Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2017, 16:15
MissesNextMatch
Certified User
 
Benutzerbild von MissesNextMatch

"Aus, Schluss": Pilz' Rückzug vom Vielleicht-Rückzug vom Rückzug

Wahrscheinlich konnte Peter Pilz sich einfach nicht mehr daran erinnern, ob er schon einmal seinen Rücktritt erklärt hatte. Jetzt veröffentlicht er jedenfalls erst mal Auszüge aus seinem Tagebuch und belegt dabei erneut, was für ein Widerling er ist.

Zitat von Die Presse
Pilz beschreibt darin, dass Vorwürfe gegen ihn erhoben wurden, ihm aber die Einsicht in die entsprechenden Unterlagen verweigert wurde. So heißt es am 16. Jänner 2016: "Vor einem Monat hat es begonnen. An diesem Nachmittag hat mich (die damalige Grünen-Chefin, Anm.) Eva Glawischnig informiert, dass es 'schwerwiegende Vorwürfe von Mitarbeiterinnen' gegen mich gibt. Bis heute weiß ich nicht mehr. Würde ein derartiges Verfahren gegen eine der Gruppen, denen unser besonderes Mitgefühl gilt, geführt, würden wir solches nie akzeptieren. Aber ich bin ja kein marokkanischer Sylvesterfeierer in Köln (In der Silvesternacht 2015/2016 kam es in Köln zu zahlreichen sexuellen Übergriffen auf Frauen vor allem aus nordafrikanischen Ländern, Anm.), sondern ein österreichischer Abgeordneter in Wien. Für manche scheint es auch auf diesen Unterschied anzukommen."
MissesNextMatch ist offline Mit Zitat antworten
2 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (07.11.2017), storch (07.11.2017)