bowmore, Laphroaigh 10, hat aber leider noch nicht angefangen zu probieren, so dass ich seine Tendenz nicht einschätzen kann.)

Jetzt würde ich ihm gern ein Fläschen mit unter den Baum stellen, habe aber keinerlei Ahnung was man da machen könnte. Ich selbst mag keinen Whiskey, kann nicht mal sagen ob sein Probierset aus "Rewe-Spülwasser" besteht oder ob das schon ok ist.

Habt ihr einen Tip für einen Sure-shot für dein geneigten Einsteiger?
Glenlivet 18y no brainer
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
gob (16.12.2016)
Alt 16.12.2016, 10:13   (Hauptstadtlage)
W. Lorant
SofaCoach
 
Benutzerbild von W. Lorant

In Richtung Balvenie kann man da denke ich schon gehen. Damit verschreckst du ihn nicht, was bei Rauchbomben wie einem Ardbeg 10yo ja schon passieren kann. Ich persönlich fand den Balvenie 12yo als "Einstiegswhisky" sehr gut, denn er ist so harmonisch und gefällig, dass er mich nicht sofort abgeschreckt hat und gleichzeitig Lust auf mehr gemacht hat.

Wenn es etwas mehr Fass und Fruchtigkeit sein darf, ist ein Blick Richtung Glenfarclas _immer_ eine gute Idee.
W. Lorant ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
gob (16.12.2016)
Alt 16.12.2016, 11:46   (Max&Moritz-Action-Area)
gob
Certified User
 
Benutzerbild von gob

Hast du n budget?
Stimmt, keine unwesentliche Frage.

Ich denke Größenordnung 30-40€.
gob ist offline Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 13:53   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Damit könntest du in Richtung Glenfarclas 15Jahre oder so schielen.
Was ich auch immer ganz geil finde sind Sachen von Old Pulteney. Balvenie ist schön (vor allem die Carribean Rum Cask Serie).
Aber wieso nicht auch mal mit einem schönen Blend einsteigen. Wenn du noch an Johnnie Walker Green Label kommst, ist der immer ne Bank.
Ansonsten bieten die Blends von Compass Box viel Abwechslung. Huxley (Blend aus Bourbon, Canadian und Single Malt) ist schöner Stoff und wenn es rauchig sein darf, dann auch mal die Smokey Goat probieren (beides Tropfen von Whiskey Union, einem neuen Abfüller der den Generalschlüssel für alle Warehouses der Destillen in Diageo - Besitz hat.)

Johnny Walker Swing schmeckt gut und bietet noch ne witzige Story (entwickelt für Kreuzfahrtschiffe, daher Flasche mit rundem Boden, damit sie bei Seegang zwar schaukelt aber nicht kippt.)

So, hoffe damit für weitere Verwirrung gesorgt zu haben... Sorry.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
das f (16.12.2016), gob (16.12.2016)
Alt 16.12.2016, 15:35
FoxoFrutes
maulende Cracknutte
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Glenfarclas ist ne Bank. Da kannst du den 15er auf jeden Fall nehmen. Liegt glaube ich bei Hotte so bei 45 Euro aktuell. Der Glenlivet 18 wird wohl überm Budget sein.

Was sicher auch geht, ist der Strathisla 12. War mein erster Whisky damals und ist von Preis/Leistung wirklich super. Fruchtig und sherrylastig. Wenn es etwas mehr in Richtung Rauch und Würze sein darf geht der Talisker 10 auch immer eigentlich.
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
gob (16.12.2016)
Alt 16.12.2016, 17:44   (Franken)
Keule_Minouge
feck off!
 
Benutzerbild von Keule_Minouge

Ich machs kurz und knapp: Bunnahabhain 12 Jahre

Einfach ne Bank!
Keule_Minouge ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Fry (16.12.2016)
Themen-Optionen



05:28
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts