sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Hilfe!

[Sonstiges] Häusle baue - am besten OHNE Gipskarton. Dieses Thema abonnieren
Mehr
#211
Alt 19.02.2018, 12:34   (CE)
unaLmed
SofaCoach
 
Benutzerbild von unaLmed

Vergiss bei all der Planung auch nicht, dass du ggf. die Höhe der Einfahrt so veränderst, dass dein Auto nicht mehr ohne Aufzusetzen in die Garage kommt.

Wenn es nur leichte Risse sind, kannst du auch eine dünne Schicht kunststoffbasierter Oberflächenversiegelung drübergießen. Die ist flexibler und reißt weniger schnell. Allerdings wäre das meines Erachtens nach eher Pfusch, weil das ursprüngliche Problem nicht behoben ist. Von wann ist denn die Garage? Ansonsten das was Bastinho sagt.
unaLmed ist offline Mit Zitat antworten
#212
Alt 19.02.2018, 13:57
Balu
Papa Bär
 
Benutzerbild von Balu

Das mit der Oberflächenversiegelung habe ich mir auch schon gedacht. Eigentlich wollte ich nur ausräumen und ein paar Regale aufstellen. Jetzt nimmt das alles ziemliche Ausmaße an...der Putz bröckelt auch von den Wänden. Das Gebäude ist in den 50ern gebaut. Mit dem was der Osten damals halt so hergegeben hat. Befürchte Feuchtigkeit. Tendiere zum Flicken, ein paar Jahre Geld Zurücklegen und dann komplette Kernsanierung.
Balu ist offline Mit Zitat antworten
#213
Alt 20.02.2018, 08:41   (Zürich)
Bavaria_Zürich
SofaCoach
 
Benutzerbild von Bavaria_Zürich

Das klingt sehr nach Feuchtigkeitsproblemen. Ich denke mal du hast Erberührte gemauerte Aussenwände welche die Feuchtigkeit aufnehmen oder es kommt tatsächlich durch die Bodenplatte und wird dan von den Wänden aufgesogen.

Du kannst das einigermassen vernünftig von Innen sanieren. Erst die Risse in der Bodenplatte versiegeln. Feuchtigkeitssperre über den gesamten Boden und bei den Wänden auf mind. 1m hochziehen. Wände neu verputzen oder mit entsprechenden Platten überdecken. Auf dem Boden kannst du einen Estrich giessen oder einen geeigneten Bodenbelag einbringen.




Geändert von Bavaria_Zürich (20.02.2018 um 08:51 Uhr)
Bavaria_Zürich ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Balu (20.02.2018)
#214
Alt 20.02.2018, 08:42   (CE)
unaLmed
SofaCoach
 
Benutzerbild von unaLmed

Putz an den Innenwänden? Ist da Salpeteranstrich dran? Also Putz sanieren, ist flott gemacht. In der Garage brauchst du da ja nicht die allergrößte Verarbeitungsgüte. Habe bei uns im Keller kürzlich auch eine Wand vom alten Putz befreit (Einfach mit nem Zimmermannshammer drauf los und den alten Putz abklopfen) und anschließend neu verputzt. Habe dann relativ wild mit etwas Struktur verputzt, anschließend Haftgrund aufgetragen und in einem schönen grau gestrichen. Hat insgesamt keine zwei Tage (netto) gedauert für einen Raum von etwa 30 Quadratmetern und sieht nach meinem Dafürhalten sehr ordentlich aus.

Wenn ich das so höre, würde ich wohl ähnlich in deiner Garage verfahren. Einen Tag zum Putz abklopfen einplanen, dann eine Woche mit nem Gas- oder Elektroheizkörper richtig trocken heizen, ggf. mal die Feuchtigkeit in der Wand messen, einen Tag Zeit nehmen fürs verputzen, paar Tage später Haftgrund auftragen, dann irgendwann streichen, anschließend nochmal ordentlich heizen, damit alles trocknet.

Dann würde ich wohl relativ grob mit Estrich die Risse flicken und anschließend ne Versiegelung auftragen.

Das wird für den Boden sicherlich keine Dauerlösung sein, aber du hättest mit geringem Materialeinsatz erstmal ein paar Jahre Zeit gewonnen. Vielleicht sogar zehn Jahre, wenn du Glück hast.

Hast du mal Bilder von der Garage und den Mängeln am Fußboden bzw. an der Wand?
unaLmed ist offline Mit Zitat antworten
#215
Alt 21.03.2018, 07:00   (Ms)
hecht1983
Polster-Udo
 
Benutzerbild von hecht1983

Geil, heute mit 1,5 Jahren Verspätung geht endlich die Bewerbungsphase für das Baugebiet bei uns umme Ecke los.

Wir wurden schon so oft vertröstet aber jetzt ist es so weit. Leider bietet die Stadt hier nur 12 Objekte an, was bei der momentanen Nachfragesituation ja wirklich wenig ist und dann noch in sehr attraktiver Lage. Ab jetzt 4 Wochen und wir bekommen Bescheid.

Also bitte drückt uns die Daumen damit wir endlich wieder ein Wohnzimmer haben ohne Bockspringbett.
Dafür mit viel Platz für ein großes, gemütliches SOFA.
Wir haben ein Grundstück bekommen! JUHUUUUU!
Leider ist es keins unserer Wunschangaben geworden und statt einem Einfamilienhaus bekommen wir nur eine Doppelhaushälfte zugeteilt aber trotzdem sind wir froh das es geklappt hat.
Am Ende waren es > 200 Bewerber auf die 12 Grundstücke.

Jetzt können wir endlich mit all unseren Überlegungen und Planungen konkreter werden.
Ich freue mich schon drauf!
hecht1983 ist offline Mit Zitat antworten
6 User sagen Danke:
Abi (26.03.2018), Bastinho (21.03.2018), Daniel84 (21.03.2018), Mendesino (21.03.2018), MMM (21.03.2018), PapaBouba (21.03.2018)
#216
Alt 13.06.2018, 11:55   (DDR)
Vapor
ehemals Dick VapoRub
 
Benutzerbild von Vapor

Ich vermute ich werde in nächster Zeit diesen Thread öfter mal hochkramen, da wir mitten drin, bzw. in der finalen Phase der Fertigstellung unseres Eigenheims sind.

Eine lange Geschichte, mit vielen und vielen , mit vielen unterschiedlich-schönen Erfahrungen die ich eventuell wenn ich mal wieder mehr Zeit haben werde gern genauer beschreiben kann. Grundstück gekauft, Unzählige Bauträger besucht, jetzt seit Oktober mitten im Bau, aber Fakt ist, wer bauen lässt, hat trotzdem viel zu tun. Da passiert nix von alleine.
Trotzdem, was ich loswerden möchte, und gerade deshalb: Respekt an alle die selber anpacken und so eine Hütte sogar von A bis Z alleine hochziehen.

Warum ich aber eigentlich schreibe: Welche Art von Sichtschutz könnt ihr empfehlen? Ich muss 9m mit Zaun versehen, möglichst schnell, (Dachte an sowas.) weil super-kack Nachbar und dann habe ich 20m welche ich gerne als grüne Hecke heranwachsen lassen will. Buchenhecke, Lebensbäume, Koniferen. Gibt sooo viel.

Bebauung: Typisches Neubaugebiet, Haus an Haus mit etwas Luft dazwischen, wo man aber trotzdem daran bedacht ist etwas Privatsphäre für sich zu schaffen.
__________________
FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V.

Geändert von Vapor (13.06.2018 um 12:29 Uhr)
Vapor ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



04:36
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts