sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Kaufberatung] Alles zur Laasrasur Dieses Thema abonnieren
Mehr
#31
Alt 04.05.2012, 12:52   (Stuttgart)
FBNZ
SofaCoach
 
Benutzerbild von FBNZ

Also bei mir ist das auch so, dass ich nach dem Rasieren schnell eine gerötete Haut oder Pickelchen bekomme.
Mache das aber mittlerweile so:


Zuerst die Haut mit warmen Wasser aufweichen (Poren öffnen) da skann man auch mit ner einfachen Dusche bewirken. Dann wasche ich mein Gesicht mit nem Waschgel oder einer Waschcreme (benutze hier Neutrogena Pink Grapefruit Waschscreme)
Dann Rasiergel/-schaum auftrage und ein bisschen einweichen lassen. Nun der erste Rasierdurchgang, von oben nach unten, wobei ich zunächst das Gesicht dann den Hals mache.
Danach wasche ich alles mit warmen Wasser ab, nochmal Gel/Schaum drauf, und rasiere jetzt gegen den Strich. So ist die Rasur sehr gründlich, und das Gesicht sehr glatt. Dann mit kaltem Wasser abwaschen und bloß nicht mit nem bereits benutzen Handtuch abtrocknen (Bakterien, Schmutz).

Danach benutze ich ein billiges Aftershave und creme mich dann mit einer einfachen Feuchtigkeitscreme ein (eine billige von der Edeka-Hausmarke)

Habe so überhaupt keien Rötungen mehr.

Aber ich pflege auch sonst meien Haut mittlerweiel sehr, da ich wirklich arg empfindliche Haut habe.

Bis zu 4 Tagen nutze ich übrigens auch einen Elektrorasierer von Braun, der genügt da.
FBNZ ist offline Mit Zitat antworten
#32
Alt 07.05.2012, 09:42   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

Ich habe am Wochenende mal ein paar tips beherzigt und muss sagen, dass ich doch recht überrascht bin. Im Gesicht habe ich gar nichts gehabt und die dinger am Hals, die erkläre ich mir mal vom Schal tragen am Abend(reizt ja auch).

Das wirklich entscheidene bei mir war glaube ich, dass abspülen mit ganz kaltem wasser und das anschließende lufttrocknen. Habe das sonst immer mit lauwarmen Wasser gemacht weil ich dachte, dass "erschreckt" die Haut nicht so und anschließend immer mit meinem Duschhandtuch getrocknet.

Würde der Effekt noch besser sein, wenn man Eiswasser nimmt? Also mit Eiswürfeln gekühltes Wasser?
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
#33
Alt 07.05.2012, 20:08   (CH)
MAX POWER
xx
 
Benutzerbild von MAX POWER

Das gibt harte Nippel.
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Weezy (08.05.2012)
#34
Alt 09.02.2014, 13:18   (Sachsen)
agent_schmudde
Baron von Richthofen
 
Benutzerbild von agent_schmudde

Ich muss den Thread nochmal auskramen. Aufgrund der ziemlich teuren (überteuerten) Klingen für die meisten Systemnassrasierer, bin ich gerade am überlegen umzusteigen.

Aktuell benutze ich noch einen älteren Gillette Fusion



Ich habe da auch noch ein paar Klingen vorrätig und habe mir beim Preisvergleich für neue Klingen die Frage gestellt ob es nicht Alternativen gibt.

Und wo frage ich da am besten nach? Natürlich hier bei Sofacoach. Hier wird man bestens beraten. Sei es über den perfekten Burger, Fliesen in Holzoptik oder das beste Haarpflegeprodukt (Aufgrund der hier begonnen Diskussion bin ich auch auf Pomade umgestiegen.)
Beim Thema Burger fällt mir ein, dass ich im Kochthread noch das Thema "Wie die besten Pommes zuhause machen" erörtern wollte.

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass mein Bartwuchs nicht sonderlich stark ist und ich mich im Prinzip nur am Hals, den Oliba und die Wangen rasiere, da ich solch einen Bart trage:




Womit rasieren sich die Nassrasierer hier im Forum?


- einem Systemrasierer? Falls ja welchem? Von Gilette, Wilkinson oder einem günstigen Modell? Wo bezieht ihr (preiswert) eure Klingen?

- einem Systemrasierer im Klingenabo wie beispielsweise http://www.shave-lab.com/ oder http://morninglory.com/de/ Die Meinungen im Netz bezüglich der Klingenqualität lassen mich davon aber Abstand nehmen

- einem Rasiermesser? Falls ja, was für einem und wie sind da eure Erfahrungen? Ich muss zugeben, dass die Rasur mit einem Rasiermesser für mich den größten Reiz hat. Ist es doch durch und durch männlich und strahlt auch Langlebigkeit aus. Außerdem gibt es da schon ein paar schicke Teile. Andererseits mag ich auch nicht wie Edward mit den Scherenhänden aussehen.

- einen Rasierhobel? Da habe ich überhaupt keine Erfahrungswerte. Wie langlebig sind die Klingen, wie gut ist die Rasur und wie groß die Gefahr sich zu schneiden?

- Eine Shavette (sowas) ? Könnte ich mir als Vorstufe zum Rasiermesser vorstellen, da erstmal nicht so teuer um generell die Handhabung eines Rasiermessers einzuüben und halt mit auswechselbaren klingen. Man benötigt erstmal keinen Lederriemen usw.
agent_schmudde ist offline Mit Zitat antworten
#35
Alt 09.02.2014, 13:24
das f
nicht das g
 
Benutzerbild von das f

Ich benutze seit Jahren den Mach 3 von Gillette, da der auch mit meinem starken Bartwuchs gut klarkommt. Unter anderem bei real kann man die Klingen im 30-Paket kaufen, dann sind die auch nicht so teuer.
das f ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
agent_schmudde (09.02.2014), Carsten087 (09.02.2014), M.E.T.H.O.D. (10.02.2014)
#36
Alt 09.02.2014, 14:28   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Trotz oder vielleicht auch wegen meines Bartwuchses (eines 12-Jährigen kurz vor der Pubertät ) bin ich vor einiger Zeit von Elektrorasierer bzw. Dosenschaum und Mach 3 auf Rasierpinsel, Rasiercreme und Hobel gewechselt. Auf der einen Seite ein tolles und weites Feld für so Spiel- und Ausprobierkinder wie mich, auf der anderen Seite ist Rasieren mittlerweile fast eine ZEN-artige Beschäftigung geworden.

Amerikanische Foren und deren Einteilung in BBS, DFS, CCS, SAS sind da sehr zu empfehlen:
  • BBS = Baby Butt Smooth
  • DFS = Damn Fine Shave
  • CCS = Close Comfortable Shave
  • SAS = Socially Acceptable Shave
Ziel ist es, weit weg von Elektrorasur und den üblichen Plastikrasierern mit vielen vielen Klingen auf althergebrachte Weise zu BBS zu kommen - ohne dass das Gesicht danach wie ein blutiges Schnitzel aussieht.

Zunächst mal besorgt man sich dazu günstiges Equipment, also Rasiercreme, einen Pinsel und einen Hobel aus der Drogerie. Da liegen meistens der Wilkinson Classic, dessen Klingen, Plastikpinsel mit Schweineborsten und diverse Palmolive-Rasiercremes herum . Das ist für den Anfang schon okay, aber ich würde trotzdem beim Hobel zu mehr Dekadenz raten. Metall liegt einfach besser in der Hand, empfehlen kann ich hier den Mühle R89 als Einsteigerhobel, kostet rund 30 EUR.

Die wahrscheinlich beste deutschsprachige Anleitung im Netz findet man hier: http://www.nassrasur.com/anl-vp.html

Wenn man sich daran hält, kommt man auch als Anfänger schon locker auf CCS. Ganz unblutig wird es anfangs nicht, aber es hält sich auch bei empfindlicher Haut sehr im Rahmen. Ich habe das bei mir gemerkt, als ich erst beim Winkel total vorsichtig war. Dann rasiert der Hobel nicht. Das ist okay, weil er dann auch nicht schneidet. Kurz darauf aber wird man unvorsichtig und nimmt den Winkel ein paar Grad zu falsch und es blutet. Nicht wie Sau, nur ein paar Spots. Nach sehr wenigen Rasuren hat man es aber auch als Motoriklegastheniker raus.

Bezüglich dem Equipment: es gibt extreme Unterschiede zwischen Rasierseifen und -Cremes. In manchen kann man stundenlang rumrühren, ohne dass sich etwas tut, andere plustern den Pinsel wie von selbst mit weichem Schaum auf. Ich habe in der CELLA Rasiercreme mein Glück gefunden:



Beim Pinsel unterscheidet man zwischen Schweineborste, günstiger Synthetik, Rosshaar, reinem Dachshaar, feinem Dachshaar, Silvertip Fibre und Silberspitz. In ungefähr dieser Reihenfolge. Da ich einmal ein Video über das Dachszupfen gesehen habe, bin ich auf die synthetischen Silvertip Fibre umgestiegen und sehr zufrieden.

Hobel gibt es von 5 EUR bis einige hundert EUR. Man muss zwischen sanften und aggressiven Hobeln unterscheiden. Den angesprochenen Wilkinson halte ich für mittelmäßig aggressiv, der Mühle R89 (mit geschlossener Kante) ist vergleichsweise sanft. Ein Mühle R41 mit seinem offenen Zahnkamm dagegen ist sehr aggressiv. Weitere empfehlenswerte Firmen: Merkur, Tradere, Feather.

Auch das Angebot an klassischen Rasierklingen ist größer als man denkt. Derby liegt den meisten Mühlerasierern bei, ein Einsteigerklassiker sind die roten Personna, die schärfste Klinge soll die Feather sein. Man sollte hier anfangs wenig experimentieren, sondern lieber an seiner Technik feilen - scharf sind die nämlich alle! Mein Einsteigertipp: rote Personna.

Neben dem übrigens gerne mal einsetzenden Aufrüstwahn sollte man das Gefühl, sich wie sein Opa zu rasieren nicht unterschätzen. BBS bekomme ich (noch!) selten hin, aber WENN, dann ist das ein total geiles Gefühl. Man missachtet Regel 8 aus dem Vollen Programm und fühlt sich, wenn es so unglaublich glatt ist, wie nach dem ersten eigenen Schiss ohne Windel!

Probiert es einfach mal aus.

Hier noch was auf die Augen, was eigentlich in den Euphoriethread gehört:

Laas ist offline Mit Zitat antworten
19 User sagen Danke:
Abi (20.05.2014), agent_schmudde (09.02.2014), Bloodhound (09.02.2014), bob (09.02.2014), Cham (11.02.2014), DabJackson (09.02.2014), das f (09.02.2014), fangsanalsatan (09.02.2014), Fry (23.05.2014), Highsider9 (11.02.2014), johnny_tesla (11.02.2014), kaestchen (11.02.2014), Keule_Minouge (10.02.2014), Macl (09.02.2014), MAX POWER (10.02.2014), NERO2810 (10.02.2014), PES Nexus (27.05.2014), Tschecker (09.02.2014), Weezy (12.02.2014)
#37
Alt 10.02.2014, 20:23   (Sachsen)
agent_schmudde
Baron von Richthofen
 
Benutzerbild von agent_schmudde

Danke für Dein auführliches Review Laas. So hatte ich mir das vorgestellt. Sofacoachler geben hier ihre Rasurgewohnheiten preis.

Rasiercreme und Pinsel nutze ich ja auch schon immer. Dieser komische Schaum aus der Dose kommt mir nicht ins Gesicht. Meine "Aufschäumtechnik" war aber bisher eine andere. Ich werde diese in einem kleinen "Näppel" mal versuchen. Rasiercreme nutze ich auch schon einmal.

Was den Rasierer ansich jetzt betrifft bin ich ein wenig unentschlossen. Einen alten Mach 3 habe ich auch noch hier. Es wäre also ein leichtes mir die (scheinbar) günstigen (im Vergleich zum Fusion) Klingen zu holen.

Mehr Style hat aber definitiv solch ein Hobel oder gar ein Rasiermesser.

Ich überlege, ich überlege.


Kann bitte noch jemand seine Erfahrungen posten?
agent_schmudde ist offline Mit Zitat antworten
#38
Alt 10.02.2014, 20:42   (Wien)
Sikz
SofaCoach
 
Benutzerbild von Sikz

Ich finde die Fusion-Klingen eigentlich nahezu perfekt, v.a. da ich zwei fiese Muttermale habe, die ich mir übermüdet bzw. verkatert immer mit irgendwelchen billigen Rasierern verletzt habe. Mit dem Fusion ist mir das nicht mehr passiert. Da zahl ich lieber den überteuerten Preis, bevor ich mir da jedes Mal ein zwei-tägiges Blutbad antue.
Sikz ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
agent_schmudde (10.02.2014)
#39
Alt 11.02.2014, 09:25   (Dorsten)
kaestchen
holistic claims manager
 
Benutzerbild von kaestchen

Kann bitte noch jemand seine Erfahrungen posten?
Ich laufe eigentlich mit einem mehr oder weniger gepflegten drei-Tage-Bart herum
und schneide den alle paar Tage mit einem Langhaarschneider.

Zu besonderen Anlässen mussten die Stoppels aber ab und an weg.
Und das war unangenehm. Ich hasste rasieren.

Dann hat mit der Laas einen Hobel zum Geburtstag geschenkt,
was soll ich sagen, Rasieren ist mittlerweile fast eine ZEN-artige Beschäftigung geworden.

Ich rasiere mich zwar nicht umbedingt häufiger, aber die Rasur mit dem Hobel spüre ich kaum.
Es hat mit Style eigentlich sehr wenig zu tun. Es ist qualitativ nicht mit diesen Supermarkt-Rasierern zu vergleichen.
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
agent_schmudde (11.02.2014), Laas (11.02.2014)
#40
Alt 11.02.2014, 09:42   (Karlsruhe)
Terrier
I'm the monster
 
Benutzerbild von Terrier

@Laas: DFR (Damn Fine Review)! Nur eines habe ich noch nicht ganz verstanden: Beim Rasieren mit Rasierschaum & Pinsel habe ich die Wahl zwischen Rasiermesser (so ein Klapp-Ding) und Hobel, richtig? Hat ein Hobel auch eine einzelne Klinge, die dann alle X Wochen gewechselt wird? Was ist dabei vernünftigerweise X, wie teuer sind die Klingen, die Du erwähnt hast und wo kauft man sie?

Geändert von Terrier (11.02.2014 um 14:21 Uhr)
Terrier ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Laas (11.02.2014)
#41
Alt 11.02.2014, 10:07   (Dorsten)
kaestchen
holistic claims manager
 
Benutzerbild von kaestchen

Auch wenn ich nicht Laas bin, kann ich Dir Auskunft geben.

Hat ein Hobel auch eine einzelne Klinge, die dann alle X Wochen gewechselt wird?
Ja.

Was ist dabei vernünftigerweise X
Bei Laas ca. alle 16 Rasuren.

wie teuer sind die Klingen, die Du erwähnt hast und wo kauft man sie?
Personna Rasierklingen rot, 10 stck. kosten ca 2,10€ (Shop).
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
johnny_tesla (11.02.2014), Terrier (11.02.2014), Weezy (12.02.2014)
#42
Alt 11.02.2014, 10:51   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Du kannst mit Rasierschaum und Pinsel auch Mach3 und Konsorten ergänzen. Alles ist besser als Dosenschaum. Ganz scheiße ist übrigens Dosengel.

Rasiermesser ist die ganz hohe Kunst, da traue ich mich noch nicht ran. Ein Rasierhobel wurde früher, bevor es die Mehrklingensystemrasierer gab, auch Sicherheitsrasierer genannt - weil er viel sicherer ist als ein Rasiermesser.

Ein Hobel hat eine einzelne Klinge (das sind die Klingen, mit denen sich in Filmen immer die Pulsadern aufgeschnitten werden). Ich wechsle die Klinge alle 12-16 Rasuren, rasiere mich erst 6-8 Mal mit der einen Seite, dann mit der anderen Seite.

Eine Klinge kostet so zwischen 20 und 50 Cent, je nach Hersteller und Menge (je mehr Du auf einmal kaufst, desto günstiger). Man sollte die nicht unbedingt bei ebay Thailand kaufen, da es gerade z.B. von Feather viele Fälschungen gibt. Shops, denen ich beim Klingenkauf vertraue:

http://shop.nassrasur.com/de/Rasierklingen
http://www.dergepflegtemann.de/Rasur/Rasierklingen/
http://www.heldenlounge.de/Rasur/Ras...Rasierklingen/
Laas ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
agent_schmudde (11.02.2014), Bloodhound (11.02.2014), Cham (11.02.2014), DabJackson (11.02.2014), johnny_tesla (11.02.2014), Terrier (11.02.2014), Thrasher (11.02.2014), Weezy (12.02.2014)
#43
Alt 19.05.2014, 20:55   (Karlsruhe)
Terrier
I'm the monster
 
Benutzerbild von Terrier

Nachdem ich ein paar Monate mit Pinsel und Systemrasierer geübt habe, bin ich heute auf den

umgestiegen...



Terrier ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Baumi (23.05.2014), johnny_tesla (20.05.2014)
#44
Alt 20.05.2014, 09:30   (Nähe Frankfurt)
Abi
1. Controller
 
Benutzerbild von Abi



immer noch, das einzig wahre!
__________________
Öp Fener Abinin elini!
Abi ist offline Mit Zitat antworten
#45
Alt 23.05.2014, 13:45   (Karlsruhe)
Terrier
I'm the monster
 
Benutzerbild von Terrier

Gehört der Standfuß zu Deinem Hobel dazu oder gibts den extra zu kaufen?
Terrier ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
das f (23.05.2014)
Themen-Optionen



23:20
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts