sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Hardware] Neues PC Gehäuse - Groß soll es sein Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 17.10.2016, 17:43   (Leverkusen/Bonn)
jouston
everybody needs you
 
Benutzerbild von jouston
Neues PC Gehäuse - Groß soll es sein

Hi ho,

ich mal wieder mit einer dieser langatmigen Fragen zum Thema PC Hardware.

Ich suche nach einem passenden Full/Big Tower PC Gehäuse.

Vor 5 Jahren habe ich mir einen PC selbst zusammengebastelt. Damals nach so einem Leitfaden aus der GameStar. Der PC ist zwar alt, aber er tut es eigentlich noch ganz gut. Er ist nur leider sehr laut, da irgendwas mit dem CPU Lüfter nicht stimmt. Außerdem ist es ziemlich eng in dem Gehäuse. Ich hätte gern mehr Platz für so ziemlich alles und im besonderen für mehr Festplatten.

Mein altes, aktuelles Gehäuse hatte damals ein integriertes 620W Netzteil, das müsste ich ja eigentlich mit rüber nehmen können, oder? Es scheint allgemein nicht sehr verbreitet zu sein Gehäuse samt Netzteil anzubieten. Vielleicht gibt es da auch Empfehlungen für Netzteile passend zum Case.

Ich würde generell gern wissen worauf ich achten muss bei der Suche:

Arbeitsspeicher-, Festplatten- und Grafik-/Soundkartensteckplätze werden sich wohl kaum verändert haben. In einem Full/Big Tower haben die ja auch genug Platz und "bauen"auch nicht aufeinander auf, wie eben Mainboard, CPU und der CPU Lüfter der oben drübergeschraubt wird. Oder ist das so standartisiert, dass es _immer_ passen muss?

Das hier ist mein Mainboard. Da drauf kommt dann ein neuer Lüfter. Welcher das wird weiss ich auch noch nicht. Passend zum Mainboard bzw. zum Prozessor? Oder ist das auch genormt?

Ich suche also ein

Full Tower Gehäuse
Netzteil
Prozessorlüfter

die miteinander, bzw. mit den übrigen Komponenten meines PCs, kompatibel sind.

Hier noch die übrigen Elemente meines aktuellen PCs:

Gehäuse: Antec Sonata IV
Prozessor: AMD Sockel AM3 Phenom II X6 1055T Box Prozessor (2800MHz, L2/L3-Cache)
Prozessorkühler: Scythe SCMG-2100 Mugen II
Soundkarte: Creative Sound Blaster X-FiTitanium PCI-Express
Grafikkarte: Sapphire HD6970 Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5 Speicher, HDMI, 1 GPU)

Ansonsten halt noch BD Laufwerk, Festplatten und Arbeitsspeicher.
jouston ist offline Mit Zitat antworten
#2
Alt 20.10.2016, 14:00   (CE)
unaLmed
SofaCoach
 
Benutzerbild von unaLmed

Bist du dir sicher, dass die Lautstärke nicht auch zu einem Großteil durch den Grafikkartenlüfter verursacht wird? Bei Sapphire Karten hatte ich dieses Problem nämlich häufiger mal.

In Sachen CPU Kühler war ich mit Alpenföhn immer ziemlich zufrieden. Alternativ taugt be quiet! auch ganz gut. Die sind heutzutage auch zu so ziemlich allen Sockeln kompatibel.
unaLmed ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
jouston (20.10.2016), Robertinho (20.10.2016)
#3
Alt 20.10.2016, 14:30   (Stuttgart)
Robertinho
Tool Time
 
Benutzerbild von Robertinho

Muss es wirklich ein Big Tower sein?

Ich habe ein Define R5 Midi-Tower. Das Gehäuse ist gedämmt und ich höre den PC im Betrieb gar nicht. Die Temperaturen im Gehäuse sind im ganz normalen Rahmen.

Ich habe 2 SSD-Festplatten (Samsung 850 pro) und 2 normale 3,5 Zoll Festplatten drin. Platzt ist da locker noch für weitere Festplatten, laut Homepage:
2 - 5.25" bays (removable)
8 - 3.5" HDD positions (can also accommodate 2.5" units); 2 - 2.5" dedicated SSD unit positions

Grafikkarte habe ich eine MSI R9 280. Eine Sapphire hatte ich in meinem alten Rechner, die war im Vergleich zur MSI sehr laut.

Netzteil habe ich eine 500W Teil-Passiv, d.h. der Lüfter läuft nur wenn es zu warm wird. Ich glaube der Lüfter ist bisher selten gelaufen.
Prozessorkühler habe ich den selben wie Du verbaut (Mugen II)
Robertinho ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (20.10.2016)
#4
Alt 20.10.2016, 19:37   (Leverkusen/Bonn)
jouston
everybody needs you
 
Benutzerbild von jouston

Danke euch beiden.

Mmh. Ich dachte halt, dass ich mit einem Big Tower die nächsten Jahre einfach meine Ruhe habe (also auch bzw. nicht nur im übertragenen Sinne).

Was mich bei meinem aktuellen Gehäuse auch fulminant stört, ist dass ich so gut wie alles ausbauen muss, wenn ich irgendeine Komponente austauschen will. Die Grafikkarte hat _gerade_so_ reingepasst. Das waren Millimeter. Gibt es bei Mid Towern denn auch spürbare Unterschiede oder sind die, was Größe und dementsprechend auch Platz angeht relativ genormt?

Sonst würde ich natürlich liebend gern einen Mid Tower nehmen, der einfacher zu bestücken und dessen Inhalt einfacher einzubauen und umzusortieren ist. Wäre ja auch günstiger und platzsparender.

Welche Netzteile kämen denn bei dem Define in Frage?

Zu meinem Lüfter/Kühler Problem: Die Lautstärke geht besonders bei Spielen richtig hoch. Von daher kann da schon einiges dran sein, dass es an der GraKa liegt. Andererseits bekomme ich eben diesen ewigen Fehler beim Booten, dass der CPU Fan einen Error hat.

Vielleicht bekomme ich die Grafikkarte nochmal richtig sauber, bzw. entstaube den Lüfter mal. Nach einem neuen Gehäuse samt neuem Netzteil, einem neuem CPU Kühler/Lüfter und einer 250er SSD, dürfte eine neue Grafikkarte aber dann eh die nächste Investition sein.

Ok.

Für den genauen Typ deines Netzteils täte ich mich noch interessieren.
jouston ist offline Mit Zitat antworten
#5
Alt 20.10.2016, 20:48   (Stuttgart)
Robertinho
Tool Time
 
Benutzerbild von Robertinho

Corsair RM550 80+

Haben übrigens nicht den Mugen sondern den Macho, genauer:
Thermalright HR-02 Macho Rev. B
Robertinho ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (20.10.2016)
#6
Alt 21.10.2016, 11:13   (Leverkusen/Bonn)
jouston
everybody needs you
 
Benutzerbild von jouston

Danke. Könntest du noch was zum Platz im Gehäuse sagen? Ist deine Karte vielleicht was kürzer?

Meine aktuelle Grafikkarte hat folgende Abmessungen:

37,4 x 24,8 x 10,2 cm
jouston ist offline Mit Zitat antworten
#7
Alt 21.10.2016, 11:18   (Karlsruhe)
Terrier
I'm the monster
 
Benutzerbild von Terrier

Hast Du die Abmessungen aus Amazon kopiert? Das klingt eher nach der Abmessung der Box, in der es geliefert wird

Geändert von Terrier (21.10.2016 um 11:43 Uhr)
Terrier ist offline Mit Zitat antworten
#8
Alt 21.10.2016, 11:32   (Leverkusen/Bonn)
jouston
everybody needs you
 
Benutzerbild von jouston

Zugegeben.

Dachte da die Info bei den ganzen anderen technischen Details zu finden war, wäre hier die Karte selbst gemeint.

Im GameStartest von anno dazumal sind es auch nur 27,5 cm Länge.
Die MSI R9 280 bringt es auf 27 cm.

Immerhin.
jouston ist offline Mit Zitat antworten
#9
Alt 21.10.2016, 12:28   (Stuttgart)
Robertinho
Tool Time
 
Benutzerbild von Robertinho

Die MSI R9 280 bringt es auf 27 cm.
Korrekt.
Platz ist meiner Meinung nach ausreichend.

Es sind 2 SSD verbaut und 2 große Western Digital RED.
Die WD liegen bei 28 Grad in dem gedämmten Gehäuse.
1 Lüfter vorne, 1 Lüfter hinten + der Macho-Lüfter für die CPU.

Ist halt die Frage was alles rein soll bei Dir und wie oft Du wirklich alles umbaust. Schau Dir doch einfach mal Bilder bei google an von dem Gehäuse mit Innenleben, gibt ja genug. Einfach mal nach "define R5 msi 280" suchen als Beispiel.
Robertinho ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
jouston (21.10.2016)
Themen-Optionen



04:51
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts