Thema: [Regional-, Oberliga, Amateure] 3.Liga und abwärts - Ossifußball inside!
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.09.2017, 13:31   (Stuttgart)
Dejo
SofaCoach
 
Benutzerbild von Dejo

In jedem Spiel gibt es zig Zweikämpfe bei dem Spieler erstmal liegen bleiben. Ist ja auch oft so dass ein Schlag auf de Knöchel o.ä. ertmal weh tut und sich kurze Zeit später wieder legt. Es ist nicht die Entscheidung eines Spielers wann es Zeit ist das Spiel zu unterbrechen.
Hätte der Meppener das auch bei einem Rückstand getan? Fakt ist, dass es ihm in der gegenwärtigen Situation durchaus gelegen kommt und genau solch ein vermeintliches Fairplay eben viel zu oft missbraucht wird.

Ich sage hier keineswegs dass der Jenaer hier den Fairplay Preis gewinnen sollte. Aber seine Reaktion ist vollkommen nachvollziehbar weil man sich leider nicht drauf verlassen kann ob Fairplay wirklich fair ist. Quasi die logische Konsequenz des immer weiter ausufernden asozialen Verhaltens der heutigen Generation.
__________________
„Wenn du raus gehst, gibt es kein Zurück"
Gerry Ehrmann
Dejo ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
NiSTEN (17.09.2017)