sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Sport > Fußball

[DFL] Ich mag Fohlen...am besten gut durch - Der Gladbach Thread Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 03.12.2017, 21:12
ledernilp
SofaCoach
 
Benutzerbild von ledernilp

Passend zu dem Post hier drüber von vor 3 Monaten

Kann man Vestergaard bitte verschenken? Die gesamte Abwehr ist ja mal wieder grausam.

Mich hat mal interessiert, ob dieses Vestergaard-Bashing (nicht nur von dir) gerechtfertigt ist.
Ergebnis: Ist es nicht.

Vestergaard:
- ist unter den zehn besten Zweikämpfern der Liga mit >100 Zweikämpfen (~65% gewonnen)
- hat eine respektable Laufleistung von 9.47km pro Spiel
(zum Vergleich: Dauerläufer wie Kramer und Zakaria haben knapp über 10km)
- hat die 6. meisten Ballkontakte in der Bundesliga + ~90% Passquote
- spielt im Vergleich zu anderen Abwehrspielern mit weniger Fouls (10)
- ist zusammen mit Ginter der torgefährlichste Abwehrspieler der Liga (3 Tore)

Natürlich kriegen wir zu viele Gegentore, aber wenn man Vestergaard oder Ginter die Verwantwortung dafür geben will, werde ich immer ein bisschen getriggered, weil das einfach nicht stimmt. Vestergaard und Ginter haben, nur den Zahlen nach, ähnliche oder bessere Werte wie die Innenverteidiger der besten Defensiven der Liga. tl;dr: Die Defensive ist ein Mannschaftsproblem, kein Spielerproblem
ledernilp ist offline Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 22:43   (M'Gladbach)
der_erna
SofaCoach
 
Benutzerbild von der_erna

Natürlich ist das eine subjektive Wahrnehmung. Ich finde Vestergaard grundsätzlich ein wenig überbewertet. Da er einfach zu viele Stellungsfehler hat, zudem hat er sich dann bei dem 1:0 (oder 2:0?) wieder selten dämlich positioniert.
__________________
Nicht ärgern, einfach nur wundern...
der_erna ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Button (05.12.2017)
Alt 28.03.2018, 14:14   (Bönen)
Lolli
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Lolli

Vielleicht für den einen oder anderen interessant:

Die aktuelle Saisonkollektion ist bei SPORTSPAR runtergesetzt.
Das aktuelle Heimtrikot ist dort z.B. für 21,99€ zu haben.

https://www.sportspar.de/aktionen/bo...kollektion?p=1
Lolli ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
ledernilp (30.03.2018)
Alt 30.03.2018, 15:07
ledernilp
SofaCoach
 
Benutzerbild von ledernilp

Solange die Postbank nicht bereit ist auf den gelben Balken zu verzichten, werde ich nicht bereit sein für den gelben Balken zu bezahlen. Ich bleibe bei meinem Trikot von 2005 Es ist schade, denn prinzipiell würde ich mir gerne wieder ein Trikot zu legen.
ledernilp ist offline Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 10:47
luke
Certified User
 
Benutzerbild von luke

https://www.theplayerstribune.com/en...egen-barcelona

Players Tribune von ter Stegen
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
der_erna (10.04.2018)
Alt 14.05.2018, 16:13   (München)
CrookedVulture
MOOP MOOP!
 
Benutzerbild von CrookedVulture

Sagt mal, gibt es tatsächlich immer noch keine öffentliche Trainerdiskussion um Dieter Hecking oder ist das einfach an mir vorbeigegangen?

Das ist wirklich übel, mit was für einem geilen Spielermaterial da dieses Jahr wiederholt so wenig erreicht wurde. Zudem steht Hecking doch wirklich für den komplett gegenteiligen Fußball als der, mit dem Gladbach unter Favre und dem ersten Jahr von Schubert so erfolgreich und so gut anzuschauen war.

An Spielerabgängen kann das ja kaum gelegen haben. Mit ter Stegen, Kruse, Xhaka und Dahoud hat pro Saison nur ein Stammspieler die Mannschaft verlassen, welche allerdings in derselben Transferperiode noch adäquat ersetzt wurden mit Sommer, Stindl, Kramer und Zakaria.

Mit dem aktuellen Spielermaterial muss doch deutlich mehr möglich sein, als eine Tordifferenz von 47:52 und dabei viel enttäuschender mit einem weitgehend eher uninspierten Fußball. Wenn man den Kader einmal durchklickt, hat man mit Ginter und Vestergaard eins der Top 4 Innenverteidiger-Duos der Bundesliga. Im Sturm hat man mit Raffael, Stindl und Hazard drei Leute, die für kombinationsstarken, erfrischenden und flexiblen Offensivfußball stehen. Auf den außen hat man zudem noch einen Overload an guten Bundesligaspielern mit Traore, Johnson, Herrmann und Grifo.

Ich verstehe einfach nicht wo alles hin ist, für das Gladbach unter Favre und der guten Schubert-Saison stand. Ich vermisse die Zeiten und den erfrischenden Fußball. Und Dieter Hecking steht für mich eigentlich genau dafür, was Gladbach gerade auf dem Platz liefert. Bei ihm können doch nicht alle so geblendet von den anderthalb erfolgreichen Jahren in Wolfsburg sein, in dem das Team allerdings ganz stark von Kevin De Bruyne getragen wurde. Die Entwicklung bei Gladbach finde ich jedenfalls ziemlich schade und ich denke, dass Hecking ein Grund für das schwache Abschneiden in dieser Saison, selbst sogar ohne Dreifachbelastung, ist.

Geändert von CrookedVulture (14.05.2018 um 16:51 Uhr)
CrookedVulture ist offline Mit Zitat antworten
15 User sagen Danke:
cornulio (14.05.2018), der_erna (14.05.2018), Hennywise (15.05.2018), Jokl (14.05.2018), ledernilp (14.05.2018), Lurchi (14.05.2018), Löwenfan1860 (15.05.2018), M.E.T.H.O.D. (14.05.2018), mr_maniac (14.05.2018), nevermind (14.05.2018), Ravioli (15.05.2018), scnorweger (14.05.2018), Seax (14.05.2018), Unterstrich500 (14.05.2018), Weezy (15.05.2018)
Alt 14.05.2018, 17:35   (Flinger Broich)
Jokl
Certified User
 
Benutzerbild von Jokl

Meine Gladbacher Freunde sind alle unzufrieden. Für die Verantwortlichen ist zumindest offiziell alles ok, aber das wundert natürlich nicht, wenn für Eberl mit Platz 9 sein persönliches Ziel, besser als 9. zu sein, nur knapp verfehlt wurde. Dieses ewige Understatement und "nicht vergessen wo wir herkommen", ist natürlich auch immer ein feines Alibi fürs Team. Da müsste vielleicht ein Umdenken stattfinden. Hecking nimmt noch die ganzen Verletzten mit rein, ein paar Fehlentscheidungen und dann ist halt nicht mehr drin gewesen für sie.
__________________
TUNE IN NEXT WEEK. SAME BAT-TIME, SAME BAT-CHANNEL.
Jokl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
CrookedVulture (14.05.2018)
Alt 14.05.2018, 18:34
ledernilp
SofaCoach
 
Benutzerbild von ledernilp

Ich stimme Deiner Kritik in vollem Umfang zu. Die Mannschaft/der Kader ist in dieser Saison vollkommen hinter ihren/seinen Möglichkeiten zurückgeblieben. Dies gilt für die Ergebnisse, aber auch für die Spielweise. Hecking ist für beides der Hauptverantwortliche.

Der Fußball unter Favre war nicht nur wunderbar anzuschauen, sondern auch identitätsstiftend. _So_ wollten wir Gladbach all die Jahre spielen sehen: junge Mannschaft, kontrolliert in der Defensive, spielerisch in der Offensive, kein Hau-Ruck-Fußball. Nach sehr guten Jahren unter Favre kam Schubert, der (für mich) nur die Mentalität der Mannschaft, nicht aber ihren Spielstil geändert hat. Schubert war Favre 2.0 plus eine offensivere Mentalität. Mit dem Schwung des Trainerwechsels und der Champions League war auch Schubert verschwunden. Unter Hecking droht jetzt das Gleiche, denn die Mannschaft wirkt seltsam uninspiriert. Es fehlt eine klare spielerische Linie, eine Spielphilosophie.

Mich stört hierbei am meisten, dass Hecking bei _jeder_ Pressekonferenz die gleiche Leier runterbetet: "Wir wollen Fußball spielen, wir wollen spielerisch überzeugen, wir wollen nicht nur kämpfen. Das ist unsere Identität" (sinngemäß). Ja bitte, dann tut es doch auch mal. Ihr macht nur leere Versprechungen und ich sehe keinen Fortschritt. Mir reicht ein gutes Spiel gegen einen völlig beschissen organisierten VfL Wolfsburg nicht, auch eine gute Halbzeit im DFB-Pokal ist mir zu wenig. Im Vergleich zu Favres Champions-League-Saison (MW 100 Mio. Euro) haben wir inzwischen einen der teuersten Kader der Liga (MW 200Mio. Euro). Man darf inzwischen mehr erwarten als Platz 9, da gebe ich Jokl recht. Dementsprechend ist die vergangene Saison ganz klar als Misserfolg zu bewerten.

Ich glaube nicht, dass wir die falschen Spieler gekauft haben, im Gegenteil. Ja, Ginter war zu teuer, aber etwas besseres kann sich Gladbach kaum kaufen. Das ist ein guter Transfer. Genauso wie Zakaria oder Cuisance. Das sind doch sensationelle Transfers: Die Jungen sind 21 und 18 Jahre alt und spielen sich problemlos in die Startelf. Wenn die zwischen den Ohren halbwegs in der Spur bleiben, dann verkaufen wir die in 2-4 Jahren für 20-30 Millionen. Zudem haben noch junge Spieler wie Benes (20), Elvedi (21) und Hazard (25). Der Kader ist gut, aber der Trainer hat überhaupt keine Idee wie man sein Potenzial auch nur annährend ausschöpfen kann.

Zuletzt: Die öffentliche Kritik ist Dir wirklich entgangen, denn es gab sie (KLICK). Die zu verpassen ist aber normal, denn, wenn man ehrlich ist: Gladbach interessiert keine Sau
ledernilp ist offline Mit Zitat antworten
9 User sagen Danke:
CrookedVulture (14.05.2018), der_erna (14.05.2018), Hennywise (15.05.2018), Lurchi (14.05.2018), nevermind (14.05.2018), schnubbi (15.05.2018), scnorweger (14.05.2018), solari (16.05.2018), Thrasher (15.05.2018)
Alt 14.05.2018, 19:03   (Wo die Elbe einen großen Bogen macht)
Abel Xavier Unsinn
Nie nich' der HSV!
 
Benutzerbild von Abel Xavier Unsinn

Dieter Hecking ist der Marvin Lewis der Bundesliga.

Versteht hier zwar vermutlich keiner, aber so isses.
__________________
Someone told me to follow my dreams - so I'm going back to bed

http://www.twitch.tv/axu_stream/
Abel Xavier Unsinn ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
Borussenfan (15.05.2018), CrookedVulture (14.05.2018), Cyrus (14.05.2018), das f (14.05.2018), mr_maniac (14.05.2018), nevermind (14.05.2018), ridler (14.05.2018), Unterstrich500 (14.05.2018)
Alt 14.05.2018, 19:22   (bei Bonn)
scnorweger
Kreativ-Heino
 
Benutzerbild von scnorweger

Ohne eure Saison großartig verfolgt zu haben, entspricht diese Kritik auch meiner Wahrnehmung von Heckings Fußball.

Für mich aber das größte Rätsel der Saison: was habt ihr bloß aus Grifo gemacht!? Neben Philipp war er letztes Jahr beim SC der herausragende Spieler mit Scorerpunkten ohne Ende und taktisch und defensiv stark ist er auch. Und bei euch kriegt er kein Bein auf den Boden. Hat er irgendwas verbrochen, ist in Ungnade gefallen?
__________________
"Die ganze Welt ist Bühne, und alle - Frau'n und Männer - bloße Spieler.
Sie treten auf und gehen wieder ab..." W.S.

Ein ganz großer Spieler ist abgegangen - Ruhe in Frieden Dieter Hildebrandt
scnorweger ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
more-hahn (15.05.2018), scorpio1018 (18.05.2018)
Alt 18.05.2018, 08:11   (Mönchengladbach)
Fazanatas
stur lächeln und winken...
 
Benutzerbild von Fazanatas

Der Artikel hier bringt die Situation recht gut auf den Punkt.




Fazit: Bis auf Eberl will eigentlich keiner mehr Hecking in Gladbach auf der Trainerbank sehen.
Fazanatas ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
CrookedVulture (18.05.2018), der_erna (18.05.2018), scnorweger (20.05.2018)
Alt 08.06.2018, 11:18   (M'Gladbach)
der_erna
SofaCoach
 
Benutzerbild von der_erna

Ganz traurig, dass man Grifo in Gladbach nicht zu schätzen wusste.
__________________
Nicht ärgern, einfach nur wundern...
der_erna ist offline Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 15:47
Melli
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Melli

Aktuell ist ja bei WhatsApp ne Gehaltsbrechnung von Dieter Hecking in Umlauf.

Gibt es da schon ein Aufklärungsergebnis?
Melli ist offline Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 15:52   (M'Gladbach)
der_erna
SofaCoach
 
Benutzerbild von der_erna

Der bekommt Geld für den Scheiß??
__________________
Nicht ärgern, einfach nur wundern...
der_erna ist offline Mit Zitat antworten

Stichworte
arangoal, ostholland, rattenkind, spielmacher
Themen-Optionen



23:59
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts