sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Umfrageergebnis anzeigen: Wenn am Sonntag Neuwahlen wären, welche Affen würdest du wählen?
CDU/CSU 8 10,13%
SPD 14 17,72%
Die Linke 20 25,32%
Bündnis 90 / Die Grünen 10 12,66%
AfD 3 3,80%
FDP 9 11,39%
DIE PARTEI 12 15,19%
Sonstiges 1 1,27%
Ich würde nicht wählen gehen 2 2,53%
Teilnehmer: 79. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Politik-Thread - "We did wHHat now?!" Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 09.02.2018, 15:57   (Augsburg)
nevermind
No Way.
 
Benutzerbild von nevermind

Und Gabriel hat sich durch seine Äußerungen eigentlich auch disqualifiziert. Diese Partei.
nevermind ist offline Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 16:17   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Als heute Nacht schon drei Artikel auf faz.net waren, alle mit Tritten von Gabriel gegen Schulz, war schon klar, dass es heute groß knallt.
Die ARD hat dann heute morgen gegen halb 11 einen Kommentar online gestellt, in dem Gabriels Vorgehen als arm und niveaulos bezeichnet wurde. Offenbar hat man auch nicht damit gerechnet, dass der im letzten Jahr so übel abgesägte Parteichef es damit schaffen würde, die Parteispitze auf seine Seite zu ziehen. Die jedoch folgten jetzt Gabriel und sehen wohl eine gute Gelegenheit darin, Schulz jetzt loszuwerden. Der hat ja auf alles verzichtet, außer das potentielle Außenministerium in der nächsten Regierung. Schulz wird es sich jetzt wahrscheinlich auch nicht mehr erlauben können, seinen Verzicht auf die Parteispitze rückgängig zu machen. Wenn es dort noch Querelen gibt, ist das der Todesstoß für die Partei.
In der Parteispitze hofft man so wahrscheinlich, sich damit die Zustimmung der Basis zu sichern. Dass die Partei ihre Haltung jetzt ändert und "zum Wohle des Landes" in eine erneute Koalition geht, das kann man den Leuten noch halbwegs glaubhaft verkaufen. Aber dass Schulz seine Haltung aus dem Kanzlerduell und den Wochen danach auch aufgibt und doch in ein Kabinett unter Merkel geht, dafür gab es keinen viermittelbaren Grund und keine Erklärung.

Derweil wächst auch in der CDU der Unmut gegen Merkel. Aus den Koalitionsverhandlungen kommt man mit nur sechs Ministerien raus. Genauso viele wie die SPD, die 10 Prozentpunkte schlechter abgeschnitten hat. Dazu haben die und die CSU alle guten Ministerien abbekommen. Die CSU hat Inneres und das neue Sexyministerium Digitales und die SPD hat Finanzen, Arbeit und Soziales, Justiz und Außen.
Merkels Position könnte so weit geschwächt sein, dass sie wahrscheinlich dazu genötigt sein wird, nach zwei oder drei Jahren an einen Nachfolger oder eher eine Nachfolgerin abzugeben.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist gerade online Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 17:23   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Abgehalfterte Führungsriege, völlig überalterter Wählerstamm, keine Innovation, dumme Streitereien, Inhalte zum Abgewöhnen. Die

Sofacoach Partei Deutschlands
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
31 User sagen Danke:
-CM- (09.02.2018), Abel Xavier Unsinn (09.02.2018), agent_schmudde (09.02.2018), Baumi (09.02.2018), Bearaphine (10.02.2018), cornulio (09.02.2018), das f (09.02.2018), Flo (11.02.2018), gurkenmann (10.02.2018), johnny_tesla (10.02.2018), kaestchen (09.02.2018), kettcar (09.02.2018), Keule_Minouge (09.02.2018), Laas (09.02.2018), Logilas (10.02.2018), luke (09.02.2018), Macl (10.02.2018), Markus (09.02.2018), MissesNextMatch (10.02.2018), MMM (09.02.2018), nevermind (09.02.2018), PapaBouba (09.02.2018), Ravioli (09.02.2018), scnorweger (13.02.2018), Seax (09.02.2018), SGD-53 (11.02.2018), Splashi (10.02.2018), Timmy (10.02.2018), Tschecker (10.02.2018), unaLmed (16.02.2018), Weezy (10.02.2018)
Alt 10.02.2018, 12:21
MissesNextMatch
Certified User
 
Benutzerbild von MissesNextMatch

ÖSTERREICH: Verschwörungstheoretiker im Verteidigungsministerium

Zitat von PROFIL.at
Auf Facebook verlinkt Reindl gerne Beiträge mit verschwörungstheoretischen Inhalten: Beginnend bei der "Terror-Lüge 9/11" bis hin zu der "geheimen Einführung einer Weltwährung" durch die USA.

Bis 2014 teilte Reindl vorwiegend "Berichte" des inzwischen eingestellten Online-Portals des deutschen Kopp-Verlags, der für den Vertrieb von rechtsesoterischen, verschwörungstheoretischen und rechtsextremen Titeln bekannt ist. Anfang 2016 postete Reindl eine Bildmontage, die Soldaten mit Sprechblasen zeigt: "Gauck, Merkel und Gabriel im Schlauchboot. Alle 3 fallen ins Wasser. Wer wird gerettet?" Die Antwort: "DEUTSCHLAND, Herr Oberleutnant." Reindls Kommentar: "Wie wahr, wie wahr." An anderer Stelle wundert sich Reindl über die "linke Gesellschaft" und warum "diese kranken Gehirne frei herumlaufen dürfen". Reindl ist Mitglied der Facebook-Gruppe "Zurück zum Schilling" und hat die offizielle Site der rechtsextremen Identitären Bewegung (IB) Oberösterreich mit "Gefällt mir" markiert. Außerdem gab er an, am 27. Februar 2016 an einer Kundgebung der Identitären Bewegung Steiermark in Feldbach teilzunehmen. Luca Kerbl, Chef der IB Steiermark, zählt zu Reindls Facebook-Freunden.
Die österreichische Regierung ist schon eine ganz besondere Freakshow.
MissesNextMatch ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Sevi (10.02.2018)
Alt 11.02.2018, 02:40
MissesNextMatch
Certified User
 
Benutzerbild von MissesNextMatch

Zitat von Ismail Küpeli
Nach den massiven Verlusten der türkischen Armee in der #Afrin-Offensive rufen die türkischen Nationalisten: #YansınSuriyeYıkılsınAfrin ("Syrien soll brennen, Afrin soll vernichtet werden"), Hashtag ist im Twittertrend Platz 1 in der Türkei und Platz 3 Weltweit (sic!). Eine der häufigen Forderungen: "Taş üstünde taş omuz üstünde baş kalmamalı" ("kein Stein auf dem anderen lassen, keinen Kopf auf den Schultern lassen"); totale Zerstörung und Tötung aller Menschen in #Afrin. Was dies bedeutet, wisst ihr.
Apropos Freakshow ...
MissesNextMatch ist offline Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 08:39   (München)
Fry
-US-
 
Benutzerbild von Fry

Politik von heute ist einfach nicht mehr logisch.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...a-1193171.html

Da die Amerikaner unter Trump also keine striktere Waffengesetze mehr fürchten müssen, kaufen sie nicht panisch mehr Waffen. Der Umsatz mit Waffen geht also zurück und erste Hersteller melden Insolvenz an.

Ist das also die Lösung des Schusswaffenproblems in den USA? Einfach die Waffengesetze lockern und schon werden alle zu Pazifisten?
Fry ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
nevermind (13.02.2018)
Alt 13.02.2018, 10:56   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

So würden Libertäre argumentieren, ja.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
5 User sagen Danke:
-CM- (13.02.2018), Daniel84 (13.02.2018), das f (13.02.2018), MMM (13.02.2018), Pato discoteca (13.02.2018)
Alt 16.02.2018, 15:01
MissesNextMatch
Certified User
 
Benutzerbild von MissesNextMatch

Gut: Deniz draußen.
Schlecht: Erdoğan noch immer nicht drinnen.
MissesNextMatch ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 21:55   (Mainz)
Mainz05
SofaCoach
 
Benutzerbild von Mainz05

Kramp-Karrenbauer? Ist das nicht die, die gesagt hat, wenn man die Homo-Ehe einführt, kommt als nächstes die Ehe zwischen Verwandten und mit mehreren Partnern?
Mainz05 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 22:00   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Ich dachte beim ersten Lesen der News, dass es um Katy Karrenbauer geht und dachte, wow, die Merkel riskiert mal was. Aber mittlerweile wurde ich schon vom Postillon überholt.
Laas ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Fazanatas (Gestern), KevAllstar (19.02.2018), Logilas (Gestern), PapaBouba (Gestern)
Themen-Optionen



00:06
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts