sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Umfrageergebnis anzeigen: Wenn am Sonntag Neuwahlen wären, welche Affen würdest du wählen?
CDU/CSU 7 9,33%
SPD 14 18,67%
Die Linke 19 25,33%
Bündnis 90 / Die Grünen 10 13,33%
AfD 3 4,00%
FDP 8 10,67%
DIE PARTEI 12 16,00%
Sonstiges 1 1,33%
Ich würde nicht wählen gehen 1 1,33%
Teilnehmer: 75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Politik-Thread - "We did wHHat now?!" Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 10.01.2018, 22:21
MissesNextMatch
Certified User
 
Benutzerbild von MissesNextMatch

Hinterbliebene im NSU-Prozess: "Wie krank ist es, einen Menschen nur aufgrund seiner Herkunft zu töten?" (SPON)

Zitat von SPON
Als sie vom Anschlag auf ihren Ehemann erfuhr, eilte Adile Simsek ins Krankenhaus zu ihrem sterbenden Mann. Sie durfte dort nicht bleiben, sie musste zur Vernehmung auf eine Polizeistation: Dealte Ihr Mann mit Drogen, hatte er eine Geliebte, wurde er erpresst? Fragen, die die Frau erschütterten. Enver verwickelt in Drogengeschäfte? Enver mit einem geheimen Liebesleben? Enver in kriminellen Kreisen? Ihr Enver, der in diesen Stunden starb? Ohne, dass sie bei ihm sein konnte.

Rechtsanwältin Basay-Yildiz trägt diese Fakten nüchtern vor. Ebenso nüchtern verweist sie darauf, wie die Ermittler im Fall der ebenfalls vom NSU getöteten Polizeibeamtin Michèle Kiesewetter verfuhren: "Sie suchten die Mutter von Frau Kiesewetter mit einem örtlichen Seelsorger, einer Pastorin auf, um ihr die Todesnachricht zu übermitteln, und warteten mit der Vernehmung zehn Tage, die dann bei ihr zu Hause durchgeführt wurde."

[...]

Die Vorwürfe treffen auf alle Mordkommissionen zu, die in der Verbrechensserie ermittelten: "Sie lagen in sehr unterschiedlichen Bundesländern mit unterschiedlichen historischen Bedingungen und juristischen Traditionen. Und trotzdem verhielten sie sich in einem wesentlichen Punkt identisch: Sie verfolgten jeden noch so entfernten oder abwegigen Hinweis auf Verbindungen der Opfer zur organisierten Kriminalität oder eine Verbindung der Opfer untereinander mit großem zeitlichen und finanziellen Aufwand." Dass das so passiert sei, habe mit der Herkunft der Opfer zu tun, sagt Seda Basay-Yildiz.
Die Zeit für diesen Artikel sollten sich gerade all diejenigen nehmen, welche die Existenz strukturellen Rassismus leugnen.
MissesNextMatch ist offline Mit Zitat antworten
12 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (10.01.2018), Button (11.01.2018), chinchin (11.01.2018), clubberer1974 (10.01.2018), cornulio (11.01.2018), das f (11.01.2018), friedrich (10.01.2018), geco (14.01.2018), jouston (11.01.2018), kettcar (11.01.2018), mr_maniac (10.01.2018), scnorweger (11.01.2018)
Alt 12.01.2018, 12:08   (Hauptstadtlage)
W. Lorant
SofaCoach
 
Benutzerbild von W. Lorant

GroKo also. Uns steht die Ehrenrunde der SPD bevor, die 2021 durch CDU/CSU geschrotet in der Versenkung verschwinden wird.
W. Lorant ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 12:13   (Oldenburg)
Libertine.
SofaCoach
 
Benutzerbild von Libertine.

Ein großer Tag für die Agenda "15% bei der nächsten Bundestagswahl" der SPD.

Jetzt schon keinen Bock auf die nächste Bundestagswahl wenn die AfD als zweitstärkste Partei in den Bundestag einzieht.
Libertine. ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 12:44   (Ruhrpott)
Buchstabenklauer
Kampfschwein
 
Benutzerbild von Buchstabenklauer

Muss nicht erst noch die SPD-Basis zustimmen?
__________________
Zähigkeit 99
Buchstabenklauer ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 12:58   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Jetzt schon keinen Bock auf die nächste Bundestagswahl wenn die AfD als zweitstärkste Partei in den Bundestag einzieht.
Aber endlich vollendet sich der große Masterplan der SPD nach Willy Brandt - die Abschaffung der Sozialdemokratie. Das ist doch schon mal was.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Chaos (12.01.2018)
Alt 13.01.2018, 02:30
Jackie Chan
SofaCoach
 
Benutzerbild von Jackie Chan

Die Zeit für diesen Artikel sollten sich gerade all diejenigen nehmen, welche die Existenz strukturellen Rassismus leugnen.
Struktureller Rassismus (ob das Wort "Rasse" hier passt, ist anfechtbar - auf jeden Fall steht es in Verbindung mit der Herkunft), welcher in diesem Fall auf Nachweisen und Beweisen basiert - und NICHT auf einer Unverhältnismäßigkeit oder der einzigen Annahme weil Person A und B unterschiedlicher Rasse sind - , sollte bekämpft und bestraft werden. Sehe ich auch so!
Jackie Chan ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



00:41
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts