sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Sport > Andere Sportarten

NBA - Draft > Finals Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 17.05.2018, 10:20   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

So, schonmal Tipps wo LeBron nächste Saison spielt?
Ich hatte einen sehr langen ausführlichen Text und dann einen Rechnerabsturz. Daher hier noch mal in "kurz" und nicht ganz so ausformuliert wie im ersten Text:

Ich hatte das Thema vor Monaten schon mal mit Katunga. Da wollte ich bzw. habe ich mir gewünscht, dass er zu den Sixers geht um den jungen Spielern einen Schub in der Entwicklung als auch Leadership zu geben(Embiid muss den nächsten Schritt vom Spaßballer zum Anführer machen, sonst gibt es Potential für Howard 2.0 und Ben muss lernen, wie er sein enormes Potential dauerhaft in Leistung ummünzen kann).

Jetzt nach _diesem_ aus gegen die Celtics, hoffe ich sehr, dass er bei den Sixers unterkommt. Aus meiner Sicht hat die Serie gegen die Celtics recht deutlich gezeigt, was den Sixers fehlt: Leadership, toughness und Erfahrung(und ein wenig Glück). All das kann Lebron den Sixers geben. Sicherlich ist das ein Prozess, der über die nächsten Saisons inkl. PO´s auch von alleine passieren wird. Aber warum nicht The Process beschleunigen? Das Ben noch kein Team dauerhaft tragen kann, hat man leider gegen die Celtics gesehen. Auch hier könnte man die Last von Ben´s Schultern nehmen und ihm mehr Zeit zum wachsen und lernen geben. Man hat gesehen wie gewillt er war, das Spiel an sich zu reißen. Man hat aber auch gesehen, wie ihm dies nicht bzw. nur Stellenweise gelungen ist. Es kam mir manchmal so vor, als wenn in seinem Kopf klar war was er möchte, der Körper aber ein paar Ms zu langsam war um dies umzusetzen(Bsp:die To´s ). An der Seite von Lebron wird er zwangsläufig wachsen und lernen sein Arsenal an Waffen in den richtigen Momenten einzusetzen um in dieser Liga zu dominieren. Auch vorerst ohne Distanzwurf.

Ja ich weiß, dass die Gefahr besteht, dass dann die Sixers Lebrons Team werden oder das Lebron den Jungen aufstrebenden Spielern wichtige Minuten klaut. Da aber Lebron selbst ein sehr großes Interesse daran hat, das Ben ein Superstar wird(Klutch), wird Lebron nicht in so eine GM/Coach/Spielerrolle fallen, wie er es bei den Cavs getan hat. Bei den Sixers hat er bereits ein sehr gut funktionierendes Team inkl. Mentalität und auch der Coaching Staff ist weitaus höher anzusehen als auf all seinen anderen Stationen. Und der wichtigste Punkt: bisher wurden die Teams immer um Lebron aufgebaut. Bei den Sixers besteht das Team schon und er wäre das fehlende Puzzlestück.

Und wenn man jetzt noch in die Zukunft auf ein potentielles CF 2019 zwischen den Sixers und Celtics schaut und bei den Celtics noch ein Irving und ein Hayward dazu kommen und Spieler wie Rozier, Tatum und Brown sich auch weiter entwickeln, dann sollte jedem Sixersfan klar sein, dass dort selbst in Bestbesetzung die Sixers immer der Underdog sein werden. Mit einem Lebron sieht das doch ganz anders aus. Was Lebron aktuell allein schon gegen die Celtics leistet ist beachtlich aber jetzt stellt euch vor, Lebron hätte jetzt noch Simmons, Embiid und co an der Seite. Holt man Lebron nicht, läuft man Gefahr, in den nächsten Jahren eine Art Raptors 2.0 zu werden. Super Saison und super Playoffs aber wenn es gegen die Celtics geht, gehen wir gnadenlos unter, da uns ähnlich wie den Raptors die Tools fehlen um sie über eine 7 Spiele Serie zu schlagen.

Und zu guter letzt der vielleicht wichtigste Punkt neben dem Capspace: Lebron wird sich gut überlegen, ob er nochmal zu einem Team wechselt, welches erst aufgebaut werden muss(LA), nur um dann gegen die Rockets oder Warriors bereits in der ersten Runde auszuscheiden. Der Weg in die Finals ist dann doch ein wenig härter im Westen als im Osten. Und da für Ihn nur Titel zählen, wäre auch hier die theoretische Chance bei den Sixers höher als bei den Lakers. Einzig und allein die Rockets könnte ich noch als landingspot für Lebron sehen(bananaboat Chris). Aber ich glaube nicht, das die Rockets so dämlich sind und das Team sprengen um dann Lebron zu bekommen.
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
7 User sagen Danke:
domi (17.05.2018), johnny_tesla (17.05.2018), Katunga (17.05.2018), MMM (17.05.2018), mr_maniac (17.05.2018), rush (17.05.2018), Übersteiger (17.05.2018)
Alt 17.05.2018, 10:48   (Happy Lebronika)
habel***
NFL NFL NFL
 
Benutzerbild von habel***

So, schonmal Tipps wo LeBron nächste Saison spielt?
Sixers um mein NBA leben endgültig zu zerstören 😂
__________________
habel*** ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 10:55
MMM
Entsperrter Benutzer (haha, lol)
 
Benutzerbild von MMM

Ich hatte einen sehr langen ausführlichen Text und dann einen Rechnerabsturz. Daher hier noch mal in "kurz" und nicht ganz so ausformuliert wie im ersten Text:

Ich hatte das Thema vor Monaten schon mal mit Katunga. Da wollte ich bzw. habe ich mir gewünscht, dass er zu den Sixers geht um den jungen Spielern einen Schub in der Entwicklung als auch Leadership zu geben(Embiid muss den nächsten Schritt vom Spaßballer zum Anführer machen, sonst gibt es Potential für Howard 2.0 und Ben muss lernen, wie er sein enormes Potential dauerhaft in Leistung ummünzen kann).

Jetzt nach _diesem_ aus gegen die Celtics, hoffe ich sehr, dass er bei den Sixers unterkommt. Aus meiner Sicht hat die Serie gegen die Celtics recht deutlich gezeigt, was den Sixers fehlt: Leadership, toughness und Erfahrung(und ein wenig Glück). All das kann Lebron den Sixers geben. Sicherlich ist das ein Prozess, der über die nächsten Saisons inkl. PO´s auch von alleine passieren wird. Aber warum nicht The Process beschleunigen? Das Ben noch kein Team dauerhaft tragen kann, hat man leider gegen die Celtics gesehen. Auch hier könnte man die Last von Ben´s Schultern nehmen und ihm mehr Zeit zum wachsen und lernen geben. Man hat gesehen wie gewillt er war, das Spiel an sich zu reißen. Man hat aber auch gesehen, wie ihm dies nicht bzw. nur Stellenweise gelungen ist. Es kam mir manchmal so vor, als wenn in seinem Kopf klar war was er möchte, der Körper aber ein paar Ms zu langsam war um dies umzusetzen(Bsp:die To´s ). An der Seite von Lebron wird er zwangsläufig wachsen und lernen sein Arsenal an Waffen in den richtigen Momenten einzusetzen um in dieser Liga zu dominieren. Auch vorerst ohne Distanzwurf.

Ja ich weiß, dass die Gefahr besteht, dass dann die Sixers Lebrons Team werden oder das Lebron den Jungen aufstrebenden Spielern wichtige Minuten klaut. Da aber Lebron selbst ein sehr großes Interesse daran hat, das Ben ein Superstar wird(Klutch), wird Lebron nicht in so eine GM/Coach/Spielerrolle fallen, wie er es bei den Cavs getan hat. Bei den Sixers hat er bereits ein sehr gut funktionierendes Team inkl. Mentalität und auch der Coaching Staff ist weitaus höher anzusehen als auf all seinen anderen Stationen. Und der wichtigste Punkt: bisher wurden die Teams immer um Lebron aufgebaut. Bei den Sixers besteht das Team schon und er wäre das fehlende Puzzlestück.

Und wenn man jetzt noch in die Zukunft auf ein potentielles CF 2019 zwischen den Sixers und Celtics schaut und bei den Celtics noch ein Irving und ein Hayward dazu kommen und Spieler wie Rozier, Tatum und Brown sich auch weiter entwickeln, dann sollte jedem Sixersfan klar sein, dass dort selbst in Bestbesetzung die Sixers immer der Underdog sein werden. Mit einem Lebron sieht das doch ganz anders aus. Was Lebron aktuell allein schon gegen die Celtics leistet ist beachtlich aber jetzt stellt euch vor, Lebron hätte jetzt noch Simmons, Embiid und co an der Seite. Holt man Lebron nicht, läuft man Gefahr, in den nächsten Jahren eine Art Raptors 2.0 zu werden. Super Saison und super Playoffs aber wenn es gegen die Celtics geht, gehen wir gnadenlos unter, da uns ähnlich wie den Raptors die Tools fehlen um sie über eine 7 Spiele Serie zu schlagen.

Und zu guter letzt der vielleicht wichtigste Punkt neben dem Capspace: Lebron wird sich gut überlegen, ob er nochmal zu einem Team wechselt, welches erst aufgebaut werden muss(LA), nur um dann gegen die Rockets oder Warriors bereits in der ersten Runde auszuscheiden. Der Weg in die Finals ist dann doch ein wenig härter im Westen als im Osten. Und da für Ihn nur Titel zählen, wäre auch hier die theoretische Chance bei den Sixers höher als bei den Lakers. Einzig und allein die Rockets könnte ich noch als landingspot für Lebron sehen(bananaboat Chris). Aber ich glaube nicht, das die Rockets so dämlich sind und das Team sprengen um dann Lebron zu bekommen.
Lebron wird sich das genau überlegen und meiner Meinung nach nur zu einer Truppe gehen die unmittelbar einen Titel holen kann. Er wird 34 kommende Saison und auch er wird Vater Zeit kein Schnippchen schlagen können für immer. Und im Osten wird er auch bleiben. Ein Verbleib bei den Cavs schließe ich auch nicht kategorisch nach, die können ja das Roster wieder umwerfen zu Saisonbeginn, genug Tradechips hätten Sie ja.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 12:40
MMM
Entsperrter Benutzer (haha, lol)
 
Benutzerbild von MMM

Budenholzer wird neuer Coach der Bucks, zumindest haben die da jetzt einen fähigen an der Seitenlinie. Wer weiß, vielleicht verschlägt es Dennis ja auch dorthin jetzt.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 20:51
rush
in vino veritas
 
Benutzerbild von rush

Die Finalisten wurden bekanntgegeben. James hätte es auch verdient, aber wenn es Harden dieses Jahr nicht wird, dann nie.

NBA Most Valuable Player
Anthony Davis, New Orleans Pelicans
James Harden, Houston Rockets
LeBron James, Cleveland Cavaliers

NBA Rookie of the Year
Donovan Mitchell, Utah Jazz
Ben Simmons, Philadelphia 76ers
Jayson Tatum, Boston Celtics

NBA Sixth Man Award
Eric Gordon, Houston Rockets
Fred VanVleet, Toronto Raptors
Lou Williams, LA Clippers

NBA Defensive Player of the Year
Anthony Davis, New Orleans Pelicans
Joel Embiid, Philadelphia 76ers
Rudy Gobert, Utah Jazz

NBA Most Improved Player
Clint Capela, Houston Rockets
Spencer Dinwiddie, Brooklyn Nets
Victor Oladipo, Indiana Pacers

NBA Coach of the Year
Dwane Casey, Toronto Raptors
Quin Snyder, Utah Jazz
Brad Stevens, Boston Celtics

Geändert von rush (17.05.2018 um 20:57 Uhr)
rush ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
domi (17.05.2018), luke (17.05.2018), MMM (17.05.2018), mr_maniac (17.05.2018), schnubbi (18.05.2018)
Alt 18.05.2018, 16:58
rush
in vino veritas
 
Benutzerbild von rush

Final Four in Belgrad beginnt in wenigen Minuten. Leider nicht im Free-TV.

18:00 Uhr
Fenerbahce - Zalgiris Kaunas

21:00 Uhr
CSKA Moscow - Real Madrid (Dončić)

Übrigens: Der Draft wackelt nun. Möglicherweise bleibt er noch ein weiteres Jahr in Spanien.

Zitat:
"Ich bin mir nicht sicher, ob dies meine beiden letzten Spiele sein werden. Wir haben noch keine Entscheidung getroffen, vielleicht machen wir das erst nach der Saison.
rush ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
domi (18.05.2018), MMM (18.05.2018)
Alt 18.05.2018, 17:44   (Münster)
domi
SofaCoach
 
Benutzerbild von domi

Übrigens: Der Draft wackelt nun. Möglicherweise bleibt er noch ein weiteres Jahr in Spanien.
Bin mal gespannt. Sollte er wirklich noch ein Jahr in Europa bleiben, würde das glaube ich den so oder so schon schwer vorhersehbaren Draft nochmal ziemlich durcheinander würfeln.
Da Porzingis derzeit einen Teil seiner Reha in Madrid absolviert, kommen natürlich schon die ersten Gerüchte und Träume bei den Knicks auf, Porzingis irgendwie mit Doncic zu pairen.

Außerdem haben sowohl die Hawks, als auch die Grizzlies ja schon durchsickern lassen, durchaus offen für Trades bzgl. ihrer Picks zu sein.

Und wo wir gerade beim Draft sind: beim gestrigen Combine wurde bei Mo Bamba eine Wingspan von 7'10 gemessen. .

Zum Vergleich, Rudy Gobert hat ne Wingspan von 7'8. Absoult irre.
domi ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 18:00
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Final Four in Belgrad beginnt in wenigen Minuten. Leider nicht im Free-TV.

18:00 Uhr
Fenerbahce - Zalgiris Kaunas

21:00 Uhr
CSKA Moscow - Real Madrid (Dončić)
Telekomsport Kunden können es sehen.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 16:22
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Heute Abend ab 18:15 Uhr BBL HF Spiel 1 Bayern vs Bamberg bei Sport1. Leider typisch Sport1 wird nicht pünktlich zum Sprungball die Sendung gestartet, sondern irgendwann im 1. 1/4.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 21:58   (Deep down in the Jungle)
TheNew
SofaCoach
 
Benutzerbild von TheNew

Der Trainerwechsel scheint viel gebracht zu haben bei den Bayern.
Tja, auch in Europa wechselt die Form und die Blowouts wöchentlich.
__________________
"I came back for a reason. I came back to bring a championship to our city," I've done nothing but be true to the game, put my heart, my blood, sweat, tears into the game, and people still want to doubt what I'm capable of doing. LeBron James
TheNew ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 13:06
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Wenn Du die Liga verfolgen würdest, dann wüsstest Du, dass das gestern eher ein sehr ungewöhnliches Spiel war.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 19:08
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Live jetzt auf Sport1 Spiel 2 Bayern vs Bamberg. Morgen auch live 20 Uhr Spiel 2 Alba vs Lubu.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 19:31
MMM
Entsperrter Benutzer (haha, lol)
 
Benutzerbild von MMM

Congrats to the 2017-18 NBA All-Defensive First Team! 👏

Rudy Gobert
Anthony Davis
Victor Oladipo
Jrue Holiday
Robert Covington


Fragwürdig. Oladipo, Holiday und Covington?
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 21:57
MMM
Entsperrter Benutzer (haha, lol)
 
Benutzerbild von MMM

Spiel 4 gsw Hou kann man sich gerne geben. Diese Rockets Defense in dem Spiel
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Abel Xavier Unsinn (23.05.2018)
Themen-Optionen



06:20
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts