sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

[Musik] Wir hängen an der Nadel und lieben es - der Thread für Vinyl-Junkies Dieses Thema abonnieren
Mehr
#121
Alt 15.12.2016, 16:27
Pato discoteca
can't even
 
Benutzerbild von Pato discoteca

Dann z.B. sowas:



Project Debut Carbon 400€ mit Ortofon Red 2M, plus nochmal 100€ für die Pre-Amp - wäre dann schon mal richtig gut.
Optional den Tonabnehmer auf den Blue (+100€) oder Bronze (+150€) und die Pre-Amp (die Tube Box von Project ist saugeil, kostet aber 350€) upgraden.

Noch etwas günstiger wäre die Essential Line von Project, den Upgrade auf die Orto Red würde ich aber auf jeden Fall empfehlen.

Edit: Ach ja



Done!


Vor einem Jahr hatte ich schon mal gefragt, jetzt habe ich endgültig das Budget dafür. (~700€ mit allem drum und dran). Würdet ihr mir das immer noch empfehlen, oder gibt es mittlerweile bessere Alternativen? Was brauche ich dazu alles für den Hörgenuss? Habe mich durch einige Seiten durchgelesen, aber am Ende vertraue ich dann doch weiterhin auf Sofacoach.

Vielen Dank schon einmal!
__________________
Pato discoteca ist offline Mit Zitat antworten
#122
Alt 15.12.2016, 19:31   (Wo die Elbe einen großen Bogen macht)
Abel Xavier Unsinn
...haut gerne mal einen raus!
 
Benutzerbild von Abel Xavier Unsinn

Ich habe mir für 250.- einen alten Philips-Spieler von 1977 oder so gekauft. Wenn ich ein hohes Budget wie Du hätte, würde ich wohl eher einen - noch besseren - alten nehmen und dann de Tonabnehmer auf hohes Niveau upgraden...
__________________
Someone told me to follow my dreams - so I'm going back to bed

http://www.twitch.tv/axu_stream/
Abel Xavier Unsinn ist offline Mit Zitat antworten
#123
Alt 15.12.2016, 20:56
skraggy
#5 4 #12
 
Benutzerbild von skraggy

Das Set oben finde ich noch immer sehr solide, allerdings würde ich mich mittlerweile - wenn neu - vielleicht eher bei Rega umschauen.

Was vielleicht noch interessant wäre:
-Hast du einen Verstärker mit integrierter Phono Vorstufe?
-Willst einmal einkaufen und durch sein oder wird das mehr so eine "toe in the water" Geschichte?
__________________
The only difference between Senor Chang and Stalin is that I know who Senor Chang is.
skraggy ist offline Mit Zitat antworten
#124
Alt 17.12.2016, 11:02
Pato discoteca
can't even
 
Benutzerbild von Pato discoteca

Das Set oben finde ich noch immer sehr solide, allerdings würde ich mich mittlerweile - wenn neu - vielleicht eher bei Rega umschauen.

Was vielleicht noch interessant wäre:
-Hast du einen Verstärker mit integrierter Phono Vorstufe?
-Willst einmal einkaufen und durch sein oder wird das mehr so eine "toe in the water" Geschichte?
Welchen Plattenspieler könntest du mir da empfehlen?
Bevorzugt einmal einkaufen, das ist allerdings auf Grund meines Budgets wahrscheinlich nicht machbar. Also zuerst Plattenspieler + Komponenten, dann Anlage weiter ausbauen etc. Ich habe hier circa 70 Schallplatten aus den letzten 50 Jahren rumliegen, die ich endlich abspielen möchte (+ Sammlung ausbauen).

Ich habe mir für 250.- einen alten Philips-Spieler von 1977 oder so gekauft. Wenn ich ein hohes Budget wie Du hätte, würde ich wohl eher einen - noch besseren - alten nehmen und dann de Tonabnehmer auf hohes Niveau upgraden...
Dafür kenne ich mich glaube ich aber noch nicht gut genug aus, als dass ich da nicht eventuell daneben greifen würde.
__________________
Pato discoteca ist offline Mit Zitat antworten
#125
Alt 17.12.2016, 12:00
skraggy
#5 4 #12
 
Benutzerbild von skraggy

Welchen Plattenspieler könntest du mir da empfehlen?
Bevorzugt einmal einkaufen, das ist allerdings auf Grund meines Budgets wahrscheinlich nicht machbar. Also zuerst Plattenspieler + Komponenten, dann Anlage weiter ausbauen etc. Ich habe hier circa 70 Schallplatten aus den letzten 50 Jahren rumliegen, die ich endlich abspielen möchte (+ Sammlung ausbauen).
Ich würde mir mal den Rega Planar 1 oder 2 anschauen.
Den Tonabnehmer würde ich upgraden, wenn dir ein Händler einen guten Deal macht (kostenloser Umbau und Standard Nadel anrechnen), ansonsten würde ich das restliche Budget eher in die Vorstufe investieren.
__________________
The only difference between Senor Chang and Stalin is that I know who Senor Chang is.
skraggy ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Pato discoteca (17.12.2016)
#126
Alt 22.04.2017, 11:22   (Ingolstadt)
Larsson
Ride The Lightning
 
Benutzerbild von Larsson

Happy Record Store Day!

Ich habe gerade die auf 1000 Stück limitierte Boysetsfire-Vinylbox vom Plattenladen abgeholt.
Larsson ist offline Mit Zitat antworten
#127
Alt 22.04.2017, 16:18
skraggy
#5 4 #12
 
Benutzerbild von skraggy

Die wichtigste Platte habe ich gekriegt:





Dazu Live Alben vom Boss und Laura Marling, die kompletten Aufnahmen von Robert Johnson und 7'' von Pearl Jam, Patti Smith und White Buffalo.
__________________
The only difference between Senor Chang and Stalin is that I know who Senor Chang is.
skraggy ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Kannibale (22.04.2017)
#128
Alt 02.10.2017, 00:55   (Franken)
-CM-
I buried Paul.
 
Benutzerbild von -CM-

Gibt es eigentlich eine App, eine Website oder ähnliches, auf der man über Vinyl-Reissues seiner Lieblingskünstler per Alarm auf dem Laufenden gehalten wird? Sowas geht ja viel zu häufig an mir vorbei.
-CM- ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (02.10.2017)
#129
Alt 02.10.2017, 08:07   (Leipzig/Prag)
chinchin
Certified Loser
 
Benutzerbild von chinchin

Beim guten alten discogs.com werden ja immer alle Releases aktuell gehalten. Da findest du den entsprechenden Eintrag spätestens nach zwei Tagen in der Liste. Bei größeren Künstlern wahrscheinlich schon früher.
__________________
PLAY
chinchin ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
-CM- (02.10.2017)
#130
Alt 11.10.2017, 14:50
skraggy
#5 4 #12
 
Benutzerbild von skraggy

A propos Discogs:

https://www.discogs.com/lists/Most-e...st-2017/366583
__________________
The only difference between Senor Chang and Stalin is that I know who Senor Chang is.
skraggy ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (11.10.2017), Chief (11.10.2017), MAX POWER (12.10.2017)
#131
Alt 17.11.2017, 00:10   (Franken)
-CM-
I buried Paul.
 
Benutzerbild von -CM-

Ich suche gerade ein hübsches, stabiles, und gleichzeitig möglichst kompaktes Regal (bzw. Tisch/Kommode/Beistellabomination) für meinen demnächst aufzubauenden Plattenspieler. Idealerweise mit Platz für etwas zusätzliche Hardware, Lautsprecher und ca. 30 Platten. Hat da zufällig jemand eine Empfehlung?
-CM- ist offline Mit Zitat antworten
#132
Alt 17.11.2017, 11:10   (Oldenburg)
Libertine.
SofaCoach
 
Benutzerbild von Libertine.

Der IKEA Klassiker Kallax f.n.a. Expedit? Oder nicht schick genug?

Ich schließe mich auch mal mit ner Frage an, bei mir geht es um Lautsprecher/Verstärker.

Nach Umzug benötige ich auch mal neues Equipment wie Boxen fürs Wohnzimmer. Hatte sonst immer großes Hifi-Zeug aus den 80ern und 90ern benutzt, das ist mir aber mittlerweile alles zu klobig und altbacken. Da nächste Woche Black Friday losgeht, kann ich da vielleicht irgendwo günstig was schießen.

Mein alter Dual-Dreher hat noch nen Phono-Ausgang. Da die neuen Geräte oft keinen Phono-Eingang mehr haben, werde ich da also schonmal einen Vorverstärker zwischenhängen müssen. Dann habe ich aber immer noch Cinch und brauche Lautsprecher die einen solchen Eingang haben.

Bzw. einen Verstärker. Brauche ich den eigentlich zwingend, oder kann ich aus dem Plattenspieler+Vorverstärker direkt mit Cinch in die Lautsprecher?

Dazu kommt das Problem, dass der Plattenspieler vermutlich in einer Ecke des Wohnzimmers stehen wird, in der ich die Lautsprecher nicht aufstellen werde. D.h. also, dass ich vermutlich eine Bluetooth-Lösung brauche. Das alles mit dem o. g. Hintergrund, dass mein Ausgangssignal über Cinch kommt.

Habt ihr da ne Idee?

Wie sind eigentlich diese runden Lautsprecher a la Amazon Echo oder Sonos zu beurteilen? Bekommt man damit einen guten Sound wenn man sich so ein Teil mitten ins Wohnzimmer (bspw. auf den Tisch) stellt? Oder ist ein einziger Lautsprecher dann doch zu wenig?
Libertine. ist offline Mit Zitat antworten
#133
Alt 17.11.2017, 11:50   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

Wie sind eigentlich diese runden Lautsprecher a la Amazon Echo oder Sonos zu beurteilen? Bekommt man damit einen guten Sound wenn man sich so ein Teil mitten ins Wohnzimmer (bspw. auf den Tisch) stellt? Oder ist ein einziger Lautsprecher dann doch zu wenig?
Ich habe bisher immer ein klassisches Setup zum Musik hören bzw. Film schauen gehabt(Sony Airplay Verstärker, 5.1 Canton System). Dann habe ich mich auf Grund des Hausbaus mit Multiroomsystemen auseinander setzen müssen. Ich wollte überall im Haus Musik hören und ansteuern können aber wollte keine festen Lautsprecher (in der Decke) verbauen. Im Endeffekt bin ich dann bei Sonos gelandet. Und ich war extrem positiv überrascht wie gut schon der kleine Play 1 klingt und vor allem, wie gut das System hinter den Lautsprechern funktioniert. Mittlerweile steht für mich persönlich fest, dass nach und nach alles auf Sonos gewechselt wird. Auch der klassische Verstärker wird zwangsläufig einer Playbar mit 2 Play 1 weichen müssen.

Worauf ich hinaus will, ich würde Sonos immer wieder blind empfehlen. Ob es nun für dich persönlich was passendes ist, musst du selber einschätzen. Wahrscheinlich sind die Alternativen günstiger. Wie groß ist dein Raum? Der Play 1 ist gut für Badezimmer oder Gästezimmer. Ab Wohnzimmer oder gar Wohn und -Essbereich würde ich entweder einen Play 3(oder den ganz großen Play 5) nehmen oder mehrere Play1. Diese kannst du auch als Stereopaar konfigurieren. Und auch das integrieren von analogen bzw. nicht Sonos fähigen Geräten ist kein Problem. Dort gibt es dann das Sonos Connect und schon kannst du deinen Plattenspieler integrieren.
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Libertine. (17.11.2017)
#134
Alt 17.11.2017, 12:01   (Frankfurt)
fangsanalsatan
 
Benutzerbild von fangsanalsatan

Für den schmalen Geldbeutel und insbesondere falls du bereits vorhandene Bluetooth Lautsprecher hast, kannst du die per Chromecast Audio verbinden. Pro Ausgang brauchst du einen dongle (je 40 EUR). Hat bei mir mit zwei Lautsprechern reibungslos geklappt, auch bei unterschiedlichen Herstellern (1x Sony, 1x Bose).
__________________
kind of warm and fuzzy for a message of doom
fangsanalsatan ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Libertine. (17.11.2017)
#135
Alt 17.11.2017, 12:25   (Oldenburg)
Libertine.
SofaCoach
 
Benutzerbild von Libertine.

Ich habe einen großen Wohnzimmer/Essbereich, so um die 30 qm denke ich. Ich brauche auch keine allzu große Power. Gehobene Zimmerlautstärke reicht mir da schon aus.

Hab gerade mal nach dem Sonos Kram geguckt. Puh, das ist ja schon ziemlich teures Zeug. Ist mir eigentlich schon zu viel. Gibt es da günstigere Alternativen?

Alternativ käme auch eine Soundbar in Frage, die könnte ich dann auch direkt für den TV mitnutzen.
Libertine. ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



09:54
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts