sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Schlechte Zähne, wie teuer wird das? Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 19.12.2012, 14:13
AlexD
Milbe
Schlechte Zähne, wie teuer wird das?

Hallo,

ich hab ein schwerwiegendes Problem mit meinen Zähnen. Einige müssen demnächst raus, das sagte mir der Zahnarzt heute :-(
ich weiß nicht ob meine krankenkasse (aok) die kosten oder einen teil davon übernimmt?! wenn nicht wird es ganz schön teuer für mich, habe aber echt kein geld übrig. hat jemand einen guten rat?

mfg
alex
AlexD ist offline Mit Zitat antworten
#2
Alt 19.12.2012, 14:16   (Duisburg)
Fox
Grillaxer
 
Benutzerbild von Fox

Bist du Kölner? Dann komm vorbei, ich mach das für lau.
Fox ist offline Mit Zitat antworten
35 User sagen Danke:
-CM- (19.12.2012), 12.05.07 (19.12.2012), Assassine (19.12.2012), Bastinho (19.12.2012), Bonhomme (20.12.2012), Buchstabenklauer (20.12.2012), Bündla (19.12.2012), Captain Slow (19.12.2012), Claude (19.12.2012), cornulio (19.12.2012), Croyance (19.12.2012), Der Hans (19.12.2012), Derv (20.12.2012), dix666 (20.12.2012), domi (19.12.2012), Eddie (20.12.2012), friedrich (20.12.2012), Gil-Galad (19.12.2012), HollaDieWaldfee (19.12.2012), johnny (19.12.2012), johnny_tesla (19.12.2012), KillerKlasnic (20.12.2012), krat0s (25.12.2012), Lars214 (20.12.2012), m4x (19.12.2012), Macl (19.12.2012), Makaay (20.12.2012), Mendesino (19.12.2012), MMM (19.12.2012), Oso (20.12.2012), ridler (19.12.2012), Schmitty (19.12.2012), schnubbi (23.12.2012), schwen (19.12.2012), Vapor (19.12.2012)
#3
Alt 19.12.2012, 14:28   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Aus Erfahrung kann ich sagen, auch mit Zusatzversicherung wird das sauteuer.
Ist es aber wert.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
#4
Alt 19.12.2012, 15:21   (NRW)
Schmitty
frisch gewendet
 
Benutzerbild von Schmitty

Hallo,

ich hab ein schwerwiegendes Problem mit meinen Zähnen. Einige müssen demnächst raus, das sagte mir der Zahnarzt heute :-(
ich weiß nicht ob meine krankenkasse (aok) die kosten oder einen teil davon übernimmt?! wenn nicht wird es ganz schön teuer für mich, habe aber echt kein geld übrig. hat jemand einen guten rat?

mfg
alex
Deine Krankenkasse übernimmt mit Sicherheit die Kosten der medizinisch notwendigen Behandlungen. Wenn du ein Loch hast und der Zahnarzt muss bohren, dann wird das auch von der KK bezahlt. Bei der Art der Füllung, oder ggfls. bei der Art des Zahnersatzes gibt es den schon Unterschiede in den Preisen und auch bei der Kostenübernahme. Das ist ja auch anhängig vom Bonussystem (warst du regelmäßig beim Zahnarzt etc.).

Also, Heil-und Kostenplan erstellen lassen und bei deiner KK einreichen. Dann erfährst du welche Kosten übernommen werden und wie hoch dein Eigenanteil sein wird.
Schmitty ist offline Mit Zitat antworten
#5
Alt 20.12.2012, 09:56
Kati
Milbe
 
Benutzerbild von Kati

Hallo,

eine solche Verischerung macht sicherlinn Sinn bei Menschen, die öfter Zahnbehandlungen benötigen. Jedoch gibt es Unterschiede in den Leistungen der verschiedenen Versicherungen. Leistungen sind meistens z.B. Kostenübernahmen bei Zahnersatz (Kronen, Implantate), Zahnbehandlungen (Füllungen, Wurzelbehandlungen, kieferorthopädische Eingriffe) oder professionelle Zahnreinigung. Musst du schauen was bei den VErsicherungen angeboten wird. Infos gibts auch bei http://www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com Ist ne ganz gute Seite zu dem Thema.
Kati ist offline Mit Zitat antworten
#6
Alt 20.12.2012, 10:13   (Düsseldorf)
HollaDieWaldfee
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von HollaDieWaldfee

Ah, seo's werfen sich den Ball zu
HollaDieWaldfee ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
das f (20.12.2012), MMM (20.12.2012)
#7
Alt 20.12.2012, 16:45   (M'Gladbach)
der_erna
SofaCoach
 
Benutzerbild von der_erna

Geh einfach mal auf https://www.2te-zahnarztmeinung.de/
Dort gibst Du nach der Registrierung gegen geringe Gebühr (ca. 5,-€) Deinen Heikostenplan und den Suchradius ein. Dann machen Dir Zahnärzte aus der Region Gegenangebote. Es ist sehr seriös, wird von vielen Krankenkassen sogar finanziert und empfohlen. Zudem hat es auch ein solides Bewertungssystem.
Ich habe dort einige Euros sparen können.
der_erna ist offline Mit Zitat antworten
#8
Alt 20.12.2012, 16:50   (Seukendorf)
Kressla1981
SofaCoach
 
Benutzerbild von Kressla1981

Erfahrung von meinem Dad:
Kostenpunkt ca. 8.000 €
Krankenkasse zahlte ~ 12,50 €
Rest Dad!
Er hatte keine Zusatzversicherung!
Kressla1981 ist offline Mit Zitat antworten
#9
Alt 20.12.2012, 22:04   (Fellbach)
Makaay
da ist das Ding
 
Benutzerbild von Makaay

Aus Erfahrung kann ich sagen, auch mit Zusatzversicherung wird das sauteuer.
Ist es aber wert.
Ne gute Zahnzusatzversicherung ist gold wert, wichtig ist aber dass der dort versicherte Anteil (Bsp. 50%) sich auf den Gesamtrechnungsbetrag bezieht und nicht auf den Betrag mit dem die gesetzliche Kasse in Vorleistung geht.

Bei ihm wird das aber nichts bringen, da der Vorgang beim Zahnarzt schon dokumentiert ist, da zahlt Dir keine Zusatzversicherung etwas die Du jetzt erst abschließt.
__________________
Danke für alles Roy !!!!
Makaay ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



07:32
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts