sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Kino für die Ohren - Hörspiele Dieses Thema abonnieren
Mehr
#106
Alt 01.04.2016, 10:26   (Duisburg)
Fox
Grillaxer
 
Benutzerbild von Fox

Jede Woche kommen chronologisch 5 Folgen dazu.
Bin mal gespannt wie das bei Neuerscheinungen aussieht. Glaub nicht, dass die sofort drin sind. Wahrscheinlich dann eher was für Leute, die nicht alle Folgen kennen oder Neueinsteiger sind.
Fox ist offline Mit Zitat antworten
#107
Alt 01.04.2016, 11:33
Pato discoteca
can't even
 
Benutzerbild von Pato discoteca

Sind das die Originalaufnahmen? Irgendwann wurde das doch neu vertont, oder?
__________________
Pato discoteca ist offline Mit Zitat antworten
#108
Alt 01.04.2016, 12:06   (Duisburg)
Fox
Grillaxer
 
Benutzerbild von Fox

Die Originalaufnahmen werden es nicht sein, weil es einen Rechtsstreit zwischen Carsten Bohn und Sony BMG wegen der Musik gibt. Stimmen etc. dürften identisch sein, nur die Musik wurde halt neu eingemischt.
Fox ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Pato discoteca (01.04.2016)
#109
Alt 01.04.2016, 17:07   (DA)
Senshi_
Schuhe an!
 
Benutzerbild von Senshi_

Dadurch verliert es einfach an Flair. Vielleicht liegt es daran, dass ich die in dem Zeitraum selbst gehört habe, aber die neuen Versionen, wirken einfach ganz anders. Zu glatt, zu sauber. Carsten Bohn bzw dieses große Sammelbecken an Musikern und Sound-Designern haben die Zeit damals und die Geschichten super untermalt. Der Müll, der in den 2000ern an Sound dazu kam, ist oft nur schrecklich.

Wer einige Folgen aus der Kindheit kennt wird hier sicher enttäuscht werden, vielleicht auch nur unbewusst. Als Fan liebe ich die alten Kassetten-Versionen, mit Knarrzen und Rauschen und der alten Musik. Die neuen Versionen sind mir zu sauber.



Ich hab übrigens Glashaus ca zur Hälfte durch... seit ein paar Wochen aber gar nicht mehr gehört. Ich fand die Sprecher irgendwann nervig, die Story quälend langweilig und die Erzählweise schlecht.
Ich weiß nicht, ob ich es zu Ende hören werde.
__________________
"Beauty," said German genius, poet, diplomat and hardcore Eintracht Frankfurt fan Johann Wolfgang von Goethe, "is everywhere a welcome guest."

Geändert von Senshi_ (01.04.2016 um 17:27 Uhr)
Senshi_ ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Clancy (01.04.2016), Tschecker (02.04.2016)
#110
Alt 02.04.2016, 00:35   (Duisburg)
Fox
Grillaxer
 
Benutzerbild von Fox

Hat eigentlich schon jemand Locke & Key gehört? Hab damit angefangen, aber auf Grund von Zeitmangel noch nicht weitergehört. Den Anfang fand ich jedoch ganz ansprechend.
Fox ist offline Mit Zitat antworten
#111
Alt 02.04.2016, 17:26   (DA)
Senshi_
Schuhe an!
 
Benutzerbild von Senshi_

Hat eigentlich schon jemand Locke & Key gehört? Hab damit angefangen, aber auf Grund von Zeitmangel noch nicht weitergehört. Den Anfang fand ich jedoch ganz ansprechend.
Ist auf jeden Fall mal was anderes. Die Geschichte gefällt mir. Die Atmosphäre ist gut, auch wenn ich mir etwas mehr Horror erwartet hätte, aber vielleicht kommt das noch. Bin relativ am Anfang (habe ne Stunde gehört). So groß kann ich da nicht drauf eingehen, ohne zu spoilern. Aber ich werde nicht ausschalten.

Was mir aber auffällt, und mir etwas schwer fällt zu beschreiben, ist die Misch-Art. Ich weiß nämlich nicht, ob das anderen auch auffällt.
Das Sounddesign wirkt sehr weitläufig und kalt. Einen ähnlichen Sound habe ich zuletzt bei Galveston (ein 2 teiliges Krimi-Hörspiel kostenlos vom WDR) und anderen ÖR-Hörspielen gehört.

Kai Schwind ist ja für die Regie veranwortlich und den kenne ich so ein bisschen. Das war bei der Ferienbande zwar nicht so, bei Six Degrees aber schon teilweise. Das sollte dort vielleicht auch film-artig wirken, wie an original Schauplätzen gedreht.

Ich persönlich mag das jetzt nicht unbedingt in Hörspielen. Ich bevorzuge wärmere Klangbilder und dichtere Atmosphären. Mehr Bass, weniger Hall.

Liebe auf den ersten Blick war es bislang nicht.


2 große Kritikpunkte:

- Das jüngste Kind

So redet kein Kind bzw denkt kein Kind. Da hätte ich mir ein bisschen mehr King erwünscht in der Erzählform des Kindes. Die Mischung aus kindlich-naiver Weltansicht und emphatischer Frühreife stimmt nicht. Ich hab das Gefühl, dass dem Sprecher zu viel zugemutet wurde und die Regie ihm nicht genug geholfen hat oder es einfach schon im Script verpasst wurde, den Charakter klar zu zeichnen


- Die Tochter

Die Sprecherin ist einfach murks. Die Stimme klingt zu dünn und das was sie spricht, drückt sie nicht aus.

Bei Parts mit den beiden, die enorm wichtig für die Story sind, verliert es mich immer wieder und das finde ich sehr schade. Denn die anderen Stränge haben mich gut abgeholt.
__________________
"Beauty," said German genius, poet, diplomat and hardcore Eintracht Frankfurt fan Johann Wolfgang von Goethe, "is everywhere a welcome guest."
Senshi_ ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Fox (02.04.2016)
#112
Alt 27.04.2016, 10:40   (Duisburg)
Fox
Grillaxer
 
Benutzerbild von Fox

Was geht denn momentan ab?

Erst ist Norbert Gastell, Sprecher von Homer Simpsons verstorben, dann Andreas Beurmann, der Gründer von Europa und Stimme von Titus Jonas und jetzt Arne Elsholtz, der Synchronsprecher von Billy Murray, Tom Hanks und Jeff Goldblum.


Geändert von Fox (27.04.2016 um 10:48 Uhr)
Fox ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
kettcar (27.04.2016)
#113
Alt 04.05.2017, 17:49   (DA)
Senshi_
Schuhe an!
 
Benutzerbild von Senshi_

Leider kommt der Thread jetzt durch ne traurige Nachricht nach oben...

Zitat von EUROPA Hörspiele
Wir trauern um Andreas von der Meden. Der Schauspieler, Synchon- und Hörspielsprecher bleibt uns in seinen vielen Rollen im Ohr und in wunderbarer Erinnerung - ob als Morton, Skinny Norris (Die drei ???), Onkel Quentin (Fünf Freunde) oder in weiteren Rollen. Andreas von der Meden ist einzigartig! Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und Freunden.
Seine Stimme begleitete mich (fast) mein ganzes Leben. Von den ersten Knight Rider Folgen und Drei Fragezeichen Kassette bis heute. Man hat ihm sein Alter allerdings in den letzten Jahren angehört und es ist ruhiger um ihn geworden.
__________________
"Beauty," said German genius, poet, diplomat and hardcore Eintracht Frankfurt fan Johann Wolfgang von Goethe, "is everywhere a welcome guest."
Senshi_ ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
kettcar (04.05.2017)
#114
Alt 04.05.2017, 20:22   (Mainz)
Mainz05
SofaCoach
 
Benutzerbild von Mainz05

Nicht zu vergessen:

Mainz05 ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Abel Xavier Unsinn (04.05.2017)
#115
Alt 06.05.2017, 11:07   (Neubrandenburg)
kettcar
Neubrandenburger
 
Benutzerbild von kettcar

Bei Youtube findet man inzwischen fast alles, was die Öffentlich Rechtlichen mal so produziert haben. Neben den obligatorischen Krimis auch wirklich herausragendes Zeug.

https://youtu.be/7Y1O1fYsFiM

"Die Sehnsucht nach der Klammer"
Drei Personen schildern, wie sie mit persönlichen Krisen fertig werden. Ein Christ, dessen Homosexualität in seiner Religion als Krankheit gilt, Eine Frau mit Rheuma ohne Heilungschancen und eine Frau, die zur Zeit des Tsunamis in Thailand Urlaub gemacht hat.

Mit irgendwelchen esoterischen mutmachenden Interviews kann ich normalerweise nix anfangen, aber die 3 erzählen sehr gut, so dass man sich gut hereinversetzen kann. Mir persönlich hat es zumindest wieder ein paar neue Blickwinkel gebracht. Wer gerade gute Laune hat sollte es sich eher nicht anhören, eine ähnliche Intensität haben nur wenige Filme/Hörspiele, wenn man nicht komplett aus Stein ist.
kettcar ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Abel Xavier Unsinn (06.05.2017)

Stichworte
die drei fragezeichen, jungemitaubenei, victor hugenay
Themen-Optionen



15:09
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts