sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Kaufberatung] Plattenspieler Dieses Thema abonnieren
Mehr
#16
Alt 11.06.2017, 16:34   (Leipzig/Prag)
chinchin
Certified Loser
 
Benutzerbild von chinchin

Da mir derzeit auch immer mehr Vinyl ins Haus flattert, was gibt es den vernünftiges für den kleinen Geldbeutel, sagen wir Mal 150-200€ was ich im Idealfall dann meinen AV Receiver anschließen kann da dort die Anlage dran ist.

Den Enthusiasten dreht sich wahrscheinlich gerade die Magengrube um bei solch einem Aufbau aber mir reicht das für den Einstieg erstmal so.
TEAC TN 300.

Mit viel Glück findet man den ab und zu für ca. 250,-. Sollte regulär aber immer für um die 300,- zu bekommen sein.

Die etwas höhere Investition - im Vergleich zu deinem Ausgangsbudget - lohnt sich, da TEAC normalerweise im hochwertigeren bzw. High-End Segment unterwegs ist und einfach über solide technische Grundlagen und Know-How verfügt.

Ein sehr brauchbares AudioTechnica System hängt obendrein schon am Tonarm. Kann ich empfehlen. Dreht sich bei mir seit einigen Monaten zu meiner vollsten Zufriedenheit, nachdem sich mein langjähriger DUAL Begleiter verabschiedet hatte.

Und mal ehrlich, für die meiste Musik, die die meisten hier vermutlich hören, sind Systeme jenseits der 1000er Marke völliger Unsinn. Die bringen einfach keinen Mehrwert in der Audio-Wiedergabe.

Bei live Einspielungen von Mahlers Sinfonie in G-DUR, wo man dann eine Stecknadel oder das Hüsteln im Publikum hören kann, mag das sinnvoll sein. Beim Otto Normal RockHardcoreHipHopPunkMetlPop etc. ist ein guter Standarddreher vollkommen ausreichend.
__________________
PLAY
chinchin ist offline Mit Zitat antworten
#17
Alt 20.06.2017, 19:43
skraggy
#5 4 #12
 
Benutzerbild von skraggy

Und mal ehrlich, für die meiste Musik, die die meisten hier vermutlich hören, sind Systeme jenseits der 1000er Marke völliger Unsinn. Die bringen einfach keinen Mehrwert in der Audio-Wiedergabe.

Bei live Einspielungen von Mahlers Sinfonie in G-DUR, wo man dann eine Stecknadel oder das Hüsteln im Publikum hören kann, mag das sinnvoll sein. Beim Otto Normal RockHardcoreHipHopPunkMetlPop etc. ist ein guter Standarddreher vollkommen ausreichend.
Würde ich so nicht unterschreiben, auch derbstes Geschrammel macht auf einem besseren Plattenspieler übelst Laune. Bei guten Pressungen mit anständigem Mastering ist der Qualitätsgewinn sicher am grössten, aber die findest du in fast allen Musiksparten.

Letzten Endes ist eine Frage vom vorhandenen Budget und was man bereit ist auszugeben. Der Sprung von MM auf MC ist imho der grösste Difference Maker bei Plattenspielern, danach sind die Verbesserungen eher im Detailbereich.
__________________
The only difference between Senor Chang and Stalin is that I know who Senor Chang is.
skraggy ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (20.06.2017)

Stichworte
musik, platten, vinyl
Themen-Optionen



10:25
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts