sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Games

"And Plastic For All" - Guitar Hero vs RockBand Dieses Thema abonnieren
Mehr
#271
Alt 20.10.2015, 14:42
die2cry
SofaCoach

hab es ich das denn richtig verstanden, dass alle neuen Songs die dazukommen, nur über GHTV verfügbar sind? ansonsten gibt es ja einen Übungsmodus.
Ich bin skeptisch

edit:´wie sieht`s denn mit Rockband 4 aus? da kann ich doch sogar die alten 360 Instrumente verwenden oder? Ich brauche nur diesen Adapter oder?
Und ich habe gehört das man zusätzliche songs so ca. 1500 stck kaufen kann? stimmt das? wer hat es getestet?

Geändert von die2cry (20.10.2015 um 14:58 Uhr)
die2cry ist offline Mit Zitat antworten
#272
Alt 20.10.2015, 21:11
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Heute vorbestellt. Das Token System lässt etwas Ernüchterung aufkommen, aber für 9,99 versuch ich es gerne. Nicht auszudenken 100 Flocken zu investieren und dann nicht die Lieder spielen zu können die man mag...Bin trotzdem heiß auf das Ding.

Auf Spotify gibt es übrigens eine "Guitar Hero Live" Playlist. So als Vorgeschmack.
Balu ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
die2cry (20.10.2015)
#273
Alt 20.10.2015, 22:10
die2cry
SofaCoach

freue mich schon auf ausführliche berichte
die2cry ist offline Mit Zitat antworten
#274
Alt 20.10.2015, 22:33
Captain Awesome
Schaffner des Vertrauens
 
Benutzerbild von Captain Awesome

edit:´wie sieht`s denn mit Rockband 4 aus? da kann ich doch sogar die alten 360 Instrumente verwenden oder? Ich brauche nur diesen Adapter oder?
Und ich habe gehört das man zusätzliche songs so ca. 1500 stck kaufen kann? stimmt das? wer hat es getestet?
Ja, dass stimmt. Wobei die Songs mit den alten Spielen kompatibel waren - sprich, nicht so viele neue Songs zum runterladen.

Sollte ich wieder ein Teil holen, dann wohl RB4. Von GH war ich nicht überzeugt auf der GamesCom. Zudem will ich meine alten Instrumente allesamt noch benutzen können und nicht alles neu holen.

Noch sehe ich allerdings keinen Kaufgrund. RB4 soll wohl mehr schlecht, als recht sein und GH ist noch nicht draußen
Captain Awesome ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
die2cry (21.10.2015)
#275
Alt 21.10.2015, 08:14
die2cry
SofaCoach

Wobei die Songs mit den alten Spielen kompatibel waren - sprich, nicht so viele neue Songs zum runterladen.
Ich habe gestern mal im xbox store geschaut, und da gibt es jede menge songpackete zum runterladen. Ich warte auf jeden fall auch noch ab.
die2cry ist offline Mit Zitat antworten
#276
Alt 21.10.2015, 10:46   (Oberhausen)
krat0s
ehemals wXwkrat0s
 
Benutzerbild von krat0s

Ich poste euch mal den GamePro Test für Guitar Hero Live rein.

Zitat:
Ein großes Talent, aber noch kein Rockstar

Neue Plastikgitarre, Ego-Perspektive, innovativer Online-Service: Beim Test-Comeback von Guitar Hero werden ganz neue Töne angeschlagen – aber nicht alle klingen gut.

Rock Band gegen Guitar Hero: Da ist es endlich wieder, dieses fast schon vergessen geglaubte Duell der beiden einstigen Tonkünstler-denn 2015 markiert die Rückkehr der Musikspiele. Rock Band 4 machte in unserem Test zwar eine gute Figur, schreckte aber vor gravierenden Neuerungen zurück. Ganz anders Guitar Hero Live: Entwickler Freestyle Games (DJ Hero) rüttelt an den Grundfesten der Klampfen-Reihe und verändert sogar den traditionellen Gitarren-Controller. So befinden sich am Hals des mitgelieferten Instruments (für die Nutzung wird der beiliegende USB-Dongle benötigt) nunmehr sechs Tasten, angeordnet in zweiübereinander liegenden Dreierreihen.

Das bedeutet vor allem zwei Dinge: Zum einen muss man sich hinsichtlich der Fingerhaltung enorm umgewöhnen, zum anderen ist alte Guitar-Hero-Hardware inkompatibel. Auch das Interface hat sich entsprechend verändert: Auf dem Noten-Highway schwirren nun schwarze (obere Tastenreihe) und weiße Icons (untere Tastenreihe) in Plektron-Form heran. Was anfangs noch verwirrt, ist dank Tutorial und fünf sanft abgestufter Schwierigkeitsgrade jedoch schnell erlernt. Erst ab der dritten Stufe (Normal) werden die einzelnen Passagen wirklich herausfordernd.

Wer im Bandgefüge lieber ein anderes Instrument bedienen will, der muss zwangsweise auf Rock Band 4 ausweichen, denn Guitar Hero Live bietet weder Bass- noch Schlagzeug-Funktionalitäten. Und auch die Gesangsintegration per USB-Mikro wirkt eher halbherzig. Wer mitträllern möchte, bekommt zwar Text sowie Tonhöhen angezeigt und wird separat bewertet, das Ergebnis hat allerdings keinerlei Auswirkungen auf die Karriere. Hinzu kommt, dass sich die Gesangsspur weder runterregeln oder gar ausschalten lässt.

Musiker sind eben Egoisten

Der Karriere-Modus von Guitar Hero Live hebt sich in seiner Inszenierung stark von allen bisherigen Musikspielen ab. Denn hier ist man tatsächlich mittendrin statt nur dabei: Sämtliche Auftritte werden aus der Ich-Perspektive des Gitarristen gezeigt, man blickt Bandkollegen und Publikum also direkt in die Augen. Dabei kommt keine abstrakte Polygon-Optik zum Einsatz, sondern real gefilmte Videosequenzen!

Durch pfiffige Technik-Tricks schafft es Freestyle Games, den Konzert-Clips so etwas wie Interaktivität einzuhauchen: Denn jede Szene wurde gleich mehrmals aufgenommen. Je nachdem, wie gut man gerade agiert, wird auch das passende Feedback der Zuschauer abgespielt-ein kurzer Verwischeffekt sorgt dafür, dass dieübergänge zwischen Jubel und Buh-Rufen geschmeidig ablaufen.

Der enorme Produktionsaufwand hat jedoch seinen Preis: Bandkollegen und Konzertlocation sind für jeden Song vorgegeben-dadurch stellt sich schon bald ein Ermüdungseffekt ein. Generell fehlt es der Karriere an Langzeitmotivation . Die fiktiven Festival-Auftritte hängen nur lose zusammen, eine Story oder gar entscheidende Wahlmöglichkeiten wie bei Rock Band 4 gibt es nicht. So wechselt man schon bald in den Online-Bereich des Spiels - der hat es dafür wahrlich in sich!

Das MTV für Videospieler

Die Songauswahl von Guitar Hero Live wirkt zu Beginn enttäuschend: Gerade mal 42 Stücke werden im Karriere- und Quick-Play-Bereich angeboten-darunter zwar Hits von Green Day, den Rolling Stones und Queen, aber eben auch Pop-Unsinn der Marke Katy Perry! Wo sind also die im Vorfeld so vollmundig angekündigten»über 200 Lieder«? Im Online-Segment namens Guitar Hero TV!

Tatsächlich funktioniert die Mischung aus Mehrspieler- und Zwischendurch-Modus wie ein Fernsehsender. Zum Start sind zwei Kanäle verfügbar, auf denen rund um die Uhr originale Musikvideos berühmter Bands (meist aus dem Rock-Genre) laufen-und die kann man einfach auf der Plastikgitarre mitschrammeln.

Als Motivationshilfe werden dabei stets die Leistungen anderer Online-Spieler in einer kleinen Rangliste angezeigt, wirkliche Multiplayer-Modi hat Guitar Hero Live jedoch nicht zu bieten. So kann zwar jederzeit ein zweiter Gitarrist ins lokale Geschehen eingreifen, vernünftig durchdesignte Duell- oder gar Koop-Spielarten fehlen aber unverständlicherweise im Konzertprogramm.

Free2PlayHero

Ebenso dubios: Activision bedient sich für Guitar Hero TV bei den ungeliebten Geschäftsideen von typischen Gar-nicht-mal-so-Free2play-Titeln. Denn wer einen bestimmten Song spielen will, der muss dafür Ingame-Währung bezahlen - und ist die mal aufgebraucht, so bleibt nur der Griff ins echte DLC-Portemonnaie. Im Rahmen unseres Tests ergab sich dieses Problem jedoch kaum, denn das Spiel spuckt in schöner Regelmäßigkeit Gratis-Tokens aus, etwa wenn man eine Stufe aufsteigt oder gewisse Meilensteine erreicht. Letztere werden zudem mit netten Extras wie Skins für den Noten-Highway belohnt.

Außerdem erhält man im Laufe der Online-Spielzeit immer neue Varianten der nunmehr Hero Power genannten Spezialfähigkeit, die durch das senkrechte Hochreißen der Gitarre aktiviert wird. Allerdings wirken diese Power-Ups teilweise viel zu mächtig und unpassend-die Bombe sprengt beispielsweise alle Noten des aktuellen Segments einfach vom Bildschirm. Nichtsdestotrotz ist Guitar Hero TV ein echter Zugewinn für Wohnzimmer-Musiker, denn in den kommenden Wochen und Monaten werden stetig neue Songs und Premium-Events (also Online-Herausforderungen) angeboten, und das laut Activision komplett kostenlos.

Fazit

In einer perfekten Videospielwelt würde Harmonix mit Freestyle Games zusammenarbeiten und Rock Hero auf den Markt bringen-einen Titel, der die Stärken beider Marken vereint. Denn während Rock Band 4 vor allem im Mehrspieler-Bereich punktet, konzentriert sich Guitar Hero Live auf das Solo-Erlebnis: Ob Ego-Perspektive oder neuer Controller-Sofa-Saitenhexer haben hier enorm viel Spaß. Auch wenn das Plastiktasten-Gedrücke natürlich weiterhin wenig mit richtigem Gitarrenspiel zu tun hat, so sorgt die Tastenanordnung doch dafür, dass sich vor allem Akkorde authentischer anfühlen als bei der Konkurrenz.

Den enormen Aufwand für all die Videoaufnahmen hätte man sich indes sparen können, im Eifer des Gefechts starrt man sowieso gebannt auf die Notenspur-und hat keine Zeit, die virtuellen, grimassierenden Bandkollegen zu beobachten. Der heimliche Star des Spiels ist aber ohnehin Guitar Hero TV: Das Konzept funktioniert bereits mit den beiden zum Start verfügbaren Online-Sendern hervorragend. Schade nur, dass Activision auf derart absurde Mikrotransaktionen setzt und das Spiel so im Abzocker-Licht dastehen lässt-mal sehen, wie sich dieses Geschäftsmodell weiter entwickelt.
http://www.gamepro.de/playstation/sp...1,3238056.html


Das mit der Währung für GHTV klingt für mich erstmal nicht so tragisch. Für die 9,99 nehm ich es definitiv mit. Bei 100 € hätte ich wohl wieder abbestellt...
krat0s ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Balu (21.10.2015), die2cry (21.10.2015), Jokl (21.10.2015), T3AMGEIST (22.10.2015)
#277
Alt 22.10.2015, 13:22
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Kann man an die Gitarre Kopfhörer anschließen?
Balu ist gerade online Mit Zitat antworten
#278
Alt 22.10.2015, 19:43
T3AMGEIST
SofaCoach
 
Benutzerbild von T3AMGEIST

Besteht die Chance dass man ohne vorzubestellen das Ding morgen für 9,99€ bei GS bekommt?
T3AMGEIST ist offline Mit Zitat antworten
#279
Alt 22.10.2015, 20:12   (Oberhausen)
krat0s
ehemals wXwkrat0s
 
Benutzerbild von krat0s

Ja. Aktion gilt bis zum 01.11. Einfach die Games mitbringen und einstielen. Vorbestellerboni entfallen dann allerdings.
krat0s ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
T3AMGEIST (22.10.2015)
#280
Alt 24.10.2015, 00:37
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

ich bin so schlecht! "Casual" ist mir zu einfach und auf "Normal" kommt mein Hirn schon nicht mehr klar. Aber sonst machts Spaß! Der "Live" Modus (Single Player) ist echt gut gemacht. Auf den ersten Blick nur etwas mager und der Wiederspielenswert ist fraglich.
Den "TV" (Freemium) Mode habe ich bisher kaum erkundet. Das was ich gesehen habe hat mir aber gefallen. Kann mich damit anfreunden mit erspieltem Ingame Geld zu zahlen wenn die Songauswahl so groß bleibt bzw. sogar noch Lieder dazu kommen. Allemal besser als Downloadpacks für Echtgeld aufgezwungen zu bekommen!
Balu ist gerade online Mit Zitat antworten
#281
Alt 24.10.2015, 02:01   (Flinger Broich)
Jokl
Certified User
 
Benutzerbild von Jokl

Gerade die erste Session mit Freunden nach 6 Stunden beendet und Finger und Gehirn müssen sich doch ordentlich umstellen. Spaß machts definitiv, wie können Tie Your Mother Down oder Paint It Black auch keinen Spaß machen. Die Bühnen sind eine gute Neuerung und das Prinzip von GHTV fanden wir alle ziemlich großartig. Alle 30 Minuten ändert sich der Kanal, von denen es 2 gibt. Es gibt einen festen Programmplan mit Genres, man kann sich also auch gezielt vor die Konsole setzen, oder den Stream als MTV-Ersatz einfach laufen lassen und einsteigen, wenn man Bock hat. Sich nicht ohne Tokens seine Rosinen rauspicken zu können, werde ich glaube ich nicht so sehr vermissen. Man hat zum Release über 230 Songs einfach so zur Verfügung, zwar nicht zur freien, aber da kommt immer was interessantes. 70 weitere sollen bald kommen mit einem 3.Kanal. Wie bob schon schrieb, ist das eher nix für Highscorejäger auf der Suche nach der Perfektion. Wer mit dem Genre was anfangen kann, sollte sich vom System nicht abschrecken lassen und wenn man es dann für 9,99 schießen kann, spricht noch weniger dagegen.
__________________
TUNE IN NEXT WEEK. SAME BAT-TIME, SAME BAT-CHANNEL.

Geändert von Jokl (24.10.2015 um 02:14 Uhr)
Jokl ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
Bearaphine (26.10.2015), Button (24.10.2015), die2cry (24.10.2015), luke (24.10.2015), T3AMGEIST (25.10.2015)
#282
Alt 24.10.2015, 08:17
luke
Certified User
 
Benutzerbild von luke

Dieses Tasten oben und unten überfordert meinen Körper und mein Hirn auch noch vollständig.
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist gerade online Mit Zitat antworten
#283
Alt 25.10.2015, 16:27   (Oberhausen)
krat0s
ehemals wXwkrat0s
 
Benutzerbild von krat0s

Ich komm eigentlich recht gut auf "normal" klar, allerdings finde ich den Hals zu schmal für meine Hand. Des öfteren komme ich da auf mehrere Tasten, was recht ätzend ist. Sonst macht es ordentlich Bock, Kauf hat sich für mich sehr gelohnt.
krat0s ist offline Mit Zitat antworten
#284
Alt 26.10.2015, 12:22   (Ostwestfalen)
Button
Alter Waldschrat-Absud
 
Benutzerbild von Button

Hab auch zugeschlagen. Ich berichte, ich berichte.
Button ist offline Mit Zitat antworten
#285
Alt 27.10.2015, 11:28   (Ostwestfalen)
Button
Alter Waldschrat-Absud
 
Benutzerbild von Button

Ohje, mein Ersteindruck ist ziemlich negativ. An die neue Anordnung der Tasten auf der Klampfe muss man sich gewöhnen. Auf den ersten Eindruck ist der Gitarrenhals zu schmal.

Die bisherigen Songs die es zu spielen gibt sind fast allesamt für den Arsch, alter ist da ein Rotz bei. Generell finde ich den ganzen Aufbau des Guitar Hero TVs usw. arg unübersichtlich und umständlich. Dazu dann diese peinlichen Liveaufnahmen mit oberpeinlichen Bandaffen und bescheuertem Publikum.
Klar muss ich mich erstmal reinfuchsen aber der Ersteindruck ist sehr getrübt. Hätte ich das Teil nicht für nen Zehner bei Gamestop mitgenommen, würde ich mich bisher verdammt ärgern.

Edit: Mein größter Kritikpunkt bisher ist, dass es kaum ein Feedback gibt, ob man die Töne verkackt hat oder auch ob man die Töne trifft. Die Mucke dudelt im Hintergrund weiter und teils muss man genau hinhören, um die Klampfe überhaupt zu hören.

Geändert von Button (27.10.2015 um 13:37 Uhr)
Button ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



06:51
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts