sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Fußballgames

[multi] PES - Meine Meisterliga Dieses Thema abonnieren
Mehr
#16
Alt 21.11.2016, 18:20   (Herten/Westf)
Renão
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Renão

Saison 1
Nach der desaströsen Hinrunde mit dem Standard-ML-Team habe ich in der Rückrunde ein paar mir bekanntere Spieler geholt. Allerdings hat dies auch nicht viel gebracht und mein Team hat die Saison auf dem 17. von 22. Plätzen beendet mit 34 Punkten.

Der Kader
Ich hatte mehr Hoffnung, dass sich die Teamchemie besser in der Rückrunde entwickelt (+2 von 55 auf 57 insgesamt, obwohl das Team fast die gesamte Rückrunde in seiner Form zusammen gespielt hat).

Daraus habe ich geschlossen, dass mein Kader insgesamt zu alt ist, um vernünftig noch zusammen zu wachsen. Daher habe ich in der Preseason Tabula Rasa gemacht und greife nun komplett auf die Wiedergeburten zurück. Dabei habe ich mich aber nicht an den Gesamtstärken orientiert, sondern wollte entweder mir persönlich zusprechende Spieler aus den Niederlanden, Schweden, Norwegen oder passend zu Teneriffa aus Spanien stammen. Aber seht selbst:

Kader
Moyá (16 Jahre | 72)
A. Manninger (16 Jahre | 64)
P. Velthuizen (16 Jahre | 64)
M. Wasilewski (16 Jahre | 71)
César Navas (16 Jahre | 71)
David Navarro (16 Jahre | 70)
B. Hangeland (16 Jahre | 67)
R. Rat (16 Jahre | 72)
Bruno Saltor (16 Jahre | 73)
Manuel Pablo (16 Jahre | 69)
P. Verhaegh (16 Jahre | 67)
M. Lustig (16 Jahre | 65)
D. Mendes da Silva (16 Jahre | 64)
K. Källström (16 Jahre | 71)
P. Wernbloom (16 Jahre | 68)
A. Tettey (16 Jahre | 66)
T.. Kristensen (16 Jahre | 66)
R. Koolwijk (16 Jahre | 65)
Joáquin (16 Jahre | 72)
J. Valeron (16 Jahre | 73)
W. Hoolahan (16 Jahre | 70)
A. Hadouir (16 Jahre | 64)
R. Schaken (16 Jahre | 68)
Michu (16 Jahre | 64)
M. Pinilla (16 Jahre | 68)
M. Novakovic (16 Jahre | 65)
Daniel Güiza (16 Jahre | 64)
M. Arruabarrena (16 Jahre | 62)

M. Håkansson (Manager)


Formation
__________________
** aus: Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Triologie

READY PLAYER ONE
Renão ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Lurchi (22.11.2016), Shinji (21.11.2016)
#17
Alt 21.11.2016, 22:38   (Nürnberg)
Shinji
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Shinji

Schon geil mit den GEBURTEN. NOVAKOVIC gefällt mir oder Rat.
Shinji ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Renão (22.11.2016)
#18
Alt 21.11.2016, 23:16
Fliesenguru
Milbe

Ich hatte eben das schwerste Match bislang, seit dem ich PES 17 spiele.

Internationaler Pokal ( ist wohl der Weltpokal )

Da war das Champions Leaugue Finale gar nichts gegen.

Nach Elfmeterschiessen gewonnen. Wie gesagt auf Superstar.

Ich durfte überhaupt nicht angreifen, die haben mich sonst sowas von ausgespielt.

Und Teamgeist war schon auf 87.
Fliesenguru ist offline Mit Zitat antworten
#19
Alt 22.11.2016, 08:48   (Herten/Westf)
Renão
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Renão

Schon geil mit den GEBURTEN. NOVAKOVIC gefällt mir oder Rat.
Ich werde jedem Spieler auf jeden Fall seine Einsätze zugestehen. Am Ende wird wahrscheinlich eh irgendwer wieder nicht die Erwartungen erfüllen und eine anderer umso mehr. Ich bin gespannt
__________________
** aus: Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Triologie

READY PLAYER ONE
Renão ist offline Mit Zitat antworten
#20
Alt 22.11.2016, 09:14   (Nürnberg)
Shinji
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Shinji

Bin mal gespannt auf deine Trainermeinung zu deinen Spielern hab Fifa17 und Pes17

Denke nach dem PesUpdate fange ich eine PesofflineKarriere an. Ich spiel pes auf full manueller Steuerung und mittlerer Spielstärke.
(Fortgeschritten glaub ich)
Shinji ist offline Mit Zitat antworten
#21
Alt 22.11.2016, 16:49
Fliesenguru
Milbe

Oh ja mach mal, bin dann gespannt ob du mit Manuell in den höheren Schwierigkeitsgraden zurecht kommst.
Lass dann mal hören..

Geändert von Fliesenguru (22.11.2016 um 17:58 Uhr)
Fliesenguru ist offline Mit Zitat antworten
#22
Alt 22.11.2016, 21:33   (Nürnberg)
Shinji
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Shinji

Oh ja mach mal, bin dann gespannt ob du mit Manuell in den höheren Schwierigkeitsgraden zurecht kommst.
Lass dann mal hören..
Fortgeschritten reicht mir, denn alles höre ist auf dauer zu verkrampft für mich. Können gerne mal full manual fs machen david-0304
Shinji ist offline Mit Zitat antworten
#23
Alt 22.11.2016, 22:52
Fliesenguru
Milbe

Da muss ich Playstation Plus haben, muss ich mich mal anmelden.

Gerne mal
Fliesenguru ist offline Mit Zitat antworten
#24
Alt 25.11.2016, 06:23
baggio87
Milbe

Ich zocke mit dem Realen Kader von Real Madrid was meint ihr mit welcher Formation und welche Extra Anweisungen sollte ich einstellen? Lg Baggio
baggio87 ist offline Mit Zitat antworten
#25
Alt 25.11.2016, 07:23
iraneal
Gesperrt

This is so nice.. Thanks for the information..
iraneal ist offline Mit Zitat antworten
#26
Alt 25.11.2016, 09:39   (Bochum)
calimerox
SofaCoach
 
Benutzerbild von calimerox

welcome
calimerox ist offline Mit Zitat antworten
#27
Alt 28.11.2016, 10:21
ZebraStripe02
SofaCoach
 
Benutzerbild von ZebraStripe02

Damit hier auch mal was los ist:

Nachdem ich nun die meiste Zeit die 3. Liga erstellt habe, geht es jetzt endlich auch auf dem Rasen richtig los. Als Fan aus Leidenschaft gilt natürlich - Liebe kennt keine Liga! So ist der Start in die PES 2017 Saison gleichzeitig der Start der 3.Liga- Saison 2016/2017.
Eine Meisterliga zu beginnen macht natürlich keinen Sinn, da es keine Drei-Ligen- Struktur gibt. Daher habe ich mich entschlossen, eine Vorqualifikation im "Liga"- Modus zu spielen, an deren Ende sechs Aufsteiger stehen werden.
Diese Aufsteiger werden dann in der ML im "Serie A" Style importiert und dort beginnt dann die richtige ML.
Die Spieleinstellungen sind schnell erklärt - Profi, 13 Minuten, full manual.
Gespielt wird mit den original Kadern der 3. Liga- Saison.

Saisonvorbereitung

Der MSV Duisburg hat einen der stärksten Kader aller Drittligisten, somit kommt als Ziel natürlich nur ein Platz unter den Top 3 in Frage.
Nach einigen erfolglosen Spielen und Experimenten habe ich mich bereits auch auf eine Formation und Taktik eingeschossen, mit der ich mir Erfolg verspreche.



Die Außen sehr offensiv, da sie die Sturmspitze unterstützen und selber Torgefahr entwickeln sollen, im Zentrum sollen Ballzirkulationen sichergestellt sein.
Die Taktiken passen sehr gut zu der Mannschaft und dem Fußball, dem der Trainer vorschwebt. Das Spiel soll vorwiegend über Kurzpasspiel beherrscht, der Gegner mit frühem Pressing früh gestört werden. Zu Hause spielt man somit immer auf einem schön kurz getrimmten, nassen Rasen.
Durch offensive AV soll der Gegner unter Druck gesetzt und auseinander gezogen werden. Bei einer Führung agieren sie entsprechend etwas defensiver. TikiTaka sorgt dafür, dass die Spieler immer anspielbereit sind und Pass- Dreiecke bilden.
Die tiefe Verteidigung ist gegen die vielen Gegner, die mit langen Bällen operieren, eine gute Option. Zudem ist mit Bajic immerhin auch ein Spieler im Zentrum, dessen Stärke mit nun mehr 37 Jahren sicher nicht mehr die Geschwindigkeit ist. Das Gegenpressing wird nur kurzzeitig und situativ eingesetzt, nicht nur, da es sehr auf die Ausdauer der Spieler geht, sondern da auch sehr viel Kompaktheit eingebüßt wird, was gegen Gegner, die viele lange Bälle spielen, für gefährliche Situationen hinten sorgen kann.

Hinrunde

Der Saisonstart lief durchwachsen. Der Auftakt gegen Münster wurde komplett versiebt, als man sich ein spätes Gegentor zum 0-1 einfing. Anschließend lief es gegen Magedeburg besser, als man ein frühes Tor erzielen konnte und zusätzlich noch knapp eine Stunde in Überzahl agieren konnte, hier konnte man letztlich ein 4-0 Sieg erzielen. Auch das folgende Heimspiel gegen Erfurt konnte mit 1-0 gewonnen werden.
Dann begann eine Phase, in der Nullnummern die prägende Rolle gespielt haben. Sechs Remis in Serie sorgten für Langeweile auf den Rängen.
Da die Konkurrenz sich gegenseitig die Punkte selber wegnahm, war man dennoch immer in der Tabelle in Schlagdistanz zur Spitzengruppe. Ausgerechnet beim Tabellenführer in Osnabrück konnte man auch endlich wieder siegen, es folgten Niederlagen in Chemnitz und in Köln bei weiteren fünf Remis und drei Siegen, sodass man zum Hinrundenende auf Rang 5 zwar auf Aufstiegskurs, jedoch keineswegs zufrieden sein konnte.





Rückrunde

Die Rückserie wollte man etwas offensiver beginnen, trotzdem stand am Ende wieder ein 0-0 in Münster. Auch im zweiten Spiel in Magdeburg gelang kein Treffer, dieses Spiel verlor man mit 0-2.
Zwischendurch durfte der Co- Trainer noch mit der B- Elf den Landespokal bestreiten, hier war man erfolgreicher und schaltete im Halbfinale sogar den Tabellenführer aus Osnabrück aus und steht somit im Finale gegen Paderborn.
Auch in der Liga ging es dann vorwärts, in Erfurt gelang der erste Rückrunden Dreier, nachdem man ein frühes 2-0 verspielte, konnte man per Foulelfmeter doch noch den Auswärtssieg einfahren. Spieler des Tages Fabian Schnellhardt mit Doppelpack, auch King Onuegbu konnte nach langer Verletzungspause erfolgreich zurückkehren.
Die offensivere Taktik mit zwei offensiven ZM hinter den Spitzen und dem höheren Gegenpressing machte sich auch hinten bemerkbar, in den nächsten drei Spielen kassierte man insgesamt fünf Treffer, holte nur drei Punkte.
Die Tabelle nach dem 26. Spieltag gibt somit also noch allerhand her:



Und noch ein paar Highlights, die ich noch im Speicher gefunden habe.


Geändert von ZebraStripe02 (28.11.2016 um 10:27 Uhr)
ZebraStripe02 ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
Galaxy Fitz (28.11.2016), hecht1983 (28.11.2016), Katunga (28.11.2016), klaus9 (28.11.2016), Lurchi (28.11.2016), Renão (28.11.2016), seppovich (30.11.2016), Übersteiger (29.11.2016)
#28
Alt 29.11.2016, 13:18   (Sachsen)
STC_80
SofaCoach
 
Benutzerbild von STC_80

Wo haste denn die Daten zur 3. Liga her? Ist ja wirklich sehr cool gemacht
STC_80 ist offline Mit Zitat antworten
#29
Alt 29.11.2016, 21:20
ZebraStripe02
SofaCoach
 
Benutzerbild von ZebraStripe02

see here
ZebraStripe02 ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
STC_80 (30.11.2016)
#30
Alt 06.12.2016, 18:44
ZebraStripe02
SofaCoach
 
Benutzerbild von ZebraStripe02

Zitat:
Die Tabelle nach dem 26. Spieltag gibt somit also noch allerhand her:
Und die Dramatik sollte nicht nachlassen. Durch die deutlich offensivere Spielweise waren die Spiele ein Hin- und Her; endeten in der Hinserie noch die meisten Spiele mit einem Remis, gab es in der Rückserie nur noch deren drei.

Dafür folgten allerdings auch immer wieder Rückschläge, nach Siegen gegen Mitkonkurrenten wie Kiel oder Osnabrück folgten im Anschluss direkt auch immer Pleiten gegen vermeintlich schwächere Gegner wie Zwickau oder Großaspach.

Lebensversicherung für den MSV war neben der zweitbesten Defensive der Liga in dieser Zeit der nach sechswöchiger Verletzungspause in der Hinserie großteils ausgefallene Nigerianer Kingsley Onuegbu, der in der Rückrunde mit 9 Toren zum erfolgreichsten Knipser zusammen mit dem Magdeburger Julius Düker avancierte, nachdem er die Hinserie nur zwei Mal in des Gegners Netz treffen konnte.

Zum 37. Spieltag gab es dann eine echte Nervenpartie, als man erstmals in der Rückrunde außerhalb der Aufstiegsränge hinausrutschte. Es war eine unglaublich enge Tabelle, bei zwei abschließenden Auswärtsspielen beim derzeitigen Tabellenzweiten in Regensburg und beim abgeschlagenen Absteiger aus Paderborn. Ja, die Landbrote haben es in der Tat in allen Bereichen derzeit nicht leicht.

In Regensburg - dem Team mit den wenigsten Gegentoren - tat man sich dann auch einmal mehr schwer, konnte nur wenige Chancen kreeiren und wenn war immer ein Gegner dazwischen. So brauchte man einen dicken Torwartpatzer, den Martin Dausch zum Siegtreffer nutzen konnte.

Man war wieder auf einem Aufstiegsrang, doch bei der engen Konstellation durfte man sich darauf nicht ausruhen. Am letzten Spieltag ist prinzipiell ja immer alles möglich.
So ging es zur Schießbude der Liga in die Benteler- Arena, wo der MSV schnell die Schwächen des Triple- Absteigers zeigte - die bröckelig Abwehr. Der MSV ging zwar zeitig in Führung, doch der Ausgleich folgte postwendend. Von da an erspielte man sich Chance um Chance, am Ende konnte man dann doch den Sieg einfahren, als Paderborn ihrerseits ihr Glück auch noch einmal in der Offensive suchte.

Beim Blick auf die Abschlusstabelle stellte man allerdings fest, dass auch ein Remis letztlich für Rang 7 gereicht hätte.



Da die Zweitvertretung aus Mainz natürlich nicht aufstiegsberechtigt ist, rückt der Chemnitzer FC als Tabellensiebter nach und kann sich auf die ML freuen. Für mich sehr interessante Aufsteiger - mit kleinen Abstrichen noch RGB - die man gerne nächste Saison wiedersieht.



King Onuegbu hat es dank der Rückserie immerhin noch auf Rang 11 der Torjägerliste geschafft, allerdings war es das dann auch mit individuellen Erfolgen für das Jahr. Aber letztlich zählt ja auch nur das Kollektiv.



Im Team des Jahres trotz zweitbester Defensive kein Duisburger, dafür der Rückrunden- Goalgetter Nigerianer.



Hier noch einige Highlights aus dem Saison- Schlusspurt:


Weiter geht es nun in der ML, in der die BuLi einfach mal nach Italien umzieht. Hannover& Stuttgart erhalten eine WildCard für die BuLi und stocken sie auf 20 Teams auf.

Da beim Import verschiedener OFs in ein einziges allerdings doch etwas auf der Strecke geblieben ist, muss ich noch einige Anpassungen machen, bevor ich da loslegen kann.
ZebraStripe02 ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Galaxy Fitz (07.12.2016), zeze (08.12.2016)
Themen-Optionen



21:37
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts