sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

Setup Home WiFi Dieses Thema abonnieren
Mehr
#1
Alt 06.03.2018, 08:02
PapaBouba
-US-
Setup Home WiFi

Hallo ihr Technikfreaks,

mein Setup Home nervt mich. Zuerst die Fakten:

Ich habe eine 100k-Leitung bei der Telekom mit Entertain (neue Version).
Unser Haus ist Stahlbeton und mehr ein Bunker als ein Funkturm.

In der 1. Etage haben wir 5 LAN-Dosen die in 5 verschiedenen Räumen als 1 LAN-Dose enden. Sie sind also durchgeschleift.

In der 1. Etage steht eine FritzBox 7490.
Diese hat ein eigenes WiFi und funktioniert tadellos mit allen Geräten in diesem Raum: 2 PC, 2 iPhone, 2 iPad, Drucker, FritzboxPhone.

An den LAN-Dosen hängt nur eine MyCloud von WD. Ansonsten sind die LAN-Dosen nur per Kabel mit der Wand durchgeschleift um in Wohnzimmer und Keller ein Signal an der LAN-Dose zu haben.

Im Keller habe ich diesen Switch:
https://www.amazon.de/Netgear-GS105E...eywords=IGMPv3

Daran hängen der Entertain-Receiver, die PS3 und die 360. Alles funktioniert. WiFi gibt es im Keller nicht, da ich zu doof bin aus einem alten Speedport einen AP zu konfigurieren. Vielleicht kann mir da auch wer helfen...

In der 2. Etage gibt es keine Elektronik die das WiFi oder LAN betrifft.

Das eigentliche Problem liegt im EG. Ich nehme das Signal aus der LAN-Dose und packe es hier rein:
https://www.amazon.de/Netgear-GS105E...eywords=IGMPv3

Abnehmer sind dann:
TV
PS4
AppleTV
Entertain-Receiver
AP von TP-Link mit anderem WiFi-Name als das WiFi der Fritzbox aus der ersten Etage.

Wenn ich den Speedtest an der PS4 mache kommen 95k an im Down.



Nur stürzt mein Entertain immer wieder ab, das Bild friert ein und der Receiver sagt: "Zu schwache Leitung". Das passiert unregelmäßig. Ist aber frustrierend, da er dann auch nicht aufnimmt.

Zweites Problem ist, dass das WiFi crap ist. Ab und zu geht für Minuten gar nichts, gerade auf dem iPhone, und danach wieder Full Speed aus dem Nichts ohne das ich etwas mache um das Problem zu fixen. Und dazu kommt noch das von mir beschriebene Problem.


Die einzige Regelmäßigkeit die ich erkennen kann ist, dass es vorangig passiert, wenn wir Gäste haben und die im WiFi vom AP aus dem EG sind. Aber es kann ja nicht sein, dass mein Netzwerk einbricht, wenn sich 4 Leute in mein WiFi einwählen, oder?

Zudem ist mir noch aufgefallen, dass sobald ich meine WiFi-Home-Cam ins Netzwerk bringe alles funktioniert wie bisher, aber Entertain auch nicht geht.
Sprich auch hier bricht alles zusammen, sobald ein neuer Abnehmer ins Netz geht.


Was soll ich tun? Switche tauschen? AP tauschen? Ich bin maximal abgefuckt und frustriert.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#2
Alt 07.03.2018, 10:22   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Hast Du schon mal nen Neustart probiert?
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
#3
Alt 08.03.2018, 09:59
PapaBouba
-US-

Schnauze.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#4
Alt 08.03.2018, 10:07   (Dorsten)
kaestchen
0101 0101 0101 0011
 
Benutzerbild von kaestchen

Ohne verschiedene Dinge zu testen wird Dir wohl keiner genau sagen können woran es liegt. Die Uhrzeit ist egal? Meistens hat man ja Gäste, wenn auch alle anderen Menschen ins Netz wollen.


Aus dem alten Speedport kann man grundsätzlich einen AP konfigurieren oder nur mit Firmware gehacke? Bei zweiterem kauf Dir einen AP.
kaestchen ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (11.03.2018)
#5
Alt 11.03.2018, 12:31
PapaBouba
-US-

Yes, immer nur, wenn wir Gäste haben die ins WiFi gehen oder wenn ich Geräte ins WiFi einbinde. Uhrzeit unabhängig.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#6
Alt 11.03.2018, 16:28
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Ich hatte auch regelmäßig Internetprobleme bei vielen WiFi Nutzern. Also 1-2 mehr als sonst im Alltag hat da schon gereicht. Außerdem war die Geschwindigkeit in jedem Fall grottig. Lösen könnte ich das in meinem Fall nur durch den Umstieg von diesen Devolo D-Lan Dingern hin zu einem WiFi Mesh System. Das verwaltet auch die Nutzer viel besser (z.B. Prioritäten festlegbar, Gastzugang schnell per App einrichtbar). Vielleicht ist das ein Ansatzpunkt für dich.
Balu ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (12.03.2018)
#7
Alt 12.03.2018, 07:57
PapaBouba
-US-

Ich hab ja bereits alles per LAN was nur geht. Ich kann mir aktuell nur vorstellen, dass es der Switch oder der AP ist.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#8
Alt 12.03.2018, 08:13
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Kann der Entertain Receiver auch WiFi? Wenn ja: gibt es im WiFi-Betrieb die gleichen Probleme wie im LAN-Betrieb?
Balu ist offline Mit Zitat antworten
#9
Alt 12.03.2018, 08:16
PapaBouba
-US-

Der kann kein WiFi. Wenn ich den Switch rausnehme und den Receiver direkt verbinde läuft Entertain stabil. Aber dann ist eben auch kein anderer Verbrauche in dem LAN-Kreis.
PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#10
Alt 12.03.2018, 08:24   (Stuttgart)
Dejo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Dejo

Zum WiFi: inSSIDer laden (https://www.heise.de/download/product/inssider-56215)
a) Wie ist das Signal?
b) Wieviel Nachbarn funken auf dem selben Kanal?
c) Was passiert mit der signalstärke wenn sich Freunde ins WLAN einloggen?

So kann man das Problem evtl. eingrenzen. E Manchmal hilft es auf einen Kanal zu wechseln auf dem wenige andere Leute funken.
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass ein Gerät, wieso auch immer, Probleme mit dem Routing hat bzw. sich mit den anderen nicht verträgt. Da hilft wohl nur einzeln abstöpseln und schauen ob das Netz besser funktioniert. Was natürlich blöd ist weil du die Probleme ja nicht auf Knopfdruck reproduzieren kannst.
__________________
„Wenn du raus gehst, gibt es kein Zurück"
Gerry Ehrmann
Dejo ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
PapaBouba (12.03.2018)
#11
Alt 12.03.2018, 17:31
PapaBouba
-US-

Mit meinem neuen X wird es ganz irre. In den ‘Problem’ WiFi konme ich gar nicht rein. Sotze 20cm daneben und er zeigt 1 Balken an.

Mit dem 8er meiner Frau keine Probleme. 3 Balken.

PapaBouba ist offline Mit Zitat antworten
#12
Alt 12.03.2018, 18:13
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Zum LAN-Switch Problem kann ich nichts sinnvolles beisteuern.
Bei WiFi Problemen kauf das hier und freue dich über unkompliziertes, schnelles WiFi. Ich schwöre darauf.
Balu ist offline Mit Zitat antworten
#13
Alt 12.03.2018, 18:36   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Das hat mein heimisches Internet aich gerettet
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
#14
Alt 12.03.2018, 20:52   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Wie verbinden die sich untereinander?
Und das die ein Netz bilden ist ja ok. Aber mein Telefon zum Beispiel loggt sich ja trotzdem bei einem Gerät ein, oder?

Hatte bisher zwei Netzwerke. Hat genervt weil man sich in der Küche immer in ein anderes einwählen musste. Dann so einen devolo Adapter geholt. Jetzt heißt das Netzwerk zwar überall gleich, aber die Geräte werden nicht zum stärkeren Access Point geleitet. Mein Telefon hängt immer am Router im Wohnzimmer und der Fernseher hängt sich auf den Devolo in der Küche. Beide Geräte sind dann sehr sehr überschaubar schnell.
Ist das Google-Ding da anders?
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
#15
Alt 12.03.2018, 21:50
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Die verbinden sich über das jeweilige WiFi des anderen. Das bedeutet aber auch das sie im jeweiligen Sendebereich stehen muss. Ich versorge ein 2 stöckiges Zweifamilienhaus mit 3 Geräten. Eins am Telekom-Speedport, den Rest dort wo sie halt senden sollen. Überall gibt es dann nur noch ein Netzwerk. Access-Point Wechsel managen die Geräte im Hintergrund unbemerkt. Faktisch gibt es für den Nutzer gar keinen mehr. Keine Verbindungsabbrüche. Überall die gleiche WiFi Geschwindigkeit. Mit anderen Worten: das Marketinggeschwafel auf der Google Store Page stimmt wirklich.
Balu ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Weezy (13.03.2018)
Themen-Optionen



22:42
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts