sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Kaufberatung] Matratze Kinderbett Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 20.02.2017, 11:42
PapaBouba
-US-
Matratze Kinderbett

Väter dieser Welt.

Welche Matratze habt ihr für euer Kinderbett?

Wir brauchen 90x200cm und schwanken zwischen:

KALTSCHAUM

und

KOKOS
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#2
Alt 20.02.2017, 12:03   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

Genau diese: MSS® JUNIOR Kinder- und Jugendmatratze, Gr. 90x200x14 cm
Macl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (20.02.2017)
#3
Alt 20.02.2017, 12:09   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Was ist das spezifische "Kinder"-Ding bei einer Standard-Matratze 90x200?

Gut Waschbare Bezüge, Allergikereignung, Keine Chemikalien etc. - das sind ja auch die Kriterien, die ich an eine Erwachsenenmatratze anlegen würde.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
#4
Alt 20.02.2017, 12:12   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

Was ist das spezifische "Kinder"-Ding bei einer Standard-Matratze 90x200?
Dass das Dingen nicht 300€ kostet, wenn ich die vollgepieselte Matratze nach einigen Jahren gegen was Vernünftiges austausche.
Macl ist offline Mit Zitat antworten
#5
Alt 20.02.2017, 12:13   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Zumindest die von Bouba referenzierten sind doch aber teurer als die entsprechenden "All ages" Produkte.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
#6
Alt 20.02.2017, 12:15   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

I know. Ich wollte nur anmerken, was mein 'Kinder'-Ding war.

Generell geht es den Matratzen-Herstellern wohl um den Härtegrad.
Macl ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (20.02.2017)
#7
Alt 20.02.2017, 12:26
MMM
THE KING
 
Benutzerbild von MMM

Härtegrad ist wichtig in dem alter, das Kind sollte nicht mehr wie 2-3cm einsinken. Hat was mit der Wirbelsäule zu tun, die S Form bildet sich erst viel später aus.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
#8
Alt 20.02.2017, 12:31   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Härtegrade haben All ages Matratzen auch.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
#9
Alt 20.02.2017, 12:38
PapaBouba
-US-

Aktuell pennt er im Wasserbett. Wenn wir zu hart gehen, dann haben wir Angst, dass er nicht pennen kann.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#10
Alt 20.02.2017, 13:00   (Ms)
hecht1983
Polster-Udo
 
Benutzerbild von hecht1983

Wir haben auch die Kokos/Kautschuk Matratze genommen weil die in der Zeitschrift Ökotest damals am besten abgeschnitten hat. Es kann sein das ich die Zeitschrift noch finde. Dann schreib ich nochmal kurz was dazu.

Die haben auch zwei verschiedene Härtegrade je nachdem wie alt das Kind ist. Erstmal sollte die härtere Seite genommen werden. Ich glaube sogar bis die Kinder so 8 Jahre sind.

Ich finde persönlich das man an der Matratze nicht unbedingt sparen sollte, da man ja schließlich ca. 1/3 des Lebens drauf liegt. Gerade dann bei heranwachsenden wo sich das Skelett ja in der Entwicklung befindet würde ich da keine Kompromisse eingehen.

Bzgl. Körperflüssigkeiten kann ich sagen das man den Bezug sehr einfach über nen Reißverschluss abmachen kann zum Waschen und der organische Innenteil halt schnell trocknet weil er auch atmungsakiv ist.

Sie riecht anfangs ein bissl nach Stall (glaube wir haben da nen Schurwollebezug oder so) das verfliegt aber.

Edit: Ich glaube umgekehrt (von hart auf Wasserbett) wäre es schwieriger. Zumindest empfand ich das früher so. Der erste Vollrausch mit Wasserbett endete aufm Laminatboden neben bzw. halb in einem Kotzefleck.
hecht1983 ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (20.02.2017)
#11
Alt 20.02.2017, 14:16   (LH)
Macl
kapow!
 
Benutzerbild von Macl

Meine Kids haben als Säugling sowohl im Wasserbett bei uns, als auch in Ihrem IKEA-Bettchen mit IKEA-Baby-Matratze geschlafen.
Die beiden Großen schlafen jetzt auf oben verlinkter MSS-Matratze, die definitiv nicht zu weich und nicht zu hart ist. (Für mich wäre sie das - und ich denke, das ist ein gutes Zeichen)
Die Kleine pennt auf besagter IKEA-Matratze ein und bestimmt die Hälfte der Nacht noch in unserem Wasserbett - hier gerne auch viel auf meinem Kopp, meinen Kissen, meinem Rücken.

Alle Drei haben ihre U-Untersuchungen mit Bravour bestanden und bis dato noch nicht über Rückenschmerzen oder Schlafstörungen geklagt.
Macl ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
geco (20.02.2017), Käptn' Peng (20.02.2017), Lurchi (20.02.2017), PapaBouba (20.02.2017), scnorweger (22.02.2017)
#12
Alt 22.02.2017, 18:06
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Aktuell pennt er im Wasserbett. Wenn wir zu hart gehen, dann haben wir Angst, dass er nicht pennen kann.
Balu ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



04:57
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts