sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Kaufberatung] Externe Festplatte mit HDMI? Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 31.05.2017, 23:01   (Leverkusen/Bonn)
jouston
everybody needs you
 
Benutzerbild von jouston
Externe Festplatte mit HDMI?

Problem:

Auf einem Fernseher mit HDMI (aber ohne USB) Anschluss sollen Filmdateien zwischen 5 und 15 GB abgespielt werden. Die vorhandenen Laptops mit HDMI Anschluss sind zu schwach auf der Brust um das zu bewerkstelligen.

Gibt es sowas wie externe Festplatten mit HDMI Anschluss? Bzw. da müsste dann ja neben der Festplatte noch ein bisschen Power mit in dem Kasten stecken oder es müsste sich um ein Mittelstück zwischen Fernseher und externer Festplatte handeln.

Was macht da, preismäßig, am meisten Sinn?
jouston ist offline Mit Zitat antworten
#2
Alt 31.05.2017, 23:02   (Dorsten)
kaestchen
holistic claims manager
 
Benutzerbild von kaestchen

Raspberry?
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (01.06.2017)
#3
Alt 01.06.2017, 00:14   (Leverkusen/Bonn)
jouston
everybody needs you
 
Benutzerbild von jouston

Gibts das fertig zusammengebaut und vorinstalliert, quasi Plug'n'Play?
jouston ist offline Mit Zitat antworten
#4
Alt 01.06.2017, 08:22   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Das Set kommt dem Wunsch wohl am nächsten.

Vilros Raspberry Pi 3 Complete Starter Kit---Enthalt: Raspberry Pi 3 Model B (16 GB) + 5 Wesentlich Zubehör
__________________

Geändert von ridler (01.06.2017 um 08:30 Uhr)
ridler ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (01.06.2017)
#5
Alt 01.06.2017, 08:23   (Dorsten)
kaestchen
holistic claims manager
 
Benutzerbild von kaestchen

Zweifle ich an. Ein Kumpel hat sich da was zusammengestellt und ein techie ist er nicht. Aber mein Fernseher hat einen USB Anschluss. Da kann ich die externe direkt dranklemmen. Muss es HDMI sein?
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
#6
Alt 01.06.2017, 08:25   (Dorsten)
kaestchen
holistic claims manager
 
Benutzerbild von kaestchen

Drexxrodler. Aber das Vilros Set habe ich auch. Läuft seit Wochen 24/7 als Server im Heimnetz.
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
#7
Alt 01.06.2017, 19:25   (Leverkusen/Bonn)
jouston
everybody needs you
 
Benutzerbild von jouston

USB hat der TV leider nicht.

Danke für euren Tipp, aber dieses Raspberry Pi Zeugs ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Ich habe nix dagegen das Gehäuse selbst dranzuschrauben, aber wenn ich mir Einführungs- oder Erklärvideos dazu ansehe bricht mir der kalte Schweiß aus. Ich hab momentan auch einfach nicht die Zeit und auch nicht die Muße mich damit nen Tag lang auseinanderzusetzen. Schade, aber danke nochmal für den Tipp.
jouston ist offline Mit Zitat antworten
#8
Alt 01.06.2017, 19:32   (Stuttgart)
FBNZ
SofaCoach
 
Benutzerbild von FBNZ

Für mich klingt das nach dem klassischen Einsatzgebiet für KODi. Wäre also LibreElec Image laden und auf eine SD Karte schreiben, in den Raspberry damit. Festplatte dran und gut ist.
__________________
even an end has a start.
FBNZ ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (03.06.2017)
#9
Alt 01.06.2017, 19:34   (Flinger Broich)
Jokl
Certified User
 
Benutzerbild von Jokl

Wie wärs denn mit einem Mediaplayer bzw. Android-Box und da dran die HDD? Gibts in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen.

https://www.amazon.de/AGPtek-Digital...iaplayer&psc=1

https://www.amazon.de/Crypto-Movie-T...ds=mediaplayer
__________________
TUNE IN NEXT WEEK. SAME BAT-TIME, SAME BAT-CHANNEL.
Jokl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (03.06.2017)
#10
Alt 01.06.2017, 19:52
Gil-Galad
Boldly going nowhere
 
Benutzerbild von Gil-Galad

Es gab "früher" externe Festplatten mit HDMI Anschluss z.b. von Olidata.
https://www.amazon.de/Multimedia-Fes.../dp/B004X5RT3E Ob du so etwas noch immer kaufen kannst kann ich dir jetzt aber leider auch nicht sagen.

Alternative wäre ein Mediaplayer. Da gibt es aber eine Menge China-Schrott, ein Gerät von Western Digital war zu Zeiten als nicht jeder Fernseher einen adäquaten Mediaplayer über USB besaß sehr beliebt. Gibt es allerdings kaum noch. Bei Real noch verfügbar.
https://www.real.de/product/30052510...n&sid=15008391

Steht denn der Fernseher im Wohnzimmer? Dann hat dein BluRay Player eventuell USB + brauchbarem Mediaplayer.

Oder falls Router mit USB vorhanden könntest du das z.b. über FireTV oder ähnliches über Netzwerkfreigabe realisieren.

edit: Puh den Tab habe ich aber lange aufgehabt. Wenn Jokl dir einen Media Player empfehlen kann wäre das wohl die einfachste und günstigste Lösung.
Gil-Galad ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (03.06.2017)
Themen-Optionen



23:48
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts