sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Videogames > Fußballgames

[PC] Segas Football Manager Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 27.03.2017, 00:04   (C)
Gordon
SofaCoach
 
Benutzerbild von Gordon

Hier mal wieder ein etwas längeres Update aus meiner Karriere im Football Manager 2017.


FT Braunschweig. Spielzeit 2021/22, 3. Liga

Nach dem Aufstieg in die dritte Liga wurde der Verein schließlich komplett in den Profistatus gehoben. Der Unterschied im Training ist schon echt heftig, Spieler die ewig stagnierten machen da in seltenen Fällen sogar Sprünge von 1.2 Punkten in einem Monat nur durch Spielpraxis und komplettes Training.
Empfangen wurden wir mit einer 3:4 Niederlage gegen Schalke II nach 3:0 Führung. Willkommen in der dritten Liga
Anfangs stotterte der Motor noch, aber nach und nach fanden wir uns besser ein und hatten im Oktober/November eine Serie von 8 ungeschlagenen Ligaspielen. Bis zum Ende der Saison konnten wir uns im Aufstiegsrennen halten.




Am 36. Spieltag kam es zum Aufeinandertreffen mit dem MSV Duisburg, der sich mit einem Sieg auch noch berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen konnte.
Es war das erste und einzige Spiel in meiner Trainerlaufbahn bei Braunschweig, in dem wir nur einen einzigen Schuss im ganzen Spiel abgaben. Doch genau dieser Schuss sollte in der 79. Minute für den 1:0 Endstand sorgen, obwohl die Duisburger unser Tor mit 12 Torschüssen torpedierten. Ein sehr sehr glücklicher Sieg.




Am 37. Spieltag kam es zum absoluten Kracher: Wir mussten zum Tabellenführer nach Bielefeld reisen. Die Arminia war zwar bereits sicher aufgestiegen, schenkte uns aber Nichts. Nach 34 Minuten stand es bereits 3:0 und schlussendlich wurden wir mit einer 1:4 Niederlage im Gepäck zurück nach Braunschweig geschickt. Da sowohl Aue (2:1 in Duisburg), als auch FSV Frankfurt (1:0 bei Hoffenheim II) ihre Spiele gewinnen konnten, waren wir vor dem Saisonfinale auf Schützenhilfe angewiesen um den Aufstiegstraum doch noch am Leben zu halten.




Die Ausgangslage: Gewinnen wir unser Spiel gegen Holstein Kiel (12.), brauchen wir einen Ausrutscher von entweder Aue (gegen Bielefeld, 1.) oder Frankfurt (gegen die bereits abgestiegenen Freiburg II, 20.). Rutschen gar beide aus, können wir sogar noch direkt aufsteigen.

FT Braunschweig 2-0 Holstein Kiel

FSV Frankfurt 1-0 SC Freiburg II

Erzgebirge Aue 0-0 Arminia Bielefeld


Dank der Schützenhilfe von Bielefeld sichern wir uns also am letzten Spieltag den Relegationsplatz, Aue stürzt sogar vom sicheren Aufstieg noch auf Platz 4.




Es kam in der Relegation zum Aufeinandertreffen mit den Löwen: TSV 1860 München.
Mit 36 Punkten hatten die eine gar nicht soo schlechte Saison gespielt, aber einfach Pech gehabt, dass alle anderen Teams über die 40 Punkte Marke gekommen sind.

Hinspiel
1860 München
vs
FT
Braunschweig
1-1
0:1
Cicek 45'
Möller 64'
1:1


_____________________________

Rückspiel
FT Braunschweig
vs
1860 München
2-4
Kaderabek 8'
1:0
Cicek 29'
2:0
2:1
Zawada 63'
2:2
Schwermann 67'
2:3
Zawada 72'
2:4
Beiersdorf 86'


Eine halbe Stunde waren wir von der zweiten Bundesliga entfernt, bevor die Löwen eiskalt zuschlugen und wir auf einmal das totale Nervenflattern bekamen. Ein sehr bitterer Abend, aber das Ziel für die nächste Saison war gesteckt: Aufstieg.
Im DfB Pokal gab es eine bittere Pleite gegen den 1.FC Nürnberg: In Unterzahl bis zur 90. Minute in Führung, dann das 2:2 kassiert und in der Verlängerung schließlich noch mit 2:3 verloren. Im Niedersachsenpokal gab es das Aus im Viertelfinale gegen den Regionalligisten LSK Lüneburg (0:1).


_______________________________



FT Braunschweig. Spielzeit 2022/23, 3. Liga
Das Saisonziel war wie erwähnt klar, der Aufstieg sollte her (auch wenn sich der Vorstand mit dem Klassenerhalt zufrieden gegeben hätte). Lange Zeit sah es nach einem Kopf an Kopf Rennen aus, doch auf der Zielgeraden konnten wir konstant unsere Leistung abrufen und hatten uns zwei Spieltage vor Schluss in eine komfortable Situation gespielt.





Am 37. Spieltag kam es zum entscheidenen Auftreffen mit Holstein Kiel. Ein Unentschieden hätte bereits zum sicheren Aufstieg gereicht, eine Niederlage hingegen und wir hätten am letzten Spieltag zittern müssen.
Lange Zeit stand es 1:1, doch durch Tore in der 71. und 83. Minute beseitigten wir alle Zweifel am Aufstieg.





Im DFB Pokal setzte es eine Erstrundenpleite gegen den SC Freiburg (0:1). Den Niedersachsenpokal hingegen konnten wir mit einer Tordifferenz von insgesamt 29:0 Toren gewinnen.



_______________________________



FT Braunschweig. Spielzeit 2023/24, 2. Bundesliga

Durch den Aufstieg in die zweite Bundesliga wurde dem Verein eine hohe finanzielle Bürde auferlegt. Das Stadion, erst vor 2 Jahren für viel Geld renoviert, musste an höhere Standards angepasst werden und wurde unter anderem mit einem €17Mio teuren Darlehen auf 15.000 Zuschauer ausgebaut, was einen temporären Umzug in das Eintracht-Stadion zur Folge hatte. Auch die Trainings- und Jugendeinrichtungen wurden ausgebaut. Das Saisonziel war natürlich der Klassenerhalt.

In der Winterpause standen wir im gesicherten Mittelfeld.




Ich hatte zunehmend die Motivation verloren, da viele meiner Spieler zu besseren Vereinen wechseln wollten und es furchtbar nervte, in der Transferphase 5 mal auf Weiter drücken zu müssen um einen einzigen Tag zu simulieren. Dazu hatte ich das Gefühl, mit diesem Verein alles erreicht zu haben. Aus der fünften in die zweite Liga, zwei Niedersachsenpokalsiege, infrastrukturell solide, Mannschaft zukunftsfähig aufgestellt. Man würde sich hier auch ohne mich in der zweiten Liga halten können, das Fundament war gelegt.

Ich suchte eine neue Herausforderung, diesesmal in England. Ich schaute also auf dem Jobmarkt, welche Stellen dort gerade frei waren. Und passenderweise suchte Aldershot Town FC gerade einen neuen Trainer. Ich bewarb mich und die Engländer kauften mich aus dem auslaufenden Vertrag in Braunschweig frei. Ich war also jetzt Trainer in England.


Der Verein war im Vorjahr aus der Vanarama Conference in die Conference South abgestiegen, spielte also in der sechsten Leistungsklasse in England. Das Saisonziel war der direkte Aufstieg über die Meisterschaft und bei der Übernahme sah es dafür auch relativ komfortabel aus. Warum mein Vorgänger gefeuert wurde ist mir nicht ganz klar, eventuell lag es daran, dass man 5 Spiele sieglos war, aber die Ausgangslage war weiterhin gut.





Glücklicherweise war der Verein vollprofessionell und das Niveau war deutlich über dem der fünften Liga in Deutschland. Da der Transfermarkt in dieser Liga sogar bis in den April geöffnet ist, hat man sogar noch lange Möglichkeit, personell nachzulegen. SI hatte zu diesem Zeitpunkt allerdings den Patch 17.3. veröffentlicht, der den Bug beim Scouting behob, was das Spiel extrem erschwerte.

Vier Spieltage vor Schluss sah alles nach dem Titel aus, doch dann verloren wir gegen den Tabellenletzten zuhause mit 1-3 und plötzlich hatten wir ein Endspiel vor der Brust.





Der ärgste Verfolger FC Farnborough war unser Gegner und ausgerechnet für dieses Spiel fiel die Hälfte der Stammbesetzung wegen Sperren und Verletzungen aus. Das Matchglück war aber auf unserer Seite, Farnborough kassierte einen Platzverweis und am Ende retteten wir das 2:2 über die Zeit. Mit zwei verbleibenden Spielen und 4 Punkten Vorsprung war der Aufstieg nur noch Formsache.





__________________________________________



Aldershot Town FC. Spielzeit 2024/25, Conference (5. Liga)

Da der Verein ohnehin zu Gut für die Conference South gewesen ist und ich für den Sommer weitere Verstärkungen zum Verein holen konnte (unter anderem einen Ex-Spieler von FT Braunschweig), war die Vorstandserwartung ein Platz im Mittelfeld. Die Liga war aber so unglaublich ausgeglichen, dass mit etwas Glück auch ein Platz weit Oben möglich war. Ich denke die Tabelle nach 35. Spieltagen zeigt ganz gut, wie eng die Teams beieinanderlagen.





Unser Motto zu diesem Zeitpunkt: Hang in There. Irgendwie Punkte hamstern und im Aufstiegsrennen bleiben. Von zweistelliger Tabellenplatz bis Meisterschaft war alles drin. Ich entschied mich alles auf eine Karte zu setzen und verpflichtete noch einen neuen Innenverteidiger.

Und tatsächlich konnten wir zu Saisonende nochmal einen richtigen Endspurt hinlegen. Zwei Spieltage vor Saisonende übernahmen wir erstmals die Tabellenführung und qualifizierten uns zumindest schon mal für die Aufstiegsplayoffs.





Am 45. Spieltag spielten wir nur 0-0 gegen die Bristol Rovers (14.), während Accrington Stanley 1-0 bei Braintree Town (20.) gewann. Halifax Town hingegen gab eine 2-0 Führung gegen York City (13.) ab und spielte nur 2-2. Das Saisonfinale war also angerichtet und wir hatten alle Karten in der Hand. Alles was es brauchte war ein Sieg gegen den bereits abgestiegenen AFC Barrow.




Accrington Stanley gewann das Heimspiel gegen die Kidderminster Harriers (17.) mit 2-0 und Halifax erledigte seine Hausaufgaben mit einem 3-1 gegen Nuneaton Town (18.). Der Druck lag also auf unseren Schultern. Das Spiel gegen Barrow wurde zu einer Zitterpartie, ein dreckiges Kampfspiel indem wir unsere spielerische Klasse nicht ausspielen konnte. Es brauchte schließlich ein Geniestreich unseres Linksaußen, der in der 56. Minute den Ball mit purer Willenskraft aus 20 Metern in den Winkel hämmerte. Das 1-0 wurde anschließend mit allem verteidigt was nach der harten Saison übrig war, doch unter dem Strich sollte es reichen. Aufstieg in die Football League!



Viel wichtiger als die Leistung in der Liga war aber der Auftritt im FA Cup.

4. Qualirunde
Aldershot Town (5. Liga) 2-1 Bristol Rovers (5. Liga)

1. Runde
North Ferriby United (7. Liga) 1-5 Aldershot Town (5. Liga)

2. Runde
Aldershot Town (5. Liga) 3-0 Fleetwood Town (4. Liga)

3. Runde
Aldershot Town (5. Liga) 2-1 Crawley Town (4. Liga)

4. Runde
Tottenham Hotspur (Premier League) 5-1 Aldershot Town (5. Liga)

In der ersten Sekunde sieht das vielleicht nicht so besonders aus, aber die Vorstandserwartung war ohnehin nur die Qualifikation für die erste Runde. Dass wir in die vierte Runde vorstoßen konnten war extrem wichtig, denn ab dieser Runde steigen die Premier League Vereine in den FA Cup ein. Die Tottenham Hotspur haben sich hierbei als Traumlos erwiesen: 61.000 Zuschauer in der New White Hart Lane. Das bedeutete: €1.4 Mio Einnahmen durch Ticketverkäufe. Der Verein war schlagartig von allen Finanzproblemen befreit (der Jahresetat beträgt €1.5 Mio) und endlich war genug Geld da, um die Jugendeinrichtungen auszubauen.
Jetzt geht es in die erste Saison in der League 2 und ich kann es schon gar nicht abwarten, wie wir uns dort schlagen werden. Die Medien jedenfalls trauen uns einen Platz im Mittelfeld zu und ich denke, wir werden uns gut verkaufen und am Ende keine Abstiegssorgen haben. Der direkte Durchmarsch wird vermutlich vorerst nicht drin sein, dieses Jahr ist erstmal als "Zwischenstop" geplant um die Mannschaft zu festigen. Auf der anderen Seite muss man aber auch sagen, dass der Aufstieg ab hier um einiges einfacher wird als in der Conference, da die ersten drei Mannschaften direkt aufsteigen und Platz 7 bereits für die Playoffs qualifiziert.
Gordon ist gerade online Mit Zitat antworten
26 User sagen Danke:
Andi (27.03.2017), Barca4life (27.03.2017), Baumi (27.03.2017), chinchin (27.03.2017), cornulio (27.03.2017), domi (29.03.2017), Encatuse (27.03.2017), FBNZ (27.03.2017), Flo (27.03.2017), Javier Mascherano (27.03.2017), johnny_tesla (27.03.2017), Kannibale (28.03.2017), kettcar (27.03.2017), Leines (27.03.2017), Lucky (27.03.2017), luke (27.03.2017), Lurchi (27.03.2017), M.E.T.H.O.D. (28.03.2017), NiSTEN (27.03.2017), PapaBouba (27.03.2017), qatu (27.03.2017), Rosicky (28.03.2017), Seax (27.03.2017), shorty666 (27.03.2017), Sonny (27.03.2017), thejokerhh (27.03.2017)
Alt 28.03.2017, 00:30
af2909
Milbe

Hallo,

nach etwa 10 Jahren würde ich mir auch gern wieder den FM zulegen. Wollte mir dazu einen neuen Laptop kaufen. Die Systemanforderungen sind ja laut Sega nicht groß.

Irgendwelche Tipps die ich beim Kauf beachten sollte? Habe mir ein paar Vorschläge der englischen Foren durchgelesen aber die empfehlen ja nur Gaming-Laptops die mir dann doch zu teuer sind.
af2909 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 11:47   (Berlin)
cornulio
RDR
 
Benutzerbild von cornulio

Wichtig ist RAM (8GB sollten es schon sein) und ne gute CPU am besten 4 kern i5. kommt aber drauf an was du so anlegen willst
cornulio ist offline Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 10:54   (Köln)
steff1312
Polster-Udo
 
Benutzerbild von steff1312

Wie lange braucht man um sich in dem Spiel zurecht zu finden? Scheint ja sehr komplex zu sein
steff1312 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 20:43   (Berlin)
cornulio
RDR
 
Benutzerbild von cornulio

neues von meinem Save.

Nach dem Aufstieg mit Eskilstuna City Wurden wieder fleißig neue Leute geholt 7 An der Zahl.

Gegangen sind 8 Spieler. Alles ohne Ablösesummen.

Mit 10 Punkten aus den ersten 7 Spielen sind wir durchwachsen gestartet aber das war ja zu erwarten. Nach etwas justieren an der Taktik was dann folgte waren 3 Siege in Folge danach wechselte sich das ganze ab. wir hatten sogar die ganze Zeit durchaus Chancen wieder die Aufstiegsplayoffs zu erreichen.

und das trotz verlust von Mikael Anderson der am letzten Transfertag auf einmal für 100K € wechselte (mitten in der Saison). Ich hatte zwar noch einen erfahrenen Ersatzmann geholt, aber der war naja eher ein Griff ins Klos und Spielte am Ende gar nicht mehr.

Das klappte am ende mit Platz 4 zwar nicht aber das war schon ok.

Hier die Tabelle 2019:


Im Langen winter reifte so langsam der Gedanke dass das Auf jeden Fall meine letzte Saison ist.

wie immer wurde fleissig rotiert (in den unteren Ligen Schwedens sind 1 bis max zwei jahres Verträge wohl üblich) 7 neue und 11 Abgänge.

Das erste Mal nahmen wir am Pokal in Schweden teil und kamen immerhin ins Viertelfinale scheiterten da aber klar an Erstligist Elfsborg.

Wir sind ganz gut gestartet und standen ende Mai wieder auf Platz 3. trotzdem war ich irgendwie gelangweilt. Da kam das Angebot aus Amerika grade recht. Der New York City FC bot mir einen Vertrag an (das ist nicht Red Bull )
ohne Groß zu überlegen und mir die Situation genauer anzusehen sagte ich zu. Also ab aus der Provinz in die Mega-Metropole. Unterschiedlicher könnte es kaum sein.

Als ich kam war das Team ein Trümmerhaufen ganze 11 Punkte aus 15 Spielen und der letzte Platz standen zu buche. da musste ich doch schon erstmal schlucken. zum Glück gab es keine so Großen Ziele und Absteiegen geht ja auch nicht da kann man in Ruhe Arbeiten.

Die Spiele vor mir:


Ich stellte die Taktik auf ein 4-4-1-1 (asymetrisch) um und baute den Rest des Teams um altmeister David Villa rum.

Und das Klappte beängstigend gut! keine einzige Niederlage steht zu buche. 30 Ungeschlagene Spiele in Folge (incl Pokal) und der Sprung vom letzten auf den Ersten Platz (wenn auch nur knapp) Damit qualifizierten wir uns direkt für die Play-Off (conference) Halbfinals und gewannen auch den US-Pokal. (gegen die U-23 von Chicago)

In den Play-offs gabs dann erst ein 0:0 (a) und 2:0 (h) gegen Montreal sowie ein 1:0 (a) und 4:1 (h) gegen Philadelphia.

Das Finale der MLS stieg dann gegen San Jose. Das wurde dann überzeugend mit 3:1 gewonnen. daher mein erster "Großer Titel" und Internationaler Fußball nächste Saison.

Spiele:


Tabelle:


jetzt muss mich erstmal mit diesem Komplizierten Transfer und Vertragskonstrukt beschäftigen dass die Amis da haben. + den Draft.



aber auch das wird meine letzte Saison hier in NY. der vertrag läuft am ende der kommenden Saison aus und ich werde nicht verlängern.

Geändert von cornulio (22.04.2017 um 21:18 Uhr)
cornulio ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Baumi (23.04.2017), Gordon (22.04.2017), M.E.T.H.O.D. (22.04.2017), PapaBouba (23.04.2017)
Alt 13.05.2017, 18:55
uglywolf
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von uglywolf

Tach Jungens,

kauft ihr euch eigentlich jedes Jahr die neuste Ausgabe des FM? Ich überlege gerade, mir das Spiel erstmals zu kaufen, aber es sind ja nur noch 6 Monate bis zum neuen Teil und ich weiß nicht, ob es sich noch lohnt, sich den 17er zu holen. Was meint ihr?
uglywolf ist offline Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 02:43   (C)
Gordon
SofaCoach
 
Benutzerbild von Gordon

Hier mal wieder ein etwas längeres Update aus meiner FM17 Karriere in England


Aldershot Town FC. Spielzeit 2025/26, League Two (4. Liga)


In der ersten Saison in der Football League konnten wird gleich gut mitspielen und den ein oder anderen Überraschungserfolg landen. 4 Spieltage vor Schluss war im Playoffrennen sowohl nach Unten als auch nach Oben alles möglich.



Am 43. Spieltag stand eine Art Schlüsselspiel gegen Colchester United an. Bei einem Sieg würden wir United um 7 Punkte distanzieren und den Playoffeinzug damit quasi perfekt machen. Eine Niederlage hingegen und uns trennte nur noch ein Punkt von den Nicht-Aufstiegsrängen.
Glücklicherweise gewannen wir das Spiel knapp mit 1:0 und konnten somit nach Oben schauen.



Am 44. Spieltag sollte es zum Spitzenspiel der Liga kommen: Scunthorpe United empfing uns als Tabellenführer und mit nur 2 Punkten Vorsprung war klar, dass wir mit einem Sieg den direkten Aufstieg in der eigenen Hand halten würden. Beide Teams konnten ein Tor erzielen und es sah ganz nach einer Punkteteilung aus, bis Scunthorpe im Stile einer Spitzenmannschaft zuschlug und in der 93. Minute den 2:1 Siegtreffer erzielte. Ein dramatischer Schlussakt, der Scunthorpe damit den direkten Aufstieg so gut wie sicherte.

Das andere Spitzenspiel konnte Stevenage Borough (2.) gegen Yeovil Town (3.) für sich entscheiden. Plymouth Argyle (5.) punktete gegen Fleetwood Town (18.) ebenfalls dreifach, sodass wir für den direkten Aufstieg nun sogar zwei Clubs in Yeovil und Plymouth überholen mussten.



Glücklicherweise stand für den vorletzten Spieltag ein direktes Duell an: Plymouth Argyle musste nach Aldershot reisen. Zumindest den ersten Gegner konnten wir also mit einem direkten Duell aus dem Weg räumen und dies gelang uns auch: Ein knapper 1:0 Erfolg sorgte für den Sieg im 6-Punkte Spiel. Gekrönt wurde dies nur noch von einer 0:2 Heimniederlage Yeovil Towns (4.) gegen Carlisle United (17.)



Mit einem Schlag sprangen wir vor dem letzten Spieltag also von Platz 5 auf Platz 3. Jetzt mussten wir das Ding nur noch nach Hause bringen, eine ähnliche Situation wie bereits letztes Jahr. Der Gegner war der FC Chesterfield (15.) und mit einem 4:2 Sieg schafften wir tatsächlich den direkten Aufstieg in die League One. Bemerkenswert war vor allem der Auftritt unseres französischen Linksaußen Lucas Daury, der anfangs der Saison stark aufspielte, dann aber die zweite Saisonhälfte auf der Bank sitzen musste. Sein Abschied zum Saisonende stand nach nur einem Jahr im Verein bereits fest, aber aufgrund von Verletzungen und Sperren bestritt er das letzte Saisonspiel von Anfang an und schenkte uns einen Hattrick zum Abschluss.



__________________________________________

Aldershot Town FC. Spielzeit 2026/27, League One (3 Liga)

Diese Spielzeit ist relativ schnell abgehandelt. Es ging mehr oder weniger sowieso nur um den Klassenerhalt und als dieser dann relativ schnell feststand, entschied ich mich dazu einige junge Spieler aus dem U18 Bereich einzusetzen und ihnen somit erste Erfahrungen zu ermöglichen. Eine Maßnahme die sich später noch auszahlen sollte, die Jungspunde entwickelten sich jedenfalls gut.



Bemerkenswerterweise waren wir mit einem Finish auf Platz 11 sogar der schlechteste Aufsteiger. Scunthorpe marschierte als Tabellenerste direkt durch, Stevenage erreichte die Playoffs und stieg dann sensationell auch auf, während Yeovil Town die Playoffs nur um ein Haar verpasste.

Der Flaschenhals war aber immer noch unsere Reputation und unsere Vereinseinrichtungen. Als League One Club konnten wir kaum die Teams aus der Conference ausstechen, weil unser Ansehen so niedrig war. Die Einnahmen war auch in dieser Liga kaum besser als zuvor und wenn man doch mehr Umsatz machte, wurde dieser ins Gehaltsbudget gesteckt.

__________________________________________

Aldershot Town FC. Spielzeit 2027/28, League One (3. Liga)

Die zweite Saison in der League One stand ganz unter dem Motto „arm aber sexy“. Mit erfrischendem Offensivfußball spielten wir trotz minimalem Etat ganz Oben mit. Lange Zeit hielten wir sogar einen der beiden direkten Aufstiegsplätze, doch eine Niederlagenserie gegen Ende der Saison ließ uns nochmal abrutschen und 4 Spieltage vor Schluss hatten wir nicht mehr die beste Position für den direkten Aufstieg.



Nach einer weiteren Niederlage und einem Unentschieden war zwei Spieltage vor Schluss schon kein direkter Aufstieg mehr möglich. Zwar gewannen wir die letzten beiden Spiele der Saison, doch am Ende fehlten 2 Punkte und wir mussten in die ungeliebte Relegation – ausgerechnet gegen Fleetwood Town, die mit ordentlich Momentum in letzter Sekunde noch in die Playoffs rutschten.



Hinspiel
Fleetwood Town
vs
Aldershot
Town
4-2
Gray 16‘
1:0
1:1
Williams 37‘
1:2
Kane 43‘
Gray 69‘
2:2
Sharpe 82‘
3:2
Tilney 90‘
4:2





Rückspiel
Aldershot
Town
vs
Fleetwood
Town
1-0
Grivosti 80‘
1:0


In der Relegation hat sich letztendlich der Abwärtstrend der letzten Wochen bestätigt. Im Hinspiel wurde eine solide Ausgangsposition in den letzten 8 Minuten weggeworfen und zuhause war das Defizit einfach zu groß. Besonders bitter ist diese Niederlage nicht nur wegen dem verfehlten Aufstieg, sondern auch weil ein Finale im gefüllten Wembleystadion richtig Geld eingebracht hätte.

Das gleiche Phänomen zog sich auch durch die Pokalwettbewerbe: In der zweiten Runde im FA Cup gab es ein Aufeinandertreffen mit Chesterfield, die eine Liga unter uns spielten. Wir retteten uns mit einem Last Minute Tor zum 2:2 und damit zum Wiederholungsspiel. Der Sieger des Spiels wäre an die New White Hart Lane von Tottenham gereist, aber wir versagten tatsächlich zuhause mit 1:2 und liegen somit das ganz große Geld liegen. In der FA Trophy schafften wir es ins Halbfinale, wo wir im Elfmeterschießen gegen die U23 von Watford verloren. Auch hier hätte ein fetter Geldtopf mit dem Endspiel im Wembley gewunken. Zusammengefasst: In den entscheidenden Spielen haben wir in dieser Saison immer verloren.

__________________________________________

Aldershot Town FC. Spielzeit 2028/29, League One (3. Liga)

Nach dem dritten Platz und dem knapp gescheiterten Aufstieg wurde der Kader im Großen und Ganzen zusammengehalten. Mit Billy Colbran hatte es (unerwarteterweise) ein Talent aus der eigenen Academy in die Startelf gepackt. Mit 27 Toren in 43 Spielen war er unser bester Torschütze, aber insgesamt dürfte das auch das einzig Positive aus dieser Saison gewesen sein.



Standen wir durch die Hinrunde weg noch konstant in den Playoffplätzen, gab es zur Rückrunde einen richtigen Bruch in der Mannschaft. Nur noch 7 Siege holten wir in der zweiten Saisonhälfte, in der Rückrundentabelle ist das nur der 17. Platz. Dementsprechend beendeten wir die Saison im Niemandsland, trotz der zweitmeisten erzielten Tore. Eine verlorene Saison in der es keine spielerische Weiterentwicklung, aber dafür viel Unruhe in der Mannschaft gab. Das einzig Positive: Im FA Cup zogen wir ein Auswärtsspiel bei Man City (1:3), was uns finanziell in der Jahresbilanz schlussendlich auf die schwarze Null brachte.

__________________________________________

Aldershot Town FC. Spielzeit 2029/30, League One (3. Liga)

Nach der katastrophalen zweiten Saisonhälfte aus dem Vorjahr entschied ich, einen Schnitt durchzuführen und den Kader umzustrukturieren. Ich hatte es satt, zwei Jahre in Folge in der Rückrunde abzustürzen, also wurden ganze 6 Leihspieler verpflichtet, um für 4 Wettbewerbe einen entsprechend tiefen Kader vorzuweisen. Gleichzeitig wurde Jozef Hubert für €1.6 Mio an Premier League Club Ipswich verkauft. Er kam als ablösefreier Spieler, der sich in der Manchester United Academy nicht durchsetzen konnte und uns nun nach einem Jahr bei uns ordentlich Geld einbrachte. Ebenso entschied sich mein Vorstand am Deadline Day, Toptorschütze und Eigengewächs Billy Colbran nach Everton zu verkaufen, was uns weitere €1.2 Mio einbrachte. Das tat als Fußballromantiker zwar weh, aber all das sollte sich am Ende bezahlt machen…



Endlich brachen wir in der Rückrunde mal nicht ein. Die Querelen hielten sich in Grenzen und der Konkurrenzkampf im Kader sorgte für Leistungssteigerungen bei fast jedem Spieler. Am Ende stand der vollkommen verdiente Aufstieg.
Mehr noch: Wir erwiesen uns als richtiger Pokalschreck. Mussten wir uns in der ersten FA Cup Runde noch gegen Viertligist Wrexham im Wiederholungsspiel in der Verlängerung durchquälen (0:0, 2:0), war auch die zweite Runde gegen Conference Mannschaft Dulwich Hamlet (4:0) kein Problem. In der dritten Runde zogen wir dann ein Heimspiel gegen Watford, die am Ende der Saison auf Platz 9 in der Premier League landeten. Im ausverkauften Stadion konnten wir sensationell 1:0 gewinnen, sodass wir mit Leicester City gleich den nächsten Premier League Club und Europa League Teilnehmer vor der Brust hatten. Im King Power Stadium erkämpften wir uns ein 0:0 und im Wiederholungsspiel holten wir vor eigenem Publikum mit 3:2 sogar sensationell den Sieg in der Verlängerung. Nominell ging es in der fünften Runde mit Fulham gegen einen schwächeren Gegner (2. Liga). Auch hier wurde nach einem furiosen 3:3 im Heimspiel ein Rückspiel nötig, in dem unser David-gegen-Goliath-Märchen leider ein Ende fand und wir durch zwei späte Tore mit 1:3 unterlagen. Dennoch bedeuteten die vielen Spiele gegen hochklassige Gegner vor allem eins: Geld für die klammen Kassen. Inklusive den Spielerverkäufen wurde der Umsatz von €7.5 auf €11 Mio gesteigert und somit ein Überschuss von ca. €2 Mio. erwirtschaftet. Geld, welches sofort in die maroden Trainings- und Jugendeinrichtungen gesteckt werden konnte.
Insgesamt also eine überragende Saison, sowohl von sportlicher, als auch von infrastruktureller Seite. Jetzt gilt es aber erstmal, in der neuen Saison die vielen Leihspieler zu ersetzen, denn in der Championship erwarten uns nochmal deutlich größere Kaliber, weshalb der Klassenerhalt an erster Stelle stehen sollte.

Geändert von Gordon (04.06.2017 um 02:49 Uhr)
Gordon ist gerade online Mit Zitat antworten
10 User sagen Danke:
Andi (04.06.2017), Baumi (04.06.2017), Bilo (04.06.2017), cornulio (04.06.2017), Javier Mascherano (04.06.2017), kettcar (04.06.2017), Leines (05.06.2017), Lucky (05.06.2017), PapaBouba (10.06.2017), scnorweger (04.06.2017)
Alt 18.07.2017, 17:04   (NRW)
Lars214
Valar Morghulis
 
Benutzerbild von Lars214

Sega hat sich die Bundesligalizenz für Managerspiele gesichert. Damit steht einem groß aufgelegten Football Manager hierzulande nichts mehr im Weg.

http://www.4players.de/4players.php/..._vergeben.html
__________________
Lars214 ist offline Mit Zitat antworten
13 User sagen Danke:
Bilo (18.07.2017), Borussenfan (18.07.2017), Chief (18.07.2017), cornulio (18.07.2017), KingKling (19.07.2017), Lucky (19.07.2017), MMM (19.07.2017), NiSTEN (22.07.2017), PapaBouba (14.10.2017), Profiant (19.07.2017), scorpio1018 (18.07.2017), Sonny (19.07.2017), Weezy (19.07.2017)
Alt 19.07.2017, 13:37   (BOR)
Lucky
Gum would be perfection.
 
Benutzerbild von Lucky

Kann den Link nicht öffnen. Ab wann gilt das? Sofort?
__________________
"I did it for me."
Lucky ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 13:46   (Berlin)
cornulio
RDR
 
Benutzerbild von cornulio

Zitat:
vier Spielzeiten von 2018/19 bis 2021/22
cornulio ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Lucky (19.07.2017), Rei (19.07.2017)
Alt 19.07.2017, 14:04
Rei
in der Tube
 
Benutzerbild von Rei

Gut, dann kann ich meinen FM16 noch eine Weile spielen. Bin erst im Jahr 2038.
Rei ist offline Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 14:08
MasterMC
SofaCoach
 
Benutzerbild von MasterMC

Spiel kommt nach Deutschland , aber erst zur nächsten Saison
.

http://m.bild.de/spiele/spiele-news/...ildMobile.html
MasterMC ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
cornulio (23.07.2017)
Alt 14.10.2017, 09:27   (Berlin)
cornulio
RDR
 
Benutzerbild von cornulio

ich musste es tun eventuell stell ich ihn mal allein auf...


Geändert von cornulio (14.10.2017 um 09:56 Uhr)
cornulio ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Bilo (14.10.2017), PapaBouba (14.10.2017), shorty666 (14.10.2017)
Alt 14.10.2017, 15:01
PapaBouba
-US-

Kommt dann auch das Game fuer iOS?
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 18:24   (Berlin)
cornulio
RDR
 
Benutzerbild von cornulio

Der FM Touch kommt auch wieder ja, aber dieses Jahr bestimmt nochmal nur über einen us Account ladbar

Geändert von cornulio (14.10.2017 um 18:32 Uhr)
cornulio ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (14.10.2017)
Themen-Optionen



16:45
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts