sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Sport > Fußball

[DFL] SG MEIER Frankfurt Dieses Thema abonnieren
Mehr
Alt 12.01.2018, 08:07   (Mönchengladbach)
Fazanatas
stur lächeln und winken...
 
Benutzerbild von Fazanatas

Mal was ganz anderes. Ich fahre am 12. Mai mit meinen Jungs zum Monster-Jam in die Commerzbank-Arena. Da ich noch nicht in dem Stadion war, wollte ich fragen, ob es Sinn macht Karten auf dem Oberrang zu nehmen. Oder ist man da schon zu weit weg? Der Unterrang ist preislich dann schon recht happig.

Geändert von Fazanatas (12.01.2018 um 08:17 Uhr)
Fazanatas ist offline Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 11:12   (Hessen)
Sonny
Couchpotatoe
 
Benutzerbild von Sonny

Die unteren Reihen im Oberrang finde ich, solange man nicht in der Kurve oder hinter dem Tor steht, noch in Ordnung. Von weiter oben kann die Sicht, vor allem aus den hintersten Reihen der Kurven schon durch die Dachkonstruktion beeinträchtigt werden.

Ich schaue, dass ich bei Bundesligaspielen entweder die Business-Seats auf der Haupttribüne (in deinem Fall fällt das vermutlich aus) oder relativ zentral auf der Gegentribüne Karten besorge. Auf der Gegentribüne dann die beschriebenen Plätze im "unteren Oberrang".

Du kannst hier (unten auf Großansicht klicken) mal schauen was für dich in Frage kommt, beim Anklicken der Plätze ist auch ein Foto ersichtlich, wie sich die Sicht ungefähr darstellt.

Denke die grünen Bereiche C-F und I-L könnten ganz ok sein.
Sonny ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Fazanatas (12.01.2018)
Alt 12.01.2018, 11:41   (FRA/BCN)
kilu
 
Benutzerbild von kilu

Haben jeweils Dauerkarten in der Kurve. Steher und Sitzer Mittig. Finde auch da sieht man ziemlich gut. Vor allem sind so Trucks dann doch etwas größer.
kilu ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Fazanatas (12.01.2018)
Alt 21.02.2018, 10:14   (Hanau)
Sasherine
-US-

Ich denke nach diesem Spieltag ist es absolut legitim nach Europa zu schielen...

Wobei ich die Jungs ehrlich gesagt lieber in der Euroleague als in der Championsleague sehen würde. Hab keíne Lust ein völlig demontierte Mannschaft in der Liga zu haben.
Die Wahrscheinlichkeit ist ja dann schon sehr hoch in eine Hammergruppe zu kommen!

Wobei die garantierten Einnahmen natürlich in der Championsleague Top sind mit etwas über 12Mio im Vergleich zu 2,7 für die Euroleague.

Wie seht ihr das?
Sasherine ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Abi (21.02.2018)
Alt 21.02.2018, 10:45   (Bochum)
ridler
The Front User of SofaCoach
 
Benutzerbild von ridler

Die viel wichtigere Frage, wer ist Sasherine?
__________________
ridler ist offline Mit Zitat antworten
8 User sagen Danke:
Button (21.02.2018), FoxoFrutes (21.02.2018), KillerKlasnic (21.02.2018), luke (21.02.2018), Mummel (21.02.2018), roadlumber (21.02.2018), W. Lorant (21.02.2018), Weezy (21.02.2018)
Alt 21.02.2018, 11:03   (Hamburg)
Thrasher
The Search for Animal Chin
 
Benutzerbild von Thrasher

Quereinsteiger und Sauerland-Mitfahrer, wir Moderatoren testen jetzt mal US-Titel für Neulinge, ob die dann automatisch so cool posten wie die anderen US.
Thrasher ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (21.02.2018), das f (21.02.2018), jouston (21.02.2018), Sasherine (21.02.2018)
Alt 21.02.2018, 11:04
FoxoFrutes
Bruda, schlag den Ball lang!
 
Benutzerbild von FoxoFrutes

Ich denke nach diesem Spieltag ist es absolut legitim nach Europa zu schielen...

Wobei ich die Jungs ehrlich gesagt lieber in der Euroleague als in der Championsleague sehen würde. Hab keíne Lust ein völlig demontierte Mannschaft in der Liga zu haben.
Die Wahrscheinlichkeit ist ja dann schon sehr hoch in eine Hammergruppe zu kommen!

Wobei die garantierten Einnahmen natürlich in der Championsleague Top sind mit etwas über 12Mio im Vergleich zu 2,7 für die Euroleague.

Wie seht ihr das?
Also. Zunächst mal hasse ich dich, weil du es jetzt gejinxt hast.

Grundsätzlich wäre die CL doch klar vorzuziehen, wenn man mal die fiktive Wahl hätte. Erstens natürlich wegen der garantierten Kohle. Dann natürlich weil ich Messi gegen Chandler sehen will. Und nicht zuletzt traue ich der Mannschaft schon auch zu, dritter in der Gruppe zu werden und dann ohnehin weiter in der EL zu spielen.
__________________
"There's no cure for being a cunt." (Bronn)
FoxoFrutes ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Sasherine (21.02.2018), Schneidinho78 (21.02.2018), Sonny (21.02.2018)
Alt 21.02.2018, 11:23   (Hanau)
Sasherine
-US-

Ein Gude an der Stelle mal!
Bin Hanauer Bub und trage den Adler im Herz seit dem ich denken kann!


Also. Zunächst mal hasse ich dich, weil du es jetzt gejinxt hast.
Die Liebe geht natürlich zurück an dich, da ich jetzt "gejinxt" googeln musste und ich mir alt vorkomme!
Sasherine ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Abi (21.02.2018)
Alt 21.02.2018, 12:21   (Nähe Frankfurt)
Abi
1. Controller
 
Benutzerbild von Abi

Ich denke nach diesem Spieltag ist es absolut legitim nach Europa zu schielen...

Wobei ich die Jungs ehrlich gesagt lieber in der Euroleague als in der Championsleague sehen würde. Hab keíne Lust ein völlig demontierte Mannschaft in der Liga zu haben.
Die Wahrscheinlichkeit ist ja dann schon sehr hoch in eine Hammergruppe zu kommen!

Wobei die garantierten Einnahmen natürlich in der Championsleague Top sind mit etwas über 12Mio im Vergleich zu 2,7 für die Euroleague.

Wie seht ihr das?
hatte am montag auch das gespräch mit den jungs im keller. denke auch, dass die cl der eintracht nicht gut tun würde. el macht da durchaus mehr sinn, zumal auch hier der kader erweitert werden muss um beide wettbewerbe "mitspielen" zu können.

Die viel wichtigere Frage, wer ist Sasherine?
das ist wie beim dhl fahrer auf dem dorf: "empfänger ist persönlich bekannt"
__________________
Öp Fener Abinin elini!
Abi ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Sasherine (21.02.2018)
Alt 21.02.2018, 12:35   (München)
Schneidinho78
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Schneidinho78

Hm, ich verstehe ja, dass man sagt, in der EL bestehen auch gewisse Siegchancen, daher ist das die "bessere Wahl".

Aber wenn man wirklich die Chance auf Champions League haben sollte, dann ist das in meinen Augen immer die bestmögliche Wahl. Es wird nichts erwartet, Geld ist aber von Anfang an mehr verdient als in der EL bis irgendwann in den KO-Runden, der Imagegewinn alleine durch die Teilnahme und die sehr zu erwartenden Festtage an Heimspielen ist auch nicht zu verachten. Und wenn man dann etwas Losglück und auch einmal ein, zwei sehr gute Tage hat, spielt man hinterher in der EL weiter. Also Jungs, machen!

Mal was anderes: ist wer am Samstag in Stuttgart vor Ort? Ich überlege tatsächlich, ob ich mir einen kleinen Ausflug alleine gönnen soll - schön um 10.45 in München los, etwas Zugfahren, irgendwann bei vorhergesagtem schönen Wetter in Stadion, hinterher wieder zurück.
Schneidinho78 ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 12:57   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Ich denke, man sollte eine CL Teilnahme einer EL Teilnahme immer vorziehen, wenn es möglich ist.
Kader verbreitern musst du so oder so und mit dem riesigen Betrag, den man durch die sechs Gruppenspiele bekommt, sind da ganz andere Transfers möglich.

Von der EL haben viele so eine romantische Vorstellung, dass man dort was reißen könnte gegen die 1B Welt des europäischen Topfußballs. Dagegen sieht die Realität oft so aus, dass man gegen irgendwas aus dem Ostblock ran muss, über die man kein Videomaterial hat und die alles auf die EL ausrichten können, weil sie aus irgend einer Rumpelliga kommen, in der man ohnehin mit 25 Punkten Abstand Meister wird.

Dazu ist vielleicht die Chance sogar größer, einen ganz großen auf dem falschen Fuß zu erwischen, als gegen einen Noname aus Sonstwoistan, für den die Eintracht der große Name ist, gegen den man alles reinwirft.

Frankfurt wird sein Stadion in beiden Wettbewerben ohne Frage voll bekommen, aber in der CL kannst du dazu noch höhere Preise verlangen.

Wenn man dann vernünftig investiert, kann man mit all diesen Einnahmen wirklich langfristig einen Platz im oberen Drittel der Liga etablieren.
Man muss ja, wenn man die Chance hat, diesen Fakt ausnutzen, dass man durch CL Teilnahmen einen überproportional großen finanziellen Vorteil erlangt im Vergleich zu den anderen Teams der Bundesliga.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 14:20   (Hanau)
Sasherine
-US-

Wenn man dann vernünftig investiert, kann man mit all diesen Einnahmen wirklich langfristig einen Platz im oberen Drittel der Liga etablieren.
Man muss ja, wenn man die Chance hat, diesen Fakt ausnutzen, dass man durch CL Teilnahmen einen überproportional großen finanziellen Vorteil erlangt im Vergleich zu den anderen Teams der Bundesliga.
Da muss ich dir natürlich recht geben und das ist der derzeitigen Führung absolut zuzutrauen!
Sasherine ist offline Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 15:32   (DA)
Senshi_
Bruda, ich schlag den Ball lang!
 
Benutzerbild von Senshi_

Also. Zunächst mal hasse ich dich, weil du es jetzt gejinxt hast.
Na komm, jetzt genießen wir es noch 3 Tage. Danach können wir ihn immernoch steinigen.


Ich mag einfach was da seit 1,5 Jahren passiert ist und im Prinzip schon seit Kovacs Antritt und Bobics Engagement vorangetrieben wird. Egal wo die Reise endet. FALLS die Eintracht irgendwann in einem Paralleluniversum die Möglichkeit auf Königsklasse haben sollte, wie besoffen seid ihr, wenn ihr das lieber vermeiden wollen würdet?!

Und wenn wir in diesem Paralleluniversum sein sollten, bringe ich meinE Hosen zur Altkleidersammlung.

Das Team brennt, geile Spieler, geile Trainer, geile Fans, der Verein strahlt,... wäre da nicht immernoch das leidige Thema Stadionmiete. Da hilft selbst eine einmalige CL Saison nicht viel. Und im Zuge der OB Wahl in Frankfurt hat auch keiner sich nur ein Centimeter vom Standpunkt entfernt.
__________________
"Beauty," said German genius, poet, diplomat and hardcore Eintracht Frankfurt fan Johann Wolfgang von Goethe, "is everywhere a welcome guest."

Geändert von Senshi_ (21.02.2018 um 17:28 Uhr)
Senshi_ ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
chinchin (21.02.2018)
Alt 21.02.2018, 18:12   (M'Gladbach)
der_erna
SofaCoach
 
Benutzerbild von der_erna

Ich erinnere mich noch ganz vage daran, dass man Kovac und seine taktischen Fähigkeiten am Anfang so dermaßen in Frage gestellt hat, dass es jetzt fast schon lustig erscheint.
__________________
Nicht ärgern, einfach nur wundern...
der_erna ist offline Mit Zitat antworten
4 User sagen Danke:
DabJackson (22.02.2018), das f (21.02.2018), Gordon (21.02.2018), Weezy (22.02.2018)
Alt 21.02.2018, 19:08   (DA)
Senshi_
Bruda, ich schlag den Ball lang!
 
Benutzerbild von Senshi_

Bei seinem Amtsantritt war er ein unbeschriebenes Blatt. Seinen einzigen Cheftrainer-Arbeitsnachweis brachte er bei nem Kurztripp während der WM2014. Und da sagte man ihm Böses nach. Dieses eine übersetzte Interview, was immer rangezogen wurde, dass er nichts von Taktik halten würde - was für einen ehemaligen Spieler auf höchstem Niveau ja nahezu absurd erschien.

Da ging es ja dann daraum, dass - vor allem die Presse - nicht müde wurde, ihn in eine Schublade schreiben zu wollen. Aber auch ich erinnere mich an die ersten Monate und an die Ungewissheit, aber statt lustig finde ich die Entwicklung herrausragend. Die Zweifel hingen, und das kann man mit dem Abstand, sehr gut analysieren, vor allem mit der sportlich prekären Lage zusammen. Der Absturz ins Bodenlose, der Zustand der Mannschaft im Kopf und in den Beinen. Dann kommt noch dieser X Faktor. Ohne Stallgeruch. Dazu kam später noch Bobic, dem man auch nur schlechte Dinge nachgesagt hat.

Doch er hat sich famos entwickelt. Taktisch ist er dennoch keiner dieser "Laptop-Trainer" ala Tedesco oder Nagelsmann. Aber nachdem er seine Tugenden eingebracht hat, in der letzten Saison, hat er sich mittlerweile seine Spieler zusammengesucht und geformt und auch fussballerisch eine eindeutige Handschrift und Idee: mit frühem, intensiven Gegenpressing, 3er Kette mit hohem Flügelspiel, zentraler Umschaltsstation etcpp.

Er ist vor allem ein sympathischer Mensch und absoluter Profi und lebt was er sagt. Er ist authentisch und lernfähig. Er ist kein Veh, der immer gesagt hat "wisst ihr, ich bin scho so lang dabei... mir brauch keiner was sagen... ich weiss zwar auch nicht immer wie ich was machen muss, aber dafür viele Wege, wie mans nicht macht." Besonders von der Presse ist ihm aber dafür viel Gegenwind in der schweren Zeit entgegen gepustet worden. Die PKs gingen halt keine 45 Minuten mit Bierlaune mehr und die Transfers wurden der Bild nicht mehr abends beim Italiener vorab verraten...da hatten einige ordentlich Stimmung gemacht. Das steckt das Umfeld auch an.

Und wie gesagt, erinnere ich mich, dass zB auch ich gezweifelt habe, ob das was wird. Gerade in den letzten Wochen mit den Bayern-Gerüchten (was ich übrigens für eine absolute Fehlentscheidung beider Seiten halten würde zum jetzigen Zeitpunkt - auf Lange sicht wäre es natürlich vorstellbar) und ich daran denke wie absolut verrückt diese Entwicklung im Allgemeinen ist.
Doch wer sagt, er hätte von Anfang gewusst, dass Kovac sich so entwickelt und dass er die Mannschaft so entwickelt, lügt einfach glatt.

Und das haben wir uns sicherlich alle in Frankfurt gewünscht. Einen jungen Trainer, der was bewegt, der antreibt, der die Sprache der Spieler spricht, der loyal und strebsam ist, der den Sport liebt und der mit uns wächst. Nicht wenige haben immer neidisch nach Mainz geguckt, wie sie Kloppos, Tuchels, Schmidts hervorgebracht haben...während wir Trainer XY verbraten oder recyclen wollten.

Niko Kovac hat keine Taktik?! Er hat eine Philosophie - entwickelt! Er ist auch jetzt nicht fehlerfrei, doch macht alles um sie aufzuarbeiten und zu vermeiden. Akribischer Arbeiter, dem es sicherlich auch nicht geschadet hat, durch das Stahlbad zu gehen. Aber sogar im Forum habe ich in der laufenden Saison, afaik speziell im BVB Thread, gesehen, dass sich dieser Ruf wohl bei dem ein oder anderen (der sich vielleicht auch 0 mit der Eintracht beschäftigt) gehalten hat.

Und ganz ehrlich: Das ist mir 100 mal lieber als so ne Weinzierl-Nummer, wo es von vorne rein hieß "ja das wird der große Typ, der passt nach einer Woche schon... schaut! Der malt euch 3 Laufwege mit 2 Augen und 1 Stift auf!" wonach sehr schnell Ernüchterung eintrat und man sich nach einem gerade-so-befriedigendem Ende trennte.

Und dieses Loblied, das hat sich Kovac verdient.
__________________
"Beauty," said German genius, poet, diplomat and hardcore Eintracht Frankfurt fan Johann Wolfgang von Goethe, "is everywhere a welcome guest."

Geändert von Senshi_ (22.02.2018 um 11:43 Uhr)
Senshi_ ist offline Mit Zitat antworten
10 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (21.02.2018), DabJackson (22.02.2018), das f (21.02.2018), der_erna (21.02.2018), eintracht-adler (22.02.2018), Kannibale (22.02.2018), kilu (22.02.2018), luke (21.02.2018), Sasherine (22.02.2018), Weezy (22.02.2018)

Stichworte
1.liganiemeehr!niemeehr!, a. berg aus k., andi möller, der ewige oka, die nase tchadase, fjörtoftübersteiger5-1, lajos 'gott' detari, sg lazarett frankfurt, takahara, uli stein
Themen-Optionen



23:28
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts