Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2017, 01:27   (Deep down in the Jungle)
TheNew
SofaCoach
 
Benutzerbild von TheNew

Verstehe dann nicht ganz was du meinst. Was ist denn eine Preisverhandlung als solcher? Und was hat mein Beispiel mit Angebot und Nachfrage zu tun. Ich habe einen Preis für etwas im Kopf, dieser setzt sich aus Alter, Nachfrage, Features die es von anderen unterscheiden, sogar emotionalen Gesichtspunkten zusammen. Dafür stelle ich es zum Verkauf. Wenn du jetzt ankommst und bietest mir 5% weniger, egal ob es Gründe dafür gibt (schäden oder ähnliches) oder eben weil du weniger zahlen willst, nicht soviel hast oder was auch immer, dann komme ich dir entweder entgegen oder eben nicht.

Aber daraus abzuleiten dass man, weil man im Preis runter geht direkt nur das Ziel hatte dich zu bescheißen? Okay, sehe ich nicht.

Ansonsten erklär mir was eine Preisverhandlung als solches darstellt wie du es nennst. Egal wie, wenn ich im Preis runter gehe wird es einen Grund haben, ob der nun Ungeduld ist oder irgendwas anderes ist doch egal. Klar, wenn ich dir einen offensichtlich kaputten Gegenstand verkaufen will zum fast neupreis ist das sicher über den Tisch ziehen, aber irgendwo hat ein Käufer auch die Pflicht sich gegenüber genau abzuwägen.

Wäre ja dann genau das gleiche indem ich dir vorwerfe das du als Käufer den Verkäufer über den Tisch ziehen willst wenn du einfach weniger zahlen willst als er haben will.

Denn wenn ich ein Auto kaufe und selbst wenn es mängelfrei ist usw versuche ich noch was rauszuschlagen, das gehört eben dazu, deswegen will keiner jemanden über den Tisch ziehen, zumindest nicht per se nur weil man über den Preis verhandelt?
__________________
"I came back for a reason. I came back to bring a championship to our city," I've done nothing but be true to the game, put my heart, my blood, sweat, tears into the game, and people still want to doubt what I'm capable of doing. LeBron James
TheNew ist offline Mit Zitat antworten