sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Fußballgames

[multi] FIFA 16 - Diskussionsthread für Ruckelorgien Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 10.06.2016, 08:52
PapaBouba
-US-

Gestern war ich erstmals in einer Online-Partie. Und in UT. Das ist mit Abstand das Schlimmste was ich jemals gesehen. Alles. Unfassbar. Also Gesichter des Todes auf VHS mit 10 Jahren war dagegen echt angenehmes Heimkino.
PapaBouba ist gerade online Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
agent_schmudde (11.06.2016), Grave Digger (10.06.2016), m4x (10.06.2016), Tschecker (11.06.2016), Weezy (10.06.2016)
Alt 10.06.2016, 10:07   (Winterthur, Schweiz)
Darkmind
SofaCoach
 
Benutzerbild von Darkmind

ich find FUT online dieses jahr eigentlich ganz ok
__________________
The Dunk
http://www.youtube.com/watch?v=pCTfxOrX4k8
Darkmind ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 08:41   (Hanau)
Peakbluff
-US-
 
Benutzerbild von Peakbluff

Gestern war ich erstmals in einer Online-Partie. Und in UT. Das ist mit Abstand das Schlimmste was ich jemals gesehen. Alles. Unfassbar. Also Gesichter des Todes auf VHS mit 10 Jahren war dagegen echt angenehmes Heimkino.
Da muss man sich halt ein bissi reinfuchsen... Nur mal so kurz reingeschaut ist natürlich nix.
__________________
www.propaganda-werbung.de
Peakbluff ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 16:49
Andi
ehemals Detective_Styla
 
Benutzerbild von Andi

Was muss ich eigentlich machen damit ich meinem Gegner den Ball abnehmen kann? Tactical Defending kommt dieses Jahr aus der Hölle. Ich kriege null Zugriff in der Verteidigung...
Andi ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 09:46
PapaBouba
-US-

Grätschen.
PapaBouba ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 09:57   (Berlin)
JohnyB
Couchpotatoe

Bevor man im Fifa grätscht, kannst auch den Fuß rausstellen, hat die gleiche Reichweite ^^

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
JohnyB ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
ca-sanova1 (22.06.2016)
Alt 20.06.2016, 12:57   (Allgäu)
johnny_tesla
ehemals private_carpazo
 
Benutzerbild von johnny_tesla

Mit "Strafen" bzw. Sidesteps machen und damit Räume zumachen / Passwege dicht machen

(Achtung: entweder...oder bzw. positionsbedingt eine der beiden Sachen machen). Das eigentliche Tackling (die Taste/das Beinrausstrecken habe ich auf verbannt und benutze ich nicht). Dank PES-Historie stelle ich in Notsituationen (wenn :LT: nicht mehr ausrreicht) mit zu und hole, wenn ich bereists IV/AV selektiert habe, einen 6er mit dazu (zum doppeln)

Hinweis: PES-Historie meint, ist schießen und ist flanken (analog in der Verteidigung)
johnny_tesla ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Andi (20.06.2016)
Alt 22.06.2016, 14:02   (Pott)
ca-sanova1
Polster-Udo

Mit "Strafen" bzw. Sidesteps machen und damit Räume zumachen / Passwege dicht machen

(Achtung: entweder...oder bzw. positionsbedingt eine der beiden Sachen machen). Das eigentliche Tackling (die Taste/das Beinrausstrecken habe ich auf verbannt und benutze ich nicht). Dank PES-Historie stelle ich in Notsituationen (wenn :LT: nicht mehr ausrreicht) mit zu und hole, wenn ich bereists IV/AV selektiert habe, einen 6er mit dazu (zum doppeln)

Hinweis: PES-Historie meint, ist schießen und ist flanken (analog in der Verteidigung)
Da wir ja nicht alle X Box spielen.... Was ist bei Dir ? Am besten wir nennen immer die Offensivfunktion der Taste, dann weis jeder was gemeint ist, egal welches System oder welche Tastenbelegung.
ca-sanova1 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 14:25   (Allgäu)
johnny_tesla
ehemals private_carpazo
 
Benutzerbild von johnny_tesla

/ = Jockey (Hold)

= = Offensiv:Passen, Defensiv:Zustellen

= = Offensiv:Schießen, Defensiv:Mitspieler holen

Basis meiner Steuerung ist "Alternativ". Nur eben die Push/Pull-Taste, die bei mir auf / verbannt wurde und _nicht_ benutzt wird.
johnny_tesla ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
ca-sanova1 (22.06.2016)
Alt 22.06.2016, 14:56   (Pott)
ca-sanova1
Polster-Udo

/ = Jockey (Hold)

= = Offensiv:Passen, Defensiv:Zustellen

= = Offensiv:Schießen, Defensiv:Mitspieler holen

Basis meiner Steuerung ist "Alternativ". Nur eben die Push/Pull-Taste, die bei mir auf / verbannt wurde und _nicht_ benutzt wird.
Ja ich habe zB meine Belegung komplett editiert. Und in dem Fall bringt ja das nennen von Tasten nichts.

Deshalb ist es gut wenn wir immer die Funktion nennen und nicht die Taste.

Ich nutze auch grundsätzlich immer das was du mit der Schulteraste machst, also das, was für mich im eigentlichen Sinne "Zustellen" ist, also abwartende Stellung mit breiten Beinen und Seitenschritten dem Gegener zugewandt (genau das heisst aber Fifa nicht "Zustellen")

Das ist auch am effektivsten finde ich, dann ggf. einen zweiten Spieler dazu holen mit "Paß".

Ziehen und Stoßen (Schuss) nutze ich allerdings auch, aber seltener und nur wenn der Gegner fast an mir vorbei ist.

Fifa hat ansich wirklich super Möglichkeiten was die Gestaltung der Verteidigung angeht, aber trotzdem fehlt oft einfach der Zugriff, weil nur der getseuerte Spieler aktiv ist und alle anderen nur rum stehen.
Man kann dann zwar immer den einen ankommenden Gegner Blocken, aber dafür ist immer irgendwo ein anderer frei weil die nicht gesteuerten Spieler viel zu passiv sind.

Dazu sind die Grätschen VIEL zu ineffektiv.

Würde man das beheben wäre das Spiel ein ganz anderes.

Oder hat jemand eine Lösung dafür?

Achja, dieses "Zustellen", also so wie es die Fifa Steuerung nennt, nutzt ihr das? Ich komme damit überhaupt nicht klar, weil der gesteuerte Spieler damit ja nur wie wild auf den Ballführenden zurennt.

Vielleicht mache ich ja auch was falsch, ist mein erstes Jahr Fifa, hab es bis in Liga 4 geschafft, nur manuell, kein einziges Spiel mit Hilfen.
ca-sanova1 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 15:30   (Allgäu)
johnny_tesla
ehemals private_carpazo
 
Benutzerbild von johnny_tesla

Ich habe neulich mit einem Kumpel aus Kindheitstagen FIFA 16 gezockt. 1 gegen 1, offline, am Fernseher. Er war einige Tage bei mir zu Besuch und wir haben "gesuchtet" wie in guten alten Zeiten. FIFA16 ist das beste Fußballspiel, dass je programmiert wurde. PES kann nicht mithalten und selbst PES6-Nostalgiker mussten erkennen, dass es nun endgültig vorbei ist. Lustige Szenen, spannende Szenen, zufällige Szenen und ein Duell auf Augenhöhe. Einfach großartige Unterhaltung und alles mit drin, was man von einem Fussballspiel erwartet.

Dennoch war das "suchten" so, dass wir 4-5 Matches gezockt haben, wir uns aber mit jedem Match mehr und mehr im Mittelfeld neutralisiert haben und es ab Spiel 6-7 wirklich zu einem einzigem K(r)ampf wurde. Jeder Zweikampf so intensiv, jede Grätsche entscheidend und nur Risikopässe waren es, die Löcher aufrissen.

Mein Kumpel hat es dann treffend mit einem Satz beschrieben, als wir es vom Vergleich mit der glorreichen, traumhaften und langen (6 Jahre?! ) PES6-Zeit hatten:

FIFA 16 artet einfach in Arbeit aus.


Es ist verdammt anstrengend, die Konzentration hoch zu halten. Es ist verdammt anspruchsvoll, alle Mittel, die einem die Steuerung bietet, nicht nur zu kennen, sondern möglichst effektiv zu nutzen. Es ist verdammt stressig, in der Verteidigung nach einem unglücklichen 0:1 wie im echten Fussball die Geduld zu behalten und den Gegner weiterhin kommen zu lassen, um mit auf den Konter zu lauern, eben so, wie man sich das ganze via "Matchplan im Kopf vor Anpfiff zurecht gelegt hat" (=Formation).

Es ist mittlerweile einfach ein so komplexes Spiel in Sachen Steuerung/Physik/Ballverhalten/"Momentum" und "mal schnell eine Runde" kicken ist damit immer noch möglich, aber dieses Suchtgefühl unter Freunden, wo man 10h durchzockt und sich fragt, wo die Longpapes hin sind, die sind so einfach nicht mehr drin, der viel detailreicheren Spielmechanik und der komplexen Steuerung, die kaum Fehler verzeiht, geschuldet.
johnny_tesla ist gerade online Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
ca-sanova1 (22.06.2016), Darkmind (22.06.2016), Gordon (24.06.2016)
Alt 22.06.2016, 15:35   (Pott)
ca-sanova1
Polster-Udo

Grundsätzlich sehe ich das auch so wie Du, was mich ja auch von PES weg zu FIFA gelockt hat.

Aber trotzdem habe ich teilweise enorme Probleme Zugriff zu bekommen und den Gegner vom Ball zu trennen.

Kannst Du etwas genauer beschreiben wie Du vorgehst?

Und bei den Grätschen sehe ich auf jeden Fall Handlungsbedarf für 2017 weil die Reichweite einer Grätsche gleich null ist.
ca-sanova1 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 15:44   (Allgäu)
johnny_tesla
ehemals private_carpazo
 
Benutzerbild von johnny_tesla

Oben habe ich bereits alles geschrieben. Elementar ist der Spielerwechsel. Niemanden aus der eigenen 4er-Kette rausziehen/wählen, wenn der Gegner die Mittellinie überquert und lieber mit nem 6er überlaufen werden und den Weg zurück suchen und so potentielle Passwege in den Rückraum zumachen (!), als panisch den Spieler zu wechseln und die CPU-Ordnung zu zerstören da hinten. Ich lasse lieber 2-3 Sekunden die CPU für mich verteidigen (IV/AV), als den unnötigen Antritt in die falsche Richtung zu machen.
johnny_tesla ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
ca-sanova1 (22.06.2016)
Alt 22.06.2016, 21:14   (Wien)
Sikz
SofaCoach
 
Benutzerbild von Sikz

Ich habe neulich mit einem Kumpel aus Kindheitstagen FIFA 16 gezockt. 1 gegen 1, offline, am Fernseher. Er war einige Tage bei mir zu Besuch und wir haben "gesuchtet" wie in guten alten Zeiten. FIFA16 ist das beste Fußballspiel, dass je programmiert wurde. PES kann nicht mithalten und selbst PES6-Nostalgiker mussten erkennen, dass es nun endgültig vorbei ist. Lustige Szenen, spannende Szenen, zufällige Szenen und ein Duell auf Augenhöhe. Einfach großartige Unterhaltung und alles mit drin, was man von einem Fussballspiel erwartet.

Dennoch war das "suchten" so, dass wir 4-5 Matches gezockt haben, wir uns aber mit jedem Match mehr und mehr im Mittelfeld neutralisiert haben und es ab Spiel 6-7 wirklich zu einem einzigem K(r)ampf wurde. Jeder Zweikampf so intensiv, jede Grätsche entscheidend und nur Risikopässe waren es, die Löcher aufrissen.

Mein Kumpel hat es dann treffend mit einem Satz beschrieben, als wir es vom Vergleich mit der glorreichen, traumhaften und langen (6 Jahre?! ) PES6-Zeit hatten:

FIFA 16 artet einfach in Arbeit aus.


Es ist verdammt anstrengend, die Konzentration hoch zu halten. Es ist verdammt anspruchsvoll, alle Mittel, die einem die Steuerung bietet, nicht nur zu kennen, sondern möglichst effektiv zu nutzen. Es ist verdammt stressig, in der Verteidigung nach einem unglücklichen 0:1 wie im echten Fussball die Geduld zu behalten und den Gegner weiterhin kommen zu lassen, um mit auf den Konter zu lauern, eben so, wie man sich das ganze via "Matchplan im Kopf vor Anpfiff zurecht gelegt hat" (=Formation).

Es ist mittlerweile einfach ein so komplexes Spiel in Sachen Steuerung/Physik/Ballverhalten/"Momentum" und "mal schnell eine Runde" kicken ist damit immer noch möglich, aber dieses Suchtgefühl unter Freunden, wo man 10h durchzockt und sich fragt, wo die Longpapes hin sind, die sind so einfach nicht mehr drin, der viel detailreicheren Spielmechanik und der komplexen Steuerung, die kaum Fehler verzeiht, geschuldet.
Ich stimme bei fast allem zu, solltet ihr auf manuell gespielt haben. Auf auto ist man im Passspiel und vor dem Tor auch gegen menschliche Gegner viel zu sicher unterwegs. Da kann man ohne sich groß kontentrieren zu müssen munter tiki taka spielen.
__________________
Her lips said 'no'... but her eyes said 'read my lips'
Sikz ist offline Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 21:19   (Allgäu)
johnny_tesla
ehemals private_carpazo
 
Benutzerbild von johnny_tesla

Wir sind tatsächlich beide PES6-Balkan-Veteranen (dort wird es heute noch dank Shollym-Patch gesuchtet), aber in Sachen FIFA sind wir nach Jahren des Umstiegs immer noch Casual Auto unterwegs. Ich schäme mich nicht dafür. Ich habe Spaß mit dem Game und ich habe nicht den Eindruck, dass meine Kontrahenten bei Saisons weniger Spaß hätten.

Dennoch ist es so, dass die Offensive bevorzugt ist, wie du auch richtig sagst. Das Offensivspiel ist es aber auch seltenst, wo es Konzentration braucht. Die Defensive verzeiht keine Fehler, egal ob Spielerwechsel oder Passwege dichtmachen: Eben weil die Offensive assisted ist.

Full Manual würde uns keine Spaß machen, da es die Offensive bzw. den Abschluss unnötig verkompliziert, schließlich spielt man mit Spielern der Weltelite und muss nicht jedes Mal den Butterdaumen und Feingefühl auspacken, wenn man mal ne sexy Bude aus 20 Metern reinschlänzen will (was übrigens selten genug auch tatsächlich klappt).
johnny_tesla ist gerade online Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



15:23
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts