sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] Stromanbieterwechsel Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 29.04.2013, 17:25   (Darmstadt)
DieCobra
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von DieCobra
Stromanbieterwechsel

Bei uns steht ein Wechsel des Stromanbieters an.
Den alten Vertrag hatte ich schon länger gekündigt (zum 30.04) und ein neuer ist auch schon abgeschlossen.
Leider ist hier der Lieferbeginn erst der 10.05.
Für die Übergangszeit soll man ja angeblich durch den Grundversorger weiterversorgt werden, aber irgendwie habe ich trotzdem Bammel, dass ab übermorgen hier der Saft abgedreht wird. Und da die nächsten Tage keiner hier ist, habe ich keine Lust dann die vergammelten Lebensmittel aus dem Kühlschrank zu ziehen.

Hatte jemand schon mal die gleiche Situation? Sollte ich besser morgen nochmal rumtelefonieren, um sicher zu gehen?
DieCobra ist offline Mit Zitat antworten
#2
Alt 29.04.2013, 20:22   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

Strom hast Du immer.*
Doof ist es mit dem Grundversorger trotzdem, weil shice teuer.

*Der gekündigte Anbieter meldet das bei Deinem Grundversorger, der übernimmt dann solange, bis da ein neuer anklopft.
Macl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
DieCobra (29.04.2013)
#3
Alt 29.04.2013, 21:56
MMM
so schauts aus
 
Benutzerbild von MMM

Habe schon 3 mal den Stromanbieter gewechselt im Leben. Gab nie Probleme. Wenn der Grundversorger 1-6 Tage einspringt ist das nicht so teuer.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
DieCobra (30.04.2013)
#4
Alt 09.07.2013, 09:08   (DDR)
Vapor
ehemals Dick VapoRub
 
Benutzerbild von Vapor

Sooooo.... Nachdem ich nun den Telefon/DSL Anbieter "meiner Wahl" (Viele andere sind sowieso nicht verfügbar -.-) gefunden habe, geht es nun beim Strom weiter.

Ich bin mal über das Portal check24 gegangen und wollte mal wissen was es genau zu beachten gibt. Wichtig wäre das es kein begrenztes Massepaket ist, oder? Sonst hab ich jetzt mal geschaut wer viele Bewertungen hat. 7.000 - 8.000 Bewertungen sollten nicht lügen.

Die Nutzung eines Stromanbieters bei check24 würde mir ein Ersparnis von 213,00 € gegenüber dem regionalen Anbieter bringen.

Erfahrungen anyone?

Handelt sich bei mir um "Extrastrom 12 o. Grünwelt"
__________________
FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V.

Geändert von Vapor (09.07.2013 um 09:26 Uhr)
Vapor ist offline Mit Zitat antworten
#5
Alt 09.07.2013, 09:13   (Dorsten)
kaestchen
0101 0101 0101 0011
 
Benutzerbild von kaestchen

HammerStrom der Stadtwerke Hamm - Service, Flexibilität und Erreichbarkeit schlecht.

PrioEnergy - wurden wir voll abgezockt, da Paketpreis(ja, selbst schuld ). Erreichbarkeit und Kompetenz der ServiceHotline = 0.
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Vapor (09.07.2013)
#6
Alt 09.07.2013, 10:19
PapaBouba
-US-

Grünwelt und Stromio sind super.

Zahle für 2.800 kWh Ökostrom 70 Kröten im Monat und bin super zufrieden. Auch der Kundenservice ist klasse.

Bei der ersten Jahresrechnung werden aber noch 25% abgezogen und ich komme auf 54 pro Monat. Jetzt habe ich wieder gekündigt und suche mir wieder einen neuen. Wie jedes Jahr.

Bei Gas empfehle ich Rhenag. 9.000 kWh für 38 EUR im Monat. Ein Jahr Preisgarantie. Vertragslaufzeit ein Monat. Kündigungszeit auch ein Monat. Super Kundenservice.

Hauptsache nicht Flexstrom und Flexgas. Die beiden Wixxvereine haben immer noch Geld von mir. Ich warte seit zwei Jahren auf eine Jahrsabrechnung. Und nun sind bei Insolvent. Affen!
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Vapor (09.07.2013)
#7
Alt 09.07.2013, 10:37   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

Einfach bei verivox den günstigsten nehmen. Monatliche Abrechnung und keine Pakete, sondern genaue Abrechnung.
Wenn Bonus, dann Sofortbonus, da der wirklich sofort gutgeschrieben wird. Andere Boni erst immer nach einem Jahr und dann werden die bei Kündigung nicht abgezogen.

Ich hab das alles online über verivox gemacht und hatte keine Probleme.
Wer braucht schon Hotlines?
Bin übrigens bei Wemio.
Macl ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Libertine. (09.07.2013), Vapor (09.07.2013)
#8
Alt 09.07.2013, 10:40   (Saarbrücken)
Daniel84
SofaCoach
 
Benutzerbild von Daniel84

Ganz wichtig ist eben niemals Vorauskasse wählen, das ist ja schon oft schief gegangen.
__________________
DU bist Togo!
Daniel84 ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Vapor (09.07.2013)
#9
Alt 09.07.2013, 14:20   (Oldenburg)
Libertine.
SofaCoach
 
Benutzerbild von Libertine.

Interessant, meine Freundin hat auch gerade eine fette Nachzahlung bei ihrem Stromanbieter und muss zudem auf einmal Mahngebühren zahlen, weil die Lollies einfach von "normaler" Rechnung auf Online-Rechnung im Portal umgestellt haben, ohne ihr Bescheid gesagt zu haben.

Anbieter ist Lecker-Strom oder so ähnlich. Scheint nicht besonders empfehlenswert zu sein der Laden, auch in der Vergangenheit gab es wohl schon öfter Probleme.

Verstehe ich das bei den Paketen richtig, dass man am Jahresende keine Erstattung bekommen kann?

Wählt ihr immer 12-Monats-Verträge?

Kann ich das mit dem Sofortbonus bei Verivox in der Suche einstellen?
Libertine. ist offline Mit Zitat antworten
#10
Alt 09.07.2013, 14:29   (Dorsten)
kaestchen
0101 0101 0101 0011
 
Benutzerbild von kaestchen

Verstehe ich das bei den Paketen richtig, dass man am Jahresende keine Erstattung bekommen kann?
jap.
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
#11
Alt 29.11.2013, 11:21   (M'Gladbach)
der_erna
SofaCoach
 
Benutzerbild von der_erna

So, wird Zeit für mich ggf. den Stromanbieter nochmal zu überdenken.
Bin bei eprimo, habe nun ein Angebot bekommen mit Preisgarantie bis 31.07.2015
Sind ein 2 Personen-Haushalt mit einem kalkulierten Verbrauch von 4500kWh/Jahr
Tarifdetails sind:
eprimoStrom PrimaKlima
Arbeitspreis HT/NT(brutto): 25,38ct/kWh
Grundpreis monatl.: 6,67€
Machen oder nicht? Wieviel teurer soll der Strom denn nächstes Jahr wirklich werden? Ansich bin ich mit eprimo zufrieden, und für 30-50/Jahr fange ich das Wechselprozedere nicht an.
der_erna ist offline Mit Zitat antworten
#12
Alt 28.01.2014, 15:11
benny23
Milbe

Naja, letztendlich wirst die Angebote doch vergleichen müssen, um etwas aussagekräftiges zu erhalten. Für ein paar Cent oder Euro gesamt würde ich auch nicht wechseln, vor allem wenn ich mit dem Anbieter zufrieden bin.

Langfristig wirst aber nicht darum herum kommen, da bis 2025 eine Erhöhung von 70 %, also die Kwh um 0,40 Cent prognostiziert wird. Vielleicht hilft dir das hier weiter, nicht uninteressant zum Thema Strompreisentwicklung. Grundsätzlich setzte ich auch eher auf die Ökostromanbieter, wie Boubacadabra angesprochen hat. Denke mal oder hoffe mal, dass das auch die Zukunft sein wird....
benny23 ist offline Mit Zitat antworten
#13
Alt 30.01.2014, 12:35   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Kurze Frage für "Neulinge", welche Vorlaufzeit muss ich beim Umzug planen, damit ich zum Einzugsdatum Strom habe.
ridler ist offline Mit Zitat antworten
#14
Alt 30.01.2014, 12:39   (Lübeck)
Seax
Certified User

Gar keine. Wenn du noch keinen speziellen Tarif abgeschlossen hast, bist du über den Grundversorger-Tarif des größten Anbieters in deiner Region angeschlossen.
Die Konditionen sind nur meistens ziemlich mies.
__________________
Seax ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
ridler (30.01.2014)
#15
Alt 22.06.2016, 13:26   (BOR)
Lucky
Gum would be perfection.
 
Benutzerbild von Lucky

ich hole den Thread mal hoch.

Benötige jetzt auch einen neuen Anbieter.
Nach etwas Verivox Recherche kommen Grünwelt und eprimo in Frage.

Grünwelt und Stromio sind super.
Gilt das noch? Ist sonst noch jemand bei einem der o.g. Anbieter und kann eine Meinung abgeben?
__________________
"I did it for me."
Lucky ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



17:13
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts