sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Brofacoach-Skyr: Welche Flavordrops nehmen? Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 04.08.2017, 12:53
MMM
MVP
 
Benutzerbild von MMM

Und du sagst selber, du achtest nur ein wenig auf deine Ernährung? Schon verrückt , was so ein bisschen Sport bewirken kann.
Definitionssache. Was er als "wenig" erachtet ist sicherlich für 60% der Bevölkerung schon übertrieben und zuviel "des Guten".
Sehe ich jeden Tag in der Kantine. Da wirst du von manchen schon schief angequatscht wenn du mal Gemüse isst statt Pommes. Die schaufeln sich halt jeden Tag Rote Wurst mit Bacon rein oder Spätzle mit Bratenoße und denken dieser Abfall wäre "Normal".
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Andi (05.08.2017), HollaDieWaldfee (04.08.2017)
Alt 04.08.2017, 13:06   (CH)
MAX POWER
xx
 
Benutzerbild von MAX POWER

Achtung, Grundsatzdiskussion: Wo kämen wir denn hin, wenn jeder gesund wäre. Noch mehr Überbevölkerung?
MAX POWER ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 06:18
FoxoFrutes
maulende Cracknutte
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Mir ging es im Übrigen genau wie dir. Nix dramatisches, aber bissl zuviel Bauchspeck. Hab mir einfach einen groben Ernährungsplan gemacht und in 10 Wochen knapp 7kg abgenommen. Bin im Großen und Ganzen im Nachhinein begeistert, wie einfach das ging. Bin jetzt bei 75kg (1,82m) und jetzt geht's wieder an den Muskelaufbau. Hätte nie gedacht, dass ich zum Kalorienzähler werde, aber ohne ist systematisch Abnehmen schwierig imo.

Eigentlich musst du nur ein paar Grundregeln beachten:

- Kaloriendefizit (knapp 10%, hab diesen Rechner hier für meinen Bedarf genutzt)
- Proteine und Training, damit es nicht primär an die Muskeln geht.

Ähm, ja, das wars. Darfst gerne Nudeln und Kartoffeln essen, wenn du dennoch ein Kaloriendefizit hast und genug Protein in den Speiseplan unterbringst.

Ich persönlich habe mein Kaloriendefizit folgendermaßen geschafft:
- Kein Frühstück (bin eh nicht der große Frühstücker)
- Keine kalorienhaltige Getränke (eigentlich nur Wasser, Coke Zero zwischendurch oder hin und wieder Bier)
- Quasi keine Süßigkeiten (nix eingekauft wenig Verlockung)
- Recht viel Sport

Ansonsten habe ich mir eigentlich gegönnt, auf was ich Bock hatte. Abends mit Kumpels mal Burger, am Wochenende ruhig mal Pizza bestellen und so weiter. Aber wenn ich das gemacht habe, habe ich eben auf die andere größere Mahlzeit am Tag geachtet. Bzw. wenn ich wusste ich bin abends unterwegs und trinke 2 Bier, gab's halt mittags einen Salat.

Übungen für die Muskulatur kannst du parallel gerne machen, sehen wird man das aber erst, wenn der Speck weg ist. "Umwandeln" geht nicht.

Kann übrigens dieses Buch für alles was mit Fitness und Ernährung zu tun hat schwer empfehlen. Daher kommt auch der Rechner oben. Scheint recht wissenschaftlich und schafft einen verdammt guten Überblick, was Bro-Science ist und was wissenschaftlich erwiesen. Gleichzeitig hat es mich ziemlich motiviert.
Selbes Problem wie von dir erwähnt. Habe daraufhin auch mal diese "einfache" Methode probiert und tatsächlich schon kurzfristig Erfolg mit -1,5kg in zehn Tagen.

Wieviel kcal nimmst du denn in Zahlen zu dir? Ich habe laut diverser Rechner einen Grundumsatz von 2200 bis 2500, je nach Rechner. Ganz genau kann ich es wohl nicht berechnen, da ich meinen Körperfettanteil nicht kenne und nur schätzen kann. Also versuche ich, unter 2000kcal pro Tag zu bleiben. Das ist eigentlich auch total easy. Nutze dafür die myfitnesspal-App, auf der man ziemlich gut alles dokumentieren und überwachen kann. Gerade bei unregelmäßigen Essenszeiten und öfter mal kleinen Zwischenmahlzeiten ist das gut, um den Überblick zu behalten.

Allerdings habe ich nun gehört und gelesen, dass man nie unter 2000kcal zu sich nehmen soll, da sonst der Stoffwechsel "einschläft", man nicht mehr so viel verbrennt und das Defizit somit kein Defizit mehr ist. Ist da was dran, oder ist das eher Quatsch? Ich versuche den Stoffwechsel natürlich auch mit Sport hier und da anzuregen, selbst wenn es nur ein paar Liegestütze oder Burpees zu Hause sind, allerdings bleibe ich mit der Nahrungsaufnahme manchmal auch deutlich unter 2000, so bei 1600kcal. Nicht absichtlich, aber es ist eben einfach nicht mehr nach drei Mahlzeiten am Tag.

Außerdem habe ich ein bisschen Probleme, auf einen ordentlichen Eiweisanteil zu kommen. Gibt es da einen Trick? Eiweisreiches Essen wie Huhn und so baue ich schon in den Speiseplan mit ein, achte zudem darauf, wenig Fett zu nehmen (eigentlich nur noch vereinzeln Öl oder was eben in Dingen wie Käse oder Avocado drin ist). Dennoch ist die Verteilung in den letzten sieben Tagen bei 46% Carbs, 26% Protein und 28% Fett . Wäre es hier ratsam, einen Shake als Zwischenmahlzeit einzuschieben? Den Kalorienspielraum dafür hätte ich ja. Wenn ja, was nimmt man da? Kenne mich mit dem ganzen Proteinzeug null aus.

Ansonsten kann ich das bisher wirklich auch nur empfehlen. Ich muss auf absolut nichts verzichten und war dennoch in zehn Tagen erst einmal über den 2000kcal (und da war ich beim Mecces ). Selbst ein Grillabend mit drei Bier oder mal eine Schoki sind absolut kein Problem.
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 20:30
MMM
MVP
 
Benutzerbild von MMM

Stoffwechsel schläft ein wenn man zuwenig isst oder immer dieselben Ernährungsmuster hat. Bringt auch nix 2000 kcal aber jeden Tag Maultaschen , Gurken und Kartoffeln. Da isser nach paar Monaten auch kaputt und wirst auch fett.

Aber pauschal ist das Quatsch zu sagen unter 2k pennt er ein. Bei deinem Grundumsatz würde ich auf 1600-1800 bleiben. Bei mir läuft's richtig bei 2000 rum. Sauber gegessen. Aber ich hab nen 2850+ Grundumsatz.

Protein: mehr Low Carb essen und high Protein. Thunfisch statt Hackfleisch bei Pflanzerl z.b.
Fett ist nicht so problematisch wie früher angenommen, wenn es das richtig gute is. Avocado, Oliven, Nüsse, Butter.

Proteinshake: Whey am Morgen / Tag. Casein am Abend. Oder einfach einen Mehrkomponeten. Eigentlich nicht so wild aber beim Abnehmen Whey abends nicht, hat paar komplexe Carbs und löst einen Insulin Stoß aus und dadurch verbrennt der Stoffwechsel kein Fett dann mehr erstmal.
Klassische Stoffwechselkurbler: grüner Tee, scharf essen, Curry, Ingwer.... Ruhig den Stoffwechsel mit neuen Sachen fordern. Sachen die man nie oder nicht oft isst ausprobieren. Kann man ruhig googeln gibt es ein Haufen Nahrungsmittel.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Flo (12.08.2017)
Alt 13.08.2017, 07:24
FoxoFrutes
maulende Cracknutte
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Bei mir läuft's richtig bei 2000 rum. Sauber gegessen. Aber ich hab nen 2850+ Grundumsatz.
Wow. Grundumsatz von 2850 + Bewegung bist du ja locker über 3000 am Tag, die verbrennst. Bei 2000 Aufnahme über 30% Defizit? Krass.

Proteinshake: Whey am Morgen / Tag. Casein am Abend. Oder einfach einen Mehrkomponeten. Eigentlich nicht so wild aber beim Abnehmen Whey abends nicht, hat paar komplexe Carbs und löst einen Insulin Stoß aus und dadurch verbrennt der Stoffwechsel kein Fett dann mehr erstmal.
Am liebsten wäre mir ein Shake, den ich einfach routinemäßig um die Mittagszeit zu mir nehme. Da bin ich immer wach, egal welche Schicht ich gerade arbeite und das Mittagessen ist bei mir ohnehin meistens eine recht kleine Mahlzeit, so dass da durchaus noch Platz wäre für ein paar kcal. Abends würde auch gehen, aber so eine Problematik wie von dir beschrieben würde ich gerne vermeiden. Whey, Casein, Mehrkomponenten...das sagt mir ehrlich gesagt alles gar nix. Lasse mir hier gerne ein konkretes Produkt empfehlen. Dabei geht es mir auch gar nicht um Sättigungsgefühl oder so, das ist bei mir kein Problem. Es geht einzig und allein darum, ein paar kcal mit sehr hohem Eiweißgehalt zu mir zu nehmen, damit eben der Gewichtsabbau nicht zu sehr an die Muskeln, sondern mehr ans Fett geht.
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 08:45
MMM
MVP
 
Benutzerbild von MMM

Esn Designer Whey. Direkt schauen auf deren Seite fitmart. Da gibst auch immer wieder Rabatte und Prozente.
Für Muskel Schutz gegen Abbau heisst es man soll bccaa nehmen. Das is aber im whey auch drin, habe das nie gesondert mit genommen. Aber bei einer harten Diät verlierst du Muskeln. Da kommst kaum drumherum, alles andere ist Augenwischerei.
Aber bei so einer moderaten Diät + Sport und genug Proteine durch Fleisch geht es einigermaßen
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
FoxoFrutes (13.08.2017)
Alt 13.08.2017, 10:10   (Düsseldorf)
Shola
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Shola

Warum alle immer direkt zu einem Shake greifen wollen und Geld dafür ausgeben.
Im Grunde macht das doch nur Sinn wenn man am Limit trainiert und das schon sehr lange.
Es geht doch auch locker über die normale Nahrung genug Eiweiss aufzunehmen und ist auch wesentlich billiger.
Quellen im Web dazu wann es sinnvoll ist Shakes zu sich zunehmen gibt es doch mehr als genug.
__________________
„Toon-Army“
Shola ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 10:29
FoxoFrutes
maulende Cracknutte
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Warum alle immer direkt zu einem Shake greifen wollen und Geld dafür ausgeben.
Im Grunde macht das doch nur Sinn wenn man am Limit trainiert und das schon sehr lange.
Es geht doch auch locker über die normale Nahrung genug Eiweiss aufzunehmen und ist auch wesentlich billiger.
Quellen im Web dazu wann es sinnvoll ist Shakes zu sich zunehmen gibt es doch mehr als genug.
Das mit dem Geld ist ja eine ganz andere Sache. Wenn ich z.B. das Angebot von MMM sehe, da kostet ein Kilo, also ca. 30 Portionen 19 Euro. Das ist schon in Ordnung.

Zur Anwendung: mir geht es ja nicht um "am Limit trainieren" oder harten Muskelaufbau oder so. Ich habe leider ein bisschen Probleme damit, meinen täglichen Eiweiß-Zielwert immer zu erreichen. Das liegt unter anderem auch daran, dass ich als Schichtarbeiter eben unregelmäßig esse und dass mein Tag oft nur aus zwei statt drei Mahlzeiten besteht, was aber hauptsächlich auch Punkt eins geschuldet ist.. Deshalb suche ich eine Möglichkeit, schnell und einfach Eiweiß aufzunehmen um eben sowohl den Gesamtbedarf als auch den prozentualen Anteil an den Tageskalorien zu decken. Klar kann ich mir da auch noch mal ne Hähnchenbrust oder eine Dose Thunfisch oder nen Handkäs machen, aber ein Shake lockt eben schon dadurch, dass er wirklich schnell und easy gemacht ist und vor allem auch überall gemacht werden kann. Auch auf der Arbeit, wo man z.B. nicht einfach mal die Pfanne raus holen und Hähnchen braten kann.

Wenn du andere, einfache Möglichkeiten parat hast, bin ich gerne offen für alle Ratschläge
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 10:38   (Düsseldorf)
Shola
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Shola

Die Frage ist ja was soll am Ende dabei rum kommen.
Du möchtest Fett verlieren... bei deinen Daten bist du sicher kein Muskelberg oder?
Whey um deine Muskeln zu "schützen" bringt da eigentlich nur was wenn du schon extrem aufgebaut hast.
Auf so viel Kohlenhydrat verzichten ist auch nicht immer bei jedem der gute weg da es dir auch unheimlich viel Energie für den Alltag entzieht auf Dauer.
Wenn du in einem moderaten Defizit Bereich bleibst und Sport treibst, dich ausgewogen und abwechslungsreich ernährst kommst du trotzdem sehr gut an dein Ziel.
__________________
„Toon-Army“
Shola ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
FoxoFrutes (13.08.2017)
Alt 13.08.2017, 12:28   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Wenn du andere, einfache Möglichkeiten parat hast, bin ich gerne offen für alle Ratschläge
Hier, kann man im Biomarkt kaufen. Flasche auf, ansetzen, läuft...

raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Shola (13.08.2017), Thrasher (13.08.2017)
Alt 13.08.2017, 13:08   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Profis machen noch was Hot Sauce rein, das bringt den Stoffwechsel noch mal op jück.

Edit: A propos gute Ernährung, der Tip mit Servus Heidi war gut. Guter Wirtshaus-Stuff ohne zu viel Schickimicki und nicht diese Massenspeisung aus den großen Buden.
Thrasher ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 13:24   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Das war das letzte Mal das ich dir nen Tipp gegeben habe, wenn du danach nichtmal auf 3-4 Old Fashioned reinschaust.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 15:54   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Nächstes mal trinke ich dann 6-8, ok?

Welche Flavourdrops machst Du da noch mal rein?
Thrasher ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 21:12   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Damits OK schmeckt meinst du? Da gehen nur die hier:
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 14:01
DegsterX
SofaCoach
 
Benutzerbild von DegsterX

Esn Designer Whey. Direkt schauen auf deren Seite fitmart. Da gibst auch immer wieder Rabatte und Prozente.
Für Muskel Schutz gegen Abbau heisst es man soll bccaa nehmen. Das is aber im whey auch drin, habe das nie gesondert mit genommen. Aber bei einer harten Diät verlierst du Muskeln. Da kommst kaum drumherum, alles andere ist Augenwischerei.
Aber bei so einer moderaten Diät + Sport und genug Proteine durch Fleisch geht es einigermaßen
Das ESN ist okeey habe es auch eine Zeit lang genommen, aber gegen hochwertige "teurere" Proteinshakes stinkt es schon ab. Ist halt auch wieder, was will man erreicht und was ist man bereit dafür auszugeben.
Das BCAA ist wichtig vor dem Training, den Shake trinkst ja nach dem Training, deshalb ist es zusätzlich auch nützlich Für die Regeneration auch unumgänglich vor dem Schlafengehen Zink zu nehmen.

Ich trinke auch gerne gut 2-3 Shakes am Tag, einfach mal zwischendurch (habe gerade 5-6 Mahlzeiten am Tag, weil mein Körper verbrennt ohne Ende ) und dann immer Pute und Hähnchen oder andere Eiweißquellen einzubauen (auch von der Kohle her) ist schlichtweg unmöglich um auf die perfekte Menge Eiweiß zu kommen. Außerdem schmecken die auch lecker!
__________________
Xbox Live DegsterX
DegsterX ist offline Mit Zitat antworten

Stichworte
abi, bankdrücken, bizeps, body, cardio, fitness, hantel, hasein+abnehmen = lol, krafttraining, muckies, sixpack, snickers und burger, sport
Themen-Optionen



04:58
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts