sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

A Sackhaar beneath my bed Dieses Thema abonnieren
Mehr
#16
Alt 29.06.2010, 15:48   (Franken)
Keule_Minouge
feck off!
 
Benutzerbild von Keule_Minouge

Es gibt doch nichts über Bayern 1 und die Buli-Konferenz,wenn man Samstag Nachmittag im Auto unterwegs ist.
Keule_Minouge ist offline Mit Zitat antworten
#17
Alt 29.06.2010, 15:55
Remsen
Ich bin der Präsident
 
Benutzerbild von Remsen

Ich stehe damit auf.
Remsen ist offline Mit Zitat antworten
#18
Alt 29.06.2010, 16:08
Mummel
diskutiert nur konstruktiv
 
Benutzerbild von Mummel

Ich stehe damit auf.
Ich geh mit ...gott mit dir du Land der Bayern... und der Deutschen Hymne damit schlafen. Ehrlich, täglich um kurz nach Zwölf.
Mummel ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Kala (29.06.2010)
#19
Alt 29.06.2010, 16:22   (some place far away)
gurkenmann
Mr. Guitar
 
Benutzerbild von gurkenmann

auf bayern 1 laufen teilweise gute sachen. alte klassiker. natürlich auch die obligatorischen schlager, aber ansonsten ok. ich hör aber eigentlich meistens swr3, aber nich weil der so gut is. man bekommt den halt nur fast überall. und wenn ich nachts fahre dann lasse ich mich gerne von b5 aktuell belabern
gurkenmann ist offline Mit Zitat antworten
#20
Alt 29.06.2010, 16:24
Remsen
Ich bin der Präsident
 
Benutzerbild von Remsen

Johnny Cash und CCR am morgen, zum Aufstehen ist das für mich genau das Richtige. Dazu halbwegs vernünftige Nachrichten und eine ordentliche WM Berichterstattung, mehr brauche ich während meines Kaffees nicht.
Remsen ist offline Mit Zitat antworten
#21
Alt 29.06.2010, 16:32
PapaBouba
-US-

Musikhören und Kaffeekochen. Was manche Leute morgens können...

Ich schalte mein Handy im Unterbewusstsein ungefähr 30 Minuten lang immer wieder auf Sleep. Bis es dann nicht mehr funktioniert. Dann wache ich irgendwann auf. Meistens eine Stunde nachdem der Wecker das erste mal geklinget hat. Dann renne ich im Halbschlaf grundsätzlich entweder gegen einen Bettpfosten, rutsche auf dem Bettvorleger aus oder drücke dir Tür in die Falsche Richtung. Im Bad dann Toilette und Hygiene. Beim Zähneputzen (elektrisch) dann meistens noch mal kurz wegnicken für paar Sekunden. Dann den ersten Anruf auf dem Handy genervt wegdrücken. Dann im Schrank wild irgendwelche Klamotten suchen, die keinesfalls auch nur ansatzweise zueinander passen. Morgens sieht sich alles aber auch ähnlich. Aus der Tür raus, ab zum Auto. Einmal pro Woche wieder zurück, weil irgendwas vergessen. Dann Gas betätigen, Adrenalinstoß, übel wach. Im Büro angekommen wieder total müde. Und bevor die Uhr nicht zweistellig vorm Doppelpunkt anzeigt auch unerträglich.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
Bloodhound (29.06.2010), Hennywise (29.06.2010), Kala (29.06.2010), luke (29.06.2010), Morbo (29.06.2010)
Themen-Optionen



23:55
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts