sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic > Das Umfrageforum

Umfrageergebnis anzeigen: Was war euer Spiel des Jahres 2014?
Bayonetta 2 4 7,27%
Mario Kart 8 5 9,09%
Hyrule Warriors 0 0%
Donkey Kong Country: Tropical Freeze 0 0%
Infamous: Second Son 1 1,82%
Driveclub 0 0%
Sunset Overdrive 0 0%
Forza Horizon 2 2 3,64%
Pokemon Omega Ruby/Alpha Sapphire 1 1,82%
Persona Q: Shadow of the Labyrinth 0 0%
Danganronpa 0 0%
Dark Souls II 5 9,09%
Super Smash Brothers 0 0%
Dragon Age: Inquisition 1 1,82%
South Park: Der Stab der Wahrheit 5 9,09%
Mittelerde: Schatten von Mordor 3 5,45%
Far Cry 4 4 7,27%
Alien: Isolation 0 0%
Wolfenstein: The New Order 1 1,82%
The Evil Within 1 1,82%
Destiny 1 1,82%
Watch Dogs 0 0%
FIFA 15 0 0%
PES 2015 2 3,64%
Madden 15 1 1,82%
NHL 15 0 0%
NBA 2k15 14 25,45%
Transistor 0 0%
This War of Mine 1 1,82%
Valiant Hearts 2 3,64%
Shovel Knight 1 1,82%
The Binding of Isaac: Rebirth 0 0%
Teilnehmer: 55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Spiel des Jahres 2014 Dieses Thema abonnieren
Mehr
#16
Alt 20.02.2015, 17:35
bob
Hindered by sober restlessness
 
Benutzerbild von bob

Wii U hab ich. Donkey Kong Tropical Freeze war komischerweise nicht so meins , Mario Kart unter Kumpels sehr nice und Bayonetta 2 ist nicht so mein Geschmack.
Super Mario 3D Wörld fand ich hingegen sehr stark. Farcry 4 bspw. war auf der PS4 auch ein gutes Spiel oder halt Mordors Schatten, nur irgendwie war da nichts bei, was mich wirklich umgehauen hat. Ich fand das Spielejahr 2014 recht mau, da hab ich generell einfach mehr erwartet. Ich hoffe einfach mal, dass dieses Jahr einige Kracher kommen.
Dass die Titel dich nicht ansprechen ist völlig in Ordnung, mir ging es eher darum, dass 2014 vielerorts völlig unterbewertet wird, weil es im Mainstream keine Kracher gab, dabei aber viele Qualitätstitel unberechtigt untergehen. Shovel Knight oder Divinity: Original Sin wären ja auch noch als Spiele zu erwähnen, die von vielen Genrefans wahnsinnig gefeiert werden. Damit haben wir bereits eine handvoll Titel die in vielen Jahren wahrscheinlich noch Erwähnung finden wenn man nach Empfehlungen oder Glanzpunkten in gewissen Genres fragt, keine schlechte Ausbeute für ein Jahr wenn man etwas vom eigenen Geschmack absieht.

Ich vermute auch, dass viele, die mit 2014 nicht glücklich wurden, auch in 2015 enttäuscht werden könnten. Die AAA-Produktion hat kaum kreatives Potenzial, zumindest nicht, ohne finanziell nicht zu verteidigende Risiken einzugehen. Nur ist schön langsam auch die weite Masse etwas ermüdet von den jährlich sich wiederholenden, sehr ähnlichen Spielkonzepten. Die häufiger auftretenden Schwierigkeiten zum Launch, Monetarisierungspläne die immer aggressiver werden und Features oder graphische Standards im Promomaterial, die es nie ins fertige Produkt schaffen, beschleunigen die Sache nur noch. Wie bereits gesagt, 2014 war in vielerlei Hinsicht kein gutes Jahr für Blockbustertitel und ich bin gespannt, ob das irgendwelche Auswirkungen auf die bevorstehenden Titel haben wird.

Für mich persönlich kann 2015 ohnehin schon nicht mehr schlecht werden. Monster Hunter 4 Ultimate ist großartig und wird mich wohl bis weit in das Jahr hinein unterhalten können, vielleicht unterstützt durch Toukiden Kiwami. Deshalb habe ich auch meinen PS4-Kauf auf unbestimmte Zeit verschoben und kann in der zweiten Jahreshälfte dann Bloodborne, sowie meine angesammelten Plus-Spiele und ein paar Vita-Titel, nachholen. Und Xenoblade Chronicles X sowie Zelda U stehen auch noch für 2015 aus. Vielleicht schafft es sogar Persona 5 noch dieses Jahr.

bob ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Fox (21.02.2015), PES Nexus (20.02.2015)
#17
Alt 22.02.2015, 16:54   (Duisburg)
Fox
Grillaxer
 
Benutzerbild von Fox

Ich glaub, wir brauchen mal irgendwas in der Richtung "Allgemeiner Preview" und einen Kommentar Thread dazu. Du hast ein viel breiteres Spektrum als ich, das zeigt sich auch immer wieder in den Complete/Delete Threads, der ja leider irgendwie untergeht und nur noch von dir getragen wird.

Ich denke, es gibt so einige Perlen, die an mir und vielen anderen, die sich nicht so intensiv mit Videospielen bzw. mit den östlichen und/oder Indie Markt auskennen, vorbeigehen.

Was ist denn aus deinem folgenden Gedankenspiel geworden?
Zitat von bob
Ich bin mittlerweile der Meinung, dass wir wohl das Games-Subforum nach Neogaf-Vorbild umstrukturieren sollten. Also keine Massenthreads, jedes Spiel erhält seinen eigenen indem sich der Threadersteller etwas um Post/Info-Übersicht kümmert und dann könnte es eine etwas fokussiertere Diskussion mit Eindrücken und Ähnlichem geben. Muss das mal Gott vorschlagen, denke ich.
Fox ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
bob (22.02.2015), Hennywise (22.02.2015), luke (22.02.2015), T3AMGEIST (22.02.2015), Zack (22.02.2015)
#18
Alt 22.02.2015, 20:29
bob
Hindered by sober restlessness
 
Benutzerbild von bob

Mit Complete/Delete war ich wohl etwas zu ambitioniert, da es mir im letzten Viertel des Jahres auch mehr wie Arbeit vorkam und die Qualität abnahm, daher kann ich jeden verstehen, der da nicht regelmäßig posten wollte/konnte.

Ehrlicherweise wollte ich die Umstrukturierung bereits zum Jahreswechsel mal vorantreiben, das ging aber irgendwie bei mir unter. Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob das wirklich den erwünschten Effekt haben könnte. Zumindest wenn ich mir die derzeitige Aktivität im Gamesforum ansehe, in dem es in letzter Zeit bereits mehr spezifische Threads gab, es allerdings insgesamt nicht wirklich viel an Änderungen bewirkte. Dafür sind wir wohl einfach zu wenige aktive User die sich die Mühe machen würden um etwas eingehender über Videospiele zu diskutieren, vorallem über längere Zeit hinweg. Angesichts der Tatsache, dass unser Forenfokus eben nicht exklusiv auf Videospielen beruht, ist das auch irgendwie verständlich.

Irgendwas sollte aber wohl doch getan werden und vielleicht gibt das auch der allgemeinen Diskussionskultur wieder einen kleinen Kick. Intern wird da sicher nochmal darüber geredet werden.

Zum Vorschlag allgemeiner Preview Thread: Grundsätzlich keine schlechte Idee, nur würde das wieder dazu führen, dass viele lange, informative Posts zu unterschiedlichsten Spielen folgen würden, die wohl auch einige lesen, aber nur wenige kommentieren und diskutieren würden. Es würde wieder an Fokus und Feedback mangeln und es würde wieder nach ein paar Wochen einschlafen. Ich weiß nicht, ob es für das Problem wirklich eine Lösung geben kann. Es funktioniert bei Fifa/PES und anderen Sporttiteln, da viele unserer User aus diesem Grund hier sind und aktiv die Titel spielen und diskutieren, es gibt aber für die meisten anderen Genres nur maximal eine handvoll Poster hier, selbst bei größeren Titeln, und da wird es schwieriger das Interesse hoch zu halten.
bob ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Fox (22.02.2015)
#19
Alt 22.02.2015, 20:50
picknicker
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von picknicker

Ich sehe gerade, dass es keines meiner vorgeschlagenen Spiele in die Liste geschafft hat. Es kam auch kein Kommentar zu meinem Posting. Das zeigt ziemlich gut die Interessenslage selbst der Leute, die hier etwas zu den Videospielen schreiben und lesen wollen.
Aber auch schon vorher habe ich mir drei Mal überlegt, hier was zur Indie-Branche und die zum Teil großartigen Titel zu schreiben. Nur um festzustellen, dass ich anderswo besser damit aufgehoben bin.
picknicker ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



20:42
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts