sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Urlaub - Weinfaßtauchen auf Malta! Vollgekotzt und toll. Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 07.03.2018, 10:06
Stocki
SofaCoach
 
Benutzerbild von Stocki

Als Burger der fantastisch schmeckt und in einem ehemaligen Klohaus unter der Bahnbrücke zubereitet wird, kann ich wärmstens den Burgermeister empfehlen. Ist bei jedem Berlin Besuch mein erster Anlaufpunkt.
Stocki ist offline Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 10:09
luke
...solange unsere Fahne weht...
 
Benutzerbild von luke

Lilyburger


Allein dafür muss ich es mal wieder in die Hauptstadt schaffen.
__________________
Turn und Spielvereinigung von 1911

luke ist offline Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 10:55   (Berlin)
cornulio
RDR
 
Benutzerbild von cornulio

Bei Burgern hat bis jetzt noch nichts das "The Bird" übertroffen
cornulio ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
thejokerhh (07.03.2018)
Alt 20.03.2018, 12:33   (Köln)
steff1312
Polster-Udo
 
Benutzerbild von steff1312

Philippinen Erfahrung jemand hier?
steff1312 ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 10:35   (Bucketheadland)
gurkenmann
Man or Machine?
 
Benutzerbild von gurkenmann

Nicht mit dem Land
__________________
One good thing about music, when it hits, you feel no pain.
gurkenmann ist offline Mit Zitat antworten
17 User sagen Danke:
-CM- (25.03.2018), Abel Xavier Unsinn (21.03.2018), Bargnani89 (26.03.2018), Bilo (21.03.2018), Claude (21.03.2018), domi (21.03.2018), Macl (21.03.2018), NiSTEN (21.03.2018), Noc (24.03.2018), Peakbluff (27.03.2018), r!bery (21.03.2018), scnorweger (30.03.2018), Splashi (21.03.2018), Thrasher (21.03.2018), W. Lorant (23.03.2018), Weezy (21.03.2018), Übersteiger (23.03.2018)
Alt 21.03.2018, 15:41   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Bei der Gemengelage aus Ihrem autoritäten Vollidiotenpräsidenten und der aktuell recht aktiven Abu-Sayyaf im Süden würde ich auf jeden Fall gründlich prüfen, wo es lang gehen soll.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 16:20   (Köln)
steff1312
Polster-Udo
 
Benutzerbild von steff1312

Manila, Nord Palawan, Cebu, Boracay ist der Plan
steff1312 ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 13:37   (Oldenburg)
Libertine.
SofaCoach
 
Benutzerbild von Libertine.

Hat jemand Erfahrungen mit Eurowings Langstrecke?

Haben für September einen günstigen Flug Düsseldorf - New York gefunden, der nochmal knapp 100 EUR unter dem Lufthansa Preis liegt. Maschinen sind bei Mutter und Tochter identisch (A330 und A340), Gepäck bis 23 kg und Essen/Trinken ist bei Eurowings im Tarif auch mit drin.

Gibt es da wesentliche Nachteile im Vergleich zum Lufthansa-Flug oder kann man das ruhig machen?
Libertine. ist offline Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 15:13   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Eurowings Langstrecke kann ich dir kein Erfahrungen mitteilen.
Wenn du aber Düsseldorf - New York suchst, würde ich dir evtl. empfehlen auch mal British Airways in die Suche mit einzubeziehen.
Bin letztes Jahr nicht nach New York geflogen, aber hatte die Route auch öfters überpüft. (Bin nach Boston geflogen).
Wäre dann mit einem Umstieg in London (Düsseldorf London New York), war aber preislich deutlich unter den Direktflügen. Die Flotte von BA auf der Route ist auch in einem sehr guten Zustand.
__________________
ridler ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 17:31   (Berlin)
schwen
SofaCoach
 
Benutzerbild von schwen

Es ging weiter ein wenig Richtung Landesinnere zur Cueva del Viento: Einer Lavahöhle, durch die verschiedensprachige Führungen angeboten werden. Das Highlight ist am Ende ein Moment der absoluten Dunkelheit und Stille unter der der Erde. Sehr sehens- und erlebenswert!
Ich war vom 7.3 bis zum 21.3 mal wieder auf Teneriffa und mein Bruder hatte das vorgeschlagen weil er und seine Familie auch noch nicht waren.
Und es war tatsächlich sehr interessant und beeindruckend.
Die Führung hat für mich 20 Euro gekostet, als Einwohner 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Die Gruppengröße ist relativ klein sodass maximal zwei Transporter mit maximal je 8 Personen sich auf den Weg machen. Die Tour ist, wie von der Leiterin betont wurde, auch bewusst nicht so "touristisch" aufgebauscht.
D.h. keine teuren Erinnerungsfots für die man nochmal zahlen darf, man stellt sich einfach nacheinander auf am Eingang und die Leiterin macht ein Foto. Dazu ist in der Höhle kein Licht angebracht sodass man auf seine Lampe am Helm angewiesen ist.
Es sind nur 2-3 Tafeln an Zwischenstopps angebracht mi Infos und ein paar Platten an einigen Stellen damit möglichst niemand ausrutscht.
Man kommt so ca. 200 Meter in die Höhle bis man eine Stelle kommt wo ein Loch in der Decke ist und man auch in einen Tunnel unter dem eingenen sehen kann und erahnen kann, dass dieser deutlich größer ist.
Laut der Leiterin überlegt man eine Art Wendeltreppe dort anzubauen um die Gruppen auch in den unteren Tunnel führen zu können aber bei den spanischen Behörden dauert das gerne etwas länger.

Kann diese Tour wirklich sehr empfehlen. Hier noch der Link dazu und Tickets kann man bequem online buchen.

Ansonsten noch neu diesesmal war für mich der Abamastrand am Ritz-Carlton Hotel.
Sehr schöner weißer Sandstrand. An dem Tag wo ich da war war auch ordentlicher Wind sodass man leider vom der Seite ins Wasser springen durfte aber es kamen tatsächlich für einen, mit einer Steinreine etwas weiter im Wasser, "abgedichteten" Strand doch ordentliche Wellen an. Natürlich nicht für einen Surfer aber um sich so in die Wellen zu schmeißen optimal.
Allerdings ist der Abstieg dorthin nicht ohne wenn man nicht die extra für Hotelgäste installierte kleine Seilbahn nicth nutzen kann.
Den Zutritt zum Strand darf aber niemand verwehrt bleiben weil zumindest auf Teneriffa keine Privatstrände erlaubt sind.





Quelle der Bilder ist beachinspector. Da gibt es auch noch ein kleines Video zum Strand.
schwen ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Lars214 (03.06.2018), Noc (24.03.2018)
Alt 23.03.2018, 17:56   (Schwarzwald/Köln)
Claude
formerly known as Gene
 
Benutzerbild von Claude

Hat jemand Erfahrungen mit Eurowings Langstrecke?

Haben für September einen günstigen Flug Düsseldorf - New York gefunden, der nochmal knapp 100 EUR unter dem Lufthansa Preis liegt. Maschinen sind bei Mutter und Tochter identisch (A330 und A340), Gepäck bis 23 kg und Essen/Trinken ist bei Eurowings im Tarif auch mit drin.

Gibt es da wesentliche Nachteile im Vergleich zum Lufthansa-Flug oder kann man das ruhig machen?
Ich bin Ende letzten Jahres mit Eurowings von Miami nach Köln geflogen. Da ich recht groß (1,92m) bin, habe ich extra Beinfreiheit zugebucht, was für mich trotzdem noch nicht wirklich bequem war (aber wann wird es schon bequem?). Insgesamt kann ich über den Flug nicht viel negatives berichten, allerdings war das auch meine erste richtige Langstrecke (hin ging es mit Stopp in Island mit wow air), generell bin ich noch nicht wahnsinnig viel geflogen und somit alles andere als ein Experte was Airlines angeht (daher ist mein Anspruch wohl auch nicht so hoch). Das Essen ist mir gar nicht mehr in Erinnerung, war daher wohl weder besonders schlecht noch besonders gut. Zu trinken gab es imo 1-2 ne Flasche Wasser und einmal ein Softdrink.

Fazit: kann man schon machen und letztendlich ist es eine Frage ob dir der vermutlich bessere Komfort den Aufpreis wert ist.
Claude ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Libertine. (23.03.2018)
Alt 23.03.2018, 18:06
FoxoFrutes
Bruda, schlag den Ball lang!
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Hat jemand Erfahrungen mit Eurowings Langstrecke?

Haben für September einen günstigen Flug Düsseldorf - New York gefunden, der nochmal knapp 100 EUR unter dem Lufthansa Preis liegt. Maschinen sind bei Mutter und Tochter identisch (A330 und A340), Gepäck bis 23 kg und Essen/Trinken ist bei Eurowings im Tarif auch mit drin.

Gibt es da wesentliche Nachteile im Vergleich zum Lufthansa-Flug oder kann man das ruhig machen?
Geflogen bin ich mit EW noch nicht, aber ich kenne das Produkt ganz gut, weil ich ja bei der Mutter arbeite.

Grundsätzlich kannst du bedenkenlos zur EW greifen. Die Maschinen sind ziemlich identisch wie die der LH auf dieser Strecke. Selbes Alter, selber Wartungsstand, etc. Zum größten Teil besteht die Flotte der Eurowings nämlich aus "alten" Lufthansa Maschinen. In Sachen Sitzabstand und Sitzbreite sind die beiden ebenfalls nahezu identisch. Ich glaube bei LH hättest du rund 3cm mehr Platz zum Vordermann, aber das macht finde ich keinen spürbaren Unterschied

Wo es spürbar wird, ist eben Service und Verpflegung. Das geht am Boden los, wo es in JFK und EWR noch Stammpersonal von Lufthansa und somit eine entsprechende Betreuung am Boden gibt (Umbuchung, Hotel im Fall der Fälle, ...). Eurowings wird hier von einem Fremdanbieter abgefertigt, die eben oft nicht die Qualität und und das Level an Dienstleistung erbringen wie Stammpersonal. Zudem gibt es bei LH durchgehend alle Getränke an Bord frei. Auch Alkoholika und sogar Hochprozentiges. Bei Eurowings hast du Wasser sowie Softdrinks zu den Mahlzeiten, alles andere geht extra. Wobei die Servicequalität bei LH Flügen ab DUS auch nachlassen wird. Seit bekannt wurde, dass LH diesen Standort schließen will, sind die dort stationierten Kolleginnen und Kollegen nicht mehr sooooooo motiviert...
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Libertine. (25.03.2018), Übersteiger (23.03.2018)
Alt 23.03.2018, 19:04
Übersteiger
WELTMEISTER!
 
Benutzerbild von Übersteiger

Wir haben auch einen Flug von Düsseldorf nach New York mit Eurowings gebucht. Weiter geht es dann von Boston nach Montreal und von Montreal nach Quebec City. Ich habe Bock! Falls jemand Tipps hat - sind sowas von willkommen!
__________________
Zitat:
von Klaus Thomforde

"In der ersten Liga die Bälle zu halten, finde ich total geil. Da geht mir voll einer ab"
Übersteiger ist offline Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 19:22
PapaBouba
-US-
 
Benutzerbild von PapaBouba

Ich bin EW Stammkunde seit der Pleite von AB. Bin auch total zufrieden. Vor alle, seit der BVB Jet kaputt ist.

Personal und Maschinen super. Wobei ich schon 3x mit AB Lackierung und Interiereur geflogen bin. Alles super. Essen, na ja, das ist eher gnarz. Aber sonst alles super. Besonders die 1. Reihe vor der Wand ist immer geil.
PapaBouba ist gerade online Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Libertine. (25.03.2018), Noc (24.03.2018)
Alt 25.03.2018, 15:35   (Köln)
KevAllstar
SofaCoach
 
Benutzerbild von KevAllstar

Hat jemand Erfahrungen mit Eurowings Langstrecke?

Haben für September einen günstigen Flug Düsseldorf - New York gefunden, der nochmal knapp 100 EUR unter dem Lufthansa Preis liegt. Maschinen sind bei Mutter und Tochter identisch (A330 und A340), Gepäck bis 23 kg und Essen/Trinken ist bei Eurowings im Tarif auch mit drin.

Gibt es da wesentliche Nachteile im Vergleich zum Lufthansa-Flug oder kann man das ruhig machen?
Kann man auf jeden Fall machen!

Bin Köln-Havanna und Varadero-Köln geflogen.
Beides mal ne nette Crew, Airbus A330, gutes Entertainmentsystem (10 Euro, mit Kreditkarte im Flieger buchbar), Standardflugzeugfutter.
Hatten beides mal Online den Sitz am Notausgang reserviert: Beinfreiheit ohne Ende und die Möglichkeit nach vorne weg aufzustehen!

Klar wird der Service bei Lufthansa besser sein und vielleicht auch ein Getränk mehr bei rausspringen, aber so weit ist es bis New York jetzt ja auch nicht. Das Geld kannst du dann auch gut dort ausgeben.

Ich bin letzte Woche mit Singapore Airlines in dem A380 geflogen, FRA-JFK und zurück. Auch nur 250 Euro für eine Strecke.
Und das war dann von Essen, Getränken und Service her wirklich eine andere Nummer!
__________________
Shablagoo!
KevAllstar ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Libertine. (28.03.2018)

Stichworte
adriano, budapest is ne kackstadt, drei weiber abgeschleppt, eimer pommes curryuwurst, ferien, meer, sonne, strand, urlaub
Themen-Optionen



19:09
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts