sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Games

[PS] Gran Turismo Dieses Thema abonnieren
Mehr
#991
Alt 28.10.2017, 00:05
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

GT ist doch aber auch so ein Spiel wie Fifa zb, Fanboys kaufen das einfach immer blind, weil es normalerweise immer fast das selbe Spiel ist + News...
Ich kann das bashen schon verstehen!

Wenn ich mir GT kaufe gehe ich davon aus, fast das zu bekommen, was ich immer kriege.
Das Spiel heisst aber nicht GT 7, sondern GT Sport. Erwartest du etwa bei einem FIFA Street auch ein normals FIFA?
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
#992
Alt 28.10.2017, 01:33
Jackie Chan
SofaCoach
 
Benutzerbild von Jackie Chan

Das Spiel heisst aber nicht GT 7, sondern GT Sport. Erwartest du etwa bei einem FIFA Street auch ein normals FIFA?
Street hat eine völlig andere Auslegung. Acrade. Schon alleine ein Blick aufs das Cover verrät mir, dass nicht auf einem Fussballplatz gespielt wird. Ich war so neugierig und habe mir das Backcover von Street tatsächlich angeschaut und siehe da, dort wird der Umfang genau beschrieben:

https://i.neoseeker.com/boxshots/R2F...68jruxKOya.jpg

Aus dem selben Grund meckert ja auch keiner bei Forza Horizon, da dort die Auslegung ebenfalls klar definiert ist und das Spiel grenzt sich stark vom Original Forza ab. Die Streckenumgebung bzw gestaltung ist eine völlig andere. Steuerung geht Richtung Arcade.
Wenn wir das ganze auf GT Sport ummünzen, dann sieht man den Unterschied. Wenn GT6 ein Kuchen ist, so hat PD ein Viertel des Kuchens rausgeschnitten, die Butter beim Teig durch (weniger!) Margarine ersetzt (Karriere Modus) und die Sahne auf den Torte deutlich verbessert bzw mehr drauf getan (Onlinemodus). Der Kunde erkennt auf den ersten Blick, dass es wie der selbe Kuchen aussieht (Grafik, Streckendesign, Gameplay, Auslegung usw), jedoch muss er im Detail prüfen, ob es tatsächlich der selbe Kuchen ist, den er kennt. Alleine aus dem Namen "Sport" wird er diese Veränderungen bzw. Streichung vieler Elemente sicherlich nicht ableiten können.
Nun habe ich Hunger bekommen...

Forza Horizon und Fifa Street sind hingegen völlig neue Kreationen (mit wenigen Übernahmen aus dem Original wie Autos oder Spieler), die sich schon alleine durch das Aussehen unterscheiden.

@Sevi

Ich weiß worauf du hinaus willst. Man sollte sich informieren bevor man ein Produkt kauft. Soweit korrekt. Das Problem dabei ist, dass Sony sich bei den nicht all zu positiven Nachrichten über Monate zurück gehalten hat. So muss der 08/15 Käufer auf irgendwelchen Seiten sich die Informationen selber einholen. Beispiel Online-Spielstand. Diese Info wurde erst kurz vor Beta Release bekannt. Anderes Beispiel: Der neue "Karrieremodus", welcher eher in "linearer Herausforderungmodus" umbennant werden sollte, der nichtmal ansatzweise den Umfang bietet, wie der klassischen Karrieremodus. (AFAIK). Was ist mit Tuning? Wurde ebenfalls vereinfacht und Features gestrichen. Fehlende Wettereffekte etc.
Hinzu kommt noch die nahezu identische Auslegung von GT Sports (wie oben beschrieben) von einer Serie die 20 Jahre lang nahezu den gleichen Kurs gefahren ist, mit einigen Verbesserungen, vor allem im Umfang. Daraus resultieren falsche Erwartungen beim 08/15 Käufer. Aus Sony sicht ist diese Art von Vermarktung plausibel, um die Verkaufszahlen nicht zu gefährden. Ob es auf lange Sicht der Gran Turismo Reihe schadet, wird man sehen.

Ich persönlich werde GT Sport nicht unterstützen und mir das Spiel später gebraucht kaufen, denn der Onlinemodus scheint in der Tat gelungen zu sein.

Geändert von Jackie Chan (28.10.2017 um 01:48 Uhr)
Jackie Chan ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
Button (28.10.2017), calimerox (28.10.2017), FBNZ (28.10.2017), johnny_tesla (29.10.2017), MMM (28.10.2017)
#993
Alt 30.10.2017, 15:58   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Ganz im Gegenteil. GT Sport hat sich im selben Zeitraum besser verkauft als GT 6 trotz größerer (PS3) Hardwarebasis. Sich einfach stumpf auf die Hardwarebasis zu beziehen und daran zu messen ob die VZ niedrig sind, ist es etwas zu simpel gedacht.
Wie ist denn das Verhältnis zwischen PS 4 und Xbox one im UK?
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
#994
Alt 30.10.2017, 17:29
Remsen
Ich bin der Präsident
 
Benutzerbild von Remsen

Gespalten.
Remsen ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
shorty666 (30.10.2017)
#995
Alt 30.10.2017, 21:56
Jackie Chan
SofaCoach
 
Benutzerbild von Jackie Chan

Wie ist denn das Verhältnis zwischen PS 4 und Xbox one im UK?
Wir reden einander vorbei. Genaue Zahlen aus UK sind mir nicht bekannt. Laut vgchartz wurden in Europa drei mal so viele PS4 verkauft als XBOX ONE verkauft. Dem entsprechend passt auch die Quote (ungefähr) bei GT vs Forza :

UK Sales Charts: Gran Turismo Sport Triples Forza 7's Launch

Würde GT Sport diese Quote nicht aufweisen, dann könnte man sicherlich die VZ als relativ schlecht bezeichnen. Wenn man die VZ von GT Sport noch zusätzlich mit GT6 vergleicht, welche deutlich mehr potentielle Käufer hatte, dann sollte klar sein, dass sich GT Sport bis jetzt gut verkauft.
Jackie Chan ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (30.10.2017)
#996
Alt 30.10.2017, 22:08   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Danke, das hilft.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
#997
Alt 02.11.2017, 23:49   (Gelsenkirchen)
THE-Smike
Yoda-Coach
 
Benutzerbild von THE-Smike

Scheiße man.

Ich finden im Gebrauchtwagen Markt einfach nicht den Nissan Skyline GT-R X 24-B ausführung A46 Geneva Prototyp Revision C-0.26.54.3 Black Edition Suzuka Special Edition....





Es wurde damals doch schon Betont das vor allem die FIA Serien im Vordergrund stehen werden. Also "Competitive Racing". Online. Gegen Mobile Schikanen Menschen.

Ja. Wenn irgendwo "GranTurismo" draufsteht hat man natürlich gewisse Erwartungen gemessen an den Vorgängern.

Aber Hey GT5 Prologue Zur zeit des letzten Prologue Titels. Hatte die Ma-Ma-Ma-MASTER Amazon Fachkritik Gemeinschaft of D00M Kappiert gehabt das ein Prologue bzw ein "Keine Reine Zahl hinten dran GT" Halt nicht die Vollversion ist.

Da wir beim Relevanz punkt "User Review" sind.
Wie ist denn das Verhältnis der Leute die auch wirklich eine Schreiben?

Stellt euch doch nur mal vor wie es wäre wenn Leute eher in die Tasten hauen wenn sie etwas Kacke finden während die die es gut finden einfach nicht dazu kommen weil viel zu sehr mit dem Phantastischen Fotomodus & Scapes zu tun haben.
(Nein mal im Ernst Es ist doch irgendwie so das Man Bereitwilliger ist etwas dazu zu schreiben was einen Stört anstatt zu sagen was man gut findet bei Game Reviews)

Früher hatte GT einen Großen Fuhrpark & Forza einen kleinen.
"Alter wer brauch so viele Autos?!"

Heute hat Forza mehr Autos.
"LOOOOOL nur 150 Autos?! LAAAAAME "




Aber ja. Ich Habe Vorfreude auf den GT Modus von GT7 mit den Nur Front, Heck, 4WD Meisterschaften.
Welch ein Jammer das PD im Jahr 2017 beim seit Jahren größer werdenden e-(Motor)Sport ihr Augenmerk nicht auf den Offline Modus legt. (Erstmal Online darüber Flamen)

Und wenn doch schon so der "Offline" Aspekt angepriesen werden soll...
Die Ausdauer Herausforderungen mit GT3 auf nem Oval und LMP1 auf Interlagos sind Ausbrütungen aus der Hölle das die "Wie der Wind" Rennen aus anderen GT's dagegen wie ne "Fahr 100m" Prüfung wirken.

Von mir aus Könnte der Fuhrpark noch kleiner sein.
Es gibt nach meinem Geschmack zu viele Vision GT's die den LMP1 Wagen zugeteilt sind. Die hätte man lieber rausnehmen und dafür noch Fahrzeuge der LMP2 Aufnehmen können.

Durchaus ein Kritikpunkt wäre die Anzahl der Strecken. Aber hier kann man evtl. noch mit Updates oder halt DLC Nachbessern. (Als DLC dann im Sinne das wenn die Strecke in der Daily Race rotation ist man für diese nichts bezahlen muss aber für 24/7 Offline schon. Ähnlich wie bei Manchen Wettbewerben in RaceRoom).

Das Matchmaking System ist vielversprechend wird aber noch etwas Zeit benötigen bis die Spielerbasis stabil auf ihren Rängen verteilt ist. Und das Strafen System muss überarbeitet werden. Wenn ich von der Strecke gehen soll um eine Kollision zu verhindern & dabei eh schon Zeit + Plätze verliere. Brauch ich nicht die 5 Sek "Delta Time" Strafe. Und genauso wenig brauche ich nicht Die "SR" Strafe wenn mir einer in einer Kurve leicht ins Auto fährt um mich als Leitplanke zu missbrauchen


Achja eine Sache noch bzgl. Fuhrpark.

Stand Jetzt (pre 1.04 Patch) Brauch man um das Online Meta zu erfüllen nur Maximal 6 Autos.
__________________
Save The Ring

Geändert von THE-Smike (03.11.2017 um 01:28 Uhr)
THE-Smike ist offline Mit Zitat antworten
#998
Alt 03.11.2017, 08:56   (Oberösterreich)
Sevi
The Boss
 
Benutzerbild von Sevi

Und genauso wenig brauche ich nicht Die "SR" Strafe wenn mir einer in einer Kurve leicht ins Auto fährt um mich als Leitplanke zu missbrauchen
Das ist übrigens bei iRacing auch so. Natürlich ärgerlich, aber führt eben auch dazu, dass wirklich alle Fahrer darauf achte, sich nicht gegenseitig in die Karre zufahren. Wobei bei iRacing ists ja seit ca. einem Jahr so, dass manchmal das Unfallopfer keine "Incidents" zugeteilt bekommt. Aber nur, wenn es sehr eindeutig ist, und dann auch nicht immer.
__________________
Wer gute Musik mag, soll hier klicken! https://www.youtube.com/channel/UCKw...FxjVBRyiC70-RA
Sevi ist offline Mit Zitat antworten
#999
Alt 06.11.2017, 15:47
picknicker
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von picknicker

Das Teil heisst ja nicht GT 7.

Es ist auf Onlinerennen getrimmt mit etwas Solospielercontent. Meiner Meinung nach ein mutiger und richtiger Schritt im Bereich der Rennspiele in der heutigen Zeit.
Echt?

Haha. Es geht mir noch nicht mal um den ganzen online-Scheiß. Das Konzept ist ja sogar stimmig, noch stimmiger als bei Forza 7, und das sogar objektiv dank besserem (oder überhaupt) Matchmaking.

Es ist auch nicht die Anzahl der Autos, da lügt sich doch jeder selbst in die Tasche, wenn er das kritisiert, als ob man 700 Fahrzeuge tatsächlich fahren würde, also alle in diesem Spiel. Das bleibt nach wie vor eine abstrakte Zahl, die nichts aussagt über die Qualität des Spiels.

Die ganze Präsentation ist einfach nicht Motorsport für mich. Davon ist der Ansatz, den Fokus auf diese Grafik zu legen, am schlimmsten. Hier geht die Immersion total verloren, weil die "Schönheit" der Autos in völlig unverhältnismäßigen Einsatz von Ausleuchtung dem realen Vorbild überhaupt nicht mehr gerecht wird. Die F1 hat zwar in den letzten Jahren alles getan, das Ganze sauber und ordentlich zu inszenieren, aber jeder, der sich gerade für Tourenwagenrennsport interessiert hat, dürfte wissen, wie schmutzig und anstrengend dieser Sport ist. Vor allem aber weiß man auch, wie faszinierend er ist, weil er eine Sogwirkung durch das unmittelbare (Mit)Erleben entfaltet. Und ich verlange noch nicht mal mit toten Fliegen auf der Windschutzscheibe zu argumentieren, die es jetzt in den ersten Sims gibt und schon gar nicht mit dem eigentlich fehlenden Schadensmodell. Mit anderen Worten: Das Spiel erinnert mich audiovisuell viel zu sehr an ein Spiel als mich Motorsport miterleben zu lassen.

Die alten GT-Teile waren deshalb so gut, weil sie das alles, was ich beschreiben habe, in gekonnter Weise wirklichkeitsnah transportiert haben. Trotz grafischer Einschränkungen sahen die Rennen erstaunlich echt aus und haben sich trotz leicht arcadigen Fahrverhaltens auch so angefühlt, was ich seit GT5 nicht mehr behaupten kann. GT könnte durch seine Zugänglichkeit gut punkten, verspielt es sich aber unter anderem mit dieser Philosophie des visuellen "Autopornos", der objektiv am echten Vorbild zu hinterfragen ist. Forza 7 ist hier wesentlich weiter, weil es eben nicht den Ansatz geht, Grafik und Fahrphysik weit über alles andere zu stellen.
picknicker ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Jackie Chan (09.11.2017)
Alt 06.11.2017, 16:14   (Allgäu)
johnny_tesla
ehemals private_carpazo
 
Benutzerbild von johnny_tesla

Also wenn wir, so wie hrubesch picknicker oben, gameplaytechnisch vom "Rennsportfeeling" sprechen, dann gibt es da eine Spielereihe aus den Jahren 2003 und 2004, die bis heute unübertroffen ist:

DTM Race Driver 1&2. Singleplayerstory in Teil 1, Herausforderungen und Rivalitäten mit KI-Gegnern über Rennserien hinweg (Teil 2), ein episches Schadensmodell und fotorealistische Grafik. Das wünsche ich mir wieder. Stellt euch mal das Shadows of War-Nemesissystem übertragen auf den Rennsport vor! Rivalitäten. Statistiken. Karriereleiter über mehrere Rennklassen mit rpg-eskem Leveling, um die Motivation hoch zu halten und neben dem Fahrzeugtuning vllt. auch am eigenen Fahrer-Avatar "schrauben" zu können und dazu noch ein bisschen Management, wo man wie früher mal bei Grid nach Sponsoren sucht, deren Sticker man auf dem eigenen Auto positioniert, seinen Rennstall generell managed (Personal, Pit Crew) und Teamkollegen aussucht/abwirbt und einen zweiten Stall gründet, um neue Fahrertalente zu fördern. Neben klassischen Rennwochenende, wo das Ergebnis zählt vllt. noch so Miniquests einbauen, wie zum Beispiel fehlerfrei fahren oder Rivalen hinter sich lassen, welche Auswirkungen haben auf das eigene Ansehen (z.B. in der öffentlichen Wahrnehmung), welches wiederum Auswirkungen hat auf den weiteren Verlauf der Karriere. All das braucht weder eine Story, noch ein fixes Drehbuch oder Sprecher. Es reichen Boxenfunk, Teamleitung, abwechslungsreiche Texte, evtl. ein paar scripted Events, um Würze rein zu bringen und Statistiken, die einem seinen Weg nach oben verdeutlichen. Dazu noch ein Feature, welches Highlightvideos von Rennwochenenden und Saisons zum späteren Nachschauen generiert, gepaart mit ingame Screenshots, welche in Zeitungsartikeln eingesetzt werden (wie in PES, nur cooler).

Aber ich schweife ab... Es gibt bis auf die Ausnahme oben nur die Aufteilung Arcade und Simulation, wobei das eine cheesy und idiotensicher sein muss und das andere furzlangweilig und staubtrocken.
johnny_tesla ist offline Mit Zitat antworten
7 User sagen Danke:
Caballero (07.11.2017), das f (06.11.2017), DegsterX (08.11.2017), more-hahn (08.11.2017), Profiant (09.11.2017), Thrasher (07.11.2017), Weezy (07.11.2017)
Alt 06.11.2017, 17:05
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Die alten GT-Teile waren deshalb so gut, weil sie das alles, was ich beschreiben habe, in gekonnter Weise wirklichkeitsnah transportiert haben. Trotz grafischer Einschränkungen sahen die Rennen erstaunlich echt aus und haben sich trotz leicht arcadigen Fahrverhaltens auch so angefühlt, was ich seit GT5 nicht mehr behaupten kann. GT könnte durch seine Zugänglichkeit gut punkten, verspielt es sich aber unter anderem mit dieser Philosophie des visuellen "Autopornos", der objektiv am echten Vorbild zu hinterfragen ist. Forza 7 ist hier wesentlich weiter, weil es eben nicht den Ansatz geht, Grafik und Fahrphysik weit über alles andere zu stellen.
Habe 5 und 6 nicht gespielt, aber GT war doch nie wirklichnaher Rennsport.

Wenn man dieses Mittendringefühl wollte, dann war wirklich die Racer Driver und später GRID Serie weit besser. Auch SHIFT 2 hatte ein tolles "Mitten-im-Rennen Gefühl", aber GT in den Solorennen doch nie auf diesem Niveau.

Seit dem WE laufen auch die ersten Onlinemeisterschaften. Sehr schön hier, dass es nun einen Qualyzeitraum mit allen Rennteilnehmern direkt vor dem Rennen gibt und man dann eben nur 2,3 Runden Zeit hat für die beste Rundenzeit und nicht wie bei den täglichen Rennen teilweise tagelang.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.
mehl ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 14:36   (Essen)
Kunglao2k
Mr. Libido Fanboy
 
Benutzerbild von Kunglao2k

Auch wenn ich dem ganzen GTS Projekt anfangs skeptisch gegenüber stand, so ist mein Interesse jetzt schon irgendwie arg geweckt. Habe mir ein paar Reviews angeschaut und bin doch angefixt. Kannst du was zur Langzeitmotivation sagen, mehl?
Kunglao2k ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 16:18
mehl
Certified User
 
Benutzerbild von mehl

Gute Frage. Kann jetzt nur von mir sprechen. Aktuell habe ich so 26h reine Fahrzeit hinter mir. Alle Missionen habe ich noch nicht gemacht und alle Fahrschulaufgaben auf Gold ebenso noch nicht. Daneben gibt es ja noch die Streckenprüfungen, also pro Strecke 2,3 Sektoren und dann eine komplette Runde gegen die Zeit. Diese sind aber sehr sehr einfach von der Goldzeit, sodass ich hier erst 3 Strecken gefahren bin. Kein Vergleich zu z.B. den Zeiten früher bei z.B. einem GT1 die Lizenz Goldzeiten.

Autos bekommt man an allen Ecken und Enden geschenkt. Ich fahre sehr viel im GT3 Bereich, aber dort dann auch nur 2,3 verschiedene Wagen.
__________________
Zitat:
Asche zu Asche, mehl zu mehl.

Geändert von mehl (13.11.2017 um 16:28 Uhr)
mehl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Kunglao2k (13.11.2017)
Alt 15.11.2017, 23:05
Striker
Sofakissen

Mc Media in Hannover hat GT Sport gerade für 29,99 Euro im Angebot!

https://www.facebook.com/McMediaGame...type=3&theater
Striker ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Peakbluff (16.11.2017)
Alt 16.11.2017, 11:15   (Hanau)
Peakbluff
-US-
 
Benutzerbild von Peakbluff

bei netgames.de online verfügbar... dank deinem Tipp eben mal bestellt. THX
__________________
www.propaganda-werbung.de
Peakbluff ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Kunglao2k (16.11.2017)
Themen-Optionen



12:20
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts