sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] Stifte oder Folien zum Färben von zu hellen LEDs Dieses Thema abonnieren
Mehr
#16
Alt 09.01.2012, 14:58   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Gerade mal für 10,90€ das "2 of each" - Paket bestellt. Review folgt
__________________
ridler ist offline Mit Zitat antworten
#17
Alt 09.01.2012, 19:28   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Meine kamen soeben an. Lieferzeit ca. eineinhalb Wochen, auf der Website waren 7-9 Tage angegeben, einwandfrei!

Hatte auch 2 of each bestellt, allerdings 4 of each bekommen.

Heut Abend wird geklebt!

Zwischenfazit:

  • die Formen sind gut gewählt, alles an runden und eckigen LEDs vertreten, auch größere Bollermänner
  • Abziehen geht gut, aufkleben ist ein bisschen fummlig, aber nicht schwer, abmachen geht auch ohne Probleme
  • Black Out Edition funktioniert, da ist dann kein Licht mehr - war auch zu erwarten. Kann man toll Leute mit veralbern, wenn man sie auf TFT-LEDs in der Arbeit klebt. (Laas, mein Monitor ist kaputt! - Näääääääääää! Hast doch Bild, Depp! - Oh.)
  • die Standard Edition soll 80 Prozent des Lichtes dimmen, das halte ich für übertrieben, es ist vielleicht knapp halb so hell
Theoriefrage an die Physiker:

wenn man mehrere halbtransparente Folien übereinander klebt, verstärkt sich dann der Effekt? Also werden die 50 Prozent des erstes Aufklebers zu 50 Prozent vom zweiten Aufkleber gedimmt oder wird insgesamt nur um 50 Prozent gedimmt?


Hätte ich damals in Optik mal aufpassen sollen.

Neue Erkenntnisse:
  • "um die Ecke kleben" ist nicht, dazu ist die Folie zu unflexibel, aber mit einem Cuttermesser kann man sie gut seitwärts abschneiden
  • Kathrein hat seinen Fernbedienungssensor direkt neben der superhellen LED
  • wenn man einen Fernbedienungssensor mit Black out outblacked, kann man nicht mehr fernbedienen (achwas)
  • Beantwortung der Theoriefrage: Der Effekt verstärkt sich. Drei übereinander geklebte Standard Light Dims ergeben (fast) einen Black Out. Zwei übereinander empfinde ich als perfekt für Fernseher-LEDs. Man sieht das Licht noch ganz leicht, aber es stört absolut nicht.
  • Flutlicht-Radiowecker dimmen klappt super, man muss aber sehr exakt (gerade und bündig) kleben und bei den größeren Aufklebern kommt es doch mal zu Lufteinschlüssen, die man nicht so ganz leicht weg wegrakeln kann
Alles in allem, tolle Idee, sehr wirksam, gut handhabbar, nur für den doofen Kathreinreceiver muss ich mir noch was einfallen lassen. Vielleicht werfe ich ihn einfach genervt weg.
Laas ist offline Mit Zitat antworten
6 User sagen Danke:
Baumi (09.01.2012), das f (09.01.2012), Highsider9 (09.01.2012), PapaBouba (12.01.2012), ridler (10.01.2012), Weezy (18.01.2012)
#18
Alt 11.01.2012, 10:10   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Ich will auch kleben!
__________________
ridler ist offline Mit Zitat antworten
#19
Alt 12.01.2012, 20:49   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Nur die Punkte. Die Vierecke sauber aneinander kleben ist nicht so prickelnd. Geht aber. Rechts alt und hell, links neu und gedimmt. Leider bin ich kein großer LED-Photograph. Egal, der Unterschied ist deutlich.

Laas ist offline Mit Zitat antworten
#20
Alt 12.01.2012, 21:02   (in der Stadt, die es nicht gibt)
Bunsen
Bonvivant
 
Benutzerbild von Bunsen

Seit Photoshop ...
Bunsen ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Laas (12.01.2012), Macl (12.01.2012)
#21
Alt 12.01.2012, 21:36   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Ich glaube ja, Du bist so jemand, der bei seinem eigenen Schnarchen schlafen kann.
Laas ist offline Mit Zitat antworten
#22
Alt 13.01.2012, 18:14   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Nur die Punkte. Die Vierecke sauber aneinander kleben ist nicht so prickelnd. Geht aber. Rechts alt und hell, links neu und gedimmt. Leider bin ich kein großer LED-Photograph. Egal, der Unterschied ist deutlich.

dauert das wirklich beinahe ne halbe Stunde eine solch kleine Fläche zu verdunkeln?
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
das f (16.01.2012), Macl (13.01.2012), PapaBouba (13.01.2012)
#23
Alt 13.01.2012, 19:06   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Wenn man eine Mischung aus Perfektionist und Grobmotoriker ist, ja. Da kleben sechs Aufkleber auf den Mikrometer genau zusammen.
Laas ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Bunsen (13.01.2012)
#24
Alt 13.01.2012, 20:14   (Dorsten)
kaestchen
holistic claims manager
 
Benutzerbild von kaestchen

Rechts alt und hell, links neu und gedimmt.

Wenn ich die beiden Bilder wirklich _genau_ betrachte, drängt sich mir der Verdacht auf, nachdem Du ja kein Photoshop benutz haben willst, dass Du Deinen immens tollen Ami-Aufkleber auf das Objektiv der Kamera geklebt hast ("Grüne Wand" S.1 ff).
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
#25
Alt 13.01.2012, 23:56   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Vermutlich hat er einfach seine Fensterscheiben damit abgeklebt.
__________________
ridler ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Borat89 (13.01.2012), r!bery (13.01.2012)
#26
Alt 14.01.2012, 12:52   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Doppelprost:

Meine sind auch da, das wilde Kleben kann beginnen!
__________________
ridler ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Laas (14.01.2012)
#27
Alt 14.01.2012, 13:05   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Nimm Dir Zeit....
Laas ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
ridler (14.01.2012)
#28
Alt 22.05.2015, 19:19   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Es gibts nichts das es nicht gibt.

http://lightdims.com/
Hier übrigens noch ein toller Trick (auf den ich im Leben nicht selber gekommen wäre).

Bei einigen Geräten sind die LEDs ja nicht komplett eingelassen, sondern stehen ein Stück weit raus. Da klappt das mit den Lightdims nicht besonders toll bzw. sieht scheiße aus, weil die sich wölben.



Zitat:
Sie können auch versuchen den LED etwas nach innen zu versetzen. Einfach mit einem Streichholz leicht auf die LED drücken.
Danke an Jan Meier von Meier Audio.

MfG
Euer Audio-Nerd mit Helligkeitsfimmel
Laas ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



15:23
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts