sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

... übelst gefährliche Sachen, die aber auch mächtig hätten schiefgehen können. Dieses Thema abonnieren
Mehr
#31
Alt 01.05.2012, 08:48   (Neubrandenburg)
kettcar
Neubrandenburger
 
Benutzerbild von kettcar

Grüne Ampel kenn ich auch. Mit dem Fahrrad losgefahren, aber ein Golf musste ja bei dunkelrot noch durchziehen. Das Vorderrad vom Fahrrad ist dann einmal am kompletten Auto lang geschliffen. Seit dem guck ich bei grünen Ampeln grundsätzlich nochmal zusätzlich und auf dem Rad seh ich generell sehr viel nach eventuellen Menschen/Autos/Dingen, die mir gefährlich werden könnten.

Dadurch auch neulich den ersten Sturz seit Ewigkeiten gebaut. Vorm Spurwechsel auf einem dieser Feldwege mit fiesen Spurrinnen nach hinten geguckt, kommt eh nie was, aber gucken kann man ja. Vorne hängt sich derweil das Rad an einer Kante auf und ich bekomm den Lenker einfach nicht mehr rum, also geschmeidig abgestiegen.

Die unmittelbare Gefahr zweier anderer Situationen ist mir erst sehr viel später bewusst geworden.
Bei der Herzklappenentzündung 2008 waren die Blutdruckwerte und die Herztätigkeit schon absolut im Arsch, als ich das ganze noch für ne Erkältung gehalten hab und deshalb noch Heu auf einen Hänger geladen hab, also schwere körperliche Arbeit. Da hätte ich auch einfach umfallen können und wäre nicht mehr aufgestanden. 4 Jahre und eine künstliche Herzklappe später achte ich sehr viel genauer auf kleine Anzeichen.

Und dann als kleiner Steppke, der Sylvester schon mit raus durfte standen wir (Familie und Nachbarn) Mitternacht vorm Haus auf dem Bürgersteig. Aus der gegenüberliegenden Auffahrt schießt ein BMW heraus, zieht einen wunderschönen 180° Drift nur einen Meter an uns und landet anschließend wieder auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Vorgarten 30 Meter weiter.
Anschließend schieben einige Leute den Wagen mit mehreren platten Reifen wieder auf die Straße und der Fahrer fährt los, als wäre nichts gewesen. Bis heute ist mir nicht so richtig klar, dass der auch mal eben 5-6 Leute hätte erwischen können. Erst am nächsten Morgen sah man den riesigen Kratzer, mit dem der Wagen an der Hauswand entlang geschrammt ist. Bei der Höhe des Kratzers (1m überm Boden) war dann auch klar, dass das Auto durch die Bordsteinkante etwas abgehoben hatte und schon einiges an Geschwindigkeit drauf hatte.
kettcar ist offline Mit Zitat antworten
#32
Alt 01.05.2012, 10:55   (Hamburg)
Unterstrich500
This is me now!
 
Benutzerbild von Unterstrich500

Als kleiner Draufgänger hab ich auf dem benachbarten Bauernhof einem Pferd mal von hinten mit ordentlichem Schwung auf den Hintern geklatscht. Nunja, die neben mir hatte anschließend zwei Zähne weniger, ich lediglich ein schlechtes Gewissen.
Unterstrich500 ist offline Mit Zitat antworten
20 User sagen Danke:
Andi (02.05.2012), Barca4life (01.05.2012), Derv (01.05.2012), Eddie (01.05.2012), freaki (01.05.2012), kettcar (01.05.2012), KevAllstar (01.05.2012), Logilas (01.05.2012), MainzAD (02.05.2012), Marcio_LFC (21.05.2012), nevermind (01.05.2012), orfat (01.05.2012), PapaBouba (02.05.2012), Pato discoteca (01.05.2012), PES Nexus (03.05.2012), Rosicky (06.05.2012), scnorweger (03.05.2012), Sevi (01.05.2012), solari (02.05.2012), Weezy (02.05.2012)
#33
Alt 01.05.2012, 16:53   (Schweiz)
justin bailey
ehemals Armabnehmer
 
Benutzerbild von justin bailey

Bei so Typen krieg ichs kotzen. Total auf das Handy fixiert. Sollen mir die Anderen doch ausweichen, immerhin schreib ich grad ne sms/checke fb/sonstwas.
Ich bin mit sieben Jahren in ne Strassenlaterne geknallt. Wohlgemerkt beim gehen in der Klasse auf dem Weg ins Schwimmbad. Ich weiss noch wie die Klassenlehrerin mich fragte warum ich so rote Haare habe. Mehr Action gab es dann, als jemand meine Eltern informierte. Kommen sie schnell, ihr Kind verblutet. Am Ende waren es paar Stiche aber die Szene hätte heute bei youtube 3 Milliarden Klicks. Die scheiss Laterne hätte auch ausweichen können.

Mit dem Fahrrad die Kurve geschnitten, frontal in ein Auto mit anschliessender Matula Rolle über die Haube. In eine offene Autotür gefahren. Verfolgungsjagd mit dem Typen, dem ich meine Frau ausgespannt habe. Auf Seite eins der Boulevardzeitung geschafft nach einer Feier. Dinge, die man halt so erlebt.

Geändert von justin bailey (01.05.2012 um 16:57 Uhr)
justin bailey ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
Barca4life (02.05.2012), das f (02.05.2012), Derv (01.05.2012), freaki (01.05.2012), kaestchen (02.05.2012), PapaBouba (02.05.2012), Thrasher (01.05.2012), Unterstrich500 (02.05.2012)
#34
Alt 02.05.2012, 09:56   (Neubrandenburg/Ottersberg)
Weezy
ehemals Roc4Life
 
Benutzerbild von Weezy

Als ich 8 Jahre alt war, wollte mein großer cousin(damals 12) ein wenig Feuer machen. Wir als durchs feld und am feldrand bisschen gekokelt. Dumm nur, dass alles so trocken war und ehe wir uns versehen habe, stand der Wald neben an in Brand. Es war zwar nur ein kleiner Wald aber das war eine Lektion fürs leben. Selbst heute noch muss ich zwanghaft jede Zigarette komplett auszumachen und so lange warte bis die Glut aus ist und auch wirklich kein qualm mehr zu sehen ist.
__________________
Sofacoach NBA Fantasyliga Champion 2012/13
Weezy ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Andi (02.05.2012)
#35
Alt 02.05.2012, 13:27   (Schweiz)
Ale
Senior Punk Rocker

Auf Seite eins der Boulevardzeitung geschafft nach einer Feier.
Da will ich jetzt mehr hören...
Ale ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
cornulio (02.05.2012), LFC_Sven (02.05.2012), Tschecker (02.05.2012)
#36
Alt 02.05.2012, 13:33
PapaBouba
-US-

Abgesehen davon, wenn zwei aufeinander zulaufen muss zwangsweise einer ausweichen. Warum sollte der SMS schreiber für dich ausweichen?
Ich hab absolut kein Problem damit jemandem auszuweichen, der gerade beschäftigt ist, mit was auch immer. Würde auch niemals auf die Idee kommen mich darüber aufzuregen...
Pffffffft. Ausweichen ist ein deutliches Anzeichen von Schwäche. In der Herde wärst du immer der erste der gefressen wird. Nie ausweichen, immer Schulter stehen lassen - maximal danach umdrehen und Entschuldigungsgeste. Oder alternativ Schwalbengeste. Vor allem wenn du dich vollkommen auf deinem Laufweg im Recht siehst musst du darauf beharren, dass der andere ausweicht.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
10 User sagen Danke:
Andi (02.05.2012), Cyrus (02.05.2012), domi (02.05.2012), Oso (02.05.2012), Pato discoteca (02.05.2012), PES Nexus (03.05.2012), raynewooney (02.05.2012), rechter.crowe (02.05.2012), scnorweger (03.05.2012), Unterstrich500 (02.05.2012)
#37
Alt 02.05.2012, 15:39   (Berlin)
carty
SofaCoach
 
Benutzerbild von carty

Bin mal mit 10 (+/- 1 Jahr) die Straße entlang gefahren, zwar eine Hauptstraße ansich, aber nur mit jeweils einer Spur in jede Richtung, als Abgrenzung dienten nur die Streifen.

Nun, an der Straße dürfen auch Autos parken und so wie es kommen musste, fuhr ich mit einer ordentlichen Geschwindigkeit (ging ein bisschen bergab) die Straße entlang und eine Autofahrerin hat nicht in den Rückspiegel geguckt, als sie die Tür öffnete.

Wie es so kommen musste, war ich genau auf der Höhe der Tür, als diese im 90 Grad Winkel offen stand und ich bretterte voll dagegen und landete genau auf der Abgrenzung, Tendenz zur Gegenfahrbahn.

Mein Glück war es, dass die Autos in die entgegengesetzte Richtung ein paar Meter davor noch rot hatten und auf der Spur in meine Fahrtrichtung keiner kam.
Hab bis auf kleine Schrammen und Kratzer auch keine Folgeschäden davon getragen.
__________________
"Meine Definition von Glück: keine Termine und leicht einen Sitzen." - H. Juhnke
carty ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PES Nexus (03.05.2012)
Themen-Optionen



08:23
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts